Denon avr x2500h + 5.1 richtig einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
Steigner
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Mrz 2019, 16:20
Hallo zusammen,

ich würde euch bitten, mal über meine Einstellungen zu schauen.

Reveiver: Denon Avr x2500h
Front: Canton Gle 490.2
Rear: Canton Gle 490.2
Center: Canton Gle 455.2
Sub: Canton Sub 300

Mir ist bewusst, das die Einstellungen je nach Raum und eigenem Gehör aufeinander abgestimmt sein müssen.
Jedoch bin ich mir als Neueinsteiger was Hifi betrifft sehr unsicher, da ich keine Ahnung von Frequenz usw habe,
ich habe mich lediglich nach ein paar Anweisungen hier im Forum gehalten.


Als erstes habe ich den Subwoofer wie folgt eingestellt:

54437333_2350182268560613_8432845059342204928_n



Anschließend hab ich mit der Audyssey®-Einmessung begonnen und habe folgendes Ergebnis erhalten:



1

2

3

4



Ich habe dann folgende Änderungen vorgenommen:



5

6

7

9


Ist das soweit korrekt?

Was mir etwas komisch erscheint bei der ersten Messung hatte ich den Sub auf 0 stehen und er wurde mit - 12 db angegeben..
Dann habe ich eine zweite Messung gemacht und habe den Sub wie auf dem Bild zu sehen auf -10 gestellt
und er wurde wieder mit - 12 db bei der Kalibrierung angegeben.

Ich habe gelesen, das es nicht mehr als + / - 2 sein sollte richtig?
Wombert
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2019, 08:45
Richtig, also Sub weiter runter und nochmal einmessen, bis die Korrektur weniger als -12 beträgt (das ist das Maximum, was Audyssey korrigiert, also liegt der Sub aktuell noch außerhalb des Bereichs oder genau an der Grenze).
Steigner
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Mrz 2019, 13:43
Danke, Wombert.

Und das ich alle auf smal gestellt habe passt so oder,
sowie die Übergangsfrequenz.
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2019, 13:46
small passt, die Tennfrequenzen sind soweit ok, da kannst einfach mal was spielen
Michael2907
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mrz 2019, 09:19
Also ich habe die Canton Chrono Sl 590.2 als front, und lasse sie bei 90hz trennen, da Sie mir unten einfach zu schwach sind um ordentlich Druck zu erzeugen, ansonsten sieht es doch gut aus. Wobei ich die Lautstärke vom Sub selber auf 9 Uhr stellen würde, wird auch so von Denon empfohlen dann bist du auch nicht bei -12!


[Beitrag von Michael2907 am 12. Mrz 2019, 09:22 bearbeitet]
Steigner
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Mrz 2019, 13:08
Hallo zusammen,

danke für eure Tipps.
Heute Nachmittag habe ich Zeit und werde nochmals neu einmessen.
Ich versuche es mal den Sub 300 auf 9 Uhr zu stellen und berichte euch, danke !!!
Steigner
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Mai 2019, 20:46
Guten Abend,

... ich bräuchte nochmals eure Hilfe !!!

... so langsam merke ich das ich wirklich gar keinen Plan von Hifi habe, daher
sorry schon mal für diesen Beitrag, bei dem einige den Kopf schütteln werden

Es ist wirklich ein ganz anderes Feeling mit 5.1 Dolby Surround Filme zu sehen, macht wirklich Spaß.

Die meiste Zeit höre ich jedoch Musik mit meiner 5.1 Aufstellung im Mulit Ch Stereo und diese konnte mich bis heute
nicht wirklich überzeugen.

Es fehlt einfach an Dynamik und Bass... einfach der gewisse Wumms in der Luft wenn ihr versteht was ich meine.
Mir ist auch aufgefallen das sich die Tieftöner aller 4 Lautsprecher auch bei gehobener Lautstärke kaum bewegen?!

Anschließend gegoogelt und lese jetzt das man Musik eigentlich Stereo hört???


Nun zu meinen Fragen?

Wenn ich Stereo höre muss ich dann die Lautsprecher wieder auf Large stellen?
Wird die Audyssey Einmessung bei Musik auf Stereo dann hinfällig?
Mit oder ohne Sub Musik hören?
Habe auch gerade was von Pure, Direkt Pure gelesen was hat es damit auf sich?


