Lautstärke erst ab -40db

+A -A
Autor
Beitrag
Sobseal
Neuling
#1 erstellt: 09. Jan 2012, 13:39
Hallo,

ich habe einen Yamaha RX-V471 Bl 5.1 und ein
Pure Acoustics System (5-teil.) [2x XTI 100 F + 1x XTI 100 C + 2x BP55].

Das ganze läuft soweit. Allerdings ist mir aufgefallen, wenn ich die Lautstärke hoch drehe liegt der erste hörbare Ton bei ~-40db. Obwohl die Anzeige bei -80db beginnt. Woran liegt das?

Sob
alien1111
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2012, 14:30
Hi,

es scheint, dass o.g. LS-Boxen schlechten Wirkungsgrad haben. Deswegen muss man den Lautstärkeregler noch mehr aufdrehen (vergleichbar zu LS mit höheren Wirkungsgrad).
Das ist normal.
Yamaha dB-Skala hat nur den Orientierungswert (mehr oder weniger).

Gruss


[Beitrag von alien1111 am 09. Jan 2012, 14:33 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#3 erstellt: 09. Jan 2012, 14:48
Die zu erzielende Lautstärke bei einem bestimmten eingestellten Wert am AVR hängt von mehreren Parametern ab.

Erst mal dem Wirkungsgrad der Boxen. Je höher der ist, desto weniger muss ich den Lautstärkeregler aufdrehen um einen bestimmten Pegel zu bekommen. Allerdings habe ich gerade mal nach deinen Boxen gegoogelt. Wenn der Wert stimmt, den der Hersteller auf seiner Seite angibt (93 db) ist das guter Durchschnitt und dürfte keinen grossen Einfluss darauf haben, dass der AVR so hoch aufgedreht werden muss.

Das zweite ist die jeweilige Quelle. Je leiser das Signal aus dem Zuspieler kommt, desto höher muss man dann natürlich die Lautstärke am AVR aufdrehen. Ist das denn mit den -40 bei jedem Zuspieler so?

Dazu kommen noch unterschiedliche Pegel auf den Medien oder dem jeweiligen Fernsehprogramm. DVDs und Fernsehsendungen mit Dolby Digital Ton sind meistens leiser wie CDs und Sendungen mit PCM-Ton.

Und dann ist der Wert auf der Anzeige keine absolute Grösse, sondern wird von Gerät zu Gerät unterschiedlich interpretiert. Ich kann nur aus Erfahrung mit meinen bisherigen Yamaha-Geräten sagen (Yamaha RX-V 2700 und 767), dass -40 bei PCM-Ton im Fernsehen schon recht laut war, bei Dolby Digital aber meistens genau richtig, also so, dass man Gespräche ohne Mühe versteht und der Putz auch noch nicht von der Decke rieselt.

Von daher finde ich deine Angabe, dass erst bei -40 überhaupt was zu hören ist, schon etwas merkwürdig.

Aber da sollten sich andere Besitzer des 471 mit ihren Erfahrungswerten nochmal melden.
Sobseal
Neuling
#4 erstellt: 09. Jan 2012, 16:38
Hi,

danke für die schnellen Antworten.

Der Schwellenwert der LS ist 93db, das ist richtig.

Man kan wie gesagt ab -40db den ersten pieps erahnen. Egal von welcher Quelle. Habe es jetzt zuletzt vom Signal vom Digitalreciever getestet und das Signal vom DR war vollhochgedreht. Deshalb meine Frage warum da sowenig Power hinter steckt.. Wenn er bei 0db steht ist es gut "laut", wobei das für mich auch noch nicht nach dem Maximum klingt..
Habe keine Ahnung woran das liegen kann. Wenn ich die verschiedenen Sound-Einstellungen durch teste, verändert sich die Problematik auch so gut wie garnicht.

Sob
technodog
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jan 2012, 19:21
Auch, wenn du die "DIRECT"-Taste drückst?


[Beitrag von technodog am 09. Jan 2012, 19:22 bearbeitet]
Sobseal
Neuling
#6 erstellt: 11. Jan 2012, 12:04
Wenn ich die Direct Taste drücke wird die Klangverteilung also Klangbild besser ;-) aber die Lautstärke ändert sich nicht.
technodog
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jan 2012, 21:31
Das habe ich deshalb gefragt, weil ja die Lautsprecher-Pegel im Menü heruntergeregelt sein könnten. Durch Direct wird ja die DSP-Sektion umgangen.
Sobseal
Neuling
#8 erstellt: 12. Jan 2012, 13:00
Werde mir später mal die Lautsprecher-Pegel im Menu nochmal genauer angucken.

