Pioneer Fayola problem bitte hilfe !

+A -A
Autor
Beitrag
Cozy84
Neuling
#1 erstellt: 13. Jul 2019, 16:24
Hallo liebe Filmfreunde, seitdem neusten update 2019 für mein Pioneer Fayola wlan System wird mein rechter Lautsprecher nicht mehr gefunden !!! Alles versucht lautsprecher reseted lautsprecher blinkt rot alle andern 3 werden gefunden !!!Wo liegt der fehler? Danke
erddees
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2019, 10:51
Folgende Defekte sind denkbar:
- gestörter Empfangsweg Zentraleinheit <-> Lautsprecher. Lautsprecher unmittelbar neben Zentrale stellen und erneut versuchen.
- defekter Stromanschluss. (Kabel) kontrollieren, ob überhaupt Strom am LS ankommt.
- defektes WLAN-Modul im LS.
- anderer unbekannter Defekt
Konkret kann dir das ein Fachmann sagen, der das Ding auf dem Tisch und unter die Lupe genommen hatte.
Im Idealfall ist noch Garantie auf dem Gerät?

Auch wenn du dir etwas anderes erhoffts hast; eine Ferndignaose ist nicht möglich.
Cozy84
Neuling
#3 erstellt: 14. Jul 2019, 12:50
Hallo danke erstmal für die Antwort am kabel kann es nicht liegen habe es mit anderm kabel versucht und neben die zentrale gestellt !!! Keine garantie leider von einem pioneer vertreter privat gekauft und somit bleib ich auf den kosten sitzen
Tomcat_Kurt
Stammgast
#4 erstellt: 26. Apr 2020, 19:52
Hi, da ich dasselbe Problem mit einem Surround-Speaker habe, würde ich gern wissen, wie das hier beschriebene Problem zu lösen ist. Kaputtes Stromkabel kann ich ausschließen, fehlerhafte Übertragung auch, da ich den Lautsprecher in unmittelbare Nähe zum Hauptgerät gestellt habe. Bei dessen Scan der Lautsprecher wird der eine (defekte?) nicht erkannt. Die LED blinkt rot. Am LS selbst ist ein Reset möglich, bei diesem leuchtet die LED kurz blau (wie intakt), dann gleich wieder rot.
Hat jemand vielleicht eine Lösuungsidee? LS funktionierte am Vorabend noch einwandfrei ...
VG
Kurt
erddees
Inventar
#5 erstellt: 27. Apr 2020, 09:18

Tomcat_Kurt (Beitrag #4) schrieb:
... wie das hier beschriebene Problem zu lösen ist.

Die trivialste Vorgehensweise wäre das Gerät in den Werkszustand zurückzuversetzen (RESET) ... vielleicht hilft's.
Wenn es eine andere Lösung gäbe, wäre die hier gepostet worden. Das ist offensichtlich aber nicht der Fall. Den Fehler konkret benennen kann nur ein Fachmann, der das Gerät in die Finger bekommt und durchprüft.

