Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
redk
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Nov 2003, 12:14
Liebe leute
Ich will mir plattenspieler kaufen. leider (nicht wirklich) gibts so einen wust aus angeboten, dass ich noch keine wirklich übersicht gewinnen konnte, was gut und schlecht und was man kaufen kann oder besser lassen soll.
deshalb meine bitte oder frage: könnt ihr mir tips geben was ich kaufen soll, was gut ist, was schlecht. halt alles was euch so einfällt in bezug auf plattenspieler.
wär super
vielen dank schon mal!!!!!

redk
Bernd
Stammgast
#2 erstellt: 11. Nov 2003, 18:40
Da kommt es erstmal darauf an, was Du ausgeben willst und ob es ein neuer oder ein gebrauchter Plattenspieler sein soll. Nach oben gibt es bekanntlich keine Grenze
Holger
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2003, 19:25
Genau.
Wie hat jemand mal an anderer Stelle geschrieben : Das ist wie die Frage "Ich habe eine Küche, was soll ich kochen ?".

Also bitte folgende Fragen beantworten :
1. Neu oder gebraucht ?
2. Wieviel darf er kosten (maximal) ?
3. Soll er auch zum Scratchen geeignet sein ?
4. Woran wird er angeschlossen ?
5. Welche Musik hörst Du ?
redk
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Nov 2003, 12:34
also Musik wird drum and bass sein. angeschlossen wird er an eine anlage von philips - höchstwahrscheinlich. wenn das nicht klappt muss ich noch boxen kaufen und einen verstärker. damit zur nächsten frage_: brauch ich nen verstärker, wenn ich den an meine anlage anschließe?
platternspieler kann natürlich in einem guten zustand auch gebraucht sein. natürlich. is halt dann billiger. scratchen ist nicht unbedingt nötig, denn beim D'nB braucht man das ja nicht unbedingt.
Mir hat halt jemand am wochenende gesagt ich sollte am bestem technics kaufen, denn as lohnt sich auf jeden fall. oder wenn das geld halt nicht reicht, dann einen guten und einen schlechteren, denn dann fällts nicht ganz so schwer den schlechteren dann irgendwann mal rauszuschmeißen. hm. #
also ich würd auch n paar euros mehr ausgeben aber wenn man n komplettes set von zb technics kauft, is man ja ganz schnell mal beim 1200 eurosos. und das is mir schon zu viel. es muss doch vergleichbares geben, von andreren firmen, reloop oder vestax oder so, was n bissl preiswerter ist. ich will ja auch kein toller DJ werden sondern das so'n bissl für mich machen oder mal vielleicht auf ner party auflegen. das wär mein anliegen.
her mit den tips also
franzi, die jetzt studieren muss *g*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Plattenspieler kaufen
Vicky_yy am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  5 Beiträge
Was soll ich kaufen?
Olove am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 18.10.2003  –  8 Beiträge
Plattenspieler kaufen - was muss ich beachten?
Fabse84 am 03.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  13 Beiträge
Plattenspieler kaufen?
ShadowSascha am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  5 Beiträge
Was kaufen ????
dirtynightlife am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  5 Beiträge
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler kaufen
Maxter91 am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  5 Beiträge
plattenspieler . was brauche ich ?
musikmensch#* am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  21 Beiträge
Plattenspieler: Neu oder gebraucht: Was ist besser?
am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  24 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedcenocuecue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.948