Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Denon 3805 vs. 3806 oder anderen?

+A -A
Autor
Beitrag
Sledge__Hammer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Okt 2005, 10:47
Hi

Ich wollte mir einen neuen AV Reciver zulegen und bin auf den Denon 3805 gestossen für 999,- EUR da der jetzt aber am Auslaufen ist und der nachfolger jetzt da ist 3806 für 1399 EUR http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=238 .

Meine Frage ist der unterschied so groß lohnt es sich ca. 300 EUR mehr zu bezahlen?

Was gibt es noch für Aktuelle Reciver für 1000 EUR ?
berti56
Inventar
#2 erstellt: 12. Okt 2005, 11:36
beide geräte sind in dieser Klasse einfach unschlagbar.
Ich würde den 3805 nehmen und das gesparte Geld in andere Komponenten fließen lassen.
Die beiden Geräte unterscheiden sich nur marginal.
Auf der Denon-Webseite kannst du beide direkt im Vergleich gegenüberstellen.
wellewahnsinn
Stammgast
#3 erstellt: 12. Okt 2005, 11:46
Hallo,
ich würde nicht sagen, dass die Unterschiede nur marginal sind. Auf der Denon Website kann man die beiden miteinander vergleichen. Es gibt große Unterschiede im Bassmanagement bei den Anschlüssen(HDMI !!)und die Fernbedienung ist komplett neu. Gerade mit der Fernbedienung hatten viele User (auch hier im Forum) große Probleme. Ich würde daher eher zum neuen 3806 raten. Nach der Einführung wird sich der Preis wahrscheinlich bei 1200 Euro einpegeln.
Gruß
cal..45
Stammgast
#4 erstellt: 12. Okt 2005, 12:08
neben dem ganzen ausstattungs schnick schnack sollte man das wichstigste nicht vegessen: den klang. gerade die neue 06er serie soll sehr viel präziser und frischer abgestimmt sein als die 05er baureihe. das wäre wirklich mal ein pluspunkt, denn mir könnte der 3805 mit seinem aufgedickten weichspülersound gestohlen bleiben.



gruß, holger
alex1971
Stammgast
#5 erstellt: 12. Okt 2005, 15:48
Das BI-Amping des 3806 nicht vergessen. Damit lassen sich auch "kritische" LS betreiben...
Sledge__Hammer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Okt 2005, 20:10
Nun die Frage ist lohnt sich der 3806 oder tut es da auch der 05 für das nun folgende Boxenset: (Bitte objektiv bleiben kein meine sind viel besser bääähh oder die sind voll sch... übertrieben gesagt)

Qudral Rearspeaker Ascent 250
center Base
Subwoofer Sub Seven
Front Ascent 650
m-o-b67
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Mai 2006, 13:49
Hallo!

Ich muss den Thread mal aus dem Tiefschlaf holen!
Ich habe folgendes Problem:
Und zwar ist mein Sonyverstärker schneller ausgefallen, als von mir erwartet und somit brauche ich nun Ersatz.
Da mir schon seit geraumer Zeit der Denon 3805 gefällt, jedoch Denon nun den Nachfolger herausgebracht hat, weiß ich nicht, welchen ich mir kaufen sollte.
Der Preis von 700€ (3805) im Gegensatz von ca. 1100€ (3806) spricht eindeutig für den 3805. Natürlich ist es offensichtlich, dass der 3806 besser, als der 05er ist.
Ich möchte einfach einen guten und zukunftssicheren Receiver, der ein "vernünftiges" Preis-/Leistungsverhältnis liefert.

Danke im Voraus für Eure Antworten!
purevision
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mai 2006, 14:01
hallo,

5 fragen:

Gewichtung Stereo-Film?
Welche Lautsprecher?
Muss es Denon sein?
Brauchst du HDMI?
Budget?

grüße


[Beitrag von purevision am 01. Mai 2006, 14:02 bearbeitet]
m-o-b67
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 01. Mai 2006, 14:11
Hallo!

Oh, das ging ja schnell!
Also ich muss sagen, dass das mein erster Surround Receiver sein wird.
1.Ich denke 60% Stereo und 40% Film!
2.Ich habe noch alte Quadral Lautsprecher, wollte mir jedoch in den nächsten Monaten ein neues Lautsprechersystem anschaffen. In der näheren Auswahl stehen das Teufel Motiv 1 und Quadral Ascent (660er, 260er und die Base II).
3.Ich habe den Eindruck, von diversen Testzeitschriften, dass Denon zurzeit die besten Receiver und DVD Player im Portfolio hat. Einen DVD 1920 wollte ich mir vielleicht auch noch hinzu holen.
4.HDMI muss nicht unbedingt sein, aber ich habe mal etwas von Dolby Ture HD gelesen, wobei der Klang über HDMi zugespeist wird. Nun weiß ich jetzt nicht, ob der 3806er das Format unterstützt oder, ob es überhaupt Anwendung finden wird.
5.Das Budget liegt unter 2000€!


[Beitrag von m-o-b67 am 01. Mai 2006, 14:12 bearbeitet]
brembo74
Neuling
#10 erstellt: 01. Mai 2006, 14:25
Hi!
Ich besitze den 3805 seit einem Monat und bin damit top zufrieden!Die Fernbedienung ist ein bischen gewöhnungsbedürftig aber sonst ist es ein absolut robuste und gut verarbeitete Verstärker!
Ich habe mir den 3806 nicht zugelegt da mein Plasma bereits 2 HDMI eingänge hat und ich einen DVD-Player mit HDMI Anschluß besitze und somit kam es für mich nicht im Frage bzw der nette Verkäufer hat es mir abgeraten.
Von der Verarbeitug und Leistung sind die absolut identisch!
Ich habe das gespartes Geld im Kabel und anschlußverbindungen investiert...
purevision
Stammgast
#11 erstellt: 01. Mai 2006, 15:12
hallo,

also budget bis 2000€ und 60% stereo , ev. hdmi, da kann ich dir besten gewissens den yamaha 2600 ans herz legen,
der hat alles ausser i-pod anschluss und einen super stereo-klang.
und er sieht auch noch gut aus.
den kriegst du für 999€ bei hirsch und ille, musst aber anrufen.
ich persönlich find ihn in allen belangen besser als die beiden von dir genannten denons.
aber hör sie dir ruhig mal im direkten vergleich an.
falls du aus dem rhein-main gebiet kommst, hifi-profis in darmstadt, frankfurt und wiesbaden.
die testberichte kannst du vergessen, denon und b&w räumen da eh alles ab weil sie das größte werbe-budget in deutschland in die blätter reinhauen, der herdentrieb hat ja geschichte in unserem land

liebe grüße
botika77
Inventar
#12 erstellt: 01. Mai 2006, 18:04
habe jetzt auf avsforum.com einiges über den 2807 von denon gelesen - der soll dem 3806 locker paroli bieten und bildtechnisch ist er auf der höhe vom 4306

den würd ich mit sicherheit in die engere auswahl nehmen - ich denke den müsstest du so um die 900,- bekommen können
BMWDaniel
Inventar
#13 erstellt: 01. Mai 2006, 20:11
Also für Heimkino würde ich den Pioneer AX2 ins Auge fassen oder evtl dch den AX4 mit I link. Ausstattungs Mässig ist er nicht zu schlagen und die Einmessautmatik ist z.Z. die beste.

Für Mehr Musik wiedergabe eher den Marnatz SR 7500 oder doch den SR 8500. Hat einen bessern Traf und auch DVI

Ich finde der Denon macht einen Spargat zwischen den Beiden Bereich und ist so ein Zwischending.
m-o-b67
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 01. Mai 2006, 20:43
@qBMWDaniel

Genau das denke ich über den Denon auch!
Nun stellt sich die Frage, ob der 3805 besser ist, als der 2807!
Was hat es eigentlich mit Dolby True HD auf sich? Unterstützt dieses Format irgendein Receiver?
DynMatti
Stammgast
#15 erstellt: 01. Mai 2006, 20:46
Hi Leute

so viel ich weiß bringt Marnantz bald einen nachfolger für denn SR8500 auf den Markt.
Wird aber sicher mehr als tausend Euro kosten.

mfg

Matthäus
BMWDaniel
Inventar
#16 erstellt: 01. Mai 2006, 21:11

m-o-b67 schrieb:
@qBMWDaniel

Genau das denke ich über den Denon auch!
Nun stellt sich die Frage, ob der 3805 besser ist, als der 2807!
Was hat es eigentlich mit Dolby True HD auf sich? Unterstützt dieses Format irgendein Receiver?



Ich denk das es noch einige Zeit dauern wird und du mit einem Analogen 7.1 Eingang die Signale auch verarbeiten kannst, sofern die neuen DVD Player dann einen internen Decoder haben
m-o-b67
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 02. Mai 2006, 19:12
@BMWDaniel
Na das hört sich ja mal ganz positiv an!

Was ich nicht ganz verstehe ist, dass der 3805 hier im Forum nicht viel Sympathie zu genießen scheint. Für 700€ scheint er doch ein Schnäppchen zu sein!
BMWDaniel
Inventar
#18 erstellt: 02. Mai 2006, 19:18

m-o-b67 schrieb:
@BMWDaniel
Na das hört sich ja mal ganz positiv an!

Was ich nicht ganz verstehe ist, dass der 3805 hier im Forum nicht viel Sympathie zu genießen scheint. Für 700€ scheint er doch ein Schnäppchen zu sein!



Laut Test Berichte war er damals Spitze. Und durch test scheinen auch die meisten auf Denon zu stehen. 700€ kostet der nur noch?
cdbutsch22vinyl
Stammgast
#19 erstellt: 02. Mai 2006, 19:27
Warte mal ein 3/4 Jahr dann gehts dem 3806er genauso.
BMWDaniel
Inventar
#20 erstellt: 02. Mai 2006, 20:01

cdbutsch22vinyl schrieb:
Warte mal ein 3/4 Jahr dann gehts dem 3806er genauso.



hmm naja aber der 3805 war glaub ich 2 Jahre aktuell
Blind_Guardian
Stammgast
#21 erstellt: 03. Mai 2006, 11:53
Ich habe den 3805 auch. Habe lange überlegt und hatte mich schon für den 2106 entschieden. Weil es den 3805 in Köln im Saturn aber für 600€ gab, hab ich den gekauft. Habe auch gelesen, dass der 2807 besser als der 3805 sein soll. Das ist mir aber egal, denn der kostet noch mehr. Ich hab also mein Bugdet um knapp ein viertel erhöht und damit bin ich 2 Stufen aufgestiegen.

Was die Fernbedienung betrifft, die find ich eigentlich ganz gut, das Plastik wirkt zwar _etwas_ billig und die Lautstärkeregelung braucht etwas Feingefühl aber dafür sieht sie ausgesprochen prollig aus.
BMWDaniel
Inventar
#22 erstellt: 03. Mai 2006, 11:58

Blind_Guardian schrieb:
Ich habe den 3805 auch. Habe lange überlegt und hatte mich schon für den 2106 entschieden. Weil es den 3805 in Köln im Saturn aber für 600€ gab, hab ich den gekauft. Habe auch gelesen, dass der 2807 besser als der 3805 sein soll. Das ist mir aber egal, denn der kostet noch mehr. Ich hab also mein Bugdet um knapp ein viertel erhöht und damit bin ich 2 Stufen aufgestiegen.

Was die Fernbedienung betrifft, die find ich eigentlich ganz gut, das Plastik wirkt zwar _etwas_ billig und die Lautstärkeregelung braucht etwas Feingefühl aber dafür sieht sie ausgesprochen prollig aus.



