Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Yamaha RX-V2500 RDS in schwarz ??

+A -A
Autor
Beitrag
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Dez 2004, 14:27
hi!

weis jmd. wo ich den oben gennanten receiver in schwarz herbeomme ??

ich finde nichts...

im media markt gibt es den aber in schwarz!

wer kann mir helfen ??
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Dez 2004, 14:29
Es gibt den in schwarz, aber du möchtest wissen wo du diesen in schwarz herbekommst?

Klingt irgendwie sehr unlogisch.
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Dez 2004, 14:31
ne ich will mir den im internet bestellen aber jeder shop hat den nur in silber !!!

im media markt gibt es den aber in schwarz (allerdings sehr teuer) also muss es doch irgendwie ne möglichkeit geben den auch im internet in schaerz irgendwo herzubekommen !
newsreader
Stammgast
#4 erstellt: 11. Dez 2004, 16:39
Hallo Lord-N!kon,

laut http://www.yamaha-hifi.de

RX-V2500
Lieferbare Farben: titan

RX-V1500
Lieferbare Farben: schwarz, titan

den 2400er gab es in den USA in schwarz.
Bist Du sicher, dass Du Dich im Media-Markt nicht vertan hast ??

mfG
newsreader
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Dez 2004, 17:04
ja bin mir 100 pro sicher....wo haben die nur das teil her ??

ich überlege auch ob ich mir den 2400er oder 2500er holen soll!

zu welchem würdet ihr mir raten ?

hat jmd. erfahrungen gemnacht? welche unterschiede habe die beiden receiver voneinander ?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Dez 2004, 17:12
Hallo,

das kommt auf deine Anforderungen an. z.B. welche Boxen du einsetzt usw. Erzähl uns doch mal ein wenig über das zukünftige Umfeld des Receivers?

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Dez 2004, 17:22
hi,

also ich hab momentan einen sony str 790 er
boxen: canton cd 100 (front), cd 50 (center), 3 x CD 10 (rear), AS 25 CS als Subwoofer..

ich habe das problem das ich bei mir immer genau höre wo die Töne herkommen (z.b in filmen) der raum wird einfach nicht ausgefüllt (ich kann die töne präzise orten, ausser dem sub)

hier im forum hatte man mir gesagt ich sollte ma teppich usw. in raum legen und bissel was an die wand hängen usw....hab ich gemacht und es trat eine minimale verbesserung auf....zufrieden bin ich aber immer noch net...jetzt möcht ich gern nen andren receiver probieren!

ich möchte damit filme und musik hören....denke aber eher an filme....

was meint ihr ?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Dez 2004, 19:45
Hallo,

dann würde ich eher mal an die Lautsprecher drangehen. Wenn du die Raumakustik schon optimiert hast. Ein Receiver wird dir da nicht viel bringen.

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Dez 2004, 00:21
ne also mit den LS bin ich eigentlich soweit zufrieden! (bekomme die durch nen bekannten günstiger) habe auch ma en paar Infinity standboxen drangehabt die mich net so überzeigt haben. :-(

naja ich denk einfach ma das der receiver schon was bringen wird...

am montag hole ich mir einen beim MM ... hab gefragt..kann ihn bei nichtgefallen zurückgeben!!

danke nochmal!

@ markus....du bist doch hier der fachmann...muss ich im gesamten raum teppich auslegen oder reichen einzelne teile ??
und was mache ich am besten mit einer kahlen wand ?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Dez 2004, 03:57
Hallo,

einzelne Teppichstücke für die erste Reflexion am Boden reichen.

Habe ich das richtig verstanden, du bist aber mit deinen Boxen zufrieden und eigentlich nur weil du sie günstiger bekommst?

Ich dachte du wärst mit der Reproduktion deiner Anlage unzufrieden. Da muss ich mich halt verlesen haben.
Also: kauf dich klug.

