Brummen am Trigon Vanguard

+A -A
Autor
Beitrag
hpsonic
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2018, 13:45
Wenn ich meinen Plattenspieler am Trigon Vanguard II(Neugerät) angeschlossen habe, habe ich ein tiefes Brummen auf beiden Kanälen. Nicht so arg laut, aber gut hörbar solange keine Platte abgespielt wird.

Ich habe einige Dinge schon probiert, wie Netzteil des Vanguard (normales mitgeliefertes Netzteil) alleine an separatem Stromanschluss, Netzteil so weit wie möglich weg von anderen Geräten, nur die nötigsten Komponenten angeschlossen. Brachte alles keine Änderung. Ich habe einen anderen Plattenspieler angeschlossen, mit dem selben Ergebnis, dass es brummt.
Was schließlich geholfen hat, dass ich das Massekabel vom Plattenspieler direkt mit dem Verstärker verbunden habe – Brummen weg!

Einen Fehler beim Plattenspieler und dessen Kabeln schließe ich aus, weil er an einer Project PhonoBox S2 brummfrei läuft.

Ich könnte ja jetzt zufrieden sein und die Sache auf sich beruhen lassen. Allerdings ist der Trigon Vanguard neu und falls dort ein Fehler oder Defekt vorliegt, würde ich ihn natürlich umtauschen wollen.

Was meint Ihr, kann der Fehler noch irgendwo anders als beim Trigon liegen?

Liebe Grüße
HP
hpkreipe
Stammgast
#2 erstellt: 16. Dez 2018, 14:18
Hi,

ist das von mir richtig verstanden, dass der Anschluss mit einer Erdung am Vanguard nicht funktioniert aber mit einer direkten Erdung am anderen Haupt-Verstärker?

Dann weitere Fragen, ist kein Brummen zu vernehmen, wenn der Vanguard komplett ohne angeschlossenen Plattenspieler am Hauptverstärker angeschlossen ist? Was passiert, wenn Du eine Erdung, vom PS, zum Vanguard und dann gleich noch weiter zum Hauptverstärker machst?

Helfen kann auch, ein Drehen der Netzstecker in der Steckdose.

Das mit dem Brummen, kann immer auftreten, wenn Geräte mit eigener Erdung, gemischt mit Geräten ohne Erdung am besten noch mit einer Verbindung zu einer geerdeten Antennenanlage in Benutzung sind.

Zum Vanguard kann ich nur schreiben, dass er bei mir mit direker Erdung zum Plattenspieler ohne Brummen an einem Hochpegel des Arcam AVR funktioniert.
hpsonic
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Dez 2018, 15:04
@hpkreipe
Richtig ist, dass Erdung des Plattenspielers am Vanguard-Vorverstärker ein Brummen bewirkt. Direkte Erdung Plattenspieler-Verstärker ist brummfrei.
Ohne angeschlossenen Plattenspieler brummt es, wenn der Vanguard ausgeschaltet ist. Ist er eingeschaltet gibt es kein Brummen aber ein leichtes Rauschen bei höherer Lautstärke.
Ich muss noch hinzufügen, dass der Vanguard nicht direkt in den Verstärker, sondern zuerst in ein Nubert-ATM-Modul geht. Aber das ist bei der Projekt-PhonoBox genauso und die macht keine Zicken.

Stimmt mich ja schon mal hoffnungsvoll, dass bei dir der Vanguard problemlos läuft. Im Netz habe ich auch nichts spezielles über Brumm-Probleme gefunden.

Die andere Variante, die Erdung über Vor-Endverstärker zu führen werde ich mal abarbeiten, dann melde ich mich wieder.

Danke schon mal und
Liebe Grüße
HP
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Trigon Vanguard II
Hörmal! am 25.02.2018  –  Letzte Antwort am 27.02.2018  –  11 Beiträge
Ja nee, iss klar . Einstellung Trigon Vanguard
Pizza_66 am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  20 Beiträge
Trigon
devilsky am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  10 Beiträge
Trigon Vanguard II mit Denon DL 103 - wie einstellen?
Tillimania am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  2 Beiträge
ortofon Rondo Red an Trigon Vanguard II anpassen
VT-4-C am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  5 Beiträge
Hilfe bei Impedanz-Einstellung für neuen TA (Trigon Vanguard)
LeoN.M am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  9 Beiträge
Trigon Vanguard1 mit Clearaudio Stradivari
Andyzx12r am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  15 Beiträge
Einstellung Trigon Advance
Hähnchen1976 am 29.01.2018  –  Letzte Antwort am 02.02.2018  –  6 Beiträge
Kleiner Phonovorstufen-Test Trigon Vanguard 2 vs Cambridge 640 P vs NAD PP2
Pilotcutter am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2019  –  85 Beiträge
Koetsu Black o. ä. am Trigon Advance
dickesohr am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedmyalin
  • Gesamtzahl an Themen1.452.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.876

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen