Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer kennt Yamaha YP-511 und Sherwood PM1270 ?

+A -A
Autor
Beitrag
LouisCyphre123
Inventar
#1 erstellt: 19. Jun 2008, 09:54
Hallo,

ich neige momentan dazu mir einen neuen Plattenspieler anzuschaffen.
Da das Budget arg begrenzt ist, soll es ein gebrauchter "Klassiker" werden.

Da solide 318er/320er Thorens z.B. nach meinen Ebay-Recherchen zu happigen Preisen gehandelt werden, geht meine Überlegung momentan zu Plattenspielern weniger gängiger Anbieter.

Anforderungen:

Halb- oder Vollautomaik
Holzzarge
Preis gebraucht: max 100 EUR
da ich Anfänger bin: schön wäre Direct Drive und eine gute Ersatzteilverfügbarkeit.

Habe mal bei Ebay gestöbert - kennt jemand folgende Modelle:
Yamaha YP-511 und Sherwood PM1270 ???
Wäre das wohl was für mich???
Was dürften die so kosten?
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2008, 13:17
Moin,

das mit der Ersatzteilverfügbarkeit darfst Du aus Deinem Pflichtenheft streichen, für die meisten älteren Plattenspieler sind außer Riemen kaum Ersatzteile verfügbar, wenn doch, dann zu solchen Preisen, daß ein Schlachtgerät meist billiger kommt.

Der genannte Sherwood 1270 hat keinen Direktantrieb, sondern einen geregelten Riemenantrieb. Mehr als 50 €s incl. Versand würde ich dafür nicht anliegen. Ich habe für meine letzten drei 1270er 80,-, 95,- und 40,- bekommen, alle geprüft, überholt und mit Gewährleistung.

Den Yamaha würde ich vorziehen, dieser dürfte aber teurer werden, je nach Zustand um die 100,- €s. Mehr als diesen Betrag würde ich auch nicht zahlen wollen.


Viel Glück beim Bieten

Brent
LouisCyphre123
Inventar
#3 erstellt: 19. Jun 2008, 13:52
Hey @directdrive, vielen Dank für die kompetenten Antworten!

Wie siehts denn bei den beiden Geräten bezgl. der TA-Auswahl aus?
Gibts da Probleme?
Hatte z.B. bei einem Dual 505-1 davon gehört, dass es da nur mit Adaptern ginge, wehalb ich den dann aus meiner Auswahl gestrichen hatte.

Wie würdest Du den Sherwood und den Yamaha so im Vergleiuh zu Thorens und Dual einordnen?
Soulific
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jun 2008, 14:50
Hallo,

an den Dual 701, 704 und 721 lassen sich auch ganz normale Tonabnehmer montieren. Der Yamaha YP-511 ist aber auch sehr hübsch an zu schauen. Gefällt mir optisch besser als die Duals. Klanglich ist so ein Dual 721 schon sehr, sehr gut. Ob der Yamaha da dran kommt? Ich glaub es nicht. Guck doch mal ausserhalb von Ebay. Also in Kleinanzeigenblättern und auf anderen Webseiten und in den Verkaufabteilungen von Foren.

Lieben Gruß,
Sebastian
directdrive
Inventar
#5 erstellt: 20. Jun 2008, 07:09
Moin again,

der Yamaha verträgt außer Tonabnehmern, die zu mechanischen Extremen neigen, also besonders hohes oder niedriges Gewicht, bzw. eine besonders hohe oder geringe Nadelnachgiebigkeit aufweisen, nach meine Einschätzung eigentlich alles was derzeit so auf dem Markt angeboten wird.

Beim Sherwood fallen diese Einschränkungen weitaus deutlicher aus. Der Arm ist eher leicht, recht klapperig mit vielen Kunststoffteilen und nicht besonders verwindungssteif.

Außerdem bin ich der Meinung, daß die Geometrie des Sherwoodarms nicht IEC-gerecht ist, was beim Einbau und der Justage zu Irritationen führen kann.

Mit einem geeigneten System (Ortofon oder Audio Technica MMs) klingt der Sherwood trotzdem ganz überzeugend.

Den Vergleich zu einem älteren Thorens oder Dual hält der koreanische Sherwood hinsichtlich der Verarbeitung IMHO nicht stand, lediglich Tellerlager und Steuerung scheinen etwas anspruchsvoller gestaltet. Vergleicht man ihn hingegen mit einem neueren Dual 455 oder TD-170 hat der Sherwood die Nase hier sogar vorn.


Der Yamaha ist sehr viel handfester aufgebaut und kann sich auch mit gleichalten und preislich ähnlich gelagerten Geräten aus deutscher Produktion messen. Einen "Dual 701, 704 oder 721" würde ich allerdings auch vorziehen

Grüße sendet

Brent
LouisCyphre123
Inventar
#6 erstellt: 21. Jun 2008, 18:30
Nochmals danke, für die ausführlichen Infos!