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Dez 2004, 13:17
hi,

lol? ich habe gesagt das ich mit dem surround klang unzufrieden bin....stereo is ok. ausserdem habe ich mir die boxen net wegen dem preis geholt. ich hab sie vorher gehört und und nochmal bei einem freund ausprobiert....für mich waren die ok ! (haben ganz anders geklungen weil der nen andren raum hat und nen andren receiver) ich brauche nicht so hammer boxen....mitm stereo klang bin ich voll zufrieden...und da ich ja jmd. kenne der sie mir günstiger besorgen kann hab ich mich dafür halt entschieden.

also ich hol mir erstma den receiver am MO und dann werd ich ma berichten was es so gebracht hat....
@markus...was hilft noch gut bei reflexionen an wänden ? kanst du mir ein paar tipps geben ?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 12. Dez 2004, 15:08
Hallo,

damit wirst du nur die von dir minimalen Effekte hervorrufen können. Regale, Sideboards, die ein oder andere Pflanze.

Ich verstehe dich allerdings immer noch nicht wirklich, du hast schon selbst gehört, das die Interaktion deines Raumes mit den Boxen anders ist als bei deinem Freund, suchst aber die Ursache beim Receiver.

Das wird eine Karriere vom "Klug kaufen". Die Industrie wird sich freuen.

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Dez 2004, 15:36
hi

also ich werd mir keine neuen boxen kaufen. wie ich oben schon sagte habe ich ein paar sehr gute und teure infinity boxen mal zum testen vom vater ausgeliehen...die habens net wirklich gebracht...deswegen hatte ich hier schon mal ein thema auf woran das liegen könnte ! Bass_Oldie sagte mir dann (oder jmd anders weis net mehr genau) das es entweder am Raum selbst liegt oder das ich halt ma einen andren Receiver ausprobieren sollte!
ich versteh net was du meinst mit *kauf dich klug*? ich kaufe mir garantiert keine neuen boxen ... soo wichtig is mir der kram auch wieder nicht!
aber wenn ich merke das durch den Yamaha Receiver der klang deutlich besser wird dann werd ich mir den auch kaufen...

nunja warten wirs ab ! Markus haste sonst nochn paar Tipps für mich ? oder jmd. anders ?
crazyvolcano
Stammgast
#14 erstellt: 12. Dez 2004, 15:40
Also um es ganz kurz zu machen "Schmeiß die Lautsprecher Weg".
Ist vielleicht ein wenig hart ausgedrückt aber wenn sich der Klang nicht von dem Lautsprecher löst ist in den wenigsten Fällen der Receiver schuld. Letztendlich sind es die Lautsprecher die den Klang bestimmen und wenn die keine "Dispersion" bieten dann kannst du selbst mit ner Rotel Vor-Endstufen oder anderen renomierten schweineteuren Marken nichts ändern.
Der Unterschied zwischen den einzelnen Geräten einer Klasse ist nicht sehr groß, der Unterschied zwischen Lautsprechern kann oft erheblich größer sein.
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 12. Dez 2004, 15:41
Es gibt nicht nur Canton und Infinity.

Das Problem was Du hast löst auch kein anderer Reciever wenn er wieder über die selben Lautsprecher spielt
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Dez 2004, 15:48
hmm und was konkret empfehlt ihr mir jetzt ?

ja über Canton bekomme ich halt günstiger?

Was haltet ihr von denen hier:

http://www3.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=351484

auch ein problem ist das ich nicht soviel platz habe...

oder was könnt ihr mir noch empfehlen ?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 12. Dez 2004, 16:13
Hallo,

was ist besser ein Produkt das du für 1000.-€ mit 90% Rabatt bekommst oder eines das die geforderten Eigenschaften erfüllt und 600.-€ kostet?

Für mich wäre die Lösung klar. (War oben nur ein Beispiel!!!)

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Dez 2004, 16:15
jo ganz klar die sachen die mein probleme aus der welt schafft....aber was genau für LS empfehlt ihr mir ?

