2-Wege PC LS mit Aurasound und Monacor

+A -A
Autor
Beitrag
punsch
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jan 2011, 18:22
Hiho,

Da ich mir gerade PC-Lautsprecher baue/entwickle und ich eventuell noch bissel Hilfe brauche hab ich mich entschlossen hier mal nen Fred aufzumachen.

Grundidee ging eigentlich vom ct 227 aus. Das zuhause des Aurasound NS3-193-8A gefällt mir allerdings gar nicht. Ergo, ein neues muss her. Nach bissel Planung und durch sich zu Tode lagernden monacor DT-28N´s entschloss ich dazu noch einen Aufbau HT zu realisieren.

Die ersten Bilder vom Gehäusebau will ich euch natürlich nicht vorenthalten.
Messungen und Weichen Gedöns kommt so von zeit zu zeit.

Jegliche art von Meinungen und Verbesserungsvorschläge sind erwünscht.

Da ja sicherlich jeder weiß wie der Grundbau eines Gehäuses aussieht beschränke ich mich auf ein paar bilder im rohzustand.

Das Furnier
IMG_1840
Die Rundungen bestehen aus einzelnen Leisten.
IMG_1849
erste Seite Furniert
IMG_1842
So sieht die Grundform aus, Front ist mit Vogelaugenahorn Furniert und bleibt seitlich roh.
Der schleifklotz liegt nur als stütze da, weil die Front noch nicht berschraubt ist.
IMG_1872

IMG_1875
So das ist nun die zweite Klarlackschicht.
IMG_1883

IMG_1889

IMG_1884

So das ist der momentane zustand. Wenn ich wieder weiter mache kommen neue Bilder.

mfg mike
horstilein
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jan 2011, 18:59
Sieht nach einer wirklich tollen handwerklichen Arbeit aus. Respekt! Was benutzt du für die Zwischenräume der einzelnen Leisten?
doeter
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2011, 19:47
Hallo Mike

Sehr, sehr schick geworden!
Kannst Du uns bitte die Dimensionen des Gehäuses mitteilen?
Und halte uns auf dem Laufenden

@Horstilein
In erster Linie viel Leim und dann Holz, oder PE-Spachtel.

Gruß

der doeter
punsch
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jan 2011, 02:28
sers,

Die Zwischenräume sind mit Molto feinspachtel ausgefüllt.
Innen werde ich noch ne schicht drüberspachteln.

Ich stehe eher gerade vor dem Problem wie ich die Front auf den korpus schraube. Ich will ja auch bei Problemen wieder ans Innenleben rankommen. Das gestaltet sich allerdings schwieriger als gedacht, da sehr wenig material an der Auflagefläche vorhanden ist.
Ich mach Montag mal ein Bild von der Stelle.

mfg mike
Grosser09
Inventar
#5 erstellt: 30. Jan 2011, 07:13
Moin Moin,

da hast du dir ja was schoenes ausgedacht und bis jetzt auch umgesetzt. Mir gefaellt es schon mal sehr gut!
Ich habe auch schon gesehen, dass die Schallwad von Imbusschrauben gehalten wird. Ist ungewohnt geht aber auch, nur wenn du an der Stelle wenig Fleisch hast!?!?!
Aber bis jetzt schick! Weiter so und die Bilder nicht vergessen?
doeter
Inventar
#6 erstellt: 30. Jan 2011, 09:28
Moin

Schau Dich hier einmal um.
Da sollte eine Lösung zu finden sein.

Gruß

der doeter
punsch
Stammgast
#7 erstellt: 03. Feb 2011, 18:13
Hiho,

Wollte eigentlich schon viel früher mit Bildern nachrücken, aber so wie das Leben einem spielt hatte ich keine Zeit.

So, das sind die zwei zu verheiratenden Ls.
IMG_1897
IMG_1904

Da kann man nun mein Hauptproblehm sehen.
Durch die Fase und das nach innen schräg verlaufende Gehäuse ist es fast unmöglich da sauber was mit Verschraubungen zu realisieren. Das einzige was eventuell ginge währe M3
Möglicherweise werde ich hinten einfach nen rahmen konstruieren und auf den dann verschrauben.
IMG_1894
IMG_1895

Ach ja, wegen der Dimensionierung des Gehäuses
Unbenannt
mfg mike


[Beitrag von punsch am 03. Feb 2011, 19:10 bearbeitet]
toprot
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Feb 2011, 00:00
@ punsch , kannst Du nicht links und rechts eine Leiste in das Gehäuse leimen , dann sollte doch genügend Fleisch da sein . Dann wäre es auch möglich Rampamuffen ein zu setzen und es ist dan ein metrisches Gewinde vorhanden um mit jeder beliebigen Gewindeschraube zu arbeiten .

http://www.scheulenb...ensechskant-und-Bund

Die giebt es in verschiedenen Größen .


[Beitrag von toprot am 04. Feb 2011, 00:02 bearbeitet]
Grosser09
Inventar
#9 erstellt: 04. Feb 2011, 07:28
Moin moin,

die Idee von Toprot hoert sich gut an. Leisten oder einen ganzen kleinen Rahmen, oder nur Kloetzchen, an den passenden Stellen. Die koenntest du ja dann auch zusaetzlich, mit kleinen Schrauben, am Gehaeuse fixieren.
Sathim
Inventar
#10 erstellt: 04. Feb 2011, 14:18
Das sieht ja bis jetzt schon sehr gut aus, bin gespannt auf das Endergebnis
punsch
Stammgast
#11 erstellt: 21. Feb 2011, 21:12
Sers,

So die erste box ist vom band gerollt und bis auf leichtes Feintuning fertig.
Da meine Kamera im Moment nicht griffbereit ist gibt’s Bilder im laufe der Woche.

Fq gang und Impedanz hab ich mal gemessen und will es euch nicht vorenthalten.

Gemessen wurde in meinem Zimmer in Raummitte auf Teppichboden. 1m abstand mit kalibriertem mic aber unkalibriertem Pegel über eine externe Soundkarte.
Das hab ich alles von borowski-audio falls das jemand was sagt.

!ohne weiche!


fq gang ohne weiche
Kann mir jamand das interpretierten? Ist die Br abstimmung nicht perfekt? weil das erste impedanzmaxima nicht richtig ausgeprägt ist?
Und wenn ja, kann man da irgendwie ne richtung erkennen? Kanal zu lang, kurz oder Volumina falsch und abstimmung zu hoch niedrig.
impedanz

mfg mike
doeter
Inventar
#12 erstellt: 21. Feb 2011, 21:22
Huhu

Evtl. wäre es besser die Box zumindest auf einen Stuhl zu stellen, die Front dabei über die Kante ziehen.
Auch würde ich näher heran gehen, so hast Du sicherlich schon Raumeinflüsse in Deiner Messung.
Wie hast Du das Gehäuse bedämpft? Ich denke Du hast da etwas viel Resonanzen drinne. Ich denke
da solltest Du erst einmal ansetzen. Ansonsten sieht das doch sehr vielversprechend aus.

Mehr dazu nach einer Antwort

Gruß

der doeter
punsch
Stammgast
#13 erstellt: 21. Feb 2011, 21:51
Bedämpft ist gar nichts,
ok ich mach morgen mal ne Nahfeldmessung und ne Messung so wie du´s beschrieben hast mit halber distanz.

mfg mike
punsch
Stammgast
#14 erstellt: 22. Feb 2011, 16:28
So hab wieder bissel gemessen.

Grün und Lila sind bei 50cm auf nem Stuhl in Raummitte gemessen.

Grün ohne Filter, die andere Linie is ne Nahfeldmessung ca. ein cm vor der Membran.

Fq gang die 2. (50cm stuhl)

Die tage fang ich mal bissel mit Sperrkreisen an. Der dazugehörige Ht kommt demnächst auch unter das Messgerät.


mfg mike
punsch
Stammgast
#15 erstellt: 24. Feb 2011, 19:03
So,

Mal paar Bilder vom momentahnen zustand.

Kleinigkeiten müssen noch gemacht werden z.B. das ausrichten der Frontplatte, die kleineren ausbrüche seitlich nochmals Lackieren, andere Schrauben für das Chassi.

