Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Nubert nuPro AS-3500

+A -A
Autor
Beitrag
Pete87
Inventar
#1 erstellt: 25. Nov 2020, 19:16
Nubert verlässt ein wenig ihr treue Stereo Linie und bietet erstmals eine Soundbar mit Decoder(DD,DTS) an.

https://www.areadvd....d-surround-decoding/

https://www.nubert.de/nupro-as-3500/p4331/


[Beitrag von Pete87 am 25. Nov 2020, 20:05 bearbeitet]
corcoran
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2020, 19:25
Jo, wollte ich auch gerade eröffnen, warst aber schneller....

Nachfrage ist wohl groß.....nubert ist down!

Werde ich wohl vorbestellen.


[Beitrag von corcoran am 25. Nov 2020, 19:26 bearbeitet]
Pete87
Inventar
#3 erstellt: 25. Nov 2020, 20:10
Ich hatte ja die XS7500, die schon richtig gut war aber eben nur Stereo und schlechte Sprachverständlichkeit. Ich hoffe das ändert sich jetzt. Habe die Canton SB10 bin eigentlich zufrieden. Da auch ein größerer TV demnächst ansteht, würde das nicht passen mit der Nubert. Bin aber auf erste Tests von Usern gespannt.
corcoran
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2020, 20:17
Endlich geht die nubert-Seite wieder.
Ich habe die AS250 bisher und zufrieden, aber besser geht immer.
Die bessere Sprachverständlichkeit ist auch für mich ein wichtiges Thema......
borland123
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Nov 2020, 00:36
Aber die Sprachverständlichkeit bei der AS 250 ist doch wirklich gut.
Ich bin jetzt 50, habe hunderte von Konzerten hinter (und hoffentlich noch vor ;)) mir, höre derbe laut Musik täglich auf Kopfhörern
während des Pendelns mit dem Rad zur Arbeit und habe somit bestimmt nicht mehr die besten Ohren
Aber die Stimmen bei der AS 250 kommen klar und deutlich rüber.
Ich werde sicherlich mal auf die 450er upgraden aber nur weil es geht und nicht weil mir was fehlt...

Also von der 250er auf was auch immer wegen der Sprachverständlichkeit zu wechseln verstehe ich nicht.


[Beitrag von borland123 am 28. Nov 2020, 00:38 bearbeitet]
Pete87
Inventar
#6 erstellt: 28. Nov 2020, 01:19
Die 450er gibt’s nicht mehr. Zur 250er kann ich nix sagen. Ich höre wenig bis gar keine Musik über die Soundbar, sondern 90% TV und Streaming. Und da war die Sprachverständlichkeit bei der XS7500 nicht gut. Laute Effekte und Soundkulisse aber sehr leise Stimmen. Ich war nur am Regeln mit der Fernbedienung beschäftigt und das nervte. Habe keine zufriedenstellende Einstellungen gefunden gehabt. Und irgendwie hat Nubert das wohl jetzt eingesehen mit der neuen „Voice“ Funktion für extra klare Sprachverständlichkeit bei der neuen AS3500. Und dazu endlich DD und DTS Decoder. Wurde Zeit.
Goldsteyn
Neuling
#7 erstellt: 28. Nov 2020, 09:36
Ich würde gerne mal wissen, welchen Unterschied der Decoder für mich macht.

Folgendes Setup :
Playstation 5 und Horizon Box per HDMI und dann die nuPro AS-3500 per HDMI ARC an einem LG Oled C8.
Diverse Streamingdienste wie Netflix, Prime Video, Disney+, Spotify wahlweise per Playstation oder direkt vom TV. ...und aufgrund der Möglichkeit natürlich auch Spotify via Bluetooth.

Angenommen ich hätte zwei baugleiche nuPro AS-3500, einmal mit und einmal ohne Decoder.
Welchen Unterschied merke ich?

