Yamaha RX-V863 vs. RX-V1800

+A -A
Autor
Beitrag
josephtura
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Apr 2008, 16:40
Ich weiß, dass den 863 wahrscheinlich noch keiner gehört hat. Trotzdem würde mich interessieren, wie die beiden Geräte einzuordnen sind. Die UVPs liegen ja vermutlich nicht weit auseinander. Der 863 ist neuer, der 1800 aber leicht höher angesiedelt, was die UVP angeht.

Wie schätzt Ihr das ein? Welches Gerät ist wohl besser? Wenn ich mir die technischen Werte aus der Bedienungsanleitung ansehe, würde ich vermuten, dass der 1800 das höherwertige Gerät ist. Kann der 863 irgendwas, das der 1800 nicht kann?

Grüße
jt
Pizza_66
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2008, 20:38
Gehe doch mal auf www.yamaha-hifi.de und wähle unter den Punkt Receiver den RX-V 1800 aus.

Danach kannst du diesen mit dem 863 vergleichen (Produktvergleich mit 863 - Tabellarisch)


[Beitrag von Pizza_66 am 07. Apr 2008, 20:39 bearbeitet]
josephtura
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Apr 2008, 05:37

Pizza_66 schrieb:
Gehe doch mal auf www.yamaha-hifi.de und wähle unter den Punkt Receiver den RX-V 1800 aus.

Danach kannst du diesen mit dem 863 vergleichen (Produktvergleich mit 863 - Tabellarisch)

Ja, dat hab ich schon getan, ansatzweise. Daher auch mein Hinweis auf die technischen Daten. Aber hört man denn wirklich den Unterschied zwischen einem Klirrfaktor von 0,4% und 0,6%?

Rein von den Features her liegen die Geräte sehr eng beeinander. Der 863 hat einige Features, die der 1800 nicht hat, der 863 hat 22 statt 17 Surround-Programme, 3 statt 2 Zonen, kein Bluetooth usw.

Aber der 1800 ist deutlich billiger zu haben, (~800.- €) als es der 863 vermutlich sein wird.


[Beitrag von josephtura am 08. Apr 2008, 06:11 bearbeitet]
mancubit
Stammgast
#4 erstellt: 08. Apr 2008, 06:59
wo bekommt man den 1800 für 800€?
josephtura
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Apr 2008, 07:03

mancubit schrieb:
wo bekommt man den 1800 für 800€?


Siehe PM.


[Beitrag von josephtura am 08. Apr 2008, 07:03 bearbeitet]
Pizza_66
Inventar
#6 erstellt: 08. Apr 2008, 11:33
@josephtura


wo bekommt man den 1800 für 800€?


Würdest du mir das auch verraten


[Beitrag von Pizza_66 am 08. Apr 2008, 11:34 bearbeitet]
kron
Stammgast
#7 erstellt: 08. Apr 2008, 12:54
Mir bitte auch.
null_brain
Stammgast
#8 erstellt: 08. Apr 2008, 13:02
hab meinen für 750€ bei Saturn gekauft Standardpreis im Staturn liegt bei 799.-€
josephtura
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Apr 2008, 13:30

null_brain schrieb:
hab meinen für 750€ bei Saturn gekauft Standardpreis im Staturn liegt bei 799.-€

Wo? Saturn hat ja bekanntlich keine einheitlichen Preise...
kron
Stammgast
#10 erstellt: 08. Apr 2008, 13:39

josephtura schrieb:

null_brain schrieb:
hab meinen für 750€ bei Saturn gekauft Standardpreis im Staturn liegt bei 799.-€

Wo? Saturn hat ja bekanntlich keine einheitlichen Preise...


Ist Saturn dein "Geheimtipp", josephtura?
Falls nicht, bitte ich nochmal um die pm.
null_brain
Stammgast
#11 erstellt: 08. Apr 2008, 13:50

josephtura schrieb:

null_brain schrieb:
hab meinen für 750€ bei Saturn gekauft Standardpreis im Staturn liegt bei 799.-€

Wo? Saturn hat ja bekanntlich keine einheitlichen Preise...


