Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Sony neues virtuelles Soundsystem HT A9

+A -A
Autor
Beitrag
derdater79
Inventar
#1 erstellt: 23. Jul 2021, 10:26
Hi Lobhudelei und mit Subwoofer über 2000€
https://www.youtube.com/watch?v=4DnelG2ileo
Man müßte es mal in freier Wildbahn,Wohnraum, hören.
Gruß D
dvd-berger
Stammgast
#2 erstellt: 01. Aug 2021, 12:57
Das ist ja ein reines Werbevideo von Sony, aber grundsätzlich hört es sich interessant an und wenn der Preis ähnlich wie bei den neuen TV's fällt, könnte es es vielleicht was werden. In echt hören muss man es natürlich schon.

Bin gerade am überlegen ob vielleicht dieses Sony System mit Sub oder die Sennheiser Ambeo mit guten Subwoofer!
33615
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Sep 2021, 16:11
Da melde ich doch schon mal großes Interesse an Erfahrungen zu diesem System an. Müsste ja eigentlich schon zu kaufen sein, oder?
Guybrush25
Stammgast
#4 erstellt: 02. Sep 2021, 16:31
Hallo habe es schon bestellt. Sollte ab 1.9 geliefert werden und ist dann auf 11.9 verschoben worden. Halte eich auf dem Laufenden…
dvd-berger
Stammgast
#5 erstellt: 02. Sep 2021, 22:08
Danke, das wäre super...davon hängt unter anderem meine Entscheidung ab, ob Sony TV oder LG!

Hast du mit Subwoofer bestellt oder erstmal ohne?


[Beitrag von dvd-berger am 02. Sep 2021, 22:09 bearbeitet]
Guybrush25
Stammgast
#6 erstellt: 03. Sep 2021, 07:21
Hab erstmal ohne bestellt, da ich wegen der Kinder eh nicht zu basslastig hören kann.
Denke aber ich werde es nicht aushalten und den Sub SW5 noch bestellen.
dvd-berger
Stammgast
#7 erstellt: 03. Sep 2021, 12:03
Danke für die Antwort. Dann bin ich schon auf deinen Bericht gespannt. Hoffentlich bald.

Hattest du vorher auch schon Sound? Wenn ja was?
Guybrush25
Stammgast
#8 erstellt: 03. Sep 2021, 12:22
Ja hatte die Sony HT-5000, Bose Soundbar 700 und die B&O Stage, vor den Soundbars ein Teufel Boxen System mit Sony Receiver STR-DN1000 im 7.1 Setting. Das Soundsystem war mir nach einigen Umzügen und bei sehr kleinen Kindern einfach zu aufwendig in der Installation und optisch fand ich es auch nicht so schön so viele Boxen rumstehen zu haben. Dazu kommt, dass man bei Kleinkindern, die früh schlafen gehen, Abends Filme auch nicht zu laut hören konnte - daher die Entscheidung zur Soundbar. Die Sony 5000 war sehr gut, die B&O ebenso (auch optisch). Jetzt wo die Kinder älter sind und Sony das HT-A9 anbietet, bin ich wieder bereit für mehr Boxen. Ausschlaggebend war aber, dass nur die kleine Steuerzentrale pber HDMI / eARC verwendet wird und ich keinen „großen“ Receiver brauche. Ebenso wie die Möglichkeit meinen 83A90J als Center Speaker zu verwenden. Für mich klingt das System auf dem Papier echt toll, mal sehen was es hält…
dvd-berger
Stammgast
#9 erstellt: 03. Sep 2021, 19:47
Ich finde es auch sehr interessant.
Würde es auch mit dem großen Subwoofer und dem 83"er von Sony kombinieren, gerade auch wegen der Centerfunktion.

Auf dem Papier und dem Promovideo überzeugt es mich...wenn es dann halbwegs so gut funktioniert, dann schlage ich auch zu.
33615
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Sep 2021, 10:46
Da bin ich sehr gespannt auf den Bericht ab dem 11. September, vielen Dank im Voraus an Guybrush25. Mir ist eine der aktiven Maranzboxen defekt gegangen und ich brauche dringend Ersatz, die Bord-Lautsprecher des XG sind nur schwer zu ertragen.