Ich würde halt Canton bevorzugen da ich die halt sehr günstig bekomme ! und es gibt doch bestimmt ein paar gute Canton oder net ?

was haltet ihr oben vom dem link ? nicht gut ?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 12. Dez 2004, 16:28
Hallo,

die Frage ist doch nicht ob Canton gute oder schlechte Boxen baut. Es geht doch um die optimalen für dich? Und da kannst du alle von Canton gerne mal durchprobieren. Aber cih würde auch mal KEF Q, Monitor Audio Silver oder B&W 600er mir näher anhören! Dann weisst du was für Unterschiede erzielt werden....

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Dez 2004, 16:42
jo kann ich auch machen...kein problem.
NUR die frage die sich mir die ganze zeit stellt ist ganz einfach der punkt ob sich das für meinen Raum lohnt!

Wenn ich einen optimalen Raum hätte würde ich au bissel sparen und mir richtig gute boxen holen...nur is halt au ne blöde sache wenn ich gute boxen habe und der raum einacf nur scheisse is...versteht ihr? dafür is mir dann das geld zu schade....

ach man was soll ich nur machen ??
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 12. Dez 2004, 16:57
Hallo,

ich verstehe dich wirklich nicht. Einen neuen Receiver hättest du schon gekauft, obwohl du meinst/weisst, das dein Raum "scheisse" oder verbesserungswürdig ist. Aber einen deutlichen Schritt nach Vorne willst du nciht machen, weil dir sonst Rabatte flöten gehen. Rabatte sind offensichtlich wichtiger als die optimale Lösung.

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 12. Dez 2004, 17:07
wieso will ich keinen schritt zum verbessern machen? leute, drück ich mich denn sooo undeutlich aus..?

ich wills nochmal schildern!!!

ich bin mit dem Surroundklang net zufrieden!
man sgte mir hier im forum die raumakustik ändern oder annerer Receiver....gut...raum hab ich mit teppich und pflanzen etc. besser gemacht...nungut noch nicht das gewünschte ergebnis also wollt ich mir ma den Yamaha 2500er holen um zu sehen obs besser wird...

jetzt sagt ihr annere boxen sollen her....daraufhin sagte ich das ich Canton bevorzuge wegen Beziehungen aber ich mir auch andere kaufen würde! der Punkt is das ich soviel investieren will...die können ruhig was kosten aber ich weis nicht ob die gut in meinem Raum klingen! denn ich habe keine lust viel geld zu investieren und die dann bei mir daheim scheisse klingen ! was gibt es denn daran net zu verstehen ???
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 12. Dez 2004, 17:19
Hallo,

deine Vorgaben sind nciht zu verstehen.
Hättest du jetzt einen Fachhändler deines Misstrauens *ähhh* Vertrauens, dann könntest du dir mal einen anderen Receiver holen bzw. andere Boxen um auszutesten was es ist.

Deine Einstellungen am Receiver sind alle optimal?

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 12. Dez 2004, 17:23
ja hifi gärber gibts bei uns in der nähe....der will pro tag 50 € !!! für einen receiver zum ausleihen! im MM habe ich nachgefragt die habe gemeint wäre kein problem wenn er mir net gefällt könnte ich ihn wieder zurückbringen !

Nunja die Boxen...da könnte ich ma nachfragen...

ich werd am MO den Receiver im MM holen und die ganze woche testen! vllt. gibt der händler mir ja ma ein paar Boxen mit zum testen !

@ markus....was GENAU verstehst du denn nicht? weil ich verstehs net was ich falsch schreibe....sag du es mir
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 12. Dez 2004, 17:24
achso...ja die sind alle optimal denke ich...

ich werd mir au ma ne digicam ausleihen und nen paar fotos machen und die hier drin reinstellen...vllt. kannst du dir dann ein besseres bild machen...oder mir sogar sagen an was es liegen könnte
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 12. Dez 2004, 18:14
WAS soll denn ein Reciever am schlechten Klang Deiner Boxen bzw. Deiner schlechten Raumakkustik verändern?

Da kannste Dir nen Reciever für 20000 Euro hinstellen, wenn die Boxen nicht klingen oder der Raum schlechte Akustik hat wirds Dir nicht helfen.

Am Raum hast Du schon etwas verändert, und nachdem das nicht reicht mußt Du eben die Boxen ändern.