Bisserl off topic:
War heute auf dem wirklich sehr großen Flohmarkt in Münster:
Habe da nur einen (!) vernünftigen PLattenspieler entdecken können.
War das Zufall oder braucht man es auf solchen Veranstlatungen echt nicht versuchen?
WO soll man dann nen Dreher kaufen? Bleiben dann nur Foren oder Ebay als Alternative für was günstiges???
Soulific
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jun 2008, 07:02
Kleinanzeige ist das Zauberwort. Die findet man in Zeitungen oder im Netz. www.quoka.de ist so eine Seite. Es gibt aber noch mehr. Kannst ruhig auch mal im benachbarten Ausland schauen. Bei Abholung kann man die Geräte meist auch ausprobieren. Auf dem Flohmarkt ist das so eine Sache. Für Anfänger mitunter etwas zwielichtig die Angelegenheit.

Lieben Gruß,
Sebastian
LouisCyphre123
Inventar
#8 erstellt: 23. Jun 2008, 19:15
OKay...dann frage ich jetzt mal ganz dämlich:

Was ist das vernünftigste an (halb)automatischem Plattenspieler mit Holzzarge, was ich (ohne TA) für 50 Euronen in Ebay oder Klöeinanzeigen erwarten kann?

Habt ihr da ein paar Tipps...bin nämlich über die Preise für alte Thorens z.B. echt ein wenig erschrocken...
Hörbert
Moderator
#9 erstellt: 23. Jun 2008, 19:26
Hallo!

Mit etwas Glück Hitachi PS-48, ein recht guter Direkt angetriebener Plattenspieler mit S-Tonarm. Geht bei Ebay so zwischen 50- und 70 € über den Tisch.

MFG Günther
Soulific
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jun 2008, 07:54
Wolltest du nicht mal maximal 100€ ausgeben? Für 50€ bekommt man doch nix gescheites. Spar halt noch eine Woche oder zwei. Selbst mit dem Hitachi wird das schwer. Die sind nicht so schrecklich häufig. Und vergiss Ebay bei deinem Budget oder bist du zu faul zum Suchen? Vielleicht zu ungeduldig? Kein Geld, Faulheit (nicht bös gemeint) und Ungeduld führen doch zwangsläufig zu erschütternden Ergebnissen.

www.quoka.de
www.dhd24.com
www.marktplaats.nl
www.hifi-forum.de (biete, quellen)
www.analog-forum.de (biete, geräte)

Und jetzt such gefälligst . Mit ein bisschen Fleiss, Glück und Geduld klappt es auch mit einem Dual oder Thorens zum kleinen Preis.

Lieben Gruß,
Sebastian
LouisCyphre123
Inventar
#11 erstellt: 24. Jun 2008, 08:55

Soulific schrieb:
Wolltest du nicht mal maximal 100€ ausgeben? Für 50€ bekommt man doch nix gescheites. Spar halt noch eine Woche oder zwei. Selbst mit dem Hitachi wird das schwer. Die sind nicht so schrecklich häufig. Und vergiss Ebay bei deinem Budget oder bist du zu faul zum Suchen? Vielleicht zu ungeduldig? Kein Geld, Faulheit (nicht bös gemeint) und Ungeduld führen doch zwangsläufig zu erschütternden Ergebnissen.

www.quoka.de
www.dhd24.com
www.marktplaats.nl
www.hifi-forum.de (biete, quellen)
www.analog-forum.de (biete, geräte)

Und jetzt such gefälligst . Mit ein bisschen Fleiss, Glück und Geduld klappt es auch mit einem Dual oder Thorens zum kleinen Preis.

Lieben Gruß,
Sebastian


Danke für die Links!
Ja....es dürfen hundert Euro ruhig sein - ich schrieb ja oben, die 50 Euro wären quasi "Ohne TA"....
Bei mir ist das Übel wohl weniger die Faulheit, als die Ungeduld
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erstazteil: Haube für Sherwood PM1270 ?
Timmitus am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung Yamaha YP - 211
C-mens am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  4 Beiträge
?Yamaha YP-500?
wolli101 am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  3 Beiträge
Subchassis im Yamaha YP 701
wegavision am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für Yamaha YP-D6
vintage_fan_76 am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  5 Beiträge
kauf eines yamaha yp d8
totti+1972 am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  13 Beiträge
Lager ölen bei Yamaha YP-D8?
ust-2002 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  3 Beiträge
Yamaha Plattenspieler YP-D10
Starspot3000 am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  4 Beiträge
Yamaha YP-800
synthron am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  3 Beiträge
Plattendreher Yamaha yp 211 - Ersatzdämpferfüße?
liegnitzer am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.518