Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


phonoverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Baumas
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Mrz 2007, 13:17
hallo,

habe mir vor kurzem einen turntable zum platten abspilen besorgt.

da stellte ich fest, dass ich vielzu wenig output bekommen.

mir gab jemand den tipp, dass ich einen phonoverstärker benötige, dieser verstärkt und entzerrt das signal.

ich hörte aber auch, dass ein kleines mischpult reichen würde.

da hätte ich auch noch eine frage, entzerrt ein mischpult das signal gleich, wie ein phonoverstärker?.

ich hoffe (bin mir eigentlich sicher) das mir hier jemand helfen kann.

ps: was soll ich mir nun kaufen?

lg
baumas
pet2
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2007, 13:39
Hallo,

in einem kleinen DJ-Mischpult sind üblicherweise 2 Phonovorverstärker von der Qualität eingebaut, die auch gewöhnlische Phonovorverstärker der billigeren Sorte haben.
Für einfache Ansprüche reicht beides.
Bei einem Mischpult hast Du halt den Vorteil 2 Plattenspieler anschließen zu können .

Gruß

pet
RunT
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mrz 2007, 14:05

Baumas schrieb:
hallo,

...ps: was soll ich mir nun kaufen?

lg
baumas


Hi,

brauchst du denn ein Mischpult?
Wenn nicht, würde ich das Geld lieber in eine bessere Phonovorstufe investieren, denn für nen 160er gibt es bereits richtig gute Phonovorstufen, z.B. Hormann SUPRA als Bausatz.
Wenn Vinyl Spass machen soll sollte man nicht am falschen Ende sparen.

cu
cohibamann
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Mrz 2007, 19:09
Hallo,

die Supa 3.0 kann ich auch nur wärmstens empfehlen. Sie klingt fantastisch fürs Geld. Läßt sich an fast jedes System angleichen, egal ob MM oder Mc System. Die Supa ist zwar ein "Bausatz" hört sich aber schlimmer an als es ist. Die Platine ist fertig bestückt nur ein Gehäuse muß noch beschafft werden. Gibt es bei Conrad für schlappe 10 bis12Euro.

Gruß Uwe
pet2
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2007, 19:14
Hallo,

wollt Ihr nicht erstmal abwarten, um was für ein turntable es sich handelt .
Vielleicht ist es ja gar kein Transrotor .

Gruß

pet
RunT
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mrz 2007, 19:29

pet2 schrieb:
Hallo,

wollt Ihr nicht erstmal abwarten, um was für ein turntable es sich handelt .
Vielleicht ist es ja gar kein Transrotor .

Gruß

pet


... hmm... warst du nicht derjenige, der auch ein Mischpult-Entzerrer für ausreichend empfunden hat?

aber egal, wie ich schon shrieb, man sollte nicht am falschen ende sparen. Die Phonovorstufe hat trägt entscheidend zum Klang einer Phonosektion bei. Um einigermaßen gut Vinyl zu hören muss man am Anfang etwas mehr investieren als 150 EUR für einen CDP. Ansonsten verliert man schnell den Spass am Vinyl und hätte besser kein Schallplatten/Zubehör gekauft.

cu
tiefton
Inventar
#7 erstellt: 27. Mrz 2007, 20:25
Also, ich hab einen NAD PP1 für 30€ bei ebay ergattert - m.M. langt der vollkommen.
Auch brauchbar finde ich den Dynavox TC-750/Hama PA 506.
Sind nicht so teuer, aber besser als manch integrierte Vorstufe.
Baumas
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 28. Mrz 2007, 08:20
hallo,

danke erstmal für eure hilfe,

gleich mal vorweg: mein turntable ist mal sicher nicht der beste:
JB SYSTEMS HIGH Q 10 SILVER

*bitte nicht prügeln*

i muss sagen dass es schon auch sehr praktisch wäre, ein mischpult zu haben, aber diese sind auch nicht gerade sehr billig, denn wenn ich mir ein pult kaufe dann mit min. 6 eingängen.