Den Klang machen in erster Linie mal die Lautsprecher, dann der Raum, und dann mal der Verstärker.

Du bist mit dem Klang unzufrieden, dann änder die Boxen. Der Reciever wird Dir nicht helfen, es sei denn Du machst einen riesigen Qualitätssprung, der aber wohl Deine finanziellen Möglichkeiten sprengen wird.


Ich bin zwar auch jemand der gerne auf Schnäppchen schaut, aber Markus hat vollkommen recht. Was nützen Dir die besten Rabatte, wenn das Ergebnis dann nicht zufriedenstellt?

Manchmal muß man eben doch mal etwas mehr ausgeben, oder mal von der eingefahrenen Linie etwas abweichen.


[Beitrag von Großinquisitor am 12. Dez 2004, 18:14 bearbeitet]
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Dez 2004, 19:26
ok. dann sage ich mal das mein budget für die Front LS 500 € sind und der Center 150.....den Sub (Canton AS 25 SC) wollte ich schon ganz gern behalten denn der klingt echt gut und kommt sauber rüber...

ich dachte jetzt nur an Canton aus dem einfachen grund damit er zum Sub passt und ich die halt etwas günstiger bekomme...
Aber ich bin auch gern für andre LS bereit...

was haltet ihr denn von denen hier als Frontboxen?

http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=351485

die würden mich schon reizen!

als center diesen hier:

http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=316532

das würde mir erstmal reichen!

was denkt ihr`? wäre das ne gute entscheidung?? ich höre die sofern ich mir die kaufen werde erstmal probe bei mir zuhause an!hab ja 14tägiges rückgaberecht....

was meint ihr ??
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 12. Dez 2004, 19:51
Meine Meinung? Du bist auf den besten Wege eine Karriere des "Klug kaufens" par excellence hinzulegen.

Mir wird immer klarer, warum es bei dir nicht klingt. Und es wird auch in 2 Jahren nicht klingen. Erst wenn du erkennst, das du mit Konzept vorgehen solltest.

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 12. Dez 2004, 19:54
gut. dann schlage mir vor welche boxen ich als front nehmen soll bis max. 500 €....und am besten einen händler der mir die ma zur verfügung stellt ohne pro tag 50 € dafür zu verlangen und wenns geht in der Nähe Fuldas...
ptfe
Inventar
#30 erstellt: 12. Dez 2004, 19:54

Großinquisitor schrieb:

Was nützen Dir die besten Rabatte, wenn das Ergebnis dann nicht zufriedenstellt?

Manchmal muß man eben doch mal etwas mehr ausgeben, oder mal von der eingefahrenen Linie etwas abweichen.


Ist das wirklich so schwer zu verstehen ?Du sollst -egal was Du dir nun kaufst - das Zeug VORHER anhören, wenn´s geht in deinen eigenen 4 Wänden !Und wenn´s dann für Dich passt -herzlichen Glückwunsch zum Schnäppchen !
Und das hat nichts mit Canton, Yamaha etc. zu tun - einfach prinzipiell !

cu ptfe
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 12. Dez 2004, 20:09
hallo? was hab ich denn die ganze zeit vorher geschrieben? ich hab schon die ganze zeit gesagt das ich mir im MM (receiver) ausleihen werde und bei mir testen werde .... ich werd den Hifi Gärber fragen welche Boxen er mir empfielt und die dann bei mir zuhsaue mit dem neuen Yamaha testen....ich weis gar net was ihr von mir wollt bzw. was ich falsch mache...:(
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 12. Dez 2004, 20:11

Lord-N!kon schrieb:
gut. dann schlage mir vor welche boxen ich als front nehmen soll bis max. 500 €....und am besten einen händler der mir die ma zur verfügung stellt ohne pro tag 50 € dafür zu verlangen und wenns geht in der Nähe Fuldas...


Hallo,

da habe ich wieder ein Verständnisproblem. Hätte der 2500er auch nur 500.-€ gekostet? Oder bist du wirklich bereit für einen Receiver mehr auszugeben als für die Boxen?