Wenn ich die Preise so sehe, lohnt es sich direkt den 3805 anzuschaffen.
m-o-b67
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 03. Mai 2006, 13:23
@Blind_Guardian

Wann hast Du den 3805er denn beim Saturn gekauft?
Gibt es das Angebot noch?
Bei dem Preis würde ich sofort zuschlagen!
Blind_Guardian
Stammgast
#24 erstellt: 03. Mai 2006, 15:05
Letzte Woche. Ob das Gerät noch vorrätig ist weiß ich leider nciht, eventuell mal auf die Internetseite gucken.
BMWDaniel
Inventar
#25 erstellt: 03. Mai 2006, 18:15
Unterschied liegt nur in der Software und HDMi. Also das Einmesszeugsystem ist bessser. Aber so wenn cih da überlege hmmm
m-o-b67
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 03. Mai 2006, 19:32
@Blind_Guardian

Auf der Internetseite steht leider nichts dazu!
Welcher Staurn Markt war es denn?
BMWDaniel
Inventar
#27 erstellt: 03. Mai 2006, 19:36
Hab mal gefrooglt udn die kosten alle noch ca 599€
m-o-b67
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 03. Mai 2006, 19:52
Also ich kann ihn nicht für 599€ finden!
Für 699€ kann man ihn bei Hirsch & Ille erwerben!
Kannst Du mir vielleicht zeigen, wo der 599€ kostet, dann würde ich nämlich sofort zuschlagen!
BMWDaniel
Inventar
#29 erstellt: 03. Mai 2006, 19:53

m-o-b67 schrieb:
Also ich kann ihn nicht für 599€ finden!
Für 699€ kann man ihn bei Hirsch & Ille erwerben!
Kannst Du mir vielleicht zeigen, wo der 599€ kostet, dann würde ich nämlich sofort zuschlagen!


Sry vertippt sind schon 699€ War mein Fehler. Aber ausser HDMI und die Einmessautmatik hat sich doch nicht getan. oder
Blind_Guardian
Stammgast
#30 erstellt: 08. Mai 2006, 12:44
Ich hatte die letzten Tage kein Internet, deswegen erst jetzt die Antwort.

Also er kostet auch beim Saturn wieder 700€. Es gibt schon einige Unterscheide. HDMI, vergoldete Anschlüsse, Fernbedienung, diverses Interne was man nicht direkt sieht. Das Eimesssystem mag besser sein, das Mikro ist beim alten aber besser. Ich selber habe beide Probe gehört, ich konnte kaum bis keinen Unterschied feststellen. Besonders bei den Preisen ist der 3805 der Recierver, den ich kaufen würde. Selbst der 2807 kostet mehr. Der ist auch gut, keine Frage, aber ich glaube der sieht auch ne Nummer kleiner aus, ka. Guck ma auf der Denon Seite, die ist sehr gut und übersichtlich, hör dich ma durch und lies was hier im Forum steht.
BMWDaniel
Inventar
#31 erstellt: 08. Mai 2006, 12:48
Ihr bringt mich echt ins Grübbeln ob ich statt der Pioneer AX4 nicht doch lieber den Denon 3806 nehmen soll
Blind_Guardian
Stammgast
#32 erstellt: 08. Mai 2006, 13:49
Wenn ich das nächste mal da bin hör ich mir den 3805 mal im Vergleich zum 2807 an und sag dir BEscheid. Wennd er Pioneer da is, hör ich da auch ma rein, kann natürlich Test deinerseits nicht ersetzen, hab jetzt auch nich so das geschulte Gehör, aber villeicht hilfts dir ja wenigstens etwas weiter.
BMWDaniel
Inventar
#33 erstellt: 08. Mai 2006, 14:14

Blind_Guardian schrieb:
Wenn ich das nächste mal da bin hör ich mir den 3805 mal im Vergleich zum 2807 an und sag dir BEscheid. Wennd er Pioneer da is, hör ich da auch ma rein, kann natürlich Test deinerseits nicht ersetzen, hab jetzt auch nich so das geschulte Gehör, aber villeicht hilfts dir ja wenigstens etwas weiter.



das wäre nett. Bis wann weißt du da bescheid
Blind_Guardian
Stammgast
#34 erstellt: 09. Mai 2006, 16:42
Nächste Woche schätze ich, wo wohnst du denn? Schlage vor den Rest klären wir über PM.
Beejay
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 09. Mai 2006, 17:12
Hi,

ich habe den 3805 seit anderthalb Jahren und benutze ihn fast ausschliesslich für die Soundwiedergabe von DVDs.

