Tonabnehmer identifizieren, AT & SABA Spezialisten gefragt

+A -A
Autor
Beitrag
#linn-fan#
Inventar
#1 erstellt: 17. Jan 2021, 15:35
Hallo Gemeinde,

zu einem Vintage PS habe ich diesen Tonabnehmer erhalten. Im Anzeigentext als Originalsystem (SABA PSP 248) benannt mit NOS Ersatznadel.

Nun trägt dieser TA ausser dem AT Logo keinerlei Bezeichnung. Auch die Nadel nicht.

Eine erste Recherche hier im Forum weist in Richtung AT 13EaV. Bilder dieses TA im Netz und auf Vinylengine weichen jeoch bzgl. der Farbe des Korpus (schwarz statt silber) und Nadelträgers (rauchgrau statt rot) ab.

Was habe ich da? Wer weiß mehr und genaueres?
Es würde mich sehr freuen, wenn ohr mit weiter helfen könnt. Soviel ich das verstanden habe unterscheiden sich die Nadeleinschübe der AT 11/12/13.doch teilweise erheblich bzgl. der Compliance. Es wäre somit gut zu wissen welchen Nadeleinschub ich da habe

20210117_144927

20210117_145603

20210117_145620

20210117_145541

20210117_145513

Gruß und vielen Dank im Voraus, R


[Beitrag von #linn-fan# am 17. Jan 2021, 17:27 bearbeitet]
Bügelbrett*
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Jan 2021, 16:34
Original war ein AT 12E verbaut, Ersatznadel demzufolge ATN 12 ES
Grüße
#linn-fan#
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2021, 21:07
Hallo @Bügelbrett,

Danke erstmal für sie schnelle Antwort

so far so good. Es wird dann wohl ein AT12 Body sein

Rätselhaft bleibt mir der rauchgraue Nadeleinschub. Auf Vinylengine finde ich nichts vergleichbares und auch eine Googlesuche erhellt das Rätsel nicht.

Gruß R
#linn-fan#
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2021, 21:52
Vielleicht hilft es den Nabeleinschub zu identifizieren, wenn ich ein wenig über das Verhalten beim Spielen plaudere.

Das System spielt hervorragend, beinahe detailversessen. Audlösung, Bühne, usw., alles voll da und schon sehr weit oben in meinem TA Park angesiedelt.

Ein AT12xe Einschub testweise am gleichen Body ist eine Stufe tiefer angesiedelt.

Was sehr aufällig ist, dass der rauchgraue Einschub jedes no h so kleine Nebengeräusch beinahe nervig überträgt. Stolperer in Leerrillen, Aufsetzen, das Abgleiten an der Rillenflanke beim Abheben, usw.
Gleiche Platte, gleicher Body, gleiches Headshell.

Da ja Nebengeräusche um so eher übertragen werden, je "schärfer" der Nadelschliff ist, könnte es sich um etwas sehr feines handeln?????? 🤔.

Gruß R
Bügelbrett*
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Jan 2021, 23:54
das Bild ist klein hab mir nen Wolf gesucht aber man erkennt denke ich, das rauchgrau und den Schriftzug.
images


[Beitrag von Bügelbrett* am 18. Jan 2021, 00:12 bearbeitet]
#linn-fan#
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2021, 07:35
Woow,

Danke dir

Gruß R
.JC.
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2021, 08:38
Moin,

wo man immer mal reinschauen kann für AT Nadeln ist: hier.

ps

#linn-fan# (Beitrag #4) schrieb:
Das System spielt hervorragend, beinahe detailversessen.


wenn du dir die Seite anschaust, fällt dir auf das S steht für Shibata
kein Wunder dass die Nadel so gut ist


[Beitrag von .JC. am 18. Jan 2021, 08:41 bearbeitet]
reihopf
Stammgast
#8 erstellt: 18. Jan 2021, 09:10
Moinsen,

ich bin immer wieder baff erstaunt, welch unglaublicher Fundus an Privatarchiven auf euren Festplatten schlummert.
Ich bin schon froh, dass ich meine Plattensammlung geordnet bekomme


Übrigens, sehr toller Plattenspieler. Bei mir läuft er mit ner Ortofon 320 Nadel. Sehr schön.