München in den Riemarcaden und im PeP
Poison_Nuke
Inventar
#12 erstellt: 08. Apr 2008, 14:23
also das Hauptargument wäre wohl die Leistung, der 1800 hat einfach gehörig mehr Power unter der Haube8)
Und wenn man den Gewichtsunterschied von 6kg betrachtet, dann wird da wohl auch das Netzteil usw noch etwas mehr ausmachen.

Technik ist aber wie gesagt relativ ähnlich. Der 863 hat aber schon eine GUI




@ null_brain
was is eigentlich das PeP? bin noch nich so lang in München
null_brain
Stammgast
#13 erstellt: 08. Apr 2008, 14:25
outofsightdd
Inventar
#14 erstellt: 08. Apr 2008, 15:45

Poison_Nuke schrieb:
Technik ist aber wie gesagt relativ ähnlich. Der 863 hat aber schon eine GUI :D


also falls du das nicht selbst getestet hast, würde ich darauf nicht wetten. in der bda des 863 schaut das osd nämlich so aus wie von Seite 89 abfotografiert:


finde ich persönlich aber nicht so schlimm, denn bei allen receivern ohne gui bei yamaha kann man auch mal ohne tv eine einstellung ändern, weil man das menü auf dem lcd des gerätes sieht. das ist beim 2700/3800 nicht so.


[Beitrag von outofsightdd am 08. Apr 2008, 15:55 bearbeitet]
josephtura
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Apr 2008, 16:06

Poison_Nuke schrieb:
also das Hauptargument wäre wohl die Leistung, der 1800 hat einfach gehörig mehr Power unter der Haube


Ach, für 18qm reichen die beide
Poison_Nuke
Inventar
#16 erstellt: 08. Apr 2008, 19:30

outofsightdd schrieb:

Poison_Nuke schrieb:
Technik ist aber wie gesagt relativ ähnlich. Der 863 hat aber schon eine GUI :D


also falls du das nicht selbst getestet hast, würde ich darauf nicht wetten.


laut Yamaha Website hat der 1800 kein GUI und der 863 hat ein GUI...ich habe mich da nur auf die technischen Daten verlassen
outofsightdd
Inventar
#17 erstellt: 09. Apr 2008, 09:36

Poison_Nuke schrieb:
laut Yamaha Website hat der 1800 kein GUI und der 863 hat ein GUI...ich habe mich da nur auf die technischen Daten verlassen :D


...und genau die haben mich so stutzig gemacht, dass ich mir die BDA geladen habe... und siehe da, die gui bleibt den größten (3800, z11) vorbehalten. meiner meinung nach wird das thema auch etwas überbewertet, für die meisten nutzer reicht ein logisch aufgebautes standard-osd. erst wenn die vorhandenen funktionen mit normalem osd die anzeige nicht ermöglichen (wie bei parametrischen eq-kurven oder ähnlichem), macht eine gui sinn. wünschenswerter wäre, auf breiter front eine setup-möglichkeit per pc-software und entsprechender usb-schnittstelle zu ermöglichen. man stellt seinen receiver mit ein paar mausklicks am laptop sicher viel leichter ein. da kommt dann aber wieder die frage, das trotzdem eine einstellung ohne pc möglich sein muss, womit sich die hersteller die pc-möglichkeit wieder extra bezahlen lassen würden.
josephtura
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Apr 2008, 09:45

outofsightdd schrieb:

Poison_Nuke schrieb:
laut Yamaha Website hat der 1800 kein GUI und der 863 hat ein GUI...ich habe mich da nur auf die technischen Daten verlassen :D


...und genau die haben mich so stutzig gemacht, dass ich mir die BDA geladen habe... und siehe da, die gui bleibt den größten (3800, z11) vorbehalten.


Hier ein Link zu einem 663 Review auf youtube, wo man sehen kann, wie die Konfiguration über den Fernseher erfolgt:
http://www.youtube.com/watch?v=7cdxUkfK2Os


