RX-V2067 HDMI OUT Problem

+A -A
Autor
Beitrag
rawdlite
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jan 2012, 20:35
Nach 6 Jahren habe ich mir einen neuen AVR gegönnt.
Soweit alles chic. Nachdem nun die wesentlichen Einstellungen vorgenommen sind, geht es nun an die Feinheiten.
Dazu braucht es wohl einen Monitor, aber bisher sind Beamer und Monitor direkt mit dem Mediaserver verbunden. Monitor und Beamer haben DVI Eingang.
Also habe ich einen HDMI/DVI Adapter gekauft.
Damit kommt aber kein Handshake zustande. Der Monitor flackert immer mal es kommt aber kein Bild zustande.
In der BD steht im Troubleshooting bei kein Bild:
Die angeschlossene HDMI-Komponente unterstützt den Kopierschutz HDCP (High- bandwidth Digital Copyright Protection) nicht.

Heisst das etwa, daß Geräte mit DVI-Eingang nicht angeschlossen werden können?

Ist es alternativ möglich das Setup Menu auch über Componet Video auszugeben?

Mir geht es nur um den Zugang zum Setup Menu. Das muss doch möglich sein.
Die Management Software scheint auch keine Alternative zu sein, wenn man kein Windows hat.

Bin dankbar für jede Hilfe.


LG tom
Wu
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2012, 20:43
HCDP ist auch mit DVI möglich und wird von vielen (neueren) Geräten auch unterstützt - das sollte in den technischen Daten von Beamer und Monitor stehen. Wenn dies der Fall ist, macht eventuell der Adapter Mist. Vielleicht mal einen anderne oder ein Adapterkabel probieren...
rawdlite
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jan 2012, 16:23
Ah, Danke!

scheint dann am Monitor zu liegen.
DVI (but not HDCP)

werde es dann wohl mal mit einem Component nach VGA Adapter versuchen.

LG tom


[Beitrag von rawdlite am 05. Jan 2012, 16:29 bearbeitet]
rawdlite
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jan 2012, 21:05
Auch mit dem Component-VGA Adapter bekomme ich kein Bild.
Ein Signal scheint aber anzukommen, denn wenn ich den Receiver ausschalte erscheint die Meldung "kein Signal".
Der Bildschirm ist diffus dunkelblau.

Lässt sich irgendwo die Auflösung einstellen, habe dazu nichts in der BA gefunden.
Werde dann mal sehen wo ich mir einen anderen Monitor leihen kann.

Hätte den ollen Röhren Monitor wohl doch nicht verschenken sollen.

LG tom
Wu
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2012, 01:38
Eine VGA-Buchse erwartet ein RGB-Signal. Das kommt aus den Component-Buchsen des Receivers aber nicht heraus. Außerdem würde ich erwarten, dass Du zumindest das Receiver-Setup über HDMI->DVI ohe HDCP sehen kannst. Sicher sagen kann ich es aber leider nicht. Da ein HDCP-fähiger Monitor nicht mehr die Welt kostet, sollte sich das Problem ja aber irgendwie lösen lassen...
rawdlite
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2012, 16:17
Ok, das erklärt einiges.

Eigentlich hatte ich ja nicht vor, nur um ein paar Einstellungen zu kontrollieren einen neuen Monitor zu kaufen.
Wu
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2012, 21:21
Mit jedem anderen Receiver hast Du das Problem aber vermutlich auch...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
rx-v2067 HDMI Problem
mcgee64 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  2 Beiträge
Verkabelung RX-V2067
hermann.b am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  2 Beiträge
Ich verzweifle an meinem RX-v2067 HDMI
mcgee64 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2017  –  49 Beiträge
Yamaha RX-V2067 Multi-Zonen
snake1024 am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  5 Beiträge
ARC Problem und HDMI Frage zu RX-V2067
tv66 am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  4 Beiträge
YAMAHA RX V567 HDMI OUT PROBLEM
hartmanj am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  15 Beiträge
Yamaha RX V2020 HDMI Out Problem
dennis910 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  7 Beiträge
Yamaha rx-v371 HDMI out Problem
Armymen am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V473 HDMI Out
chrisde5 am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  2 Beiträge
rx v567 hdmi problem
schlott am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHeartc0re89
  • Gesamtzahl an Themen1.386.533
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.985

Hersteller in diesem Thread Widget schließen