Ich habe damals knapp unter 1000€ bezahlt und würde es wieder tun!

Ein paar wenige Beispiele für gut dargestellte Sounds:

- Das Sirren der römischen Pfeile in der Eröffnungsschlacht von Gladiator
- Die dumpfen Trommeln der Orks in DHDR - Die Gefährten
- Die Lichtschwerter in den neuen Krieg der Sterne Episoden

Wenn Ihr an das Teil gute Kabel und Boxen hängt, werdet Ihr es nicht bereuen. Für 700€ ein Traum und vom P/L-Verhältnis noch weniger zu schlagen als beim Preis, den ich damals bezahlt habe.

Gruß,

Björn
BMWDaniel
Inventar
#36 erstellt: 09. Mai 2006, 17:17

Beejay schrieb:
Hi,

ich habe den 3805 seit anderthalb Jahren und benutze ihn fast ausschliesslich für die Soundwiedergabe von DVDs.

Ich habe damals knapp unter 1000€ bezahlt und würde es wieder tun!

Ein paar wenige Beispiele für gut dargestellte Sounds:

- Das Sirren der römischen Pfeile in der Eröffnungsschlacht von Gladiator
- Die dumpfen Trommeln der Orks in DHDR - Die Gefährten
- Die Lichtschwerter in den neuen Krieg der Sterne Episoden

Wenn Ihr an das Teil gute Kabel und Boxen hängt, werdet Ihr es nicht bereuen. Für 700€ ein Traum und vom P/L-Verhältnis noch weniger zu schlagen als beim Preis, den ich damals bezahlt habe.

Gruß,

Björn



Naja das was ich evtl vermisse ist vielleicht ein I Pod Anschluss was der 2807 hat. und das WMA
Toni78
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 09. Mai 2006, 17:20

BMWDaniel schrieb:

Naja das was ich evtl vermisse ist vielleicht ein I Pod Anschluss was der 2807 hat. und das WMA


Mal ne doofe frage: Was zum Teufel soll dieser IPod Anschluss bringen? Kann doch jeden MP3 Player an jeden AVR anschliessen?

Also ich weiss nicht was so ein AVR noch alles können soll...
Röhrenfreak
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 09. Mai 2006, 20:15

Also ich weiss nicht was so ein AVR noch alles können soll...


Dem kann ich nur zustimmen... ! Mittlerweile bekommt man ein "Referenzgerät" mit aller Wertigkeit und voller Garantieleistung für gut die Hälfte des Neupreises, welches nahezu in allen Tests als Referenzgerät hervorging und dann fängt man noch an, in den Krümmeln zu suchen..., das paßt irgendwie nicht... !!!

Wer kein HMDI braucht und auch heute noch eine vernünftige Vor- und Endstufe in einem AVR sucht, welche auch noch nach den derzeitigen aktuellen Maßstäben hohe Leistungsreserven besitzt, wird wohl bei diesem Preis kaum an einem "Sonderangebot" in Form eines 3805 vorbeikommen !

Welches aktuelle neue Gerät soll denn bei einem Kampfpreis von 699.00 Euro den Denon 3805 in Grund und Boden spielen ???

Kauft bei diesem Preis den 20 kg-Klotz, schließt ihn an und werdet auf die nächste Zeit gerechnet glücklich damit...!

Ein 3805 wird auch in absehbarer Zeit gebraucht noch locker 400-500 Euro gebraucht bringen, so daß an sich gesehen kein eigentliches Risiko bei einem derzeitigen Kauf besteht !

Versucht die Sache also mal realistisch zu bewerten...