[Beitrag von josephtura am 09. Apr 2008, 09:46 bearbeitet]
weyrich
Inventar
#19 erstellt: 27. Jun 2008, 07:40
Problem.
Ich hab die Kombi Yamaha 863 und HD-XE von Toshiba, seit gestern mit Update 2.7. Einstellung am Yamaha: Sur Decoder / Neo 6 / Cinema für dts. Im laufenden Betrieb zeigt mir der Yamaha "PCM" an. Höre ich nun das neue Tonformat oder nicht?
Wenn ich zur nächsten Sequenz / DVD-Szene springe, zeigt das Yamaha-Display ganz kurz dts, dann wieder PCM.
Bitte helft einem "Tonlaien"
outofsightdd
Inventar
#20 erstellt: 27. Jun 2008, 07:44
Einstellung im XE1 auf Bitstream-Ausgabe? Wenn ja, dann sollte je nach Tonspur das passende kleine Logo des HD-Tonformates links im Display des Yamaha aufleuchten.
weyrich
Inventar
#21 erstellt: 27. Jun 2008, 07:45
HDMI-Ausgang soll auf Bitstream gestellt sein?


[Beitrag von weyrich am 27. Jun 2008, 07:45 bearbeitet]
outofsightdd
Inventar
#22 erstellt: 27. Jun 2008, 07:47
Ja, der XE1 kann nicht alle Formate in PCM konvertieren, also brauchst du die Bitstream-Ausgabe.
weyrich
Inventar
#23 erstellt: 27. Jun 2008, 07:48
Danke, werds probieren!
Können denn ALLE HD-DVDs neue Tonformate? Und wie kann ich die Tonspur anwählen? Im laufenden Betrieb oder ohne eingelegte HD-DVD???
Die_Antwort_ist_42
Moderator
#24 erstellt: 27. Jun 2008, 20:51
Hallo,

falls noch nicht bekannt, hier ist ein Link zum Service Manual des RX-V863 (27,1MB PDF):

http://yamaha-servic...5〈=e&dlid=2974
Die_Antwort_ist_42
Moderator
#25 erstellt: 28. Feb 2009, 12:56

opeifer schrieb:
Hallo,

falls noch nicht bekannt, hier ist ein Link zum Service Manual des RX-V863 (27,1MB PDF):

http://yamaha-servic...5〈=e&dlid=2974


Zur Info und da der zitierte Link nicht mehr funktioniert:

HIER habe ich einen download Link für das Service Manual eingestellt.

Gruss Oliver
adler77
Neuling
#26 erstellt: 11. Mrz 2009, 13:56
hallo,

HILFE: download des service manual geht, läßt sich dann aber nicht öffnen. adobe reader hängt sich auf.

was steht denn da eigentlich alles so interessantes drin, bzw. was ist der unterschied zur bedienungsanleitung?

Vielen dank für eure infos.

LG
chris
Die_Antwort_ist_42
Moderator
#27 erstellt: 11. Mrz 2009, 20:08

adler77 schrieb:
hallo,

HILFE: download des service manual geht, läßt sich dann aber nicht öffnen. adobe reader hängt sich auf.

was steht denn da eigentlich alles so interessantes drin, bzw. was ist der unterschied zur bedienungsanleitung?

Vielen dank für eure infos.

LG
chris


Hallo Chris,

bei mir funktioniert das Service Manual.

Bitte lade Dir einfach einmal den neuesten Adobe Acrobat Reader runter und installiere ihn.


Der Unterschied:

Die Bedienungsanleitung: Ist für Endbenutzer

Das Service Manual: Ist für Service Techniker vom jeweiligen Hersteller mit Reparaturanleitung und hidden Menüs (die aber wie immer auf eigenes Risiko verändert werden). Also die "Bibel" des Gerätes.

Gruss Oliver
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V863 oder RX-V1800
snauffy am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  62 Beiträge
RX-V1800 vs. RX-V1067, RX-V1071, RX-V771
dawson am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V863
ingo41 am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  189 Beiträge
Yamaha RX-V863 Passthrough
michaelny am 12.06.2017  –  Letzte Antwort am 12.06.2017  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V1800 & ARC
Spooner1402 am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 12.08.2013  –  3 Beiträge
RX-V863 SWR Probleme
michaelny am 10.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2017  –  5 Beiträge
Umstieg Yamaha RX-V863 auf RX-V2067
Cannondaler am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  2 Beiträge
Yamaha Rx v1800 "Pure Direct"
annonym am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  5 Beiträge
yamaha rx-v1800 ohm einstellen
Tech3 am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  4 Beiträge
RX-V1800 Defekt
Audiokopf am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedDss0
  • Gesamtzahl an Themen1.389.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.930

Hersteller in diesem Thread Widget schließen