Auf dem Papier liest sich die HT-A9 ja wirklich gut und wenn die Konnektivität zum TV wirklich problemlos funktioniert, um so besser. Auch freue ich mich über kleine Boxen ohne Ständer im Wohnzimmer, da man diese ja ob der Abmessungen auch auf unterschiedliche Möbel platzieren können soll. Strom hab ich in allen vier Ecken und mit Funkverbindungen hab ich auch gute Erfahrungen gemacht. Hinten werde ich wohl zwei kleine Löcher in die Wand bohren und die Boxen auf Ohrhöhe über der Sofalehne platzieren. Das ist zwar nicht ideal, aber bei 12 virtuellen Lautsprechern und meinen bescheidenen Ansprüchen sollte das klappen. Auf einen Sub lege ich erstmal auch keinen Wert.

Dazu wäre dieses Setup zwar nicht wirklich preiswert, die Megasphäre 33 hatte ich allerdings auch gebraucht sehr günstig geschossen. Aber immer noch preislich weit unter einer Ambeo, die ich auch ins Auge gefasst habe. Ich bin also voller Vorfreude und harre der Erfahrungen, die hier veröffentlicht werden.

Allseits einen schönen Wochenstart.


[Beitrag von 33615 am 06. Sep 2021, 10:47 bearbeitet]
dvd-berger
Stammgast
#11 erstellt: 06. Sep 2021, 13:28
Die Sennheiser Ambeo wäre auch meine Alternative falls das Sony nix taugen sollte!
Guybrush25
Stammgast
#12 erstellt: 06. Sep 2021, 15:01
Versanddatum ist auf 16.9 verschoben worden :-(
CurryGurke
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Sep 2021, 15:16
Im AVS Forum gibt es schon erste Eindrücke:

https://www.avsforum...stem.3208576/page-17
Amjak
Stammgast
#14 erstellt: 16. Sep 2021, 17:37
So habe mir heute das Ht A9 System samt dem Sa-Sw3 Subwoofer bestellt, anscheinend ist alles auf Lager. Bin mal gespannt ob das auch der Wahrheit entspricht und ob morgen alles verschickt wird. Falls ja kann ich bis Anfang nächster Woche einen ersten Erfahrungsbericht abgeben.
Ich besitze einen Sony 65A90J TV, der ja als Center Lautsprecher an das Soundsystem angeschlossen werden kann. Das System ist dann also ein echtes 5.1 System, durch die 2 Front Lautsprecher, 2 Rear Lautsprecher, den TV als Center und den Subwoofer. Ich erwarte was die Immersion angeht also eine erhebliche Steigerung zu meiner HT-ZF9 Atmos Soundbar. Mir ist bewusst dass das Ht A9 System wahrscheinlich nicht mit einem echtem 7.1.2 Atmos System mithalten werden kann, aber für ein echtes Atmos System habe ich einfach nicht den Platz und auch keine Lust mir Lautsprecher an die Decke zu montieren, Kabel zu verlegen etc.
Ich warte gespannt
33615
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Sep 2021, 18:10
Prima, dann können wir uns ja auf schon zwei Erfahrungsberichte freuen. Ich bin immer noch sehr gespannt, obwohl mein 85XG9505 kein Center geben können wird. Auf dieses System hätte ich auch kein Auge geworfen wenn nicht meine Magnat Magnasphere 33 nicht jetzt defekt wären. Die Reparatur der gebraucht gekauften Boxen man aus meiner Sicht wenig Sinn, dazu bin ich auch scharf auf etwas Neues. Die Erfahrung mit zwei weit auseinander stehenden aktiven Funkboxen in Stereo bei ca. 4,5 m Entfernung zum TV waren durchaus positiv. Prima wäre es, wenn vier Boxen mit Kalibrierung untereinander das noch besser könnten.
dvd-berger
Stammgast
#16 erstellt: 17. Sep 2021, 12:36
Bin auch echt gespannt was die User hier so sagen.
Vielleicht hat der eine oder andere auch eine Sennheiser Ambeo gehört? Das wäre sonst meine Alternative!
33615
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Sep 2021, 10:48

Guybrush25 (Beitrag #12) schrieb:
Versanddatum ist auf 16.9 verschoben worden :-(