das hier an phonoverstärker, habe ich mal angeboten bekommen:
1x NAD PP2 ca. 2 1/2 Jahre alt, ca. 1 Jahr ausser Betrieb: 50€
1x Vincent PHO110 ebnfalls 2 1/2 Jahre, 1 Monat in Betrieb: 50€

lg
baumas
pet2
Inventar
#9 erstellt: 28. Mrz 2007, 08:47
Hallo,

unter diesen Umständen würde ich mich mal bei Ebay nach einem gebrauchten 5-Kanal Mischpult umsehen.
Ich habe hier eins für meine zahlreichen Plattenspieler in Betrieb.
Hört auf den klangvollen Namen Hama SM 516 und ich habe 12 € dafür bezahlt .
Seit viele DJs offenbar diverse Soundeffekte an ihrem Mischpult brauchen, sind die Preise für normale klassische 5-Kanal Mischpulte ziemlich in den Keller gefallen .

Gruß

pet
tiefton
Inventar
#10 erstellt: 28. Mrz 2007, 08:58
BarFly
Stammgast
#11 erstellt: 28. Mrz 2007, 09:20
Hallo,


tiefton schrieb:
Also, ich hab einen NAD PP1 für 30€ bei ebay ergattert - m.M. langt der vollkommen.
Auch brauchbar finde ich den Dynavox TC-750/Hama PA 506.
Sind nicht so teuer, aber besser als manch integrierte Vorstufe.


Vor allem in den neuen AVReceivern sind, wenn überhaupt, katastrophale Phonoeingänge verbaut. Dagegen sind selbst die einfachen E-Bayteile für 20€ ein Fortschritt. Und von denen wiederum ist der Sprung zu PP2 uns ähnmlichen nicht mehr soo gross. Bei meinem kam ich beim aufnehmen nie auch nur annährend bis 0db.
Und mit einem PP2 hat man schon sehr viel Spass an Vinyl.
Baumas
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Mrz 2007, 13:32
hi danke für die weitere hilfe.

hätte mir aber falls ich ein mischpult kaufe, gerne ein mischpult mit naja 5 kanälen.
möchte nämlich dann auch micro, cd-player, und turntable drüber laufen lassen. vielleicht auch minidisk.

ich denke das ist bei den vorgeschlagenen pulten nicht der fall.

und was meint ihr zu der oben angeführten 2 phonoverstärker um 50€?

danke
baumas
BarFly
Stammgast
#13 erstellt: 28. Mrz 2007, 14:32
Hallo,


Baumas schrieb:
hi danke für die weitere hilfe.

hätte mir aber falls ich ein mischpult kaufe, gerne ein mischpult mit naja 5 kanälen.
möchte nämlich dann auch micro, cd-player, und turntable drüber laufen lassen. vielleicht auch minidisk.

ich denke das ist bei den vorgeschlagenen pulten nicht der fall.

und was meint ihr zu der oben angeführten 2 phonoverstärker um 50€?

danke
baumas


Du meinst (mal abgesehen von der Anzahl der Kanäle - ich z.B. hab eines mit 2 Stereo, Micro und glaub 2 Monokanälen -sowas hier ? Aber auch da würde ich sowas wie einen PP2 davor hängen. Übrigens sind diese Mischpulte hervoragend geeignet, um LPs oder Kassetten zu digitalisieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonoverstärker
Cayf am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  6 Beiträge
welcher Phonoverstärker?
applecitronaut am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  2 Beiträge
Phonoverstärker rauscht
am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  9 Beiträge
Phonoverstärker ja oder nein
jotschi84 am 29.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  3 Beiträge
Phonoverstärker Dynavox TC-750
nonaim69 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  4 Beiträge
Phonoverstärker gesucht - MC
Boss666 am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  35 Beiträge
Unterschied Phonoverstärker von NAD?
Zwillinge am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  21 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler + Phonoverstärker
Joey911 am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  54 Beiträge
Empfehlungen für Phonoverstärker erbeten
The_Todd am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  23 Beiträge
[Onkyo CP-1007A] Richtige Auswahl Phonoverstärker und Tonabnehmer
donpumba am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nakamichi
  • Megakick

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979