Kurz zu mir.... ich frage deshalb, weil ich mich nie mit dem Medium Sound, seiner Übertragung, seinen Formaten usw. auseinander gesetzt habe. Ich bin absoluter Neuling, merke aber immer mehr wie wichtig mir eine "gute" Soundqualität wird. Deshalb die Neugier daran soetwas zu verstehen.
Dolle87
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Dez 2020, 19:57
Falls es für jemanden interessant sein sollte, ich hab eine Anfrage an Nubert geschickt bzgl. der Gewichtsbelastbarkeit:

Vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage und für Ihr Interesse an unserer neuen AS-3500 Soundbar!

Aufgrund der massiven Bauweise der Soundbar, können Sie absolut ohne Probleme einen TV direkt auf die AS-3500
stellen 😊
(Ich habe aktuell meinen Panasonic TV direkt auf der XS-7500 Soundbar stehen – absolut perfekt, und ohne Probleme!)

Ich denke die AS-3500 ist mindestens bis ca. 100kg belastbar.
Pete87
Inventar
#9 erstellt: 08. Dez 2020, 23:53
D1X3L
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 17. Dez 2020, 01:36
Ich habe auch eine Nubert Soundbar die AS-225. Ich war ursprünglich sehr zufrieden mit ihr (basierend auf meinen Erfahrungen/ Vergleichen mit anderen Soundbars). Aber seit dem ich hier aktive Stereopaare zum Testen habe, bin ich persönlich nicht mehr so überzeugt von dem Konzept "Soundbar" im Allgemeinenen für meine Ohren.

Mein Problem ist ebenfalls die Sprachverständlichkeit. Gerade am Abend steht man vor der dummen Wahl, entweder Lautstärke rauf und somit auch plötzliche Effekte oder nix verstehen. Wenn es wenigstens eine Managent für Höhen und Tiefen geben würde mit abspeicherbaren Profilen. Ich bin noch im Probehörzeitraum von Nubert. Ich denke ich werde die AS-225 zurückgeben und mir eine AS-3500 holen bzw. vorbestellen (wenn ich nicht direkt auf AVR + 5.1 umrüste).
Pete87
Inventar
#11 erstellt: 17. Dez 2020, 07:44
Welche Aktiven testest du gerade?
D1X3L
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Dez 2020, 13:33
Ich teste gerade die Saxx AS 30 DSP.
Ursprünglich waren die für den PC im anderen Raum gedacht. Testweise an den TV verbunden und die haben mir direkt gefallen. Zur Zeit habe ich jetzt am TV die Saxx AS 30 DSP und die Nubert AS-225 parallel angeschlossen zum Vergleichen.

Meine persönliche Meinung zu beiden im Vergleich.
AS 30 DSP:
Besser bei Musik
Deutlich breitere akustische Bühne.
Bessere Sprachverständlichkeit
Zu wenig Bass (das könnte ich per extra Sub ausgleichen)
Die Nubert kommt mir deutlich dynamischer vor (Höhen und Tiefen)
Details gehen verloren bei hoher Lautstärke
-> Man muss aber auch sagen, die AS 30 sind für meinen Raum knapp 25qm zu klein dimensioniert, die waren ursprünglich ja auch für deutlich kleineres Arbeitszimmer gedacht. Aus diesem Grund bin ich am überlegen die Nubert A-125 zu testen. Die haben mehr Power laut Datenblatt als die Saxx AS 30 DSP. Aber selbst bei dem A-125 würde ich einen SUB benötigen, da die nicht Tief genug mit dem Frequenzgang runter gehen im Vergleich zur AS-225.
Also gleich die Nubert X3000 als Paar? Bei dem Preis, dann lieber AVR + 5.1 system Selfmade.

AS-225:
Der Sound kommt eintönig wie eine frontale Welle
Guter schöner Bass.
Gute Abbildung der Dynamik im Filmgeschehen (Höhen Tiefen)
Sprache sehr schlecht am Abend
Lautstärke ausreichend für meinen 25qm Raum aus meiner Sicht

Beide kombiniert:
Mit einem einfachen Opt-splitter kriege ich sogar beide parallel zum laufen. Die Kombination gefällt mir sehr gut (erhalte so die gefühlt beste Sprachverständlichkeit). Aus diesem Grund bin ich am überlegen, ob für mein Gehör und für meinen Raum nicht eine 3.1 System die beste Lösung wäre. Die dann später auf 5.1 erweitert werden kann.

