Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS 627Q Nadelfrage

+A -A
Autor
Beitrag
vibromatic
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jan 2006, 19:09
Hallo,

ich habe die Möglichkeit einen Dual CS 627 Q zu benutzen.
Leider sind die Mitten bzw. Höhen verzerrt.
Ich gehe mal davon aus, dass die Nadel erneuert werden müsste.

Ich habe schon in Foren gesucht und glaube, dass die DN 155 E die originale Nadel des CS 627 Q sein müsste, bin mir aber nicht gans sicher.

Es wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

vibromatic
pet2
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2006, 19:24
Hallo,

sieht so aus:

http://www.micron-heinrich.de/DUAL.htm

Ich würde mal die Nadel mit einem Isoprapanol/Destiliertes Wasser Gemisch reinigen, vielleicht ist die Nadel einfach nur sehr verschmutzt.
War bei mir bei einem 626, mit gleichem System wie bei Dir, der Fall.
Wenn nicht, nimm bitte eine Originalnadel, die Qualität ist um Welten besser.
Die DN 160 kostet im oa. link auch nur 4€ mehr und ist doch noch deutlich besser (habe bei mir einen 626 mit ULM 55 neben einem 714Q mit ULM 60 stehen, ist schon ein deutlicher Unterschied)

Gruß

pet
vibromatic
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Jan 2006, 20:04
hey cool danke für die Antwort soweit.

gibt es irgendwo anleitungen fürs Reinigen von Nadeln oder ist das so leicht zu erklären, dass das hier im forum in ein paar sätzen geht?

Eine andere Frage ist, ob eine andere Nadel als die Originale besser wäre, bzw. wie die unterschiede zwischen dn 155 E und 160 oder DN 155 ohne E (falls es das überhaupt gibt) sind.

Für weitere Antworten wäre ich sehr dankbar.

vibro
vibromatic
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Jan 2006, 20:07
Ok ich habe mir den Link angeschaut, sorry für die übereilte Frage.

Die Frage die mir bleibt ist die, ob noch eine andere Nadel zur debatte steht.
Nur nebenbei: könnte es noch andere Gründe für das Verzerren geben?

vibromatic

ps das mit dem reinigen interessiert mich immernoch :]


[Beitrag von vibromatic am 10. Jan 2006, 20:10 bearbeitet]
pet2
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2006, 20:22
Hallo,

also Datenblätter zu den beiden Systemen findest Du hier:
http://hometown.aol.de/alflanger/
Tips zu Nadelreinigung findest Du hier im Forum mit der Suchfunktion sicher genug.
Ich persönlich benutze einen feinen Dachshaarpinsel (gibts im Künstlerbedarf).
Den stelle ich in ein kleines Schnapsglas mit destiliertem Wasser.
Vor jedem Abspielen einer Platte reinige ich damit die Nadel, dadurch entsteht gar nicht erst festhaltender Staub.

Selbstverständlich sollte man auch jedesmal die Platte mit einer Carbonbürste reinigen.

Wenn ich eine Nadel so alle paar Wochen, oder grundsätzlich bei gebrauchten Neuerwerbung, reinigen will, gebe ich etwa 50% Isopropanol 100% dazu.

Und diese Verschmutzungen können auch diese Verzerrungen hervorrufen.

Was insbesondere bei diesem Dual nicht vorkommen kann, ist eine fehlerhafte Tonabnehmerjustierung.
Da ist nichts zu justieren

reinige erstmal, dann kann man weitersehen

Gruß

pet
pet2
Inventar
#6 erstellt: 10. Jan 2006, 20:31
Ach gerade noch bei Deinem letzten Posting gesehen.
Welche Nadeln noch in Frage kommen, kannst Du unter dem link eigentlich gut erkennen.
Im Grunde alles ab DN 140S.
Wenn Du das dann noch als Nachbaunadel verwendest.
Hast Du dann sowas wie einen 5 er BMW mit runderneurten 175 er Reifen
Manchen reicht das aber wohl.

Gruß

pet

Edit:
Gerade noch was eingefallen:
Überprüfe doch bitte noch, ob auch das Originalsystem eingebaut ist (unten am System müßte TKS 55 stehen).
Bei diesem Model gab es auch die Möglichkeit mit einem Adapter ein 1/2 Zollsystem einzubauen und dann kann das System sehr wohl falsch justiert sein.


[Beitrag von pet2 am 10. Jan 2006, 20:50 bearbeitet]
vibromatic
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Jan 2006, 14:30
ok danke erstmal.

Was ist denn eigentlich, wenn die Nadel sich noch in Ordnung anhört, sie aber schon 20 Jahre auf dem Buckel hat?
Sollte man sie dann trotzdem austauschen oder solange weiterbenutzen bis man Soundbeeinträchtigungen hat?
pet2
Inventar
#8 erstellt: 12. Jan 2006, 15:47
Die Gefahr bei älteren Nadeln besteht darin, daß das Gummi, in welchen der Nadelträger gelagert ist, verhärten kann.

Das sollte man allerdings schon hören.

Im übrigen kann das auch bei neu gekauften Originalnadeln der Fall sein (steht ja kein Produktionsdatum drauf).

Ich tausche Nadeln eigentlich nur bei Bedarf aus.

Bei mir läuft unter anderem einen Denon DL-60 System, das ich so ziemlich genau 20 Jahre habe mit der alten Nadel noch ganz passabel.

Gruß

pet
vibromatic
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Jan 2006, 17:25
Alles Klar.
Vielen Dank für die Antworten Pet!!!

Wen sich neue Fragen auftun melde ich mich wieder
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bedienungsanleitung Dual CS 627Q
Viech am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  2 Beiträge
Dual CS 627Q
Jakob1994 am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  4 Beiträge
Dual CS 627Q suche Daten
Sven666 am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  5 Beiträge
Dual CS 627Q Gut? Günstig?
schrotti234 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  16 Beiträge
Dual CS 627Q "krieselt" etwas
wienerwaldus am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  14 Beiträge
Dual CS 627Q ? Nur ein Kanal aktiv
phlp am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  2 Beiträge
Dual CS 627Q Kabel tauschen / verlängern?
phil-ip77 am 08.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  8 Beiträge
Dual CS 627Q, Tonarm will von allein wieder in Ruheposition zurück?
Valnar14532 am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  10 Beiträge
Fragen zu Dual 627Q
schlammerli am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  8 Beiträge
Probs Dual 627Q
seni1 am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmcamme
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.003