Audyssey Einstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
A1vis
Stammgast
#1 erstellt: 16. Okt 2016, 07:57
Hi Freunde,

gestern kam mein Denon X1300W.
Habe ein kleines 5.1 System angeschlossen und es mit dem beiliegenden Micro eingemessen.
Aus Neugierde habe ich mir mal alle Einstellungsmöglichkeiten des AVRs angesehen.

Der Bereich "Audyssey" sagt mir leider nichts.
War das nicht die Vermessung der Lautsprecher?

-MultEQ XT Aus
-Dynamic EQ Aus
-RefPegel-Offset 0dB
-Dynamic Volume Aus

Sollte ich da nicht irgend etwas einschalten?
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2016, 08:37
Hier eine Erklärung der Begriffe http://av-wiki.de/dm-einstellungen

Was dir gut gefällt stellst du ein, da gibt es kein muss.
bluebery
Stammgast
#3 erstellt: 16. Okt 2016, 20:12
MultiXT auf Reference lassen. Dyn. Vol und EQ auf bedarf aktivieren. Die Lautstärke des Subwoofers auf 9 Uhr stellen und danach einmessen. Audssey empfehlt 12 Uhr ist aber zu veil. Wichtig ist das die Ls nach der Einmessung nicht bei -12dB landen.

Gruß Blue


[Beitrag von bluebery am 16. Okt 2016, 20:16 bearbeitet]
A1vis
Stammgast
#4 erstellt: 17. Okt 2016, 06:35
Nach dem ersten Start des Denon wollte der AVR ja auch Vermessen. Das habe ich getan. Allerdings war alles unter "Audyssey" ausgeschalten.

Also empfeihelst Du mir jetzt eine zweite Vermessung mit eingeschaltetem MultiXT auf Reference?

Wenn ich MultiXT auf Reference einstelle, ohne die zweite vermessung, hört sich alles etwas intensiver an.
Ich musste allerdings -RefPegel-Offset 10dB einstellen, da die Lautsprecher zu viel Bass hatten.
Zumindest kam es mir so als ob der Bass überall her kam.
bluebery
Stammgast
#5 erstellt: 17. Okt 2016, 08:44
Du kannst Audyssey erst aktivieren bzw benutzen nachdem Du eingemessen hast. Es spielt keine Rolle ob du vorher an oder aus hast. Nach der Messung hat man drei möglichkeiten zur Auswahl. Reference - Flat - L/R bypass . Die kannst du googlen.

Audyssey kann die Trennfrequenzen schlecht einschätzen. Lässt sogar die Ls auf als Groß laufen. Am besten alle Lautsprechern klein einstellen und bei 80hz trennen.

Gruß Blue
A1vis
Stammgast
#6 erstellt: 17. Okt 2016, 09:51
Schon mal vielen Dank für deine Hilfe.

Ich poste hier mal die Einstellung die nach dem Vermessen raus kam.(von mir unverändert)

Sprachpegel
-Anpassung Aus
-Pegel 0dB

Surround-Param.
-Cinema EQ Aus
Loudness-Mangmt. Ein
Dynamikkompress. Aus
LFE-Pegel 0dB

Lautspr.Konfig.
-Front Klein
-Center Klein
-Subwoofer Ja
-Surround Klein

Abstände
-Schritt 0.1m
-Front L 3.60m
-Front R 3.81m
-Center 3.42m
-Subwoofer 4.20m
-Surround L 1.41m
-Surround R 1.8m
(wobei diese Messungsdaten nicht dem wirklichen Abstand entsprechen. Keine Ahnung warum da so etwas bei raus kam.)

Übernahmefreq.
Lautsprecherwahl Individuell
Alle 80Hz
Front 150Hz
Center 120Hz
Surround 150Hz

Bässe
Subwoofer Modus LFE
LFE-Tiefp-Filt 120Hz

Auto Lip Sync Ein

Audyssey Einstellungen Aus

Ich glaube, um das perfekt einzustellen, muss man studieren oder jemand teuer bezahlen. xD


[Beitrag von A1vis am 17. Okt 2016, 10:00 bearbeitet]
bluebery
Stammgast
#7 erstellt: 17. Okt 2016, 16:58
Die Abstände können sich varrieren wenn der Raum zu hallig ist. Die Tren.freq. sind zu hoch eingesetz worden. Wir brauchen hier mehr Informationen... Die Lutsprechern, Raumgröße , Aufstellung und die Raumakustik.. Am besten mit ein paar Bildern. Die Pegel auch posten..

Gruß Blue


[Beitrag von bluebery am 17. Okt 2016, 17:07 bearbeitet]
A1vis
Stammgast
#8 erstellt: 17. Okt 2016, 18:10
ok... dann versuche ich mal alle Daten bereit zu stellen.

Lautsprecher sind folgende:

20161009_061031

Der Raum ist etwas merkwürdig. Das waren früher mal zwei Zimmer, und jetzt wurde die Wand raus gebrauchen und ein Zimmer daraus gemacht.
Wobei das "Wohnzimmer" mit TV und Lautsprechern in der einen Helfte(Zimmer1) ist. Die andere Helfte des Zimmers(Zimmer2) war mal so was wie ein Ess Bereich und aktuell 2.Wohnzimmer das mein Neffe oder meine Freundin zum online zocken mit benutzt wenn sie mal da sind.