Und? Ist denn wenigstens schon geliefert worden?
Amjak
Stammgast
#18 erstellt: 18. Sep 2021, 11:25
Also bei mir wird es definitiv Montag, das Paket wird per Dpd geliefert und liegt immer noch im Versandzentrum 20 km entfernt.
Nur den Subwoofer den ich wo anders bestellt habe und per DHL geliefert wird ist in Zustellung.
Ich werde mich mal gegen Dienstag mit ersten Eindrücken melden.
Nur das Problem ist halt dass ich keine Erfahrung mit anderen Surround Anlagen habe, und deswegen keine Vergleiche ziehen kann.
33615
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Sep 2021, 11:33
Prima das Du eine Wasserstands-Meldung abgibst, ich möchte auch nicht drängeln. Bin nur sehr gespannt oben es wirklich eine Alternative für mich darstellen kann, aber auch ich habe keinerlei Erfahrungen mit anderen Surroundanlagen. Dann harre ich mal der Dinge die da noch folgen und wünsche Dir viel Spaß beim auspacken und ausprobieren nächste Woche.


[Beitrag von 33615 am 18. Sep 2021, 18:16 bearbeitet]
Guybrush25
Stammgast
#20 erstellt: 18. Sep 2021, 14:19
Ich habe leider immer noch keine Versandbestätigung, nur das die Ware KW37 bei Saturn eintreffen soll
dudapdidudap
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Sep 2021, 13:06
Hatte es auch bei Saturn vorbestellt, wurde aber immer wieder verschoben. Gestern spontan abstellt und einen anderer Händler im Interner gefunden, der meinte er hätte noch eins im Lager. Mal schauen, ob es nächste Woche kommt.
Bin etwas skeptisch, da man fast keine "Test" darüber finden kann. Rein aus Werbezwecken sollten doch die großen Hifi-Prospekte doch ein Testmodel vorab bekomme? Es soll bei mir gegen mein 5.1.4 System antreten (Aktive Piega TP5 etc). Möchte mal wieder was Neues und außerdem habe ich eine Aversion gegen Kabel. Oder doch die Ambeo oder vielleicht doch zurück zu Stereo und 2 Cabasse Akoya.🤔
33615
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 19. Sep 2021, 13:21
Dann wären es ja schon drei Möglichkeiten von den Erfahrungen zu lesen, ich würde mich auch über Deine Einschätzung zum System sehr freuen. Hoffentlich werdet Ihr Besteller alle in der nächsten Woche überrascht, viel Spaß beim ausprobieren.
dvd-berger
Stammgast
#23 erstellt: 19. Sep 2021, 13:33
Das wäre wirklich prima, zumal die Ambeo auch meine "Not" Alternative zum Sony ist, irgendwie gefällt mir das Sony rein von der Aufstellung besser, zumal man einen aktuellen Sony TV als Center hätte. Die Hoffnung ist , daß wenn hinten Lautsprecher stehen, diese auch den Sound besser rüber bringen als die Ambeo.
Malphi
Stammgast
#24 erstellt: 19. Sep 2021, 13:49
Ja ich bin auch sehr gespannt auf eure Erfahrungsberichte. Schaue grad n erstes "richtiges" test video einer soundbar, an der ich auch interessiert wäre. Und zwar an der Sony HT-A7000. Wäre passend zum neuen Sony tv also welcher es wird weiss ich noch nicht, 2 stehen in der auswahl und werde bald in nem geeignetem unterforum dazu ne fragerunde starten.
dudapdidudap
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Sep 2021, 14:08
Meine Befürchtung wäre, dass das A9 tolle Effekte macht aber wenig Musik, wir werden sehen.
Hat jemand eine Empfehlung für einen passenden HDMI Switch mit 4 Eingängen, da mein Lg TV so nah an der Wand hängt, das ich an die hinteren Anschlüsse garnicht rankomme und die 2 an der Seite sind auch schon extrem schwer zu erreichen.
dudapdidudap
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 19. Sep 2021, 14:38
Darf ich fragen, wo ich dieses Video finden kann. HT A7000 und HT A9 sind sich ja nicht ganz unähnlich.
Malphi
Stammgast
#27 erstellt: 19. Sep 2021, 14:45
Hab gerade das video fertig gesehen, ist irgendwie nich würklich n test müssen wohl noch warten

