Denon 1911 und Tonausfall

+A -A
Autor
Beitrag
Ronny4
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2011, 19:32
Ich habe jetzt festgestellt, dass auf einigen Programmen so ca. nach einer halben Stunde TV schauen einfach der Ton über den AVR Denon 1911 weg geht. (ganz plötzlich) Habe den TV Sony HX 805 über ein 1.4 HDMI Kabel angeschlossen. Den Kabelreceiver Vantage 8000C hatte ich an den AVR bei Cab/Sat angeschlossen. Dort war aber immer mal ganz kurz das Bild weg. Jetzt habe ich den Receiver an den TV HDMI 4 Eingang angeschlossen. Das Bild ist jetzt nicht mehr schwarz geworden. Dafür aber ab und zu die Tonaussetzer. Wenn ich mal auf der Fernbedienung die Mutetaste drücke ist der Ton wieder da. Hat einer eine Idee an was es liegen könnte? Danke schon mal für die Hilfe.
Ronny4
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Mrz 2011, 08:48

Ronny4 schrieb:
Ich habe jetzt festgestellt, dass auf einigen Programmen so ca. nach einer halben Stunde TV schauen einfach der Ton über den AVR Denon 1911 weg geht. (ganz plötzlich) Habe den TV Sony HX 805 über ein 1.4 HDMI Kabel angeschlossen. Den Kabelreceiver Vantage 8000C hatte ich an den AVR bei Cab/Sat angeschlossen. Dort war aber immer mal ganz kurz das Bild weg. Jetzt habe ich den Receiver an den TV HDMI 4 Eingang angeschlossen. Das Bild ist jetzt nicht mehr schwarz geworden. Dafür aber ab und zu die Tonaussetzer. Wenn ich mal auf der Fernbedienung die Mutetaste drücke ist der Ton wieder da. Hat einer eine Idee an was es liegen könnte? Danke schon mal für die Hilfe.

Hat keiner eine Idee?
Ronny4
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Mrz 2011, 18:42

Ronny4 schrieb:
Ich habe jetzt festgestellt, dass auf einigen Programmen so ca. nach einer halben Stunde TV schauen einfach der Ton über den AVR Denon 1911 weg geht. (ganz plötzlich) Habe den TV Sony HX 805 über ein 1.4 HDMI Kabel angeschlossen. Den Kabelreceiver Vantage 8000C hatte ich an den AVR bei Cab/Sat angeschlossen. Dort war aber immer mal ganz kurz das Bild weg. Jetzt habe ich den Receiver an den TV HDMI 4 Eingang angeschlossen. Das Bild ist jetzt nicht mehr schwarz geworden. Dafür aber ab und zu die Tonaussetzer. Wenn ich mal auf der Fernbedienung die Mutetaste drücke ist der Ton wieder da. Hat einer eine Idee an was es liegen könnte? Danke schon mal für die Hilfe.
Hilfe Gerade schon wieder auf Vox 3 mal hintereinander der Ton weggegangen. Wenn ich dann Programme umschalte bleibt der Ton weg. Wenn ich die Stummtaste an der FB drücke und wieder den Ton damit zuschalte ist er wieder da. Hilfe bitte. An was kann das liegen? Hatte jemand das gleiche Problem?
raketenmann77
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 11. Mrz 2011, 00:26
Auf ein ähnliches Problem habe ich auch keinen Ratschlag bekommen. Was niemand weiß, kann niemand sagen, schätze ich.
Ronny4
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Mrz 2011, 07:25

raketenmann77 schrieb:
Auf ein ähnliches Problem habe ich auch keinen Ratschlag bekommen. Was niemand weiß, kann niemand sagen, schätze ich.
Kann mir nicht vorstellen, dass dieses Problem nur bei uns auftritt. Wie hast Du denn das Problem gelöst?
Ronny4
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Mrz 2011, 22:04
Ich glaube ich habe das Problem rausgefunden. Ich habe den BluRay Player direkt auf dem AVR stehen. Dadurch erhitzt er sich warscheinlich zu stark. Zumindest wenn ich die Hand auf die Gitterplatte auflege geht kurz das Bild und/oder der Ton weg. Nehme ich die Hand wieder weg, ist alles wieder da. Könnte die zu geringe Luftzuführung die Ursache für die kurzen Aussetzer sein? Oder ist der AVR 1911 defekt? Neue HDMI Kabel und ein optisches Kabel haben auch nichts geholfen.
Christian00
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Mrz 2011, 11:58
Habt ihr beide den selben TV? Oder beide Sony?

