Onkyo NR609 kein TV Ton

+A -A
Autor
Beitrag
diddl2002
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Dez 2018, 17:52
Hallo,

ich habe mir ein neuen TV gekauft. Ein Samsung NU8009. Habe diesen über HDMI 4/ARC an den HDMI OUT Onkyo Receiver NR609 angeschlossen.

Am Receiver habe ich das RHID auf ON und Audio Return Channel auf auto gestellt.
Am TV ist das Anynet+ aktviert. Aber kein Ton über den Receiver. Was habe ich falsch gemacht?

Genauso was mich auch nervt, dass wenn ich den Receiver aus mache, geht TV aus. Wenn TV an mache, geht Receiver an usw. Wie kann man das Ändern?

Gruß Diddl2002
Igelfrau
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2018, 00:16

diddl2002 (Beitrag #1) schrieb:
Genauso was mich auch nervt, dass wenn ich den Receiver aus mache, geht TV aus. Wenn TV an mache, geht Receiver an usw. Wie kann man das Ändern?


Der Audio Return Channel (ARC) funktioniert nur mit aktiviertem CEC, welches Onkyo RIHD nennt. Somit lässt sich dieses Verhalten (fast) nicht ändern, wenn man den ARC nutzen möchte.
In den Samung AnyNet+ Einstellungen sollte sich aber eine Möglichkeit finden, dass man zumindest das gleichzeitige Ausschalten von TV und AVR trennen kann. Soweit das bei den Samsungs immer noch enthalten ist. Da musst du bitte mal selber nachsehen.


Aber kein Ton über den Receiver. Was habe ich falsch gemacht?

Eventuell hilft ein Stromreset für 30 Minuten (Alle per HDMI verbundenen Geräte werden dabei komplett vom Stromnetz getrennt!). Ansonsten das RIHD nochmal deaktivieren und Geräte in Standby schalten. Anschließend nochmal einschalten und RIHD wieder aktivieren. Im AVR Display sollte dann kurz erscheinen, dass der TV gefunden wurde. Auch im AnyNet+ sollte dann der AVR gelistet sein.

Ist leider immer etwas mühsam, wenn der HDMI Handshake nicht auf Anhieb funktioniert...
Grune
Neuling
#3 erstellt: 09. Jan 2020, 10:17
Hallo,
konnte mittlerweile das Problem mit dem Lösungsvorschlag gelöst werden?
Ich habe genau das selbe Problem.

Beste Grüße.
fplgoe
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2020, 11:29

Grune (Beitrag #3) schrieb:
...Ich habe genau das selbe Problem. ...

Welches? Das Ein-/Ausschalten, oder nicht funktionierendes ARC?
Grune
Neuling
#5 erstellt: 09. Jan 2020, 11:47
Hallo,
sry dass ich so wenige Informationen dazu geschrieben habe.
Zu den Geräten:
TV LG oled65 C9 (2019)
AVR Onkyo NR-545 (2015)

An- und Ausschalten, sowie Lautstärkeregelung funktioniert mit der LG-Fernbedienung.
Mein Problem ist, dass lediglich kein Ton übertragen wird. ARC-Anschlüsse sind korrekt.
Hatte vorher eine Samsung-TV, wo alles über ARC funktioniert hat. Der LG erkennt auch den Onkyo und ich konnte diesen auch einrichten.
Hatte schon alle HDMI Kabel ab und alles für 15min stromlos gemacht. Problem mit dem Ton besteht weiterhin.
Wäre eventuell ein Werksreset des Onkyo sinnvoll?

Beste Grüße.
fplgoe
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2020, 12:03
HDMI Out des Onkyo am HDMI-ARC-In des TV? (Nur ein Eingang ist ARC fähig!)

Bei beiden Geräten CEC und ARC aktiviert?

Am TV mal in einem Schnellmenü oder Setup/Audio von den TV-Lautsprechern auf das Heimkino umgeschaltet? Alternativ am Onkyo mal den ARC-Eingang (heißt meist 'TV') ausgewählt? Ggf. Zuordnungen Coax-Toslink im Onkyo zu dem entsprechenden TV-Eingang gelöscht? (das deaktiviert die ARC-Funktion im Onkyo auch!)