https://www.youtube.com/watch?v=InULRWeVor4
dudapdidudap
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Sep 2021, 15:05
Danke schön, kannte ich doch schon. Wie du schon sagtest, bringt es wenig Erkenntnisgewinn.
Mich wundert wirklich, wie wenig Aufmerksamkeit das HT A9 bzw. die 7000 bekommen.
In manchen Teilen der Welt scheinen beide ja schon einige Zeit erhältlich zu sein.
dvd-berger
Stammgast
#29 erstellt: 19. Sep 2021, 17:47
Weiß jemand on man 2 Subwoofer mit dem System verbinden kann? Aus der Anleitung werde ich nicht wirklich schlau.
Amjak
Stammgast
#30 erstellt: 19. Sep 2021, 21:34
Ich habe im avsforum.com gelesen dass mal jemand die selbe Frage an den Sony support gestellt hat. Und diese wurde mit nein, geht nicht beantwortet.
Kann jetzt nicht mehr genau die Stelle finden.

Es war irgendwo hier in dem thread
https://www.avsforum...ater-system.3208576/
Malphi
Stammgast
#31 erstellt: 20. Sep 2021, 07:55
Bitte dudapdidudap

Ja leider, denke aber es wird bald soweit sein vonwegen tests etc.
Genau das gleiche frage ich mich auch, wegen der Aufmerksamkeit.
Mein lieblingsshop bekommt die HT A9 anscheinend in 8 tagen.
Amjak
Stammgast
#32 erstellt: 21. Sep 2021, 12:56
So also das ding ist bei mir eingetroffen, und was soll ich sagen ich bin zufrieden. Wie gesagt ich komme von der ht-zf9 soundbar und diese hatte nur 3 Lautsprecher in der soundbar, ohne Lautsprecher die nach oben gerichtet sind. Das surround Erlebnis ist cool. Eine gute Abmischung der HD-tonspur natürlich vorausgesetzt.
Wer einen Sony tv mit xr Chip hat kann den TV als Center benutzen, was echt gut funktioniert. Auf jeden Fall empfehle ich einen Subwoofer dazu, in meinem Fall reicht der Sa-Sw3 mir vollkommen aus. Es ist einfach mehr punsh vorhanden bei Explosionen oder Blitz einschlagen etc.
Erst war ich enttäuscht als ich einen Film in Netflix starte, den die deutschen Tonspuren dort sind ja nicht HD bzw meist nur Dolby Digital 5.1.
Dann aber eine Blu ray eingelegt mit Dts-Hd und wow ok viel viel besser.
Die Klangqualität der Lautsprecher sind ok, liegt auf jeden Fall auf dem Level meiner vorherigen ht-zf9 soundbar, ich kann mir vorstellen dass jemand der hochwertige Lautsprecher gewohnt ist das vielleicht anders sieht, dass kann ich nicht beurteilen, ich bin kein audiophiler Typ und dazu fehlt mir die Erfahrung mit anderen Soundsystemen. Aber ich habe mir dieses System nur gekauft um Surround Sound zu erleben und dass funktioniert bestens. Zumindest mit Subwoofer und dem TV als Center Lautsprecher.
Der hdmi 2.1 passthrough funktioniert, auf jeden Fall zeigt meine Ps5 die ich an den hdmi in angeschlossen habe an, dass mein TV 2160p bei 120hz unterstützt. Man kann in den hdmi passthrough Einstellungen des Soundsystems auswählen ob: optimiertes Format (8k, 4k 120hz,) optimiertes Format (444 60hz) oder Standardformat. Ob Dolby Vision bei 120hz weitergeleitet werden kann weiß ich nicht, mein a90j sony oled kann das nicht, er unterstützt nur Hdr10 bei 120hz.
Das Soundsystem gliedert sich perfekt in die schnell Einstellungen des Sony TVs ein, und alle Sound Einstellungen wie bspw die Lautstärke des Basses der Rear Lautsprecher die Tonmodi wie cinema, music, oder Standard sind schnell über das Menü des TVs zu ändern.
Die Lautstärke des Center Lautsprecher, also in meinem Fall der TV, kann nicht separat verstellt werden. Es gibt nur eine voice Taste, wenn man die drückt wird die Lautstärke der gesprochen Sprache lauter und besser verständlich.
Die Lautsprecher sind ca 30cm hoch und haben eine Leistung von 22 W.
Ich höre keine bzw sehr wenig Musik, deshalb habe ich die Streaming Fähigkeiten der Anlage per Bluetooth oder Netzwerk nicht getestet. Ich benutze sie nur als Heimkino Anlage. Mir ging es wirklich nur darum um Surround Effekte in Filmen und Gaming genießen zu können. Und daß ist bei dieser Anlage gegeben, eine gute abgemischte Tonspur natürlich vorausgesetzt.
33615
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 21. Sep 2021, 13:56
Dann bedanke ich mich schon mal für Deine erste aber trotzdem ausführliche Einschätzung. Darf ich noch nach Deinen räumlichen Gegebenheiten fragen und ob Dir nach persönlicher Einschätzung die Anlage den Preis wert ist?


