Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer SX-102 leidet unter Gedächnisverlust

+A -A
Autor
Beitrag
cheese1291
Neuling
#1 erstellt: 26. Aug 2006, 13:37
Hat jemand ne Idee, an welchem Bauteil es liegen kann, wenn mein etwas betagter Pioneer-Receiver plötzlich seine gespeicherten Rundfunkprogramme vergisst? Habe jedenfalls noch keine Speicherbatterie entdecken können.
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 26. Aug 2006, 15:43
Hallo!

In der Regel gibts auch gar keine Speicherbatterie mehr an den Tunern nach 1985, da sind Goldcaps verbaut, das sind Kondensatoren von sehr hoher Kapazität (Im Faradbereich) Die sehen in etwa aus wie eine 1-1,5 cm durchmessende runde Scheibe von ca 4-5 mm dicke. Wahrscheinlich ist der im Eimer und sollte ausgetauscht werden.

MFG Günther
cheese1291
Neuling
#3 erstellt: 27. Aug 2006, 13:46
Herzlichen Dank für den Tipp!
GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2006, 09:20
Moin auch,

Nur damit du nicht ggf. verzweifelt suchst:

Habe letztens bei einem Marantz Receiver einen Goldcap gehabt, der wie ein kleines Brikett aussah.
Die Dinger sitzen meißt mit auf der Bedienteilplatine, in der Nähe des großen Prozessor IC`s.

cheese1291
Neuling
#5 erstellt: 29. Aug 2006, 15:45
Herzlichen Dank!

Habe Gerät mittlerweile vom Alzheimer befreit. Mein SX-102 läuft wieder wie am ersten Tag! Der defekte Goldcap hat auf der Platine die Nummer C707 (liegt direkt neben dem Lautsprecherausgang in Richtung Netzkabel) und hat bei mir die Form eines kleinen schwarzen Klötzchens (0,047F/5,5V). Das Originalteil gibts wohl nur bei Pioneer mit der Bezeichnung ACH1135. Ein bei Conrad erworbener Goldcap mit 0,1F/5,5V für 2,81€ scheint seinen Dienst aber auch zu tun.

Speziellen Dank an den Pioneer-Service, welcher mir einen Schaltplan mit eingekringeltem Bauteil gemailt hat!


[Beitrag von cheese1291 am 29. Aug 2006, 15:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SX-850 Phonoeingang Probleme
shoemaker_ am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  8 Beiträge
Wie stark leidet der Antriebsriemen unter \"cheap thrill\"?
ForgottenSon am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 03.09.2016  –  14 Beiträge
Pioneer Pl 630
Steffen87 am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 17.09.2013  –  5 Beiträge
Pioneer PL-41 TA
daxi am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  5 Beiträge
Pioneer PL 12D
daasve am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  23 Beiträge
Pioneer PL-300X verzerrter Klang
Exhorder am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  19 Beiträge
Tonabnehmer für Pioneer PL-514
hificello am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  30 Beiträge
Pioneer CT 95 in Schwarz?
kptools am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  18 Beiträge
Teac A 2300 SX
6C33C am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  3 Beiträge
[MCs] Tascam 102 vs Sony TC-K711S
Duke64 am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.755 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedgreatest
  • Gesamtzahl an Themen1.353.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.798.094