Bin nun wirklich etwas verwierrt....
Ich bin immer davon ausgegangen das sich 4 Lautsprecher (2 vorne, 2 hinten) beim Musik hören
viel besser anhören als nur 2 Lautsprecher? Räumlicher, Ausgefüllter, Druckvoller ???
fplgoe
Inventar
#8 erstellt: 17. Mai 2019, 02:54
Du kannst Musik in Stereo hören, oder auch in 5.1, das ist reine Geschmackssache. Lass Dich da nicht von irgendwelchen in Stein gemeißelten Regeln irgendwelcher Stereopuristen in die Irre führen.

Und nein, Du kannst auch in Stereo die Lautsprecher auf Small lassen, denn der Subwoofer übernimmt alle abgetrennten genutzten Lautsprecher, egal ob es nun 2 oder 5 Kanäle sind.

In PureAudio sind die Vorteile der Einmessung dann wieder weitestgehend hinfällig, manche Menschen müssen eben unbedingt den (verzerrenden) Frequenzgang ihrer Lautsprecher und ggf. irgendwelche raumakustischen Veränderungen ganz ausgeprägt wahrnehmen um zufrieden zu sein. Du kannst hier aber auch im normalen Stereo hören. Oder Du lässt das Stereo per DSU/Neo6 aufarbeiten auf ein 5.1.

Alles Geschmackssache.
BassTrap
Inventar
#9 erstellt: 18. Mai 2019, 00:47

Steigner (Beitrag #7) schrieb:
Mir ist auch aufgefallen das sich die Tieftöner aller 4 Lautsprecher auch bei gehobener Lautstärke kaum bewegen?!

Oberhalb der Trennfrequenz sollte sie schon noch mit anständig Pegel spielen. Kannst Du ja mal mit Testtönen unterschiedlicher Frequenz ausprobieren.


Anschließend gegoogelt und lese jetzt das man Musik eigentlich Stereo hört???

Halte ich auch für Geschmacksache. Aber: ich hab' mir für Stereo Akustikabsorber geholt. So klingt hier Stereo präziser als Surround oder Multi Channel Stereo.


Wenn ich Stereo höre muss ich dann die Lautsprecher wieder auf Large stellen?

Wenn der Subwoofer ausreicht, nicht.
Mein Denon kennt eine separate Stereokonfiguration. Dort hatte ich anfangs den Subwoofer deaktiviert und die beiden Fronts auf Large stehen. Klang gut. Die Fronts spielen auf 30Hz runter, hab ich gemessen. Aber die Fronts auf Small, Crossover bei 80Hz und aktivem Subwoofer, klingt der Bass besser.
Probier's aus, was besser klingt.


Wird die Audyssey Einmessung bei Musik auf Stereo dann hinfällig?

Nein. Warum sollte sie?


Mit oder ohne Sub Musik hören?

Was Dir besser gefällt.


Habe auch gerade was von Pure, Direkt Pure gelesen was hat es damit auf sich?

Direct und Pure Direct: Audyssey ist deaktiviert, es gibt kein Crossover, keinen Subwoofer, also nur die beiden Fronts ohne Raumkorrektur, Equalizer etc. Das Handbuch sagt alles dazu.


Ich bin immer davon ausgegangen das sich 4 Lautsprecher (2 vorne, 2 hinten) beim Musik hören
viel besser anhören als nur 2 Lautsprecher? Räumlicher, Ausgefüllter, Druckvoller ???

Bei Surround und vor allem bei Multi Channel Stereo hört sich Stereomaterial bei mir schon voller und druckvoller an, aber deshalb nicht besser. Dafür sind Stereoaufnahmen auch nicht gemacht. Ich mag es einfach nicht, wenn Teile eines Songs von hinten kommen, von denen ich gewohnt bin, daß sie von vorne kommen.
Dazu solltest Du Dir vielleicht spezielle in 5.1 abgemischte Musik in DTS etc. besorgen. Die klingt dann deutlich besser als Stereomaterial auf alle Speaker verteilt.
helmut_.f
Neuling
#10 erstellt: 01. Nov 2019, 13:00
hallo bin neu hir dabe auch einen denon avr 2500 h und habe eingemessen und die db einstellungen an geschaut und es wurden alle ls auf 4,5 -db gemessen und der sub auf 5+db . meine frage ist sollte der sub auch im - 4,5 db bereich liegen alle im gleichen bereich liegen

meine fest stellung ist das der -db bereich, der avr die lautstärke runter regelt zbw. die ls zu laut sind und im +db bereich hoch regelt bzw. zu leise daher meine frage alles im -db bereich einmessen dann regelt der avr alles runter das es dann keine unkleich heiten gibt der avrhoch und runter regelm nuss bitte um info danke
fplgoe
Inventar
#11 erstellt: 01. Nov 2019, 13:59
Lass es so, wie er es eingemessen hat. Damit gleicht er ja gerade Unterschiede zwischen den Lautsprechern und auch deren Aufstellungsorten aus.

