Denon 1911 und die Eingangssignale

+A -A
Autor
Beitrag
mattberlin
Stammgast
#1 erstellt: 21. Nov 2010, 08:07
Ich stehe aktuell vor einer Herausforderung mit meinem Denon 1911.
Am liebsten hätte ich es wie folgt.
ja nach Medium im BD-Player sollte der Receiver mal schön Surround machen oder, bei CDs, MP3 Stereo abspielen ohne die Surroundaufpolierer.
Es gibt eine Einstellung, jedoch, wenn ich diese verwenden will kann ich die für mich angenehmen EQs nicht einsetzen wenn ich die Anleitung richtig lese. Gibt es eine andere Möglichkeit???

Dann noch eine andere Sache. Irgendwie bekomme ich das nicht hin, vermutlich drücke ich die falschen Tasten.
Wenn über den Entertain-Receiver der Ton kommt (Stereo) dann wird er auf Surround-Cinema hochgerechnet. Wie kann ich hier auf die anderen Werte umschalten, also Surround-Musik oder eine andere, mehr frontlastige Optimierung. Den Knopf finde ich irgendwie nicht.

Danke


[Beitrag von mattberlin am 21. Nov 2010, 10:57 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2010, 09:37
Und Du erwartest Hilfe ohne eine einzige Nennung der Gerätebezeichnungen?
mattberlin
Stammgast
#3 erstellt: 21. Nov 2010, 10:57
Ups, da hast Du natürlich recht
Mein Fehler. Es geht um den Denon 1911.
Der BD-Player ist der Sony 570 falls das eine Rolle spielt.
Danke für den Hinweis.
hawkuser
Stammgast
#4 erstellt: 22. Nov 2010, 07:28
Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert aber folgenden gedankengang.

Für DVD / BD verwendest du ja HDMI über den AVR zum TV - Hier hast du Surround.

Wenn du nun die Chinch Ausgänge des BD-Players mit dem CD - Eingang am AVR verbindest müsstest Du Stereo haben , oder ?

Musst dann halt je nach Material deinen AVR auf BD oder CD stellen.
mattberlin
Stammgast
#5 erstellt: 24. Nov 2010, 12:48
Danke hawkuser, werde ich mal testen in einer ruhigen Minute.
Inzwischen hab ich auch das Thema mit dem Modus des Surroundaufpolierers hinbekommen. Es geht dann immer ganz einfach, wenn man ein entsprechendes Signal anliegen hat und dann die Einstellung vornimmt. Als Trockenübung klappt das scheinbar nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 1911
Thophi am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  3 Beiträge
Denon 1911
lui23 am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  13 Beiträge
Denon 1911 und Tonausfall
Ronny4 am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  13 Beiträge
Denon AVR 1911 - Lautstärkeregelung
***sneaker*** am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  2 Beiträge
Lautstärkeanpassung Denon AVR 1911
Ronny4 am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  2 Beiträge
Einrichtung Denon AVR 1911
Ronny4 am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  4 Beiträge
Denon AVR 1911 Einstellung
SirFranzelot am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  3 Beiträge
Denon 1911 oder 2113
travlmaker am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  6 Beiträge
Zimmerlautstärke Denon 1911
azrax am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  8 Beiträge
Denon 1911 EQ Customize
celi1988 am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.062 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieduwe-krueger
  • Gesamtzahl an Themen1.430.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.214.384

Top Hersteller in Denon Widget schließen