Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer für DUAL CS 741 Q

+A -A
Autor
Beitrag
rhb2003
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2006, 22:17
Grüß Gott,
ich versuche gerade eine HiFi Classic Anlage in Gang zu bringen. Der Receiver marantz 2270 ist bei Herrn Deppermann zur Überholung. Die Sonab OA-5 sind technisch o.k., müssen aber noch optisch restauriert werden (Bose 901 kann ich leider nicht stellen).
Jetzt suche ich für meinen Dual CS 741 Q (Erbstück) ein Tonabnehmersystem mit Nadel. Bei dem vorhandenen Ortofon TKS 60 E sind - warum auch immer - die beiden Haltenasen abgebrochen.
Wo bekomme ich ein vernünftiges System zum akzeptablen Preis? Wer kann helfen?
Danke rhb2003
raphael.t
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2006, 06:11
Hallo rhb2003!

Mit einem System für den 741 Q ist es so eine Sache.
Mit einem 1/2 Zoll-Adapter, den du wahrscheinlich nicht hast, könntest du theoretisch jedes System mit hoher Nadelnachgiebigkeit montieren. Theoretisch deshalb, weil dann die Tonarmlage bei höher gebauten Systemen nicht stimmt und der Tonarm etwas nach hinten hängt...
(kenne ich aus eigener Erfahrung!).
Der Adapter kostet ca. 30 Euro, und dann müsstest du noch ein niedrig gebautes System finden.
Deshalb bist du mit einem originalen Klick-System wahrscheinlich am besten bedient.
Die freundlichen Leute vom Dual-Board können dir sicher besser helfen, als ich es vermag, denn ich habe meinen 741 Q, der übrigens ein hervorragender Dreher ist, unter anderem aus obigem Grund verkauft...

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
rhb2003
Neuling
#3 erstellt: 30. Sep 2006, 01:45
Danke für die Antwort rhb2003
cr
Moderator
#4 erstellt: 30. Sep 2006, 01:59
Ich habe lange diesen Plattenspieler besessen und mit dem beigepackten Montagesatz ein Shure V15/4 montiert. Der Tonarm ist für nachgiebige (hohe Compliance) Systeme wie die Shure ideal.
Geometrisches Höhenproblem gabs keines.

Horizontal muß der Abnehmer richtig adjustiert sein auf 1° genau). Dazu braucht man aber Justierschablonen.
Wenn du das nicht kannst, solltest du beim eingebauten System bleiben.


[Beitrag von cr am 30. Sep 2006, 02:01 bearbeitet]
DrNice
Moderator
#5 erstellt: 30. Sep 2006, 13:20
Moin!

Man kann sich natürlich auch an einen plattenspielerbewanderten FACHhändler machen. Die stellen Dir sowas gegen ein geringes Entgeld ein. Das lohnt sich auch - besser, als wenn man durch falsche Justage die nadel und die Platten ruiniert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 741 Q
soundmeister am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  3 Beiträge
System für Dual CS 741 Q
u._vogel am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  9 Beiträge
Klassischer Dachbodenfund: Dual CS 741 Q
jim_bocho am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  6 Beiträge
dual CS 741 Q: Tastensatz
eder11 am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  2 Beiträge
Umbau Dual CS 741 Q
u._vogel am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  3 Beiträge
Kaufberatung System Dual CS 741 Q
Substrom am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für Dual CS-728/741
Analogianer am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  2 Beiträge
Dual CS 741 Q Gleichlaufschwankungen
ccrevival am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  3 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für alten DUAL 741- Q,Empfehlungen?
youringer am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  18 Beiträge
Tonabnehmer / Nadel für Dual cs 610 Q
-Ogden- am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.401
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.773