Und einen adäquaten Center kannst du dir für 150.-€ abschminken. IMHO

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 12. Dez 2004, 20:16
ne der receiver kann 900-1000€ kosten..die front 500 max und der center ja keine ahnung was denkst du kostet ein guter?

als rear wollte ich dann dipole oder sowas einsetzen keine direktstrahler mehr...

so dass ich insgesamt auf ca. 1700 € (also receiver, front, center und rear....
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 12. Dez 2004, 20:18
vllt. sollte ich noch hinzufügen das ich auch nicht das allerbeste brauche....aber ich denke und HOFFE mal das man für 1700 € schon etwas gutes bekommt oder nicht?
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 12. Dez 2004, 20:23
den 2500er von yamaha hatte ich ins auge gefasst da die meisten user hier von yamaha begeistert sind und auch der hifi gärber mir zum receiver von yamaha geraten hat....
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 12. Dez 2004, 20:24
Hallo,

vergiss es. Du bist für ein oder mehrere Konzepte nicht bereit. Kauf dich klug und mach die Industrie reich. (Wir bräuchten mehr wie dich!)

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 12. Dez 2004, 20:27
? ok anstatt mir ma nen anständigen tipp zu geben wie genau ich jetzt vorgehen sollte schreibst du lieber "vergiss es"....ja wirklich ein sehr hilfreiches forum!!!
ptfe
Inventar
#38 erstellt: 12. Dez 2004, 20:35

Lord-N!kon schrieb:

so dass ich insgesamt auf ca. 1700 € (also receiver, front, center und rear....

Meine Aufteilung von 1700€ würde so aussehen:
700-1000€ für Frontlautsprecher , 200-300€ für den Center (Rears aus deinem jetztigen System- später vielleicht dann neu dazukaufen)und den verbleibenden Rest für den Receiver.
Nicht den Receiver hörst Du, sondern die Lautsprecher !
Und die von Dir bevorzugte Combi Canton+ Yamaha sollest Du Dir sehr gut anhören - da kann es in den Höhen schnell zu grell /zu schrill werden.
Trenn Dich von deinen jetztigen Vorstellungen und lasse Dich unvoreingenommen gut beraten- und nicht beim MM....
Mit 1700€ kann man viel Sche... zusammenkaufen !

cu ptfe
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 12. Dez 2004, 20:37
Hallo,

weil ich den Eindruck habe, das du einige Dinge leider(!!, aber es ist ja dein Geld) nicht verinnerlicht hast.

z.B. das den Löwenanteil die Raumakustik ausmacht hast du verstanden, aber das danach direkt die Boxen kommen und die Interaktion dieser mit der Raumakustik wolltest du nicht verstehen.

Du gibst locker mehr für einen Receiver als für die Boxen. Anfänglich ging es nur um einen Receiver, jetzt geht es um eine Anlage für 1700.-€, wobei der Center davon 150.-€ abbekommen soll.

Deinen Receiver solltest du behalten, das haben wir doch gesagt. Und wenn dein Budget 1700€ sein kann, warum investierst du das nicht in die Boxen. Center und Front zusammen?!?!

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 12. Dez 2004, 20:40
vielen dank !

endlich ma ein vorschlag...
ja also ich denk das ich mich ma beim Hifi gärber beraten lasse....
aber nochma ne frage:

wenn ich front für 1000 € habe und der receiver nur 500 bsp. kostet...dann werden doch die LS gar nicht voll ausgepielt bzw. klingen schlechter als wenn ich einen für 1000 € dran habe....oder irre ich mich ??
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 12. Dez 2004, 20:45
@ markus...ja auf so einen vorschlag habe ich gewartet...

mein prob is halt einfach nur das ich wirklich angst habe wenn ich mir LS für 1700 € kaufe und die dann bei mir daheim einfach nicht klingen! Es gibt in Fulda leider keinen Händler der mir mal ein paar LS zum probieren ausleihen würde ohne mir dafür 200 € zu berapppen!

das ist einfach meine größte sorge....
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 12. Dez 2004, 20:46
Na langsam, jetzt macht ihn nicht ganz so fertig.