Mein Stereodreieck ist halt schmal.
Das Paar Boxen steht ca. 2m auseinander. Ich bin ca. 5 m von den Boxen entfernt. Das kann eine Soundbar sicherlich nur sehr schwer als nicht monotone Wellenfront darstellen vermute ich. Selbst den Abstand der Boxen müsste ich erhöhen. Geht aber räumlich nicht.

Jet habe ich schon wieder viel zu viel geschrieben:D


[Beitrag von D1X3L am 17. Dez 2020, 13:34 bearbeitet]
sims14
Neuling
#13 erstellt: 20. Dez 2020, 15:45
Kann mir (absoluter Laie in punkto hifi) in meiner Entscheidung die Nupro as 3500 zu bestellen weiterhelfen?
Suche schon seit längerem eine Soundbar für unseren Sony-KD 75 XF 9005 BAEP Fernseher.
Die Soundbox sollte aber auch über unsere Musikanlage mit genutz werden können.Heißt, idealerweise zusätzlich zu dem Yamaha A-u670 / CD-NT670D (und den daran angeschlossenen zwei Yamaha-Boxen)
mit angesteuert und genutz werden.
Beide Yamaha Geräte sind über die "System"-Anschluss und zwei Analog Out Clich stecker miteinander verbunden. Leider verfügt der Netzwerkplayer CD-NT670D über keine weiteren Signalausgänge. Wäre es jetzt möglich, mittels eines Y-Clich Kabel sowohl den Yamaha A-U670 und die Nupro as 3500 anzusteuern ??
Würde diese funktionieren???
So hätte ich dann die für mich optimalste Nutzungsmöglichkeit der Soundbar.
Besten Dank vorab schon einmla für eure Rückmeldung.


[Beitrag von sims14 am 20. Dez 2020, 20:22 bearbeitet]
sims14
Neuling
#14 erstellt: 20. Dez 2020, 15:50
Sorry, falsche Produktbezeichnung.
Das Komplettsystem von Yamaha heißt MCR-N870D.


[Beitrag von sims14 am 20. Dez 2020, 20:16 bearbeitet]
aboutchris
Stammgast
#15 erstellt: 30. Dez 2020, 16:29
bin echt gespannt, leider gibts ja null sound-eindrücke, also weiß man auch nicht wie die stimmwiedergabe sein wird...
dafür dass man schon vorbestellen kann ist es fast bizarr dass die berichte diverser seiten alle auf dem einzigen funktionierenden prototypen basieren, wird also auch spannend ob tatsächlich eine auslieferung im februar geschehen wird....wird ja in china hergestellt was ich weiß.
Pete87
Inventar
#16 erstellt: 30. Dez 2020, 19:05
Wie soll es Soundeindrücke geben, wenn sie noch keiner hat? Vielleicht bekommen die einschlägig bekannten Testzeitschriften in naher Zukunft ein Testobjekt. Ansonsten muss man eh für sich selbst entscheiden, wie sie klingt. Ich bin jedenfalls schon gespannt.
aboutchris
Stammgast
#17 erstellt: 30. Dez 2020, 19:47
ich meinte ja eben von den großen testzeitschriften oder seiten....es gab ja eine nubert pk zur vorstellung, sprich es wird von nubert und auch jetzt schon vielen testseiten beworben und vorgestellt, aber im grunde nur daten und fotos vom einzigen funktionierenden vorführmodell.
ich mein nubert wird da schon was gutes in auftrag gegeben haben, aber es ist schon die katze im sack....ich denke ich werde sie auch noch vorbestellen.
corcoran
Inventar
#18 erstellt: 30. Dez 2020, 20:32
Kein Risiko. Bei Nichtgefallen......
aboutchris
Stammgast
#19 erstellt: 09. Jan 2021, 02:07
habe auf jeden Fall noch vor 31.12. 2020 bestellt, den Vorverkaufspreis genutzt....jetzt heißt es warten...bin gespannt...wer hat sie sich noch bestellt?

