Bose Soundtouch 300 5.1 oder Sonos 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
Hazir
Neuling
#1 erstellt: 13. Okt 2016, 17:51
Hallo zusammen,

Ich habe mir die Soundtouch 300 zugelegt mit dem sub und den rucklautsprechern. Die Rücklautsprecher kommen aber erst noch.

Jetzt wollte ich eure Meinungen hören, ob evtl der Sonos mit play1 im Surround doch micht besser ist als die Bose..

Danke im Voraus
Toastbrod
Stammgast
#2 erstellt: 13. Okt 2016, 18:56
Hi,

Ich habe zwar nur das Lifestyle V35 aber kann sagen, dass das Sonos ein paar Schwächen hat. Ich habe damals auch zwischen beiden Systemen geschwankt, als ich von meinen Nubert Nuline 5.1 System weg zu etwas weniger aufdringlichem wollte.
Und zwar fängt es mit den Unterstützten Tonformaten an. Die Playbar kann nur Dolby Digital nichtmal DTS. Die Bose kann auch die aktuellen HD Tonformate übertragen.

Der Sound von Sonos war der Grund mich dagegen zu entscheiden. Selbst bei Musik finde ich immer, dass er nicht sehr detailreich ist.
Wenn man die Bose einmisst klingt sie sehr gut. Der Subwoofer ist evtl. in großen Räumen und bei falscher Aufstellung etwas langsam und schwach, aber das bekommt der von Sonos nicht besser hin.

Der Vorteil bei Sonos ist die Flexibilität, wenn man z.B. mal eine Hausparty machen möchte. Man kann die Lautsprecher mal in die Küche oder Bad mitnehmen.
Wenn der Schwerpunkt auch auf Heimkino liegt, dann würde ich vom Sonos noch abraten, bis sie eine Soundbar mit HDMI Eingang herausbringen.

Alternativen zum Bose gibt es zuhauf, allerdings imho keine die alles so komplett und einfach anbieten. Zudem haben sie die für mich die beste Loudnessregelung. Selbst Audissey ist hier nicht so gut. Hatte davor ein Nubert Nuline Set mit Audissey XT32

Im großen und ganzen nach viel Probehören bin ich mit meinem Bose V35 sehr zufrieden, da es alle meine Wünsche vereint.

Mich würde ein Erfahrungbericht über den neuen 300er Subwoofer interessieren. Ist dieser kräftiger als das alte Acoustimass Modul?
HeimkinoMaxi
Inventar
#3 erstellt: 13. Okt 2016, 21:45
Also die Play1 ist ein toller Lautsprecher, die Playbar auch aber Sonos ist im Heimkino Bereich wenig überzeugend. Kein DTS , kein DD+ und keine Raumeinmessung! Die ST300 klingt bei Musik ähnlich aber bei Film wesentlich räumlicher als die Playbar. Die Playbar ist einfach extrem schmal ohne Seitenwandreflexionen zu nutzen. Ich denke jeder sollte sich selbst ein Bild machen , beide Systeme haben gute Aspekte nur überwiegen bei der Bose für mich die Vorteile ;-)


[Beitrag von HeimkinoMaxi am 13. Okt 2016, 22:00 bearbeitet]
SenjorHolzOhr
Stammgast
#4 erstellt: 14. Okt 2016, 11:27
Wenn du viel Musik hören willst und Multiroom ein muss für dich sind, würde ich immer noch zu Sonos greifen. Da sie ganz nah an der Perfektion sind, was Multiroom angeht. Auch ununterstützt Sonos mehr Dienste wie z.B. Amazon Prime Music. Zusätzlich kann man bei Bedarf auch den TV Ton im ganzen Haus verteilen.

Viele Amazon Berichte sagen aus, dass die Soundtouch 10,20 & 30 vom Hörgenuss und Bedienkomfort nicht an die Play 1 und Play 5 GEN2 herankommen.

Sonos ist was Multiroom angeht einfach, ausgereift und flexibel.

Leider haben sie aber den Heimkinotrend mit DTS, DD+ & HDMI verpennt.

Trotzdem würde ich aus den oben gannten Gründen Sonos vorziehen, da es halt eine einzige Firma ist, die sich auf Multiroom spezialisiert hat und auch regelmäßig Softwareupdates für alle Komponenten liefert.