Gruss

Röhrenfreak
Blind_Guardian
Stammgast
#39 erstellt: 10. Mai 2006, 09:29
Muss nicht der DVD-Player WMA abspielen und nicht der AVR? Ipod Anschluss heist doch nur das man ihn auch über den AVR bedienen kann. Hören kann man doch auch so. Der 2807 mag besser sien, aber er ist auch teurer. Wenn jetzt der 2807 der absolute Überreciever sein sollte wie vor einiger Zeit noch der 3805 dann warte doch mal n halbes Jahr. Den 3805 gibts sofort. In nem halben Jahr aber gibts schon wieder nen besseren.
BMWDaniel
Inventar
#40 erstellt: 10. Mai 2006, 11:42
WMA9Pro des möchte ich evtl mal nutzen um HD DVDs Oder Trailer in 5.1 auf den Receiver zu übertragen.
Es ist eben Komfortabler wenn man den I Pod über den Receiver steuern kann.
HDMI brauch ich. Wegen DVD Player und Später den HDTV SAT Receiver.

Daher denk ich auch an den Pioneer AX4i und den Passenden DVD Player 989
Prandigan
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 10. Mai 2006, 13:57
Ich glaube die Entscheidung ob 3805 oder 3806 kann einem niemand nehmen.
Selbst anhören und wenn kein HDMI nötig und kein Klangunterschied an den eigenen Boxen festgestellt - günstiger kaufen.

Das hat den Vorteil, dass man nicht in einen 3806 der in kurzer Zeit (HDMI) veraltet ist, dass doppelte investiert.

Für 700 Euro sollte man beim 3805 den Test wagen!
BMWDaniel
Inventar
#42 erstellt: 10. Mai 2006, 19:00

Prandigan schrieb:
Ich glaube die Entscheidung ob 3805 oder 3806 kann einem niemand nehmen.
Selbst anhören und wenn kein HDMI nötig und kein Klangunterschied an den eigenen Boxen festgestellt - günstiger kaufen.

Das hat den Vorteil, dass man nicht in einen 3806 der in kurzer Zeit (HDMI) veraltet ist, dass doppelte investiert.

Für 700 Euro sollte man beim 3805 den Test wagen!



Ich war damals schon auf den 3805 fixiert aber der hatte kein HDMI und darauf wollte ich warten. Klanglich denke ich wird kaum ein Unterscheid da sein ausser von der Einmessautomatik
Crazy-Horse
Inventar
#43 erstellt: 11. Mai 2006, 18:39
Ihr überseht da etwas, der gute 06 hat noch kein HDMI 2.0 und das wird nötig um HD Formate vollkommen nutzen zu können.
Man kann es zwar über HDMI schleusen doch dann hat man wieder PCM von dem man ja mit den neuen Formaten weg will.
Und so werden auch 3806 Käufer noch mal was neues brauchen, wollen sie HD voll nutzen.

Und ich bezweifle ernsthaft das der 3806 dem 3805 Klanglich so überlegen sein soll, auch wenn jede Zeitschrift noch so Blumige Lobesreden abfeuert. Er kostet fast das gleiche hat aber deutlich mehr Spielzeug an Bord und das muss bezahlt werden also muss wo anders gespart werden.
Will jemand der den 3805 besitzt wirklich einen Klanglichen Fortschritt rate ich zu einer Vor- Endstufenlösung, das geht zwar ins Geld aber das ist dann auch Besser als immer nur auf einer Ebene hin und her zu rüsten.

Noch was, neuer ist nicht immer gleich besser auch wenn man es uns so verkaufen will!
BMWDaniel
Inventar
#44 erstellt: 11. Mai 2006, 19:37
Meinst du mit HDMI 2.0 das kein bild übertragen wird oder wie soll ich das verstehen
rockalore
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 11. Mai 2006, 19:44
Hallo,

einige Anmerkungen zu den hier genannten Bemerkungen:

der 05 hat ein stabileres Netzteil als der 06, dafür bietet der 06 Bi-Amping, was leider nicht soviel bringt aufgrund des kleineren Netzteils, schade.