[Beitrag von fplgoe am 09. Jan 2020, 12:04 bearbeitet]
Grune
Neuling
#7 erstellt: 09. Jan 2020, 12:45
Ja Anschlüsse sind korrekt. Ich kann auch den Onkyo im LG für die HDMI ARC Ausgabe auswählen. CEC und ARC sind an beiden Geräten aktiviert.
Momenten ist bei beiden Geräten CEC bzw. ARC auf automatisch gestellt. PCM usw. habe auch schon ausprobiert. Arc deaktivieren und zwischen den den verschiedenen Ausgängen wechseln habe ich auch schon versucht.
HDMI Kabel ist schon 2.1 Standard. Wenn ich den Samsung Smart TV anschließe, funktioniert die Tonübertragung an den Onkyo.
Bei dem LG habe ich eARC auch ausprobiert, aber gleich wieder deaktiviert, da der Onkyo kein eARC unterstützt.
Theoretisch müsste es funktionieren. Ich vermute es gibt ein Handshake-Problem.
Ich probiere heute nochmal einen Stromreset und wenn das nicht hilft, werde ich es mit einem Werksreset probieren.
Außer es gibt noch einen anderen Lösungsansatz.

Beste Grüße.


[Beitrag von Grune am 09. Jan 2020, 12:48 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2020, 13:48

Grune (Beitrag #7) schrieb:
...Ich kann auch den Onkyo im LG für die HDMI ARC Ausgabe auswählen. ...

Geht dann der TV-Lautsprecher-Ton aus?
Grune
Neuling
#9 erstellt: 09. Jan 2020, 13:57
Ja der Ton am Fernseher geht dann aus. Nur aus der 5.1 Anlage kommt dann kein Ton.
Ich werde heute auch nachsehen, ob Coax-Toslink bei TV (im Onkyo) aktiviert ist. Das wäre eventuell noch ein Fehler.
fplgoe
Inventar
#10 erstellt: 09. Jan 2020, 14:02
Und ggf. mal am Onkyo den ARC-Eingang (TV) manuell auswählen.
Grune
Neuling
#11 erstellt: 09. Jan 2020, 19:31
Das Problem ist nun gelöst.

Als allererstes möchte ich dir @fplgoe für die tolle Unterstützung danken.
Ich hatte nochmals einen Stromreset probiert. Danach hatte es jedoch immer noch nicht funktioniert.
Dann bin ich hier im Forum auf eine Beschreibung gestoßen und jetzt funktioniert alles tadellos.
Eine echt tolle Community hier.

Hier noch die Anleitung, die mein Problem gelöst hat:

Da würde ich doch einfach nochmal die HDMI Control Funktion neu initialisieren (nennt sich bei Onkyo RIHD).

1. Hierzu RIHD komplett deaktivieren im AVR Setup.
2. Auch beim LG die HDMI ARC Funktion deaktiveren.
3. Nun beide Geräte in den Standby schalten.
4. Anschließend beide Geräte (und alle anderen per HDMI verbundenen Geräte!) für 15 Minuten stromlos setzen. Also entsprechende Stecker aus der (Wand-) Steckdose.
5. Zum Abschluss das Ganze wieder in umgekehrter Reihenfolge.
Der AVR sollte als letzter in der Reihe dran kommen bzw. bei ihm das RIHD wieder aktiviert werden! Beim Verlassen des HDMI Menüs im AVR Setup scannt der AVR den HDMI-Bus auf kompatible Geräte und zeigt diese in schneller Reihenfolge im Gerätedisplay an.

Soweit der LG vorher richtig konfiguriert wurde (siehe dessen BDA), sollte der ARC jetzt auch funktionieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo tx-NR609 kein Ton
bennydaniela am 11.02.2020  –  Letzte Antwort am 29.04.2020  –  5 Beiträge
Onkyo TX-NR609 kein Bild, aber Ton
jambus80 am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  3 Beiträge
Tonproblem mit Onkyo nr609
John-Pansen am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  3 Beiträge
Onkyo TX-NR609 kein Bild
eps_onk am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  2 Beiträge
Onkyo TX-NR609 Fragen
Corruptor am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  3 Beiträge
Onkyo TX-NR609 - Defekt ?
CK-1 am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2017  –  58 Beiträge
Onkyo TX-NR609 Einstellungsprobleme
denny31081988 am 17.12.2018  –  Letzte Antwort am 24.12.2018  –  26 Beiträge
Onkyo TX-NR609 Lautsprechereinstellung
Bone´s_worst_case am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  8 Beiträge
ONKYO TX-NR609 Rauschen
Sandro82 am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  5 Beiträge
Onkyo TX-NR609 Ton-Problem bei BluRay
john-rambo-87 am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.716 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedOtakuFuro
  • Gesamtzahl an Themen1.513.579
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.792.624

Top Hersteller in Onkyo Widget schließen