Die LE190 sind schonmal ein guter Anfang, und der zugehörige Center zur LE Reihe ist auch kein schlechter.

Auf jedenfall ist das ganze in Verbindung zu dem AS25 Woofer den er schon hat eine deutliche klangliche Steigerrung gegenüber dem was er jetzt hat.

Und die LE 109 oder 190 sind besser als ihr Ruf.

Hab selber welche die als Surrounds jetzt dienen.


Mit dem 2500er Yammi würde ich erstmal abwarten. Dein Klangproblem ist mit Sicherheit mit neuen Boxen schon gelöst, da kannste Dir das Geld für den Reciever sparen.

Hör Dir aber die LE erstmal in nem Laden an bzw. wenns geht bei Dir zuhause und kauf nicht einfach so.

Bei Lautsprechern gilt immer Probehören, das ist wichtig.

Eventuell kannst Du Dich ja auch für ne andere Marke begeistern, z.B. KEF, weiß aber jetzt nicht ob Du da ein komplettes Boxenset für 1700 bekommst
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 12. Dez 2004, 20:48

Lord-N!kon schrieb:

wenn ich front für 1000 € habe und der receiver nur 500 bsp. kostet...dann werden doch die LS gar nicht voll ausgepielt bzw. klingen schlechter als wenn ich einen für 1000 € dran habe....oder irre ich mich ??


du irrst.

Wenn du keinen Händler des Vertrauens hast, dann versuch doch z.B. mit Volker (Klingtgut) online eine Vertrauensbassis zu schaffen. Lass dir doch per Nachnahme einfach mal Boxen in deiner Preisklasse zukommen! Vielleicht gehen auch andere Alternativen, z.B. zwei verschiedene Paare für je 800.-€ einfach ersteinmal kommen lassen um die Unterschiede für dich festzustellen.

Ich weiss das Ecken in Deutschland gibt, wo es jetzt keine Fachhändler mehr gibt....und es wird nicht besser.

Markus
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 12. Dez 2004, 20:49

Großinquisitor schrieb:
Eventuell kannst Du Dich ja auch für ne andere Marke begeistern, z.B. KEF, weiß aber jetzt nicht ob Du da ein komplettes Boxenset für 1700 bekommst


Hallo,

ja, bekommt er. Sogar aus der Q-Serie und bei Hifi Gärber.

Markus
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 12. Dez 2004, 20:49
hi,

ja ich fühl mich grad ma echt mies...egal was ich sage ...es ist grundsätzlich falsch!

ich bin gerne bereit mir viele verschiedene Sets anzuhören habe aber kein Bock mir fürs Wochenende über dafür 200 € abziehen zu lassen!
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 12. Dez 2004, 20:52
Nochmal, HÖR Dir neue Boxen an, und vergiß Deine Einteilung von wegen 500 Euro die Front 150 der Center usw.


Hör Dir welche an, die innerhalb Deines finanziellen Rahmens liegen und fertig. Egal was die einzelne Box nun kostet, solange die Summe die gleiche bleibt ist es egal.

Du brauchst keinen neuen Verstärker!!


[Beitrag von Großinquisitor am 12. Dez 2004, 20:57 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 12. Dez 2004, 20:53
Hallo,

das mit den 200.-€ kann ich absolut verstehen und nachvollziehen. Werden die denn wenigstens angerechnet?

Wobei ich schon heraushöre, das du für den "laden" nicht die grösste Sympathie aktuell hast. Richtig?

Markus
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 12. Dez 2004, 20:58
Wenn die 200 Euro nur eine Art Kaution sind, ists doch egal, dann bekommste sie ja wieder.