Bild 014
Bild 016
Bild 018
Bild 020
Bild 002

mfg mike
Rotel_RA-980BX
Inventar
#16 erstellt: 24. Feb 2011, 19:57
Oh weih das ist mal wirklich Geschmacksache.

Bis zu diesen Bildern fand ich dein Gehäuse optisch ein Leckerbissen,
aber was man mit Schrauben und Unterlegscheiben,
alles an schöner Optik zerstören kann.


Schade


MfG

Rotel_RA-980BX
kokamola
Inventar
#17 erstellt: 24. Feb 2011, 19:58
Oh ja ohne die Schrauben wirklich traumhaft hübsch, aber die ...
doeter
Inventar
#18 erstellt: 24. Feb 2011, 20:07
Huhu

Jessus, des geht ma garnet *BUUUUUUH*

Das solltest Du Dir wirklich noch einmal überlegen, oder?
Evtl mit Möbelschrauben und passenden Kunsstoffkappen,
das sieht nicht ganz so nach Terminator aus. Hier im
Baumarkt gibt es auch farbige Holsschrauben, die man
versenken könnte.

Gruß

der doeter
punsch
Stammgast
#19 erstellt: 24. Feb 2011, 20:25
Sers,

Die beilagscheiben sind nur übergangsweise um den lack beim ständigen ein und ausschrauben nicht zu beschädigen.
Das is ja nur das testgehäuse. Die front nach dem vertigen entwickeln wird geklebt! Sprich ohne schrauben.

Aber sonst komm ich ja nicht mehr ins gehäuse wenn ich was bei der entwicklung ändere. Es kommt ja noch ein ht dazu, und das vertige weichengedöns kommt dann mit ins gehäuse.

Desweiteren wollte ich eben die stimmigkeit vom vogelaugenahorn zum rest testen.
Mfg mike
doeter
Inventar
#20 erstellt: 24. Feb 2011, 20:51
Huhu

*UFF*

Dann wird ja alles gut

Wäre aber auch zu schade um das gute Stück gewesen.

Gruß

der doeter
Grosser09
Inventar
#21 erstellt: 03. Mrz 2011, 01:42
Moin moin,
das Gehäuse ist sehr schön!
Wenn du die Schrauben mit Imbusschrauben austauschen würdest, würde es schon besser aussehen, glaube ich!
Aber die Front aufkleben ist natürlich auch schön.
Killerspring
Stammgast
#22 erstellt: 03. Mrz 2011, 16:49
Ich wäre für eine weiße Front, welche auch bis zum Boden des Lautsprechers geht..

Gruß


[Beitrag von Killerspring am 03. Mrz 2011, 16:49 bearbeitet]
punsch
Stammgast
#23 erstellt: 20. Mai 2011, 19:56
So bei mir gehts jetzt auch mal wieder weiter.

Hab mal ne grobe Form für das H´t Aufbaugehäuse gedrechselt.

Das finale Gehäuse wird wohl noch ein bissel größer aber hier mal ein pic.

IMG_2040
Rauchender_Kopf
Stammgast
#24 erstellt: 01. Jan 2012, 08:53
Lang her...was ist denn inzwischen draus geworden?
punsch
Stammgast
#25 erstellt: 19. Feb 2012, 20:32
hiho,

Die zweite Box ist mittlerweile auch soweit, leider hab ich im Moment keine Zeit.

Geht aber bald weiter wenn die Prüfungen und so rum sind.

Mfg

Mike
kalter_pinguin
Stammgast
#26 erstellt: 24. Feb 2012, 17:27
Hi,

das Funier ist wunderschon Welches ist das?

Die Messungen solltest du fenstern (suche...) und die Box sollte möglichst weit weg von allen reflektierenden Flächen sein. Dann sollten die Messungen auch besser aussehen

Gruß,

Johannes
kamatschka
Stammgast
#27 erstellt: 15. Mrz 2012, 00:03
Moinsen!

Würde auch gerne wissen um welches Furnier es sich hierbei handelt!