Was mir allerdings auch aufgefallen ist, ist das wenn ich die verschiedenen Dolby Einstellungen durchprobieren, man bei einem Film von Sky zB ( der auf jeden Fall in Dolby überträgt)Musik und Sound-Effekte super im Sourround höre aber die Stimmen kommen nur vom Center selber... die Stimmen sollten aber doch auch im Sourround zu hören sein?!

Bei manchen Kanälen (bei Filmen mit Dolby Signal) kann ich garnichts an Dolby-Einstellungen am Verstärker verändern. Liegt das daran, weil er hierbei das Signal erkennt und nutzt und dieses deshalb nicht mehr verstellt werden kann?

Sob
technodog
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jan 2012, 22:49
Stimmen gehören aus dem Center! Aus meinst du mit Dolby-Einstellungen? Drücke mal mehrfach die Taste "MOVIE" auf der FB. Dort kannst du andere DSP-Programme verwenden. Sonst gibt es nichts großartiges einzustellen
ugr|dual
Stammgast
#10 erstellt: 12. Jan 2012, 23:22

Sobseal schrieb:

Bei manchen Kanälen (bei Filmen mit Dolby Signal) kann ich garnichts an Dolby-Einstellungen am Verstärker verändern. Liegt das daran, weil er hierbei das Signal erkennt und nutzt und dieses deshalb nicht mehr verstellt werden kann?


die kleinen receiver haben limits bez. der auflösung von digitalem ton den sie noch nachträglich bearbeiten können. so konnte mein 1065 nur bis 24/96 das signal manipulieren. bei 24/192 ging dann nur noch wiedergabe ohne jede einstellmöglichkeit.

film mit dolby signal könnte auch heissen da kommt ein 7.1 DTS-HD Master mit 24/48 an. würde mich nicht wundern wenn da nichts mehr nachgeregelt werden kann durch den kleinen 471.

nur so eine idee...
Sobseal
Neuling
#11 erstellt: 16. Jan 2012, 13:12
Anscheinend kriegt der Verstärker vom SatellitenReciever zu wenig Power. Wenn ich über die Ps3 spiele hab ich vollen Sound, der beim Aufdrehen der Lautstärke bei -80db beginnt. Nur halt beim TV gucken bzw Sky über den Reciever da fängt der Sound erst ab -40db an... Obwohl die Lautstärke beim Reciever voll aufgedreht ist... Muss wohl mit leben.
mroemer1
Inventar
#12 erstellt: 16. Jan 2012, 13:17
Könnte hinkommen, da ich wenn ich bei Sky über Kabelreceiver einen Film schaue, gegenüber der Musikwiedergabe vom CDP die Lautstärke in der Regel auch fast verdoppeln darf.


[Beitrag von mroemer1 am 16. Jan 2012, 13:19 bearbeitet]
Sobseal
Neuling
#13 erstellt: 17. Jan 2012, 09:34
Okay, dann weiß ich jetzt woran es liegt

Danke.

Thema kann geschlossen werden.

Sob
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver schaltetet bei hoher Lautstärke ab
Teufel1234 am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  15 Beiträge
Yamaha RX-V575 - brummen ab bestimmter Lautstärke
eggerl am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  4 Beiträge
Yamaha schaltet ab bei -50db lautstärke ! Brauche Hilfe !
Hollywood82 am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V659 schaltet bei höherer lautstärke sofort ab
Rayn-X am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  5 Beiträge
yamaha rx-v673 schaltet ab bei Feten Lautstärke
pepe1964 am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  15 Beiträge
Yamaha RXV 1400 schaltet sich ab bei hoher Lautstärke
r3m4 am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  21 Beiträge
R-XV 479 Lautstärke Anpassen
Bonzai am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX - V475 - geringe Lautstärke
der_Spanier am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V359 gebrauchtes Heimkino schaltet bei geringer Lautstärke ab. HILFE
TV1 am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  3 Beiträge
Yamaha Verstärker schaltet bei hoher Lautstärke im Hifi Betrieb einfach ab
nihitilal am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 30.05.2014  –  49 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • JBL
  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.335