werde wenns soweit ist mir auch ein canton sounddeck ordern für den vergleich...
Pete87
Inventar
#20 erstellt: 09. Jan 2021, 02:21
Das neue Canton Sounddeck wird ja viel gelobt. Bin auf die 3500 gespannt.
aboutchris
Stammgast
#21 erstellt: 09. Jan 2021, 02:24
das smart 100 sounddeck?
Pete87
Inventar
#22 erstellt: 09. Jan 2021, 02:51
Ja
corcoran
Inventar
#23 erstellt: 09. Jan 2021, 02:53

aboutchris (Beitrag #19) schrieb:
habe auf jeden Fall noch vor 31.12. 2020 bestellt, den Vorverkaufspreis genutzt....jetzt heißt es warten...bin gespannt...wer hat sie sich noch bestellt?

werde wenns soweit ist mir auch ein canton sounddeck ordern für den vergleich...

Ich bin dabei.....
aboutchris
Stammgast
#24 erstellt: 09. Jan 2021, 03:00
interessant wäre ja ein vergleich santon smart 10 gegen smart 100, ist der unterschied zwischen dem deck und der bar sehr groß.

ja bin echt auf das nubert schätzchen gespannt...hoffe auch die auslieferung bleibt mit anfang februar, nachdem in china gefertigt wird.
corcoran
Inventar
#25 erstellt: 09. Jan 2021, 12:38
Ich denke es wird wohl eher März werden, leider, aber we will see.
aboutchris
Stammgast
#26 erstellt: 09. Jan 2021, 15:22
naja hoffe eher nicht...oder wurde schon was in der richtung gesagt?
corcoran
Inventar
#27 erstellt: 09. Jan 2021, 16:30
Nein, rein mein Bauchgefühl zur Lage der Nation.
aboutchris
Stammgast
#28 erstellt: 09. Jan 2021, 16:36
möge dein bauch nur völlegefühl zeigen
Pete87
Inventar
#29 erstellt: 03. Feb 2021, 20:47
So, die ersten Sounplates sind raus und im Nubert Forum gibt’s auch zufriedene Vorbesteller bis jetzt. Ist hier schon beglückt worden mit der 3500?
corcoran
Inventar
#30 erstellt: 03. Feb 2021, 20:48
Meine kommt morgen.

Hier hat einer schon ein Problem.....
http://www.hifi-foru...m_id=266&thread=5726


[Beitrag von corcoran am 03. Feb 2021, 20:52 bearbeitet]
Pete87
Inventar
#31 erstellt: 03. Feb 2021, 21:07
Die sprechen von der NuBox225.
corcoran
Inventar
#32 erstellt: 03. Feb 2021, 23:35
Nein nicht nur, ließ die Posts.
rumper
Inventar
#33 erstellt: 04. Feb 2021, 16:37
Und, hast sie heute bekommen?
corcoran
Inventar
#34 erstellt: 04. Feb 2021, 19:18
Ja gerade....akklimatisiert sich jetzt.
rumper
Inventar
#35 erstellt: 04. Feb 2021, 22:07
Jetzt dürfte sie "warm" sein...los geht's...
corcoran
Inventar
#36 erstellt: 04. Feb 2021, 23:47
Tja, sie ist aufgebaut und über HDMI mit TV-ARC verbunden.
Ich habe aber große Probleme mit dem automatischen und manuellen Einschalten.
Wenn sie läuft schaltet sie sich zwar mit aus, aber dann nicht mehr mit dem TV an.
Komischerweise lässt sie sich dann auch weder mit der FB oder am Gerät selber wieder zuschalten/starten.
Erst wenn ich sie völlig vom Strom nehme, dann startet sie bei Stromzuführung wieder.
Pete87
Inventar
#37 erstellt: 05. Feb 2021, 20:25
Im Nubert Forum gibt’s auch Probleme mit eARC. Bin mir nicht sicher ob das ein LG TV Problem ist.
corcoran
Inventar
#38 erstellt: 05. Feb 2021, 20:36
Ich bin dort auch dabei. Ich habe aber ein Pana TV.
Pete87
Inventar
#39 erstellt: 05. Feb 2021, 20:55
Hatte ich mir schon fast gedacht, das du dabei bist. Und Problem gelöst?
corcoran
Inventar
#40 erstellt: 05. Feb 2021, 21:24
Leider nein, warte noch auf Antwort der Hotline oder Nubert-Kollegen im Forum.
borland123
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 05. Feb 2021, 21:54
Das ist sicherlich ein Problem mit ARC, aber wie klingt das Teil, dass ist doch wesentlich interessanter?

