Arcam AVR600 3D-Bi Amping + Central+ Surround

+A -A
Autor
Beitrag
schuvi
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2020, 09:49
Guten Morgen an alle Arcam Fans :-)

Ich bin gerade auf Arcam umgestiegen und überlege jetzt wie ich die Lautsprecher richtig anschließen soll, bzw dass ich ja nichts falsch mache.

Ich füge eine Skizze ein, aber es geht grundsätzlich um das, dass ich die Front LS per Bi-Amping anhängen will, + Central LS + hinten 2 Surround LS. SW ist derzeit nicht geplant.

Arcam_BiAmping

Wie ich schon rauslesen hab können, die FLS hänge ich so:
Kanäle:
1 & 2 für Tieftöner
6 & 7 für Hochtöner.

Aber, die 6 + 7 sind eigentlich Surround Kanäle. Wie hänge ich dann meine hintere Boxen an?

Meine Boxen:
2x Vector 77, - Front
2x Vector Needle Dipol, - Surroung
1x Vector Center 13 - Center

Den Set habe ich schon seit jahren und habe derzeit nicht vor was anderes zu kaufen.

Zu 80% möchte ich Stereo inkl Hinteren LS hören, sonst Video (7.1) per Blueray (Arcam BDP300).

Ich hoffe Ihr könnt mir die Sache klar machen.

LG Schuvi
SatHopper
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2020, 22:10
Du hast es doch selbst schon erkannt, die Kanäle 6+7 können wahlweise für Bi-Amping ODER für Back-Surround genutzt werden.
Aber wenn Deine Zeichnung stimmt hast Du doch nur ein 5.1 System, also kommen die hinteren Lautsprecher an die „normalen“ Surround-Kanäle 4+5.
schuvi
Neuling
#3 erstellt: 24. Jan 2020, 09:50
Danke für den Tipp.
Ja richtig, es ist ein 5.1, was ich mit 7.1 gemeint habe war, dass ich vom Arcam 7.1 per Bi-Amping auf 5.1 reduzieren will.

Schönen Tag :-)
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 24. Jan 2020, 09:51
kannst du machen, bringt nur nix, siehe https://av-wiki.de/bi-wiring_und_bi-amping
schuvi
Neuling
#5 erstellt: 24. Jan 2020, 14:12
Darüber gibt es schon so viele verscheidenen Meinungen..... Ich möchte es einfach ausprobieren.
Und ja, es geht nicht NUR um mehr power, es muss nicht laut werden, sondern leise aber klanglich besser :

"Weil die Basschassis einen grösseren Hub machen und dadurch viel mehr Luft bewegen müssen um die Musik adäquat im Raum darzustellen, benötigen sie mehr Leistung vom Verstärker. Im Gegensatz zu den feinen und dificileren Mitten und Höhen. Auch die grosse Gegen-EMK der Bässe wirkt sich in der Endstufe nur noch auf die Bässe selbst aus und nicht mehr auf das ganze Frequenzspektrum."

Schauma Mal. Möchte ich einfach selber vergleichen.

Greet
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 24. Jan 2020, 14:31
Mach das, wenn du einen Unterschied hörst schicke ich dich zu "wetten das ..."
schuvi
Neuling
#7 erstellt: 24. Jan 2020, 14:33
Versprochen?
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 24. Jan 2020, 14:37
ja ganz sicher, und du gewinnst das auch locker, denn du bist dann der einzige auf der Welt der das kann
schuvi
Neuling
#9 erstellt: 24. Jan 2020, 17:47
Es gibt Leute die der Meinung sind.... sein AVR um 249.99 vom Media Markt viel spielt besser als mein Arcam. Also.... alles ist möglich.

Schönes Wochenende.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ARCAM / DIRAC / BI-Amping
Bushido76 am 25.09.2018  –  Letzte Antwort am 14.10.2018  –  2 Beiträge
Arcam AVR600 führt sporadisch Neustart bzw.Restart durch
vogeler am 09.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  4 Beiträge
Neuer Top-Receiver AVR600 von Arcam
uwe061 am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  34 Beiträge
ARCAM AVR750
Milan088 am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  86 Beiträge
K2M Bi-Amping mit Dali
oisisi am 17.06.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  4 Beiträge
arcam avr850 - diverse fragen
tomduhli am 17.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2018  –  7 Beiträge
Arcam AVR500 - Erfahrungen von Besitzern
uhren_alex am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.07.2010  –  24 Beiträge
Arcam AVR450 oder AVR550?
Artur am 11.02.2019  –  Letzte Antwort am 22.12.2019  –  5 Beiträge
Rotel RSX 1560 Bi-Amping oder nicht?
wastl0815 am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  9 Beiträge
Rotel RB-980BX vs. RB-985, Bi-Amping
mssm am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.486 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedKlaus010203
  • Gesamtzahl an Themen1.513.177
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.785.019

Hersteller in diesem Thread Widget schließen