Onkyo 515 Einstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
Freizeitleiche
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Dez 2015, 19:51
Hallo liebe Forumgemeinde,

Ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage an euch ;).

Ich besitze einen Onkyo TX-NR 515 Receiver und befeuer damit ein 5.1 System (Teufel Consono 35).
Nachdem ich den Receiver vor 3 Tagen auf Werkseinstellung resetten musste, wollte ich heute per Audyssey die Pegel neu einmessen lassen. Die erste Messung hat mir nicht so recht gefallen und habe das ganze Wiederholt. Mittlerweile gefällt mir der Sound sehr gut, dass einzige Manko ist jedoch das man die gesprochenen Dialoge so gut wie gar nicht versteht. Ist da eventuell was bei der Messung falsch gelaufen ?

Ich habe nun den Center hoch gedreht um das Problem zu umgehen.

Meine Ergebnisse nach dem Messen sind:

Front Left -7
Center -9 (habe ihn nun auf -2 erhöht)
Front right -9
Surround right -6
Sorround Left -6
Subwoofer -6

Wie würdet Ihr damit umgehen ? Wie steht ihr zu Dynamic Volume ? habe schon einige male gelesen das es die effekte von Filmen verfälscht.

Nachdem ich den Center hochgestellt habe ist es schon besser geworden, allerdings sind die Dialoge immer noch etwas leise. Meint ihr ich sollte den Center noch weiter anheben ?

Beim Filme gucken sind die Effekte und der Bass schon sehr gut eingestellt.

Beim Fußball finde ich es gerade nicht so tragisch wenn der Kommentator was leiser ist, dafür ist der Stadionsound fantastich

Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich.

LG
Igelfrau
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2015, 23:51
- Dynamic EQ aktivieren (s. BDA S. De-55) und den Referenzpegel pro Quelleneingang nach Geschmack anpassen. Stichwort gehörrichtige Lautstärke.
- Dynamic Volume aktivieren und auf minimale Einstellung (LIGHT) setzen (s. ebenfalls BDA S. De-55).Sorgt für bessere Sprachverständlichkeit bei minimaler Dynamik Kompression.
Freizeitleiche
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Dez 2015, 16:14
Danke für deine Antwort,

hab nun mal ein wenig getestet und ein bissl probe gehört, ich muss sagen das mir der Sound besser gefällt wenn ich den Center anhebe, anstatt Dynamic Volume einzuschalten.

Soweit läuft erstmal alles zu meiner zufriedenheit.

Das einzige Problem was ich jetzt noch habe ist, dass immer wenn ich den den Receiver einschalte dieser am Anfang immer den Ton über die TV Speaker (so steht es auf dem Display) ausgeben will. Sobald ich den Ton auf der FB lauter oder leiser stelle, springt er Automatisch wieder auf AMP Speaker und dann kommt auch wieder Ton. Der Receiver ist per HDMI an der ARC Buchse am TV verbunden.

Ich habe leider nix gefunden wo ich das am Receiver oder am TV einstellen könnte. Habt ihr vielleicht noch eine Idee ?

Gruß
Igelfrau
Inventar
#4 erstellt: 16. Dez 2015, 19:58
Hast du die HDMI Control (RIHD) von AUS (Default) auf AN umgestellt (s. BDA S. De-61)?

Bei der Gelegenheit bitte prüfen, ob
1. die Default-Einstellung im gleichen Setup-Abschnitt bei Audio TV Out noch auf AUS steht.
Hinweis: Wenn HDMI Control (RIHD) auf AN gesetzt wurde, ist diese Einstellung auf AUTO festgelegt.

2. die Einstellung bei Audio Return Channel (ARC) auf AUTO eingestellt ist (s. BDA S. De-62).
Hinweis: Diese Einstellung wird automatisch auf „Auto“ gestellt, wenn die HDMI Control (RIHD)-Einstellung das erste Mal auf AN gestellt wird.

Wichtig:
Nach dem Ändern der Einstellungen der „HDMI Control (RIHD)“, „HDMI Through“ oder „Audio Return Channel“ müssen alle betroffenen Geräte aus- und danach wieder eingeschaltet werden, da erst dann wieder ein erneuter HDMI Handshake erfolgt! Sonst kann es eventuell Verwirrungen bei der HDMI Kommunikation zwischen den Geräten geben.
Freizeitleiche
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Dez 2015, 21:53
Also HDMI Control (RIHD) ist auf An gestellt. ARC steht auf Auto genauso wie Audio TV Out, bei Audio TV Out kann ich auch nix mehr umstellen, sobald RIHD activiert ist.

Habe damals auch alles so durchgeführt, wie es in der BA stand

Ich habe die Schritte gerade nochmal wiederholt und nach dem Einschalten war auch direkt Ton da. Vielleicht hat sich das Problemn nun erledigt, ich werde das mal beobachten.

Danke Dir


[Beitrag von Freizeitleiche am 16. Dez 2015, 21:54 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#6 erstellt: 16. Dez 2015, 22:11

Freizeitleiche (Beitrag #5) schrieb:
...Vielleicht hat sich das Problemn nun erledigt, ...

Ich hoffe es für dich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einstellungen TX-NR-515
D4niel8487 am 11.10.2013  –  Letzte Antwort am 11.10.2013  –  3 Beiträge
Onkyo TX - Nr 515
K3nt am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  2 Beiträge
Onkyo TX NR-515 / Toslink 5.1 Dolby
Majestro10 am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  4 Beiträge
onkyo tx-nr 515 frage dringend
***T4ke0ver*** am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  2 Beiträge
[TX-NR 515] Eure Einstellungen
sebastian27 am 07.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.07.2013  –  2 Beiträge
Zusammenspiel Onkyo 509/609 + Teufel Consono 35
schlumel am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  2 Beiträge
Onkyo TX-NR414 u. Consono 35 Sub
RazooN am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  6 Beiträge
Onkyo TX. NR 515 geht immer aus!
Schimmmel67 am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  4 Beiträge
Onkyo TX-NR636 und Teufel Consono 35 mk3
shurick2k am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  24 Beiträge
Onkyo TX-NR 515 / HDMI - OUT
Majestro10 am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglieddessertstorm
  • Gesamtzahl an Themen1.410.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.805

Hersteller in diesem Thread Widget schließen