Das wird aber schon fast zu einem Glaubenskrieg.
HeimkinoMaxi
Inventar
#5 erstellt: 14. Okt 2016, 11:39
Hören muss jeder selber , das ist Geschmacksache

Bedienen lassen sich die Bose für mich aber angenehmer

TV Sound ins ganze Haus kommt bei Soundtouch mit dem nächsten Update wurde mir gesagt , genauen Termin aber noch nicht
Hazir
Neuling
#6 erstellt: 14. Okt 2016, 12:32
Der Grund weshalb ich die neuen Soundtouch 300 gelauft habe, war auch die Unterstzützung der neuen Tonformate. Wichtig ist für mich mehr TV- Film als Musik. Nur war ich mir etwas unsicher nachdem ich Sie gekauft habe, ob evtl. Doch nicht die Sonos in 5.1 System besser wären. Bei 1800€ erwartet man etwas mehr flexibilität eig... naturlich bin ich mit dem Sound vollstens zufrieden die Blse ausloefert.Die Rücklautspreher invisible 300 sind nur fur effekte im Surround bereich zuständig im Gegensatz zu den sonos die auch normale
musik Ton wiedergibt. Ich werde es mal weiterhin testen und mich dann endgültig entscheiden.

Ich denke aber auch, dass Sonos mit einer neuen Playbar alles nachziehen wird. Wann genau, kann naturlich keiner wissen.

Danke nochmals.


[Beitrag von Hazir am 14. Okt 2016, 12:34 bearbeitet]
SenjorHolzOhr
Stammgast
#7 erstellt: 14. Okt 2016, 12:38
Das Gerücht der neuen Playbar mit HDMI gibt es schon seit mehreren Jahren.
steelydan1
Inventar
#8 erstellt: 15. Okt 2016, 22:28

naturlich bin ich mit dem Sound vollstens zufrieden die Blse ausloefert
.

Hier schreibst du aber was völlig anderes: http://www.hifi-foru...605&postID=last#last
00-Bauer
Neuling
#9 erstellt: 26. Feb 2017, 18:17
Hallo Zusammen,

ich habe daheim die Soundtouch 20 - nutze die bisher nur zum Musik hören. Fernseher ist zwar mit Aux verbunden aber selten im Einsatz. Möchte aber jetzt auch mehr Heimkino-Gefühl umsteigen und überlege die Soundtouch 300 mit evtl. 2 zusätzlichen Rearlautsprechern zu kaufen um auf ein 5.1 System zu wechseln. Macht das Sinn ? Würde nämlich gerne die Soundtouch 20 behalten und in das System integrieren, da diese dann über WLAN gekoppelt werden können.
Oder lohnt sich das nicht, und lieber klassisch mit AVR und Lautsprecher neu eindecken ?

Danke und Gruß
Paul
SenjorHolzOhr
Stammgast
#10 erstellt: 27. Feb 2017, 12:06
Wann du den Platzt hast, Spaß an der Sache und Zukunfstsicherheit haben möchtest dann lieber AVR mit Lautsprechern.
Alles andere ist und bleibt ein Kompromiss.
Bensen88
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 18. Apr 2017, 20:46
Abend. Wo bring ich am besten die invisible Lautsprecher an. ?
Mal ein Bild als Anhang. IMG_0739
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung Bose Soundtouch 300 als 5.1 etc.
Marges am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  2 Beiträge
BOSE SoundTouch 300 kompatible Lautsprecher
bajek am 09.02.2018  –  Letzte Antwort am 09.02.2018  –  4 Beiträge
JBL Cinema SB450, Bose Soundtouch 300 oder SONOS Playbar
*BVBler* am 28.12.2017  –  Letzte Antwort am 29.12.2017  –  2 Beiträge
Bose Soundtouch 300 rauschen?
Tyson28 am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 09.01.2017  –  3 Beiträge
BOSE SoundTouch 300: Anzeige Audioformate
MauryMuc am 08.10.2017  –  Letzte Antwort am 10.10.2017  –  5 Beiträge
Bose Soundtouch 300 Verbindungsprobleme
Gigi27 am 16.04.2017  –  Letzte Antwort am 17.04.2017  –  4 Beiträge
BOSE Soundtouch 300 + Bass
soundlaser am 07.06.2017  –  Letzte Antwort am 12.06.2017  –  8 Beiträge
Bose Soundtouch 300
t00 am 15.10.2017  –  Letzte Antwort am 19.10.2017  –  7 Beiträge
Fernbedienung Bose Soundtouch 300
Soundmouse am 12.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  2 Beiträge
Soundtouch 300 im Multiroom
Betzelor am 09.02.2017  –  Letzte Antwort am 10.02.2017  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.059 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedMörtn2
  • Gesamtzahl an Themen1.414.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.930.477

Hersteller in diesem Thread Widget schließen