Wenn Dir etwas an Balance oder Pegel (z.B. der Sub zu laut/leise) ist, kannst Du das natürlich nach Geschmack anpassen, aber bitte nicht nur um einen gleichen angezeigten dB-Pegel zu erreichen, das macht gar keinen Sinn.


[Beitrag von fplgoe am 01. Nov 2019, 14:00 bearbeitet]
helmut_.f
Neuling
#12 erstellt: 17. Nov 2019, 12:43
danke füt deine info habe mir einen neuen center gekauft und hab dann noch mal aus gemessen habe vor der messung den sub auf 8;30 gestellt und gemassen . das ergebniss war

einmessung
lautspr. konfi
front gros
center klein
sub ja
surrou klei

meine einstellung
lautspr.konfi
front klein
center klein
sub ja
surrou klein

abstände
front l 3.57m
front r 3.69m
center 3.45m
subwoofer 6.36m
surround l 1.74m
surround r 2.01m

pegel
front l -4.5db
center -2.0db
front r -5.5db
surround r -5.0db
surround l -2.5db
subwoofer -4.0db

übernahmefrequenz

front 40hz
center 110hz
surround 200hz

meine einstellung
front 80hz
center 150hz
surround 200hz

bässe
subwoofer -modus LFE

LFE -Tiefpass-filter 120 hz

dann habe ich die subwooferlautstärke von 8:30 auf 9uhr gestellt

mit dieser einstellung habe ich ehrlichgesagt eine super klaren dynamichen sound
die höher und mittleren bereiche sind deteilreich sauber und klar die tiefen und der bass boom
einfach super klang erlebniss wie bei filmen und stereo musik wie live dabei

war nur mal meine erfahrung und einstellungen die wie ihr auch soweit beschrieben habt auch vollkommen richtig und koreckt sind danke noch mal für eure teilnahme

daumen hoch an alle
helmut_.f
Neuling
#13 erstellt: 17. Nov 2019, 13:23
achso hätte ich fast vergessen zu meiner ersten frage war nur sone ide ich dachte nur das das so seinsollte
die subwoofer einstellung war auch so auf ca 8:30 gestellt .komischer weise wurde der sub diesmal in -4 gemessen wie kan das sein naja eigendlich egal die letzte messung ist auf jeden fall viel viel besser wie die erste obwohl sich nur der center geändert hat .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR X2500H richtig erden?
DyingWords am 18.12.2019  –  Letzte Antwort am 20.12.2019  –  10 Beiträge
avr-x2500h
steven1976 am 04.11.2018  –  Letzte Antwort am 03.01.2019  –  6 Beiträge
AVR x2500h - Dolby 5.1 Probleme
Heinrich87 am 03.03.2019  –  Letzte Antwort am 04.12.2019  –  9 Beiträge
Denon AVR-X2500H Audio aufnehmen
hamsterachim am 21.02.2019  –  Letzte Antwort am 22.02.2019  –  4 Beiträge
Denon AVR-X2500H (Netzteil-)brummen
neox01 am 26.02.2019  –  Letzte Antwort am 04.08.2019  –  6 Beiträge
DENON AVR X2500H VS X2600H
roglen am 05.10.2019  –  Letzte Antwort am 17.12.2019  –  22 Beiträge
AVR-X2500H Centerlautsprecher
hellaju11 am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  12 Beiträge
Denon x2500h kurze frage
Laff am 17.02.2019  –  Letzte Antwort am 17.02.2019  –  7 Beiträge
Denon AVR-1911 richtig einstellen !
officialdjjoe am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  8 Beiträge
Denon AVR 1603 richtig einstellen
BjoernVR6 am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  21 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.784 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAxelander79
  • Gesamtzahl an Themen1.460.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.776.005

Hersteller in diesem Thread Widget schließen