RX-V3900 geht in Schutzschaltung

+A -A
Autor
Beitrag
lenni-online
Neuling
#1 erstellt: 20. Mrz 2011, 03:21
Hallo Zusammen.
Mein RX-V9000 geht seit kurzem regelmässig in die Schutzschaltung.
Ich haben schon mal eine Fehlermeldung in der History gefunden "P 1 67" was auf einen Fehler in der Spannungsversorgung deutet?
Ich war (und da bin ich noch nicht weg) Anfangs der Meinung es liegt an den neuen Lautsptechern. Der Center hat nur 4 Ohm. Noch dazu ist das Problem stark vom Aufstellort abhängig. Im Rack, bei Zimmerlautstärke, ca. 30 Minuten, dann schaltet er ab. Auf einem Rollwagen freistehend, mehrere Stunden, bis er aus geht.
Ich will morgen noch mal eine komplette Diagnose durchführen und ggf. einen Reset.
Hat sonst noch jemand eine Idee? Ich will den Kollegen nur ungern einsenden.

viele Grüsse
Andreas
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 20. Mrz 2011, 11:56
Poste doch mal welche Lautsprecher das da sind, die du da angeschlossen hast. Auf welcher Impedanz steht der Yamaha? Wie laut hörst du? Wie heiß wird er im Rack und wie viel Luft hat er da?
lenni-online
Neuling
#3 erstellt: 20. Mrz 2011, 13:25
Meine Lautsprecher Konfiguration ist überschaubar.
2 x Quadral Quintas 215s an 8 Ohm als Stereo L/R (215W)
1 x Center (Eigenbau) an 4 Ohm ca 120 W
1 x Subwoofer aktiv

Warm wir der AVR nicht wirklich. ZUmndest nicht so das man es von aussen fühlt. Nicht mehr als Handwarm aussen auf dem Gehäuse.

Im Rack hat er mit 4cm etwas wenig nach links und rechts, nach oben 20cmm und hinten 10cm.


Gruss Andreas
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2011, 16:23
Schnapp dir mal die Anleitung des AVR und stelle die Impedanz auf 4 Ohm.

Dann entkabel die Lautsprecher vom AVR und verkabel neu.

PS: Warum hast du an einem solchen Gerät so lausige Lautsprecher?
lenni-online
Neuling
#5 erstellt: 20. Mrz 2011, 16:30
Lautsprecher und lausig?
Die zwei Quadral sind noch Überbleibsel. Der Center und Sub sind neu und gut.

4Ohm kann ich nicht einstellen, gibt nur 6/8 zur Auswahl.
Ent- und Neuverkabelt hab ich schon. Keine Besserung, leider.

Sieht so aus, als müsste ich langsam, aber sicher, das Garantieformular raussuchen.
In der Diagnose (ohne Last) ist die Spannung bereits direkt am oberen Limit. Sieht so aus, als hätte das Powersupply was ab.

Andreas
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 20. Mrz 2011, 16:36
Hmm, wenn der ohne Last schon am Limit ist, dann ist da was nicht richitg.

Ansonsten hätte ich die Umstellung auf 6 Ohm empfohlen.
lenni-online
Neuling
#7 erstellt: 15. Apr 2011, 20:17
nach weiteren vier Wochen mit einem Loch im Rack, suche ich nun nach einer Werkstatt, die mir helfen kann.
Die Rückinfo von Eurotronics (die sind zuständig für Schweiz und Liechtenstein) war lapidar. Der wurde nicht bei einem zertifizierten Händler gekauft, daher keine Reparatur.
Daher die Frage, kann jemand einen Servicebtrieb empfehlen der einen RX-V3900 reparieren kann?

Grüsse
Andreas
luzifer_bln
Stammgast
#8 erstellt: 16. Apr 2011, 10:40
Versuchs mal mit Google und ´ner Umkreissuche und ein wenig rumtelefonieren. So hab ich in Berlin ´ne zertifizierte Samsung-Werkstatt gefunden.
Müsste bei deinem Yammi doch auch klappen.
Ich sollte nämlich laut Samsung-Support bei ´nem Garantiefall meines BD-Players die Kiste bis in´s tiefste Bayern schicken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha rx-v3900
PITTIMAN am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  16 Beiträge
3D durch RX-V3900 ?
Hifiman10 am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V3900
CHL am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  469 Beiträge
Yamaha RX V3900 - Surround Betrieb
cox am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  9 Beiträge
rx-v3900 das (lautes knacksen)
j.m am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  11 Beiträge
rx-v3900
tomi25412 am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  15 Beiträge
RX-A2010 Schutzschaltung 3x ausgelöst.
Olli.D am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  25 Beiträge
Download Link Yamaha RX-V3900 Receiver Manager
DJ_Paradoxx am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V3900, Bass über Fernbedienung einstellen
Neutrino007 am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  9 Beiträge
einige fragen zum Yamaha RX-V3900
broicher am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.09.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.349

Hersteller in diesem Thread Widget schließen