[Beitrag von reihopf am 18. Jan 2021, 09:12 bearbeitet]
#linn-fan#
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2021, 11:44

.JC. (Beitrag #7) schrieb:
Moin,

wo man immer mal reinschauen kann für AT Nadeln ist: hier.

wenn du dir die Seite anschaust, fällt dir auf das S steht für Shibata
kein Wunder dass die Nadel so gut ist ;)


Jetzt bin ich entweder mit Blindheit geschlagen oder das ATN12es ist auch auf der Seite nicht gelistet. Und einen rauchgrauen (teiltransparent) Nadeleinschub finde ich dort auch nicht.
Kann es sein, dass es das ES-Modell nur unter. SABA Label gab?
So sehr ich mich freuen würde, dass es eine Shibata Nadel ist, so sehr regen sich Zweifel. Ich habe die Nomenklatur von AT so verstanden, dass im Falle von Shibata das *S" direkt an die Nummer anschließt (z. B. AT12Sa)

Vielleicht kann sich dem Thema nochmals jemand widmen und Licht ins Dunkel bringen. Nach Bügelbretts Einlassung ist das ATN12Es die zum AT12E passende Nadel. Somit elliptisch.

Gruß R


[Beitrag von #linn-fan# am 18. Jan 2021, 15:17 bearbeitet]
Bügelbrett*
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Jan 2021, 12:12
hier nochmal ein Auszug aus den Service Unterlagen des Plattenspielers
Screenshot (12)

und die Daten des TA
Screenshot (13)


[Beitrag von Bügelbrett* am 18. Jan 2021, 13:58 bearbeitet]
#linn-fan#
Inventar
#11 erstellt: 18. Jan 2021, 15:21


Danke dir. Mal so richtig Licht ins Dunkel gebracht.

Gruß Robert
Bügelbrett*
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Jan 2021, 16:32
Gerne doch
evtl. tatsächlich für SABA gefertigt, es wurde auf mehreren Plattenspielermodellen der Firma verwendet.
Gefunden hab ich sonst nur AT 12 E / S / XE / Sa. ( S+Sa = Shibata)


[Beitrag von Bügelbrett* am 18. Jan 2021, 16:34 bearbeitet]
lini
Inventar
#13 erstellt: 18. Jan 2021, 18:10

Bügelbrett* (Beitrag #5) schrieb:
das Bild ist klein hab mir nen Wolf gesucht (...)


Du hast Dir also den Wolf gesucht - nach dem siebten Bild, das auftaucht, wenn man "atn12es" in die Google-Bildersuche wirft? Soso... Obendrein ist es unfein, anderer Leute Bilder ohne deren Genehmigung erneut zu publizieren anstatt darauf zu verlinken.

Und der dritte Treffer in der normalen Google-Suche nach "atn12es" wäre übrigens jener Thread: http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-26373.html

Grüße aus München!

Manfred / lini


[Beitrag von lini am 19. Jan 2021, 00:02 bearbeitet]
reihopf
Stammgast
#14 erstellt: 18. Jan 2021, 18:50
Klar, wenn man mit google sucht.

Mach ich seit Jahren nicht mehr. Duckduck,yahoooo und ecosia schmeißen da nix raus.
Ich hätte mir da nicht nur einen Wolf sondern auch ein Schaf gesucht.
lini
Inventar
#15 erstellt: 19. Jan 2021, 00:09
Reinhard: Ist Dir Google inzwischen zu unsympathisch respektive ein zu hungriger Datenkrake geworden?

Grüße aus München!

