Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 190 Netzteil

+A -A
Autor
Beitrag
Cha
Inventar
#1 erstellt: 23. Feb 2007, 10:33
Hallo zusammen,

ein Freund hat folgendes Problem:

er hat einen gebrauchten TD 190 erstanden und irgendwie ist ihm das Netzteil abhanden gekommen.
Hat jemand eine Ahnung, wo man preisgünstig an ein neues kommen könnte?

Gruß

PS: muss nicht von Thorens sein, hauptsache es funktioniert.
Dennis_R.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Feb 2007, 01:32
Wichtig ist das bei dem Gerät die Polung (+/-) stimmt - sonst dreht er erstmal falsch herum. Das ist aber nicht das schlimmste, denn dann hast du den Motor irreparabel gefetzt, der dann selbst bei richtiger Polung mehr als 100Umdrehungen /min rennt

12Volt ist schonmal der Wert, aber ich weiß nicht genau wo der Pluspol ist - ich glaube innen, aber das solltest du vorher nochmal erfragen - der TD190 ist baugleich mit dem Dual CS455-1 (Hersteller) Ruf mal bei der Fa. Fehrenbacher an oder schreib ne mail : www.dual-phono.de
hoppeti
Neuling
#3 erstellt: 24. Feb 2007, 02:25
Bist Du Dir da wirklich sicher mit den 12V DC ????
Alle anderen Thorenslaufwerke die ich kenne haben ein 16-18V AC Netzteil und einen Synchronmotor der DC nicht wirklich liebt.
bukongahelas
Inventar
#4 erstellt: 24. Feb 2007, 03:16
Auf dem Typenschild meines TD 520 steht:
Umin = 18 V AC Imax = 250mA.
Das bedeutet 18 Volt WECHSELSPANNUNG (oder mehr)
bei einem Maximalstrom von 0,25 Ampere.
Bei Wechselspannung ist auch die Frage nach der Polung
egal.
Alle Thorens,die ich kenne,haben dasselbe Netzteil.
Frag Thorens.

bukongahelas
Cha
Inventar
#5 erstellt: 24. Feb 2007, 09:29
Also die Thorens die ich kenne laufen alle mit Wechselstrom.

Und soweit ich weiß mit 16 V.

Mein Bekannter meinte aber, der TD 190 bräuchte ein kleineres Netzteil mit 10 V AC. Das hat mich sehr verwundert.

Deswegen frage ich hier halt nochmal nach.

Wenn man in der Bucht nach Thorens Netzteilen sucht, findet man auch nur die Dnger mit 16 V.

Gruß
silberfux
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2007, 10:54
Hi, ein Original-Thorens-Netzteil mit 10 V liegt bei mir noch herum, weiß nicht von welchem Dreher. Meine Thorense haben alle 16 V - Netzteile, soweit sie nicht direkt an die Steckdose kommen.

Gruß von Silberfux
Cha
Inventar
#7 erstellt: 24. Feb 2007, 10:57

silberfux schrieb:
Hi, ein Original-Thorens-Netzteil mit 10 V liegt bei mir noch herum, weiß nicht von welchem Dreher. Meine Thorense haben alle 16 V - Netzteile, soweit sie nicht direkt an die Steckdose kommen.

Gruß von Silberfux


Aber das 10 V Netzteil brauchst Du wahrscheinlich noch oder?
Dennis_R.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Feb 2007, 11:42
TD190 / TD170 u. TD240 basieren auf Dual-Plattenspielern (haben wie die ganze aktuelle Produktpalette heute ja nichts mehr mit dem bekannten Thorens zu tun) - daher sind die 12 Volt schon richtig


[Beitrag von Dennis_R. am 24. Feb 2007, 11:44 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#9 erstellt: 24. Feb 2007, 14:26
Hallo Cha, das 10 V - Netzteil brauche ich nicht mehr, weil wie gesagt alle meine aktuellen Dreher anders versorgt sind. Ich müsste nur mal nachschauen, wo ich es deponiert habe.

Gruß von Silberfux
hoppeti
Neuling
#10 erstellt: 25. Feb 2007, 19:03
Noch ein Tip vom Laien. Falls ihr irgendein überflüssiges DC Billigstnetzteil zuhause rumliegen habt, so eins mit 3-12 Volt, 300mA reichen dicke.....aufmachen den Gleichrichter überbrücken...den Siebelko rausschmeisen...zuschrauben...und bitte bitte testen und nachmessen. In 12 Volt Position haben die Teile meist eh 16-18 Volt Leerlaufspannung. Und das Motörchen von Thorens ist was die Spannung anbelangt sehr unkritisch.

Gruß Bernd
pet2
Inventar
#11 erstellt: 25. Feb 2007, 19:35


für die klassischen Thorensmodelle gibts bei http://www.pollin.de/shop/shop.php unter der Best.Nr. 350 389 ein 16V ~ Netzteil.
Nicht über den Preis wundern, da ist noch kein High-End-Beschiß Aufkleber drauf.
Könnt ihr ja selber draufbappen .

Der TD 190 benötigt allerdings 12 Volt Gleichstrom, ist ja schließlich ein Dual ,
gibt es da aber auch säckeweise für kleines Geld ;).

Gruß

pet
Cha
Inventar
#12 erstellt: 25. Feb 2007, 19:37
Danke schonmal an alle,

das Pollin Gerät kenne ich. Wär auch das erste, was ich bestellen würde, wenn es denn passt. Nur herrscht ja etwas Uneinigkeit bezüglich des genannten TD 190, deswegen hat mein Bekannter jetzt einfach mal bei Thorens nachgefragt, bin gespannt was dabei rauskommt.

Liebe Grüße

David
pet2
Inventar
#13 erstellt: 25. Feb 2007, 20:00
Wie oft denn noch .
Der Thorens TD 190 wird von Dual hergestellt.
Thorens baut schon seit jahren keine Plattenspieler mehr.
Der Thorens Aufkleber ist da drauf, weil es offenbar genug Dumme gibt, die darauf reinfallen und für den tollen Namen mehr Geld bezahlen .

Gruß

pet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 190
Jannnyck am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  2 Beiträge
Thorens TD 180 / TD 190
marboh am 15.01.2003  –  Letzte Antwort am 02.03.2003  –  8 Beiträge
Plattenspieler Thorens TD 190/ Rumpelgeräusche
zottelbär am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  14 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 190
jboo7 am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  5 Beiträge
Thorens TD 190-2: Gegengewicht
schiel am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  2 Beiträge
Thorens TD 280 Netzteil?
Don_Marantzio am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  2 Beiträge
Thorens TD 147 Netzteil
joerchim am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  8 Beiträge
Netzteil für Thorens TD 146
sonnenschein am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  3 Beiträge
Thorens TD 280 MKII Netzteil
bizkid3 am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  8 Beiträge
thorens netzteil
e-sound am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Dual
  • Soundmaster

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedturri5
  • Gesamtzahl an Themen1.345.861
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.443