Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eingangskapazität, -impedanz ?

+A -A
Autor
Beitrag
schmidtli
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mrz 2008, 20:00
hallo,
ich bins wieder mal.

hat jemand nen tipp wie ich die "trigon vanguard II" einstelle...


-ortofon salsa
-technics m5g
an onkyo tx-sr 605

ich denk ausgangsspannung 0,39 mV
eingangsimpedanz 100 oder 200 ohm

--- aber die eingangskapazität, wie soll ich die einstellen?

ich versteh das nicht...

vielleicht habt ihr nen tipp

viele grüße

schmidtli
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 19. Mrz 2008, 20:41
Hallo!

Das Ortofon Salsa ist ein MC, bei einem MC kanst du die Eingangskapazität vernachlässigen, MC-Systeme reagiern nicht so darauf wie Magnetsysteme da sie keinen Höhenabfall aufweisen der durch den Schwingkreis aufgefüttert werden muß. Der Abschlußwiderstand des MCs berechnet sich recht einfach, mindestens das zehnfache des Inenwiderstandes des MCs um eine Spanungsanpassung zu gewährleisten. Es dürfen ruhig mehr sein aber nicht deutlich weniger.

MFG Günther
MikeDo
Inventar
#3 erstellt: 19. Mrz 2008, 21:55
Hier die BDA, wo alles nachzulesen ist:

Trigon Audio

Auszug:

Tabelle 1.1 der Schalterstellungen für die Eingangskapazität
Mit den Schaltern S1 und S2 können bei Magnetsystemen Anpassungskapazitäten zugeschaltet
werden. S3 bis S8 werden bei MM-Systemen ausgeschaltet, da üblicherweise MMSysteme
an einem Eingangswiderstand von 47KOhm betrieben werden.
S1 S2 S3 S4 S5 S6 S7 S8 Eingangskapazität
Eingangswiderstand
in Ohm
0 1 0 0 0 0 0 0 100pF 47000,0
1 0 0 0 0 0 0 0 220pF 47000,0
1 1 0 0 0 0 0 0 320pF 47000,0




Mit dem Vierfachminischalter auf der Unterseite des Vanguard2 lässt sich je Stereokanal
getrennt die Verstärkung einstellen.
Wie diese Tabelle zeigt, lässt sich die Verstärkung zwischen 42 dB und 66.3 dB in 16 Stufen
einstellen
Verstärkungstabelle für VANGUARD
S4 S3 S2 S1 Verstärkung
in dB
für Systeme mit
folgenden Ausgangsspannungen
0 0 0 0 42 4mV
0 0 0 1 47.5 2.2mV
0 0 1 0 51.3 1.4mV
0 0 1 1 53.6 1.1mV
0 1 0 0 55 0,89mV
0 1 0 1 56.5 0,75mV
0 1 1 0 58.1 0,63mV
0 1 1 1 59.2 0,55mV
1 0 0 0 62.2 0,39mV
1 0 0 1 63 0,36mV
1 0 1 0 63.8 0.33mV
1 0 1 1 64.3 0.31mV
1 1 0 0 64.8 0.29mV
1 1 0 1 65.3 0.27mV
1 1 1 0 65.8 0.26mV
1 1 1 1 66.3 0,24mV
Falls Sie in dieser Tabelle nicht den genauen Wert der Ausgangsspannung Ihres Tonabnehmers
finden, so wählen Sie den Wert, der Ihrem Tonabnehmer am nächsten kommt.
Mit den in der vorausgehenden Tabelle vorgegeben Einstellungen erreichen Sie jeweils eine
DIN – Ausgangsspannung von 500 Millivolt. In Abhängigkeit von der Eingangsempfindlichkeit
und Verstärkung Ihres Vor- oder Vollverstärkers benötigen Sie häufig nur eine deutlich geringere
Ausgangsspannung, um die gewünschte Abhörlautstärke zu erreichen. Sie sollten in
dieser Hinsicht experimentieren, da eine niedrigere Verstärkung klanglich vorteilhafter sein
kann.
Lautere Systeme ( Ausgangsspannung größer 8mV ) können natürlich auch angeschlossen
werden, jedoch verringert sich damit die Übersteuerungsreserve, d.h. es kann zur Übersteuerung
des Verstärkers kommen, was sich durch höhere Verzerrungen äußert.
Leisere Tonabnehmer ( Ausgangsspannung kleiner 0.5mV ) können entsprechend problemlos betrieben werden.



stereoplay
Inventar
#4 erstellt: 19. Mrz 2008, 21:59
Hallo,

Verstärkung auf ca 66dB. Ansonsten alternativ so einstellen, dass z.B der CDP in etwa gleich laut klingt.

Bei der Impedanz ist 100 Ohm ein guter Wert.
Andere Impedanzen wirken sich meiner Erfahrung nach kaum aus.


[Beitrag von stereoplay am 19. Mrz 2008, 21:59 bearbeitet]
schmidtli
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mrz 2008, 10:56
hallo,

vielen dank für eure ausführungen!
schöne ostern!

grüße
schmidtli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Trigon Vanguard II mit Denon DL 103 - wie einstellen?
Tillimania am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  2 Beiträge
ortofon Rondo Red an Trigon Vanguard II anpassen
VT-4-C am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  5 Beiträge
Eingangskapazität, Eingangsimpedanz usw.
Johnny_R am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  4 Beiträge
Tonabnehmer: Eingangskapazität
8bitRisc am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  3 Beiträge
Phono-Eingangskapazität Denon PMA-700AE
johnny78 am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  5 Beiträge
Wie beeinflussen Eingangskapazität und -impedanz den Klang?
Cosimo_Wien am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  11 Beiträge
Ortofon Nightclub E - Frage zur Eingangskapazität und Eingangsempfindlichkeit
amhorn am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  5 Beiträge
Ja nee, iss klar . Einstellung Trigon Vanguard
Pizza_66 am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  20 Beiträge
mV
black_vinyl am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  6 Beiträge
Sinnvolle Eingangskapazität/Widerstand
rorenoren am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Smart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRobinFoley
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.752