Würde auch gerne meine CT227 in solch einer dunkel gemasert, glänzenden Behausung fertigen!
punsch
Stammgast
#28 erstellt: 16. Mrz 2012, 23:50
Hiho,

Ich schau morgen mal nach was ich verwendet habe. Kann mich nicht mehr erinnern^^

Mfg

Markus
punsch
Stammgast
#29 erstellt: 17. Mrz 2012, 15:59
Ich weiß es leider nicht mehr

kann nur sagen das ich es hier gekauft habe.
Klick

Mfg
Markus
kamatschka
Stammgast
#30 erstellt: 18. Mrz 2012, 00:01
Schade...

Man, Die Kombination aus dem dunklen Furnier mit der Maserung und dem Hochglanz-Effekt sieht schon echt verdammt lecker aus...
Ist das eine Bild wo du den Lautsprecher nach dem Lackieren fotografiert hast noch im "feuchten" Zustand fotografiert worden oder glänzt der Lautpsrecher denn im "trockenen" Zustand so genial?!

Meine CT227 MKII sollen auch so ähnlich daherkommen. Schön dunkel und hochglanz. Entweder so komplett oder auch mit einer anders aussehenden Front. Nur werde ich nochmal nach Furnieren ausschau halten.

Welchen Klarlack hast du denn hierfür genommen?

Hat es denn einen bestimmten Grund warum du den Breitbänder von "vorne" aufgeschraubt has und nicht von hinten bzw. innen?


[Beitrag von kamatschka am 18. Mrz 2012, 00:06 bearbeitet]
herr_der_ringe
Inventar
#31 erstellt: 18. Mrz 2012, 06:42
erkennt man auf den bildern des TE nicht einwandfrei, aber könnte ein nussbaumfurnier gewesen sein.

vlt. macht uns der TE noch ein zwei lecker bildchen?
Rotel_RA-980BX
Inventar
#32 erstellt: 18. Mrz 2012, 19:00
Hallo,

die Seiten sind glaube aus ( amerikanischer ) Nussbaum
und die Front müsste Vogelaugenahorn sein:

http://www.google.de...ial&client=firefox-a




MfG

Rotel


[Beitrag von Rotel_RA-980BX am 18. Mrz 2012, 19:05 bearbeitet]
punsch
Stammgast
#33 erstellt: 01. Apr 2012, 09:52
Hiho,

Also die Front ist Vogelaugenahorn, die Seiten könnten Palisander gewesen sein. (glaub ne ami Nuss war es nicht)

Ja der Glanz ist immer da. Kann gern noch Bilder machen wenn ihr mir sagt was ihr genau sehen wollt knips ich drauf los.

Mfg Markus
onkelbobt1000
Stammgast
#34 erstellt: 28. Mai 2012, 17:45
Das Furnier an den Seiten sieht wie Santos-(Palisander) aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC 2.1 Fountek, Monacor
punsch am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.09.2015  –  22 Beiträge
2-Wege PartyBox, passiv
AudioHansch am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  15 Beiträge
Projektvorstellung: 2 Wege Standbox
Boxen_Bauer am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.07.2010  –  21 Beiträge
Subwoofer mit Monacor SPH-275C
fbruechert am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  21 Beiträge
Strandbox mit Visaton BG20 + Monacor MPT 005
fire_hero am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  7 Beiträge
2.5 Wege Budget
Backfire2496 am 06.08.2017  –  Letzte Antwort am 06.08.2017  –  7 Beiträge
3 wege aufn Schreibtisch
Henkjan am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  6 Beiträge
Kompakte und schicke Küchenbox mit Aurasound/Mission-Bestückung für unter 100 Euro/Paar
Christoph_Gebhard am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  32 Beiträge
2-Wege Standbox "Matilda"
knutolafson am 12.01.2018  –  Letzte Antwort am 15.03.2018  –  51 Beiträge
Highend Doppel-Dipol Subwoofer mit 2 Monacor SPH-380 TC
Teddie-Baerchen am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2017  –  30 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Projekte der Nutzer / Eigenentwicklungen Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedJannes1
  • Gesamtzahl an Themen1.417.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.077

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Eigenentwicklungen Widget schließen