LGC
Ronny4
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Mrz 2011, 15:13
Also ich habe den Sony 46 HX805. Das Problem mit den Bild und Tonaussetzern hat sich glaube ich jetzt endlich bei mir erledigt. Hatte bis jetzt 3 verschiedene HDMI 1.4 Kabel von 24,00 bis 39,00 € ausprobiert. Wollte den AVR schon vom MM einschicken lassen. Der Verkäufer vom MM riet mir nochmal vorher ein sehr hochwertiges Kabel (149,00 €) auszuprobieren. Siehe da, bis jetzt keine Bild und Tonaussetzer mehr. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass ein hochwertiges Kabel doch den Unterschied macht.
coolrunning
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Mrz 2011, 19:44
Also ich halte von diesem ganzen super teuren Kabelkram gar nix, mein HDMI 1.4 Kabel hat 9,00€ gekostet (MM Wühltisch) und es geht alles von ARC bis 3D.
Ich habe auch einen Sony 46 HX805.

Aber ich muß auch dazu sagen das man sehr viel über Probleme mit HDMI Kabeln ließt, ob teuer oder billig.

Das ist halt wie mit Netzwerkkabeln, einmal falsch behandelt und es kann kaputt sein muß aber nicht.


[Beitrag von coolrunning am 12. Mrz 2011, 19:49 bearbeitet]
Ronny4
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Mrz 2011, 20:42

coolrunning schrieb:

Das ist halt wie mit Netzwerkkabeln, einmal falsch behandelt und es kann kaputt sein muß aber nicht.

Ich habe ja drei HDMI 1.4 Kabel probiert. Das erste funktionierte auch mit dem TV HX805 und der Heimkinoanlage BDV-F500 von Sony. War also nicht defekt. Funktionierte aber nicht mit dem AVR 1911 (Bild und Tonaussetzer). Die anderen zwei neuen Kabel das gleiche Problem. Wie schon geschrieben, dass teure Kabel funktioniert bis jetzt top. Woran das liegt kann ich auch nicht sagen.
coolrunning
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Mrz 2011, 21:00
Das dumme bei den Kabeln dieser Art ist das defekt nicht bedeutet das es gar nicht mehr geht.
Wenn es z.B. an der Schirmung liegt kommt es auch sehr darauf an wie das Kabel liegt und was für Kabel daneben liegen.
coolrunning
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Mrz 2011, 21:18
Schau dir dazu auch mal bitte das an und lese es durch:
http://www.itwissen....abel-HDMI-cable.html

und dann in dem Artikel besonders auch noch den Link zum Übersprechen und den nächsten.
Ronny4
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Mrz 2011, 22:52

coolrunning schrieb:
Schau dir dazu auch mal bitte das an und lese es durch:
http://www.itwissen....abel-HDMI-cable.html

und dann in dem Artikel besonders auch noch den Link zum Übersprechen und den nächsten.
Danke, sehr interessant. Der Verkäufer meinte ja auch, dass das billigere Kabel gehen kann aber nicht muss. Das teure hochwertige Kabel sollte immer funktionieren wenn der Fehler nicht an der Anlage zu suchen ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 1911
Thophi am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  3 Beiträge
Denon 1911
lui23 am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  13 Beiträge
Surround Einstellung Denon 1911
Geraustria am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  5 Beiträge
denon 1911 kapput?
killerMaulwurf am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  3 Beiträge
Zimmerlautstärke Denon 1911
azrax am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  8 Beiträge
Denon 1911 EQ Customize
celi1988 am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  7 Beiträge
denon 3805 gegen 1911
feindi am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  10 Beiträge
Denon AVR 1911 Einstellung
SirFranzelot am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR 1911 - Lautstärkeregelung
***sneaker*** am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR 1911 BILDAUSFALL
Wotan18 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.062 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedwellwurst
  • Gesamtzahl an Themen1.430.193
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.214.226

Hersteller in diesem Thread Widget schließen