AVR-X1200W konfigurieren einer 2.1 Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
tehhack
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Feb 2016, 22:51
Ich bin völlig neu im Hifi Audiobereich und habe mir einen Denon AVRX1200W mit 2x Denon M-SC40 mit Mivoc Hype 10 G2 Subwoofer gekauft.
Aufgebaut und angeschlossen ist alles soweit. Einmessung folgt morgen.

Welche Einstellungen müsste ich auf jeden Fall am Receiver vornehmen bzw. wäre empfehlenswert?
Manchmal sind es Kleinigkeiten die man übersieht. Die Anleitung ist ja riesige (überfordert).

Zweite Frage :
Sollte ich den Equalizer dauerhaft auf Stereo lassen? Es ist ja nur ein 2.1 System.
Kommt der Bass beim Stereo auch voll zur Geltung? Aufgefallen ist mir das beim Radio hören der Bass sehr dünn war


[Beitrag von tehhack am 17. Feb 2016, 22:52 bearbeitet]
rumper
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2016, 22:54
Miss erstmal ein und dann sehen wir weiter.

Feintuning kommt dann im Anschluß.

Boxenluderich
Inventar
#3 erstellt: 17. Feb 2016, 23:34
du wirst nicht drumrum kommen, die bedienungsanleitung einmal komplett zu lesen mit dem Gerät daneben.
und die suchfunktion hier ist auch sehr praktisch
tehhack
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Feb 2016, 21:29
Habe das System jetzt eingemessen.
Am Sub eingestellt (Mivroc Hype 10G2): Level auf 9 Uhr gedreht, 0° Phase und 180Hz crossover.
Bis jetzt alles Top

Momentan ist nur Audyssey MultEQ XT:Reference drin. Rest aus.
Frage 1:
Empfiehlt jemand das ich etwas einschalten sollte wie z.B. Dynamic EQ ?

Frage 2:
Welchen Nachteil hat man, wenn man ECO auf On schaltet ?
In der Anleitung steht nur das es Strom spart...
Und kann man das irgendwie speichern ? Muss jedes mal erneut auf ECO On schalten wenn AVR aus war.

Frage 3:
Was sollte ich in den Einstellungen bei "Bässe" ändern?
Es ist momentan "Subwoofer-Modus: LFE und LFE-Tiefpass-Filter: 120Hz" eingestellt.
Die Einstellungen von meinem Subwoofer hab ich oben im zweiten Satz erwähnt falls die benötigt werden um die Frage evtl. zu beantworten.
tehhack
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Feb 2016, 13:06
std67
Inventar
#6 erstellt: 20. Feb 2016, 02:11
Hi
1. ist eine dynamische Loudness. Was hält dich davon ab auszuprobieren ob es dir gefällt?

2. kannst du einschalten, ich denke das solltest du sogar.

3. vollkommen richtig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR-X1200W
madro17 am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  8 Beiträge
AVR-X1200W Mehrzimmer Steuerung
Brender86 am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.07.2016  –  5 Beiträge
Überhitzungsprobleme mit DENON AVR X1200W
Stimmchen am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  2 Beiträge
Probleme mit AVR-X1200W
burnin am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  27 Beiträge
Denon AVR-X1200W
toryba am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  10 Beiträge
denon avr-x1200w Bass
Spleene am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1200W
kojak2067 am 28.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  6 Beiträge
Denon AVR X1200W einpegeln
DavieDave97 am 04.03.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  23 Beiträge
Tonstörung Denon AVR-X1200W
caprez95 am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  4 Beiträge
AVR-X1200W: Netzwerk-Problem
bauks am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.962 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMirko1981
  • Gesamtzahl an Themen1.500.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.529.630

Hersteller in diesem Thread Widget schließen