20161007_081756

20161007_081747

20161007_081742

20161007_081811

Der Abstand von den vorderen Lautsprechern zu den Hinteren beträgt 4,40m
Die Vorderen so wie die Hinteren haben ca 3m Abenstand zueinader.
Den Center habe ich mittlerweile direkt unter den TV gebaut. Das Foto ist nicht aktuell.

Zur Raumakustik kann ich nicht viel sagen. Vielleicht siehst du das an hand der Fotos.
Ich habe aber vor bis Dezember ein paar Schaumstoffmatten an die Wand und Decke zu bringen.

Die Pegel
Eben geschaut, darauf kann ich nicht zugreifen. Höchstens neu Einmessen oder zurücksetzen und dann manuel einstellen.
Das einzige was sich verstellen lässt, ist der Center und da steht er auf 0dB und den SW hab ich auf +2 dB gesetzt.

Wäre cool wenn wir da was zaubern können.

Als besonders Merkwürdig, muss ich anmerken dass die Soundwiedergabe je nach Quelle stark variiert. Filme gestreamt vom TV hören sich anders an wie die BluRays von der XBoxOne. Am schlimmsten ist der Unterschied zwischen Games und Bluerey.
zB bei Games langt mir die Lautstärke 40 und der Sprachpegel auf 0 dB. Hinghegen wenn ich über die selbe XboxOne eine BluRey abspiele muss ich die Lautstärke auf 50 bis 55 stellen und den Sprachpegel auf +2 oder+3 dB um die Stimmen lauter zu stellen.

Hat man da eine Vorstellung woran das liegen könnte?


[Beitrag von A1vis am 17. Okt 2016, 18:39 bearbeitet]
bluebery
Stammgast
#9 erstellt: 17. Okt 2016, 20:02
Die Fronts Links und Rechts auf die Ohrhöhe bringen , dürfen nicht zu hoch platziert werden. Die sollen auch bissen Frei stehen. Der Subwoofer steht in die Ecke gedrängt, der muss auch da raus. Es gibt eine Erklärung auf youtube kann mitm Handy ncht posten.Sonst wird es vermutlich auch dröhnen. Audyssey misst den Raum automatisch ein danach nicht mehr den Pegel unter Audyssey ändern. Sondern nur unter Option anhäben.

Ehrlich gesagt von den Lautsprechern kann man nicht viel erwarten. Dennoch spaß kann man immer noch haben. Die Satelitten bei 120hz trennen.

Je nach Option Movie ,Musik oder Game solltest Du ein DSU wählen. wie z.b Dolby Surround oder DTS.X etc..

Falls Du später vor hast besseren Lautsprechern zu kaufen. Dann brauchst Du auch mehr platz für die Ls.

Gruß Blue
A1vis
Stammgast
#10 erstellt: 17. Okt 2016, 20:42
Ich danke dir.

Um die LS auf Ohrhöhe zu bringen, müssten sie neben den TV.
Du siehst dass da ein Schrank im Weg ist, der kann leider auch nicht weg.
Bringe ich sie neben den TV, könnte ich vielleicht probleme mit der ortung bekommen. Also höhren ob links oder rechts der Ton kommt.

Bessere Lautspräche kommen bei mir etwa nächsten Sommer ins Haus. Da wollte ich aber auch nicht mehr als 1000 oder 1200 ausgeben.
scrawl
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 16. Jan 2018, 09:25

bluebery (Beitrag #3) schrieb:
MultiXT auf Reference lassen. Dyn. Vol und EQ auf bedarf aktivieren. Die Lautstärke des Subwoofers auf 9 Uhr stellen und danach einmessen. Audssey empfehlt 12 Uhr ist aber zu veil. Wichtig ist das die Ls nach der Einmessung nicht bei -12dB landen.


bei mir sind die beiden fronts, nachdem ich meine sateliten gegen 2 regal lautsprecher getauscht habe mit -12 eingemessen worden ...
woran liegt das, bzw. wie kann ich das beheben?

und ist das normal, dass es beim einmessen extrem laut ist?
ich konnte mich ohne hörschutz nicht im gleichen raum aufhalten
MastaClem
Stammgast
#12 erstellt: 15. Nov 2018, 20:39
@A1vis ich habe eine ähnliche Problematik. Hattest Du damals ne Lösung gefunden oder aufgegeben?


[Beitrag von MastaClem am 15. Nov 2018, 20:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon Audyssey dynamic volume
homer1234 am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  5 Beiträge
-HILFE- Audyssey MultEQ-XT
christian221183 am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  2 Beiträge
Denon X4400H Audyssey Einstellungen
booKa am 07.08.2019  –  Letzte Antwort am 06.11.2019  –  20 Beiträge
Audyssey MultEQ XT - Denon 3312
Sylogistik am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  18 Beiträge
AV-R X240H "vergisst" Audyssey Einstellungen
cyaneo am 31.05.2019  –  Letzte Antwort am 10.08.2019  –  17 Beiträge
Denon EQ-Unterstützung (Dynamic Volume.)
Solaroma am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  2 Beiträge
Verstärker Einstellungen Denon X1200W Audyssey - Subwoofer - Dynamic Volume etc-
Illuminator76 am 28.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.10.2015  –  10 Beiträge
Audyssey MultEQ-XT 32
74marion am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 24.05.2014  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1000 -> Audyssey MultEQ-XT
Bruce-Wayne am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  55 Beiträge
AVR 3808a - Audyssey umgehen?
Mr.Zuk am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.784 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAxelander79
  • Gesamtzahl an Themen1.460.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.776.007

Top Hersteller in Denon Widget schließen