[Beitrag von 33615 am 21. Sep 2021, 13:58 bearbeitet]
dudapdidudap
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 21. Sep 2021, 13:59
Ich wünsche dir ganz viel Spass damit. Bei mir sollte es Morgen kommen. Bin immer noch hin und her gerissen, ob ich es behalten möchte. In den letzten 3 Wochen, die ich jetzt darauf warte, ist in mir immer mehr der Gedanke gereift, komplett auf aktive Stereo Lautsprecher zu wechseln. Wie die KEF LS50 W2 zusammen mit dem SVS SB1000, den ich eh schon habe.
33615
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 21. Sep 2021, 14:47
Na auf diesen Vergleich bin ich aber auch gespannt, zumal ich ja zuvor auch gute Aktivboxen von Marantz an meinem TV hatte. Bestimmt werde ich nach Deiner Einschätzung klarer sehen wohin bei mir die Reise gehen könnte.
Amjak
Stammgast
#36 erstellt: 21. Sep 2021, 16:34
Ich glaube auch dass dir dudapdidudap einen besseren Eindruck liefern kann als ich, denn wie gesagt mir ist in erster Linie der surround wichtig. Natürlich hören sich die Boxen gut an, aber eben nur im Vergleich zu einer 3 Jahre alten oberste Mittelklasse Soundbar (kostete ca. 900€ 2018 inklusive Subwoofer)

Den Raum in dem ich das Soundsystem benutze ist ca 24m². Ich decke aber nur den Bereich um meine Couch herum ab. Die linke und rechte Box stehen ca 1m neben meinem 65 Zoll TV, die hinteren ca auf gleicher Höhe, insgesamt ungefähr 16m² mit der Couch als Mittelpunkt. Ungefähr wie hier zu sehen, nur sind bei mir die vorderen Lautsprecher minimal weiter auseinander. klick


[Beitrag von Amjak am 21. Sep 2021, 16:35 bearbeitet]
33615
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 21. Sep 2021, 16:49
Auch Dir nochmal vielen Dank für die Erklärungen, so kann man sich Deine Konfiguration auch gut vorstellen. Im Prinzip bin ist in einer ähnlichen Situation, deshalb meine Nachfrage. Viel Freude dann also weiterhin mit Deiner neuen Errungenschaften.
derdater79
Inventar
#38 erstellt: 21. Sep 2021, 16:57
Hi,da teste mal Netflix Haus des Geldes 5 Staffel ist in Atmos Deutsch.
Gruß D
Ziggy20
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 21. Sep 2021, 22:48

Amjak (Beitrag #32) schrieb:
So also das ding ist bei mir eingetroffen, und was soll ich sagen ich bin zufrieden. Wie gesagt ich komme von der ht-zf9 soundbar und diese hatte nur 3 Lautsprecher in der soundbar, ohne Lautsprecher die nach oben gerichtet sind. Das surround Erlebnis ist cool. Eine gute Abmischung der HD-tonspur natürlich vorausgesetzt.
Wer einen Sony tv mit xr Chip hat kann den TV als Center benutzen, was echt gut funktioniert. Auf jeden Fall empfehle ich einen Subwoofer dazu, in meinem Fall reicht der Sa-Sw3 mir vollkommen aus. Es ist einfach mehr punsh vorhanden bei Explosionen oder Blitz einschlagen etc.
Erst war ich enttäuscht als ich einen Film in Netflix starte, den die deutschen Tonspuren dort sind ja nicht HD bzw meist nur Dolby Digital 5.1