Wenn das Gerät weniger als 2 Jahre seit Kaufdatum bei dir ist, kannst du den gesetzlichen Gewährleistungsanspruch gegenüber dem Händler geltend machen. Wenn älter, dann auf Kulanz/Garantie des Händlers oder seitens Pioneer hoffen.
In Anbetracht der Tatsache, dass gerade im Bereich der U-Elektronik die Ersatzteilversorgungsszyklen (falls überhaupt vorgesehen) enorm kurz sind, befürchte ich, dass eine ggf. Reparatur noch nicht einmal technisch möglich sein wird. Sollte es im vorliegenden Fall anders sein, Glück gehabt und machen lassen. Ob die Reparatur dann auch ökonomisch vertretbar ist, musst du (ggf. mit Hilfe des Fachmannes) selbst beurteilen.
Tomcat_Kurt
Stammgast
#6 erstellt: 27. Apr 2020, 12:17
Hi, danke für die Antwort. Leider hilft sie nicht weiter. Reset habe ich, wie geschrieben, bereits erfolglos probiert. Einen Service scheint “Pioneer” nicht mehr anzubieten. Darum wird das Unternehmen künftig auch keinen Umsatz mehr mit mir machen.
Kennt jemand vielleicht eine freie Werkstatt, die sich mit Wlan-Lautsprechern auskennt, Krickhaus?
Vielen Dank
Kurt
Tomcat_Kurt
Stammgast
#7 erstellt: 29. Apr 2020, 08:25
bin ein Stück weiter: In den LS sind Mikroschalter, mit denen der Kanal zugewiesen wird, also Front L+R, Sub sowie Surround L+R. Wenn ich deren Einstellung beim Surround-Paar vertausche, geht weiterhin der defekte Kanal Surround R nicht, betrifft dann aber real den anderen Lautsprecher. Also sind die LS hardwaretechnisch in Ordnung. Dafür funktioniert die Übertragung des Transmittersignals für diesen einen Kanal vom Hauptgerät nicht. Dessen Reset hat aber auch nichts gebracht. Scheint irgendwie an dem Fire Connect-Protokoll zu liegen.
Vielleicht hat dazu jemand eine Idee? Gibt es wohl auch bei Onkyo, die ja mit Pioneer zusammengegangen sind.
VG
Kurt
Matdee
Stammgast
#8 erstellt: 29. Apr 2020, 10:20
@Tomcat: Ich habe auch das Fayola System und muss sagen , dass ich ab und zu auch Probleme habe und die Verbindung plötzlich abbricht und ich ich muss die ganze Anlage wieder ein und ausschalten, danach geht es wieder. Das kommt bei mir vorallem nach einem neuen Firmware Update den Fernsehers oder sogar von der Anlage selber. Komischerweise funktioniert nach ein paar Tagen alles wieder normal. Versuch mal ein Update der Firmware zu starten und schau mal was passiert. Vielleicht hilft ja das. Ich werde das System wieder verkaufen, da es kein Atmos oder Dolby Vision durchschleifen kann. Auch mit den anderen HD Tonformaten hat es so seine Probleme...
Tomcat_Kurt
Stammgast
#9 erstellt: 29. Apr 2020, 20:46
@Matdee: Ja, die Anlage ist eine ganz schöne Diva. Und ein Eigenleben führt sie auch. Dazu kommt noch eine App, die ebenfalls ein Eigenleben führt. Auf Werkseinstellungen bin ich auch schon zurückgegangen, leider ohne Erfolg. Firmware ist auf dem aktuellen Stand. Im Moment bin ich mit meinem Latein am Ende, aber gebe noch nicht auf.
VG Kurt
Tomcat_Kurt
Stammgast
#10 erstellt: 12. Mai 2020, 22:40
update: Die in der Anleitung beschriebene Umschaltung der Transmitterfrequenz hat leider auch nichts gebracht. Der Pioneer-Service verweist auf Gewährleistung bei Vorliegen des Kaufbelegs. Habe ich als Zweitkäufer nicht, daher bleibt nur die kostenpflichtige Durchsicht/Reparatur bei angegebenen Werkstätten.
VG
Kurt
Tomcat_Kurt
Stammgast
#11 erstellt: 22. Mai 2020, 23:26
Rausgefunden: ein Lautsprecher ist kaputt und wird daher beim Scan nicht erkannt. Mit einem anderen klappt es!
VG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte Um Hilfe!
NeXoMatrix96 am 06.10.2019  –  Letzte Antwort am 06.10.2019  –  2 Beiträge
BITTE DRINGEND UM HILFE!
J-Sus am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  2 Beiträge
BITTE DRINGEND UM HILFE!
J-Sus am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  2 Beiträge
Brauch bitte Hilfe bei Heimkinoanlage LG304SU
Davidh90 am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe /Konfiguration LG SL9YG
swentyseven am 23.12.2019  –  Letzte Antwort am 18.09.2020  –  7 Beiträge
Panasonic Heimkino SC-BTT755 - bitte um Hilfe
serry am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe beim Sharp XL-HF200LH
Stevi22 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  3 Beiträge
Welche Soundbar, bitte um eure Hilfe
sirmarc72 am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  2 Beiträge
Yamaha 5600+sw bitte um hilfe
Karakann am 18.12.2016  –  Letzte Antwort am 18.12.2016  –  7 Beiträge
Soundbaranschluss an Sony XE90- Bitte um Hilfe
RobinU94 am 19.03.2018  –  Letzte Antwort am 29.03.2018  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.537 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmedia0815
  • Gesamtzahl an Themen1.553.206
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.586.360