Manfred / lini
reihopf
Stammgast
#16 erstellt: 19. Jan 2021, 13:12
Hallo Manfred,

Beide Male lautet die Antwort ja.

Ich dachte lange, das trifft nur die anderen. Seitdem meine Frau und ich 2 Websites (eine für unser gemeinsames Projekt, eine für ihre Praxis) im Netz haben, gibt es an Spitzentagen bis zu 30 Anrufer. Alles potentielle Kunden, da die Vorwahlen allesamt hier aus dem Kreis sind. Von den 100% Anrufern sind 98% Menschen oder Maschinen, manchmal beides, die mir Zeit klauen. Lebenszeit. Und das ist täglich so.

Und wer jetzt glaubt, dass das irgendwie zu stoppen sei, der irrt. Kunden- und Verbraucherschutz gibt es nicht. Ich habe mich da mehr als schlau gemacht.

Am lustigsten sind die Inder, die mir gg. teuer Geld Microsoft Shit andrehen wollen, weil ich Viren habe. Da kann ich meine Englisch up to date halten. Und am Ende des Gesprächs rate ich ihnen den Umstieg auf Linux und wünsche Kali und Shiva Energy to fuck the Microsoft System.

.JC.
Inventar
#17 erstellt: 19. Jan 2021, 16:49
Hi,


#linn-fan# (Beitrag #4) schrieb:
Das System spielt hervorragend, beinahe detailversessen. Audlösung, Bühne, usw., alles voll da und schon sehr weit oben in meinem TA Park angesiedelt.


und was machst du jetzt mit dem Tonabnehmer?
#linn-fan#
Inventar
#18 erstellt: 19. Jan 2021, 19:34

.JC. (Beitrag #17) schrieb:
Hi,


#linn-fan# (Beitrag #4) schrieb:
Das System spielt hervorragend, beinahe detailversessen. Audlösung, Bühne, usw., alles voll da und schon sehr weit oben in meinem TA Park angesiedelt.


und was machst du jetzt mit dem Tonabnehmer?
;)

ü
Ich könnte ja darüber nachdenken ihn zu verkaufen. Für den SABA ist er faktisch zu gut, auf dem Y5F läuft ein MC und auf dem SONY ist ein Hybrid aus AT 13 Body und Shibata Nadelträger.

Gruß R.
lini
Inventar
#19 erstellt: 21. Jan 2021, 11:29
l-f: Ich riete dazu, das System zu behalten - denn ein Reserve-System, das Dir klanglich gut gefällt, schadet nicht, und für ein gebrauchtes AT12E dürft's selbst mit der ATN12ES statt ATS12 nicht wirklich viel Geld geben. Und wer weiß, vielleicht läuft Dir ja mal 'ne günstige ATS12S oder ATN12S über den Weg.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer identifizieren/justieren
Struppi77 am 08.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  19 Beiträge
Saba PSP250 welcher Tonabnehmer?
Julian90 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  10 Beiträge
Hilfe !!! Thorens-Spezialisten gefragt
GACSbg am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  4 Beiträge
Kann jemand diesen Tonabnehmer identifizieren?
GertFroebe am 29.10.2020  –  Letzte Antwort am 29.10.2020  –  3 Beiträge
Tonabnehmer identifizieren / Thorens TD 125
monomike am 25.12.2020  –  Letzte Antwort am 26.12.2020  –  5 Beiträge
tonabnehmer für saba psp-350 ?
borowka am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  2 Beiträge
Tonabnehmer AT 12S ?
cajun am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  5 Beiträge
Tonabnehmer AT-3711
LouisCyphre123 am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  3 Beiträge
AT-OC9 Tonabnehmer pflegen
cleodor am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  16 Beiträge
Tonabnehmer-Identifizierung (AT T4P)
termman am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.486 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHIFI-Freund-RS
  • Gesamtzahl an Themen1.516.951
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.853.077

Hersteller in diesem Thread Widget schließen