Danke für deinen Bericht. Hast du mal mit und ohne TV Center probiert und einen großen Unterschied bemerkt?
Findest du dass der TV Center mit den Lautsprechern harmoniert oder hört man einen qualitativen Unterschied?
Und letzte Frage wenn du DD/DTS 5.1 schaust, kannst du prüfen ob die Upmixer Neural X und DolbyDigial aktiv sind und irgendeinen Unterschied machen? Danke im Voraus
Amjak
Stammgast
#40 erstellt: 22. Sep 2021, 08:20
So klar bei Atmos Tonspuren auf Netflix wenn verfügbar, sind die Umgebenden Lautsprecher viel mehr aktiv. Bei 5.1 halt weniger. Macht schon mehr her als normales 5.1 um einiges

Habe jetzt mal TV als Center abgeschaltet. Wenn man in der Mitte zwischen den zwei vorderen Lautsprechern sitzt, hört es sich trotzdem so an als ob ein Center aktiv ist, wenn man aber näher an einem rechten oder linken Lautsprecher sitzt, schon wieder weniger.
Man kann in den Einstellungen aber alles einstellen ob der TV näher am rechten oder linken Lautsprecher steht. Ob die sitzposition näher an den linken, rechten oder vorderen oder hinteren Lautsprechern ist.
Habe jetzt mal bei 5.1 Dolby Digital auf Netflix die Display Taste gedrückt, und angezeigt im Display wird nur Dolby Digital
Qualitativ merkt man schon ein wenig einen Unterschied zwischen tv als Center oder einen phantom Lautsprecher als Center. Ich würde sagen die TV Lautsprecher sind leicht im Nachteil. Werde aber glaube trotzdem den TV als Center benutzen, bin mir da noch unschlüssig.


[Beitrag von Amjak am 22. Sep 2021, 08:42 bearbeitet]
GermanJohnQ
Stammgast
#41 erstellt: 22. Sep 2021, 09:46
Erstmal danke für den Test.

Ich denke es ist für die meisten User wichtiger ohne Center die erfahrung zu erhalten.
Da die meisten sowie ich zb. keinen SOny besitzen.

Ich nutze noch eine Sennheiser Ambeo und das klinkt eigentlich schon sehr Fett, allerdings fehlen mir dann doch irgendwie die Rear-Speaker.
Ziggy20
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 22. Sep 2021, 11:04

Amjak (Beitrag #40) schrieb:
So klar bei Atmos Tonspuren auf Netflix wenn verfügbar, sind die Umgebenden Lautsprecher viel mehr aktiv. Bei 5.1 halt weniger. Macht schon mehr her als normales 5.1 um einiges

Habe jetzt mal TV als Center abgeschaltet. Wenn man in der Mitte zwischen den zwei vorderen Lautsprechern sitzt, hört es sich trotzdem so an als ob ein Center aktiv ist, wenn man aber näher an einem rechten oder linken Lautsprecher sitzt, schon wieder weniger.
Man kann in den Einstellungen aber alles einstellen ob der TV näher am rechten oder linken Lautsprecher steht. Ob die sitzposition näher an den linken, rechten oder vorderen oder hinteren Lautsprechern ist.
Habe jetzt mal bei 5.1 Dolby Digital auf Netflix die Display Taste gedrückt, und angezeigt im Display wird nur Dolby Digital
Qualitativ merkt man schon ein wenig einen Unterschied zwischen tv als Center oder einen phantom Lautsprecher als Center. Ich würde sagen die TV Lautsprecher sind leicht im Nachteil. Werde aber glaube trotzdem den TV als Center benutzen, bin mir da noch unschlüssig.



Den Upmixer kannst du aktivieren mit dem Cinema Sound Mode IAE und funktioniert mit dd/dts 5.1/7.1

Hier ein Beispiel:

https://www.avsforum...5052893-jpg.3175211/
dvd-berger
Stammgast
#43 erstellt: 22. Sep 2021, 11:09

GermanJohnQ (Beitrag #41) schrieb:

Ich nutze noch eine Sennheiser Ambeo und das klinkt eigentlich schon sehr Fett, allerdings fehlen mir dann doch irgendwie die Rear-Speaker.