Wenn das natürlich Mietpreis sein soll den Du nimmer bekommst, würd ichs auch nicht machen.
Lord-N!kon
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 12. Dez 2004, 21:00
@ markus:

naja was heisst sympathie? ich komm mir ehrlich gesagt ziemlich verarscht vor wenn mir ein Laden 200euro aus der tasche ziehen will....ja die werden dir angerechnet...ich hatte das eigentlich so vorgehabt das ich mir die anhöre bei mir zuhause und sie mir dann im inet bestellen wollte ! (is nich ganz die feine art aber im inet is das zeug meist 200-400 € billiger)...

bei uns in der nähe gibt es nur MM und Hifi gärber und Hifi gärber wollte für einen(!!!) tag receiver ausleihen 50 €....also ne bei aller liebe net....wer weis was die für Boxen haben wollen...die 200 warn geraten aber ein freund hatte schon mal nachgefragt..150 € pro WE....ne das is mir echt zuviel....

was kann man tun ??


achja und nochwas: ihr denkt wirklich das der receiver hier reicht für meine anforderungen?? *sry wenn ich noma frag*

http://www.geizhals.at/deutschland/a58407.html


[Beitrag von Lord-N!kon am 12. Dez 2004, 21:03 bearbeitet]
ptfe
Inventar
#50 erstellt: 12. Dez 2004, 21:02

Lord-N!kon schrieb:
vielen dank !

endlich ma ein vorschlag...
ja also ich denk das ich mich ma beim Hifi gärber beraten lasse....
aber nochma ne frage:

wenn ich front für 1000 € habe und der receiver nur 500 bsp. kostet...dann werden doch die LS gar nicht voll ausgepielt bzw. klingen schlechter als wenn ich einen für 1000 € dran habe....oder irre ich mich ??


Nimm Dir genügend gute CD´s mit -besonders die, die Du am Besten kennst - und schau am Anfang einfach nicht auf´s Preisschild der Lautsprecher.Mache ne grobe Vorauswahl, was Dir gefällt und höre Dir dann deine Favoriten genau an. Du wirst staunen, wie gering der Unterschied zu einem teureren Receiver an passenden Lautsprechern ist !
Bei den Lautsprechern : kannst Du die Frontlautsprecher relativ frei stellen -ich meine raus aus der Raumecke und mit Abstand zur Wand ? Wenn nein, dann denk dran, wenn die Teile im Hörraum viel Baß bringen, kanns bei Dir daheim schnell zuviel sein.
Zu Yamaha: sind generell recht hell abgestimmt - kann besonders im Stereomodus nerven.Hör Dir noch Pioneer und besonders Onkyo an -sind auch bei Stereo gut.Oder hör auf MArkus, und behalte deinen Sony- erhöht das Budget bei den Lautsprechern
Und wenn dein Favorit feststeht, vereinbare einen Termin bei Dir zuhause - und kauf dann bei dem Händler, der dir diesen tollen Service bietet !

cu ptfe
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 12. Dez 2004, 21:04

ja die werden dir angerechnet...ich hatte das eigentlich so vorgehabt das ich mir die anhöre bei mir zuhause und sie mir dann im inet bestellen wollte ! (



Naja, fein ist das wirklich nicht. Wenn ich mir was im Net bestelle, dann ohne mich vorher großartig im Fachladen beraten zu lassen, soviel sollte dann schon sein.


Wenns denn mal sein muß und ich in Laden gehe, dann kauf ich auch dort so wie meinen letzten DVD Player. Und dort bekomme ich auch die Geräte zur Probe mit nach Hause, umsonst. Aber das macht halt nicht jeder Laden so.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V1500 oder RX-V2500?
bodape am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  25 Beiträge
Yamaha RX-V2500
NORDMANN28 am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  36 Beiträge
Yamaha RX-V673 keine RDS Anzeigen mehr
stdue am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  4 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V 2095 RDS
Lukas1986 am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  19 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-540 RDS
Mr.MaMel am 13.05.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2016  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V596 RDS
Quacki2612* am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  4 Beiträge
YAMAHA RX-V2500 RX-V2500 zu den Chrono 507 zu groß?
querneto am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.11.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V596 RDS Bedienungsanleitung
classiphil am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V440 RDS - HILFEEEEEE
Hennessy am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  33 Beiträge
Yamaha RX-V420 RDS Rauschen
borny1 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Jamo
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedTimArmstrong
  • Gesamtzahl an Themen1.376.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.392