Ich habe selber den 05 gehabt, den 06 im Vergleich probegehört und bin ganz schnell auf Marantz umgestiegen.
Der Grund liegt in der deutlich besseren Stereowiedergabe.
Die Denon bringen leider bei größeren Boxen nicht so richtig Tiefbass über die Frontboxen. Man kann sich natürlich auch mit einer zusätzlichen Endstufe behelfen, aber der Vorverstärkerzweig wird davon auch nicht besser.

ABER: Alles eine Frage des Anspruches ! Und für 600,- ist der 05 genial. Gerade mit den oben erwähnten ASCENT harmoniert er hervorragend.



Ach ja, HDMI bzw Bildsignale braucht man ja nur in den seltensten Fällen am AVR. Besser ist es immer das Bild direkt von der Quelle auf den Flat zu bringen. Warum der Umweg ? Zuwenig Eingänge am TV ?, Zwei Bildgeräte (Beamer & Flat-TV ??!!). Hmmmm
BMWDaniel
Inventar
#46 erstellt: 11. Mai 2006, 19:56
Ahja wie kommst drauf das das Netzteil stbiler ist???

Naja ich kann Später an einem Beamer nicht 2 HDMI Kabel an bringen
Crazy-Horse
Inventar
#47 erstellt: 11. Mai 2006, 21:10
HDMI 1.3 kann zwar SACD und DVD-Audio übertrage aber die HD Formate können da nur im schon decodiertem PCM Format durchgeschoben werden.
Wohl erst HDMI 2.0 wird den Ton undecodiert ausgeben können und solange müssen die Decoder in den Player herhalten.
BMWDaniel
Inventar
#48 erstellt: 11. Mai 2006, 21:15

Crazy-Horse schrieb:
HDMI 1.3 kann zwar SACD und DVD-Audio übertrage aber die HD Formate können da nur im schon decodiertem PCM Format durchgeschoben werden.
Wohl erst HDMI 2.0 wird den Ton undecodiert ausgeben können und solange müssen die Decoder in den Player herhalten.



Am Anfang ist es auch noch DD Digital und DTS. Und evtl kannst über Denon Link es übertragen
Crazy-Horse
Inventar
#49 erstellt: 11. Mai 2006, 21:23
Wie denn wenn der die 06er noch keinen passenden Decoder haben???
BMWDaniel
Inventar
#50 erstellt: 11. Mai 2006, 21:29

Crazy-Horse schrieb:
Wie denn wenn der die 06er noch keinen passenden Decoder haben???



bestimmt wie bei SACD und DVD Audio ein Software update
Crazy-Horse
Inventar
#51 erstellt: 11. Mai 2006, 21:31
Da waren die Decoder aber schon mit integriert und es musste nur noch freigeschaltet werden, das glaube ich bei den neuen HDMI Versionen aber nicht. Denn bisher brachte jede neue HDMI Generation völlig neue Chips mit die wieder ein ganz anderes Layout haben und daher ist ein einfaches Flashen der Firmware wohl nicht möglich.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
bitte um hilfe bei kaufentscheidung - denon 3805-3806
khm am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  42 Beiträge
Denon AVR X4000 vs. AVR 3805 Musikklang
rumtrinker am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  33 Beiträge
AVR-3806 vs. AVR-4306
speeddiver23 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  31 Beiträge
AVR-3806 vs AVR-X2100W
Stöpsel2008 am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  5 Beiträge
DENON 3806/4306 Audyssey MultEQ XT vs. DENON 3808/4308
intra am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  128 Beiträge
Denon 3805/06 Kein Bass?
Goldjunge am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  76 Beiträge
Denon AVR-3806 - Tonaussetzer
Quintus14 am 08.06.2016  –  Letzte Antwort am 12.06.2016  –  7 Beiträge
Denon 3808 oder 3806 behalten?
calli7 am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  7 Beiträge
Denon 3806: Reparatur oder Neukauf?
silvasurfa1 am 26.12.2017  –  Letzte Antwort am 27.12.2017  –  8 Beiträge
Setup aktuelle DENONs, wie 3805, 2805, 3806, 2806 u.a.
bladecgn am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  33 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsmoovi
  • Gesamtzahl an Themen1.430.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.210.662

Hersteller in diesem Thread Widget schließen