Die Ambeo soll doch eigentlich gut sein, wieviel qm hast du denn? Kaum oder keine Effekte von hinten?
Amjak
Stammgast
#44 erstellt: 22. Sep 2021, 12:22
In den Ton Einstellungen kann ich unter klangeffekt Dolby Speaker virtualiezer, Dts neutral x, und Sound mode einstellen.
Diese Immersion Ae Taste kann ich nur benutzen wenn Soundmode in den klangeffekten eingestellt ist, aber nicht wenn Dts neutral x oder Dolby Speaker virtualiezer eingestellt ist. Des weiteren kann ich verschiedene klangmodi wie cinema oder music etc auch nur verstellen wenn Soundmodi eingestellt ist.

Edit
Dieses Ae ist nichts besonderes daß konnte meine ht-zf9 auch schon, das hebt nur die neben und Hintergrund Geräusche etwas an
Ach ja wenn man dts neural x einstellt ist dieses natürlich nur bei dts Tonspuren aktiv und Dolby virtualiezer nur bei Dolby Tonspuren, deshalb habe ich immer Sound mode eingestellt, da kann man verschiedene Klangeffekte mit allen Tonspuren benutzen wie cinema oder music oder Auto oder eben AE.
Aber dieses AE ist ungefähr wie sonys 3d Audio für TV Lautsprecher dass mit dem letzten ps5 Update kam. Macht nur neben Geräusche lauter, wie zb Regen im Film etc. Ist nichts weltbewegendes


[Beitrag von Amjak am 22. Sep 2021, 13:19 bearbeitet]
GermanJohnQ
Stammgast
#45 erstellt: 22. Sep 2021, 16:59
Sie ist auch sehr gut, wenn man wirklich einen quadratischen Raum hat.
Also von den Atmoseffekten bin ich sehr begeistert, dass hab ich so auch von keiner Soundbar gehört.
Hatte vorher eine Zf9 und danach eine Q90r

IMG_3380
Ziggy20
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 22. Sep 2021, 18:26

Amjak (Beitrag #44) schrieb:
In den Ton Einstellungen kann ich unter klangeffekt Dolby Speaker virtualiezer, Dts neutral x, und Sound mode einstellen.
Diese Immersion Ae Taste kann ich nur benutzen wenn Soundmode in den klangeffekten eingestellt ist, aber nicht wenn Dts neutral x oder Dolby Speaker virtualiezer eingestellt ist. Des weiteren kann ich verschiedene klangmodi wie cinema oder music etc auch nur verstellen wenn Soundmodi eingestellt ist.

Edit
Dieses Ae ist nichts besonderes daß konnte meine ht-zf9 auch schon, das hebt nur die neben und Hintergrund Geräusche etwas an
Ach ja wenn man dts neural x einstellt ist dieses natürlich nur bei dts Tonspuren aktiv und Dolby virtualiezer nur bei Dolby Tonspuren, deshalb habe ich immer Sound mode eingestellt, da kann man verschiedene Klangeffekte mit allen Tonspuren benutzen wie cinema oder music oder Auto oder eben AE.
Aber dieses AE ist ungefähr wie sonys 3d Audio für TV Lautsprecher dass mit dem letzten ps5 Update kam. Macht nur neben Geräusche lauter, wie zb Regen im Film etc. Ist nichts weltbewegendes


OK gibt ja viele Möglichkeiten, muss man wohl selber mal Probe hören. Allgemein gesprochen, kannst du Höheneffekte bei Atmos/DTSX und Upmixer wahrnehmen? Sind Dialoge klar und deutlich zu hören?

Und wie weit stehen die Frontlautsprecher vom TV entfernt, da ich auch einen a90j 65 habe und die bei mir direkt neben dem TV stehen würden.
Amjak
Stammgast
#47 erstellt: 23. Sep 2021, 11:17
Also von dem upmixer bin ich jetzt weniger begeistert, hört sich irgendwie künstlicher an der Ton wenn man ihn bei einer 5.1 dolby Tonspur einschaltet.
Atmos Tonspuren haben je eher selten überkopf Effekte, aber wenn dann nehme ich die schon war. Wie gesagt hatte vorher eine Atmos soundbar und dieses System jetzt ist tausend mal besser was die Effekte angeht.

Edit
Wie gesagt habe den TV als Center und Gespräche sind sehr gut verständlich, man hat auch eine voice Taste um Gespräche nochmal lauter zu stellen wenn man will


[Beitrag von Amjak am 23. Sep 2021, 11:19 bearbeitet]
dudapdidudap
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 23. Sep 2021, 17:09
Mein Paket ist heute angekommen.
Wirklich viel testen konnte ich es noch nicht.
Vielleicht ein zwei Punkte, die mir bis jetzt auffielen.

