Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Michell-Fluid-Tonarm, und wie weiter?

+A -A
Autor
Beitrag
cocteau
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Aug 2008, 14:20
Hallo zusammen,
den Mitchell-Reference, den ich vor etlichen Jahren kaufte, jedoch nie revidierte, geschweige denn an einen Verstärker anschloss, werde ich nun wohl doch einmal drehen lassen.
Mitlerweilen weiss ich auch, dass es sich beim Tonarm um einen Michell-Fluid-Arm handelt, bei dem jedoch die Headshell fehlt.

Eigentlich möchte ich den Michell-Arm montiert lassen, d.h. ich muss irgendwie eine Headshell, nötigenfalls auch etwas von Fremdanbietern (wenn es sowas gibt) organisieren. Eigentlich wäre mir eine Mitchell-Headshell am liebsten, wenn irgendjemand da Zugriff drauf hätte, würde mich dies interessieren. Auch wenn ein "Ersatzprodukt" bekannt wäre. Wenn sich dies so ergeben würde, würde sich dann die Frage der Tonzelle aufdrängen.

Wäre es als Alternative möglich/sinvoll/ädequat eine EMT XST 15 zu montieren (würde noch rumliegen)?

Im Notfall müsste ich wohl den Tonarm wechseln, d.h. ein SME 3009/II wäre verfügbar, jedoch hätte ich gerne etwas "exotischeres" auf diesem Dreher. Der Arm sollte bezahlbar sein, und dem LW entsprechend, also schwebt mir irgend ein gebrauchter Hadcock oder Grace 707 vor.

Ueber das Netz habe ich mich schon einigermassen schlau gemacht, und die möglichen (mir bekannten) Lieferanten wegen einer Headshell angefragt, leider bis heute ohne Erfolg. Für irgendwelche Tipps (konkrete Angebote eingeschlossen) bin ich offen, ich möchten den Mitchell im kommenden Herbst spielen hören.

Dass es sicherlich "bessere" Tonarme als die erwähnten gibt, ist mir vollkommen klar, jedoch möchte ich den Dreher einigermassen "authentisch" wieder auf bauen. Somit ist mir eben auch das (überaus) britische Produkt von einem einpunkt gelagerten, in Oel gelegten Auslegers, wie eben dem Mitchell, sehr sympathisch. Dies bezogen auf dieses Projekt/Laufwerk.

Besten Dank und besten Gruss, C.
doppelkopf0_1
Stammgast
#2 erstellt: 17. Aug 2008, 20:36
Hi.

Frag besser mal hier.
Milo_Minderbinder
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2008, 02:35
Hallo,

... würde mal den Sohn des Entwicklers des Reference Hydraulic/Electronic Turntables und Fluid Arms kontaktieren, der auch das "rewire" des Fluid Arms anbietet.
Dieser sollte eigentlich auch ein original "pluggable headshell" für den Arm auf Lager haben:

Transcriptors

Der Fluid Arm und der Reference Turntable, wahlweise mit hydraulischer oder elektronischer Geschwindigkeitskontrolle, wurden in den 70ern von Michell unter Lizenz von Transcriptors hergestellt.

Eine EMT XST 15 Tondose kenne ich nicht - wohl aber eine EMT XSD 15 - die dürfte aber mit den Spezifikationen des Fluid Arms nicht kompatibel sein.


MfG - Milo
cocteau
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Aug 2008, 14:18
Hi Milo,
besten Dank.
Logischerweise ist es eine XSD 15-Tondose
Direkt bei "Transcriptors" habe ich leider schon erfolglos angeklopft. Bevor es dann ins bodelose abdriftet, kommt halt dann (leider) ein SME 3009 drauf.
Gruss, C.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Michell Transciptor Hydraulic Reference
crash48one am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  22 Beiträge
Wie gut ist der Michell Syncro?
AFX114 am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  11 Beiträge
J.A. Michell Prisma (?) - Erfahrungen und aktueller Marktwert?
jma am 30.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.07.2016  –  17 Beiträge
Wer kennt den: Michell Focus One
Alembic am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  4 Beiträge
Michell Record Clamp
Johnny_R am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  2 Beiträge
Michell Gyro Erfahrungswerte gesucht
blackjack2002 am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  5 Beiträge
Einbauabstand Tonarm
vinylrules am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  3 Beiträge
Lenco L75 Tonarm kaputt gemacht?
Sovebamse am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  5 Beiträge
Tonarm justieren Sansui SR-2050C
zimmerma am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  6 Beiträge
Tonarm Eigenbau
Feebe am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.408