VG

B.
corcoran
Inventar
#42 erstellt: 05. Feb 2021, 23:01
Anders als die AS-250.
Habe aber iwie keine Lust mich jetzt schon ausgiebig darüber auszulassen.
Gerade läuft Fußball. Eventuell am WE mehr.....
borland123
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 05. Feb 2021, 23:23
Ja, wenn Du meinst ...
DanRey
Stammgast
#44 erstellt: 06. Feb 2021, 00:23
Ach herje..da will aber jemand entweder Aufmerksamkeit oder Angebettelt werden, damit er mal etwas zum Sound sagt..ist ja fast schon niedlich


[Beitrag von DanRey am 06. Feb 2021, 02:06 bearbeitet]
corcoran
Inventar
#45 erstellt: 06. Feb 2021, 00:25
Sorry, aber sobald ich zwischendurch ein bisschen Zeit hatte, habe ich mich natürlich erst einmal um die besagten Probleme gekümmert, und das hat immer noch höchste Priorität. Eben habe ich noch ein neues, besseres HDMI-Kabel bestellt, da meins zu kurz ist, das ich noch habe. Kommt dann auch erst nächste Woche. Und nicht zuletzt bin ich auch etwas angepisst, sorry.
borland123
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 06. Feb 2021, 00:31
Ja aber das wichtigste ist doch der Klang und nicht ob das Ding jetzt automatisch an/ aus geht oder nicht.
An / Aus löst sich bestimmt beheben, ein scheiss Klang ggf. nicht.
corcoran
Inventar
#47 erstellt: 06. Feb 2021, 01:06
Alter, du kannst nerven.......
Nur soviel schon, extra für DICH!

Nach der Anpassung an meine Ohren/Raum/Wohnverhältnisse klingt sie durchsichtiger, sauberer und knackiger.
Werde aber wohl kein Freund von der Hörzonenerweiterung (Wide) oder Loudness, da beide mir das Klangbild zu stark verfälschen.

Für mich ist der Tiefbass der AS-3500 viel zu viel, da reicht nicht mal das normale Reduzieren. Der Test mit einem Kabel am SubOut kam mir schon sehr gelegen. Diese Beschneidung auf 80 Hz ist natürlich rein subjektiv und wahrscheinlich bei den Meisten verpönt, aber auch dann lässt sich der Bass noch in beiden Richtungen regeln. Ich habe bei der AS-250 schon nicht nachvollziehen können, dass manche noch einen Sub benötigten.

Die neue Technik der Sprachverständlichkeit ist und war für mich der eigentliche Hit und Grund für diese Anschaffung. Die Neue macht halt alles andere auch etwas besser, wenn denn mal alles funzt.

Jetzt habe ich mich doch schon hinreißen lassen, du Schelm.....
Honda_Steffen
Inventar
#48 erstellt: 06. Feb 2021, 01:58
Bei den faxen das die kiste macht wäre sie bei mir kurz vorm rücksendeaufkleber
corcoran
Inventar
#49 erstellt: 07. Feb 2021, 00:08
Ich habe das AS-3500-Deck heute weiter auf Herz und Nieren durchleuchtet. Dabei sind mir noch weitere "Eigenheiten" aufgefallen.

