Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen zum Thorens TD 115

+A -A
Autor
Beitrag
fpark
Neuling
#1 erstellt: 07. Apr 2005, 20:40
hallo zusammen,

ich könnte einen gebrauchten TD 115 erstehen, wenn es nicht ein paar fragen gäbe, die beim ersten eindruck – das gerät habe ich vor mir – entstanden sind:

1. der motor (nicht der riemen) quietscht – hin und wieder, mal von anfang an, mal wenn er breits 1-2 min läuft. kann man den ölen oder ist er defekt??

2. das chassis hängt nach vorne durch und stößt immer an die gehäuse-zarge… kann man die 4 inennliegenden federn nachjustieren??

3. der tonarm scheint mir sehr lose in der aufhängung zu sitzen – ist das beabsichtigt? wie stelle ich das gewicht sowie das anti-skating (?? die skala am fuße des tonarms??) ein??

4. wieviel ist er – vorausgesetzt ich behebe die probleme – noch wert??


vielen dank für tipps und informationen!

grüße
Music_Man
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Apr 2005, 23:23
Hi,
der 115er ist ein meiner Meinung nach weit unterschätztes Thorens Modell. Er ist in seiner Grundversion klanglich auf nahezu demselben Niveau wie ein alter TD 160, bietet aber nicht dessen Aufrüstmöglichkeiten. Deswegen kann man ihn oft zu einem Spottpreis bekommen, und zwar ohne Mängel! Mehr als 200 Euro dürfte er in guter Verfassung nicht kosten-lächerlich für den Klang, auch wenn man auf jeden Fall noch bis ca 100 Euro für ein gutes System investieren sollte (zB. Audio Technica AT 110). Wenn der Plattenspieler den du da angeboten bekommst so viele Mängel hat, würde ich ihn nicht kaufen ,es sei denn, du bekommst ihn fast geschenkt. Die Reperaturkosten könnten schnell den Preis eines guten Exemplars überschreiten und nen neuen Tonabnehmer musst du dann auch noch kaufen. So alt ist der Td 115 auch nicht-normalerweise reicht nem guten ein neuer Riemen (oft braucht es nichtmal den) , ne neue Lagerölung und neuer TA aus um wieder
optimal zu spielen. Vorallem der Quitschende Motor und das Tonarmlagerspiel machen mich da stutzig. Auch sind da eventuell Subchassisfedern kaputt-was bei dem relativ leichten Gewicht nicht sein dürfte-es sei denn man lehnt sich drauf. Theorie: das Teil könnte mal runtergefallen sein und somit alle Fehler auf einmal abbekommen haben-würden dann auch zusammenpassen. Also Vorsicht!
Gruß,
BE
fpark
Neuling
#3 erstellt: 08. Apr 2005, 16:19

Music_Man schrieb:
Hi,
der 115er ist ein meiner Meinung nach weit unterschätztes Thorens Modell. Er ist in seiner Grundversion klanglich auf nahezu demselben Niveau wie ein alter TD 160, bietet aber nicht dessen Aufrüstmöglichkeiten. Deswegen kann man ihn oft zu einem Spottpreis bekommen, und zwar ohne Mängel! Mehr als 200 Euro dürfte er in guter Verfassung nicht kosten-lächerlich für den Klang, auch wenn man auf jeden Fall noch bis ca 100 Euro für ein gutes System investieren sollte (zB. Audio Technica AT 110). Wenn der Plattenspieler den du da angeboten bekommst so viele Mängel hat, würde ich ihn nicht kaufen ,es sei denn, du bekommst ihn fast geschenkt. Die Reperaturkosten könnten schnell den Preis eines guten Exemplars überschreiten und nen neuen Tonabnehmer musst du dann auch noch kaufen. So alt ist der Td 115 auch nicht-normalerweise reicht nem guten ein neuer Riemen (oft braucht es nichtmal den) , ne neue Lagerölung und neuer TA aus um wieder
optimal zu spielen. Vorallem der Quitschende Motor und das Tonarmlagerspiel machen mich da stutzig. Auch sind da eventuell Subchassisfedern kaputt-was bei dem relativ leichten Gewicht nicht sein dürfte-es sei denn man lehnt sich drauf. Theorie: das Teil könnte mal runtergefallen sein und somit alle Fehler auf einmal abbekommen haben-würden dann auch zusammenpassen. Also Vorsicht!
Gruß,
BE


also beim preis dachte ich so an 55 €; der motor macht mir sorgen – läßt sich doch der stroboskop-ring bei 45 rpm nicht justieren… aber ich werd ihn mal an die anlage anschließen, bisher lief er ohne verstärker!

grüße
Holger
Inventar
#4 erstellt: 08. Apr 2005, 19:27
ACHTUNG:
Das Stroboskop gilt nur für 33,3 U/min., der obere Kranz für 50 Hz, der untere für 60 Hz. Die 45er-Geschwindigkeit kann man damit gar nicht einstellen.
Matthias41
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Apr 2005, 21:07
Hallo Holger,

dass Du die 45er Geschwindigkeit nicht per Strobo kontrolieren kannst ist so nicht ganz richtig. Der dazugehörige Mittelpulley für Singles hat die entsprechende Makierungen aufgedruckt.

Mit etwas Glück habe ich demnächst die Möglichkeit diese übrigens wieder nachfertigen zu lassen für kleines Geld.

Gruß
Jürgen
Holger
Inventar
#6 erstellt: 08. Apr 2005, 21:15
Hi Jürgen,

Das ist klar.
Jede andere Stroboskopscheibe geht auch.

Ich denke aber mal, dass fpark die Strobo-Markierungen am Teller gemeint hat.


[Beitrag von Holger am 08. Apr 2005, 21:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zum Thorens 115
Deichbock am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  2 Beiträge
Restaurierung Thorens TD 115
axel001 am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  23 Beiträge
Thorens TD 115 MK II
Finglas am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  12 Beiträge
Fragen zum Thorens TD 535
sigma6 am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  15 Beiträge
Fragen zum Thorens TD-147
elsterracer am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  7 Beiträge
Thorens TD 115 vs. MK II
jenni63 am 01.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  5 Beiträge
Thorens TD 115 oder Technics Plattenspieler?
Illux am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  22 Beiträge
Thorens TD 115 MK II welchen TA?
RED3 am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  25 Beiträge
Thorens TD 115 MKII oder TD146
Jean_Berlin am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  29 Beiträge
Thorens TD 115 Tonarm tendiert nach außen
Neubastler am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.768