Xbox habe ich vorläufig direkt am HT A9 angeschlossen, (weswegen sie über Wlan und nicht mehr Lan lief)
Bei den Dolby Atmos Trailern hatte ich teilweise derbes „stottern“ bzw. Verbindungsproblem. Komischerweise anscheinend immer an der selben stelle. Keine Ahnung, ob es die Verbindung zwischen den Boxen oder die der Xbox war. Wenn es lief, war es ein sehr guter Atmoseffekt, der sogar vergleichbar mit meinem 5.2.4 Set ist. Hab dann nochmal meinen AVR mit PS5 angeschlossen, den 2.Teil des Hobbits ( da ich den doppelt hatte) in Xbox und PS 5 gelegt und meine Frau gefragt, ohne ihr zu sagen, was was ist.
Piega TP5 Aktivboxen als Stereo fand sie gut
Sony HT A9 klang für sie besser
Piega TP5, TP4C, Micro und hinten 4 KEF T101 und SVS SB1000 am Denon X4400, klang für sie, wenig überraschend, am besten. Meine Frau legt jetzt nicht soviel Wert auf „guten“ Sound, weshalb ihr Urteil wahrscheinlich nichts mit Dynamik und Feinauflösung etc. zu tun hat, eher mit Bass und Effekten;)

Bei Musik sind klar meine „noch“ Stereoboxen überlegen.
Ich hatte mich an sich schon darauf eingestellt, die Sony Boxen zurückzugeben weil ich mir, in der langen Wartezeit, die KEF LS50 und die Cabasse Akoya schön geschaut hatte.
Meine Frau möchte aber Surroundsound und sie hat ja auch recht, dass ich gerne viel Musik im Wohnzimmer hören würde, faktisch es die letzten Jahre aber im Esszimmer getan habe.

Da es ursprünglich darum ging, dem Kabelchaos entgegenzuwirken, habe ich jetzt noch den SA SW5 bestellt und dann mal schauen, wie es sich weiter schlägt.

Jetzt werde ich erstmal alles Vernünftig anschließen und stellen.
dudapdidudap
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 23. Sep 2021, 17:11
Ach ja, bei Bluray über Xbox gab es keine Verbindungsprobleme.
33615
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 23. Sep 2021, 17:51
Auch Dir besten Dank für das teilen Deiner ersten Erfahrungen. Natürlich kann ich mir auch vorstellen das die von Dir erwähnten Komponenten klanglich der HT-A9 überlegen sein sollten.
GermanJohnQ
Stammgast
#51 erstellt: 23. Sep 2021, 18:20
Hört sich ja alles ganz gut an aber wie ich Lese haben alle ein Sony und können Center Aktivieren…. Würde gern einen Test lesen wo mit anderen TV´s getestet wird.

Ein vergleich zur Ambeo wäre perfekt aber da wird sich wohl niemand finden
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony HT-A9
Hannomann am 28.11.2021  –  Letzte Antwort am 29.11.2021  –  2 Beiträge
Sony HT-A9, welche Boxenständer
Cookie1974 am 05.10.2021  –  Letzte Antwort am 22.01.2022  –  6 Beiträge
Sony HT-A9 mit soundbar nutzbar?
r0bser am 16.08.2022  –  Letzte Antwort am 16.08.2022  –  4 Beiträge
Sony Ht 7000 oder HT-A9 für heimkino+atmos ?
Kral1907 am 25.12.2021  –  Letzte Antwort am 26.12.2021  –  6 Beiträge
Sony HT-ZF9 - drei Fragen
schuhf am 07.05.2019  –  Letzte Antwort am 07.05.2019  –  2 Beiträge
Sony HT-ST9
WB-2016 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  2 Beiträge
Sony HT RTZ7
djdarkpassion am 01.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  2 Beiträge
Sony HT-XT3 Einstellungen
Herbert53 am 25.02.2017  –  Letzte Antwort am 06.03.2017  –  6 Beiträge
Soundbar Sony HT-CT790
Tobias_M am 24.07.2017  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  3 Beiträge
Sony ht xt3
Izual123 am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 17.10.2017  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.970 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKarl_Königshofer
  • Gesamtzahl an Themen1.527.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.916

Hersteller in diesem Thread Widget schließen