Ich fasse mal zusammen:
1. Keine automatische Zuschaltung des Sounddecks durch den TV.
2. Keine manuelle Zuschaltung per FB des Decks. Deck muss erst vom Strom.
3. Wenn ich auf der FB die "Wide-Taste" drücke, ändert sich manchmal der Eingang von HDMI auf Blutooth mit einem Piepton.
4. Wenn ich die "Tone-Taste" drücke, springt das Deck zuerst in die Loudness-Einstellung, die man eher seltener/gar nicht brauch.
5. Die Wirkung der Hörzonenerweiterung und der Loudness verschlechtern mMn eher die Qualität.
6. Im Direktvergleich mit der AS-250 ist die Sprachverständlichkeit nur etwas besser/hervorgehoben als gedacht.
7. Die Ton-Regelbereiche sind deutlich kleiner als bei der AS-250. Daher mein Trick mit dem Kabel am SubOut.
8. Feste unterschiedliche Lautstärkenpegel lassen sich schlecht reproduzieren, da keine db-Anzeige vorhanden = unpraktisch.
9. Die Eingangs-LED bleibt immer an und blendet stark (ohne Frontabdeckung).
10. .....?

Der tatsächliche Klanggewinn gegenüber der AS-250 ist zwar vorhanden und auch hörbar, wie ich in dem andern Post bereits beschrieb, ist aber doch eher gering einzustufen, wenn man sich erst länger und ausgiebig damit beschäftigt. Der räumliche Klangeindruck ist bei der AS-250 vergleichbar gut. Das liegt wohl auch an deren seitlichen Bassreflexöffnungen.

Meine teilweise vorschnellen Eindrücke, die ich genau deshalb auch erst nicht geben wollte, haben sich also relativiert.
Ich bin mir nicht mehr sicher, ob das alles mir 895 € Vorbesteller-Preis wert ist.
Pete87
Inventar
#50 erstellt: 07. Feb 2021, 00:59
Sorry aber einpacken und zurück. Damit wirst du nicht glücklich. Bin auch etwas von Nubert enttäuscht,wenn ich das so lese. Bin gespannt wie Nubert auf deinem Post im Nubert Forum reagiert. Hast du die Hotline angerufen?
Bei deinem Gerät stimmt ja fast nix. Hat die Endkontrolle versagt? Montagsgerät?
corcoran
Inventar
#51 erstellt: 07. Feb 2021, 01:22
Ja auch Hotline.
Mit einigen Sachen kann man sich arrangieren aber manches.....
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert NuPro AS-3500 gegen 3.0 tauschen?
fjordbutt am 08.11.2023  –  Letzte Antwort am 14.11.2023  –  14 Beiträge
Nubert NuPro AS-250
Dusty22 am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  5 Beiträge
Nubert nuPro AS-450
MZ26 am 02.02.2017  –  Letzte Antwort am 16.05.2017  –  5 Beiträge
B&O Beosound Stage vs Nubert NuPro AS-3500
GS91 am 08.04.2023  –  Letzte Antwort am 07.05.2023  –  7 Beiträge
Nubert AS-225 oder As-3500?
badabing86 am 09.05.2021  –  Letzte Antwort am 08.12.2021  –  11 Beiträge
Erfahrung Soundbar nupro as-2500
kickes am 17.09.2023  –  Letzte Antwort am 27.09.2023  –  10 Beiträge
Nubert nuPro AS-250 leise Stimmen
Mr.Pokeylope am 21.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  4 Beiträge
Nubert Nupro AS-250 oder zwei Stereo LS?
hausera am 01.09.2020  –  Letzte Antwort am 01.09.2020  –  3 Beiträge
nupro AS-250 (Fragen)
corcoran am 08.04.2017  –  Letzte Antwort am 09.04.2017  –  6 Beiträge
NuPro AS-250
Tabun am 10.03.2018  –  Letzte Antwort am 11.04.2018  –  22 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.533 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtiffanybrummitt
  • Gesamtzahl an Themen1.553.173
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.585.633