Frequenzbereich

+A -A
Autor
Beitrag
fränki
Stammgast
#1 erstellt: 02. Feb 2012, 20:18
Mir gehts um folgendes, ich hab den Yamaha einsteiger AVR 367
Die Ypao gemessenen Werte gefallen mir nicht. Am AVR kann ich ja den EQ von GEQ auf PEQ umstellen und bekomme dann folgendes angezeigt 63Hz / 160Hz / 400Hz / 1kHz / 6.4kHz / 16kHz

Nun muß ich wohl die Lautstärke der einzelnen Frequenzen einstellen. Welche Richtwerte sind denn da zu empfehlen für den jeweiligen Kanal bzw. Box ?
Hab das noch nie gemacht und möchte das nun angehen.

/Falls wichtig, ich hab ein Magnat Supreme Set 200 mit Sub 301a und Center 250


[Beitrag von fränki am 02. Feb 2012, 20:20 bearbeitet]
alien1111
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2012, 10:40

fränki schrieb:
Nun muß ich wohl die Lautstärke der einzelnen Frequenzen einstellen. Welche Richtwerte sind denn da zu empfehlen für den jeweiligen Kanal bzw. Box ?

Hi,

Du bekommst keine Richtwerte. O.g. sind von Raumakustik abhängig. Die Einstellungen überlassen den YPAO .

Gruss


[Beitrag von alien1111 am 03. Feb 2012, 10:41 bearbeitet]
DEKRA
Stammgast
#3 erstellt: 03. Feb 2012, 11:37

fränki schrieb:
Mir gehts um folgendes, ich hab den Yamaha einsteiger AVR 367
Die Ypao gemessenen Werte gefallen mir nicht. Am AVR kann ich ja den EQ von GEQ auf PEQ umstellen und bekomme dann folgendes angezeigt 63Hz / 160Hz / 400Hz / 1kHz / 6.4kHz / 16kHz

Nun muß ich wohl die Lautstärke der einzelnen Frequenzen einstellen. Welche Richtwerte sind denn da zu empfehlen für den jeweiligen Kanal bzw. Box ?
Hab das noch nie gemacht und möchte das nun angehen.

/Falls wichtig, ich hab ein Magnat Supreme Set 200 mit Sub 301a und Center 250

MMn ist der EQ zum einstellen, wozu sonst, was DU für dich jetzt gerne wie hörst - Geschmacksache.
Richtwerte, mh - es gibt eher so anhaltspunkte, aber nennen wir sie von mir aus Richtwerte und die sind ca.( damit ich nicht gesteinigt werde )so:
40-80 Hz gefühlter Sub-Bass Bzw. Low-Kick
80-250 Hz auch Bass,bei ca. 100-200 Hz wird die "Fülle" angehoben oder wenns "wummert" etwa zurückgenommen.
250-600 Hz sind untere Mitten
600-4000 Hz Mitten
4-6 kHz Vocals-Presence
7 kHz Zischlaute wie zB. das „s“ oder „sch“ (Sibilance)
8-20 kHz Höhen

Der EQ ist aber auch bissle mickrig am 3600er ist eine 28 fache Frequenz Verstärkung von +6dB bis -20dB Absenkung:

31,3 - 39,4 - 49,6 - 62,5 - 78,7 - 99,2 - 125 - 157,5 - 198,4 - 250 - 315 - 396,9 - 500 - 630 - 793,7 Hz
1 - 1,26 - 1,59 - 2 2,52 - 3,17 - 4 - 5,04 - 6,35 -8 - 10,1 - 12,7 - 16 kHz
7 fache Band Verstärkung
14 fache Q-Verstärkung
möglich.
Da kann Man/n spielen


[Beitrag von DEKRA am 03. Feb 2012, 13:05 bearbeitet]
luzifer_bln
Stammgast
#4 erstellt: 04. Feb 2012, 02:07
Das hängt, wie oben schon erwähnt, von den Boxen, dem Hörraum und deinem Hörgeschmack ab.
Allgemeine Empfehlungen sind also eher kontraproduktiv.
Was man (vieleicht) verallgemeinern kann, ist Folgendes, und zwar aus eigener Erfahrung:
Wenn die Frontboxen im Bassbereich etwas schwächeln und leicht zum Vermatschen des Basses neigen, ist es angebracht, per
GEQ die höheren Frequenzenzen anzuheben und die Tiefen im Verhältnis dazu etwas zu begrenzen. Den eigentlichen Bass gibt man an
Sub weiter und überlässt ihm die Hauptaufgabe, für den Druck zu sorgen. Dafür musst du mit der Crossoverfrequenz, dem GEQ und der Lautstärke des Sub halt rumexperimentieren, bis es dir und deinen Ohren gefällt. Auch die Bass/Treble - Einstellung direkt am AVR kannst du hier mit einbeziehen.
fränki
Stammgast
#5 erstellt: 12. Feb 2012, 16:57
Ich dank euch auch wenn es ein bischen auf sich warten ließ Damit kann ich erstmal was anfangen und experementieren.
Mir ist schon klar das solche einstellungen von vielen Faktoren abhängen und man die nicht verallgemeinern kann.Ich wollte ja auch nur grob einen Anhaltspunkt in etwa wie Dekra ihn mir nun gegeben hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PEQ bei YPAO, Wirksamkeit und Einsatzmöglichkeit
tomknip am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 08.06.2013  –  5 Beiträge
Yamaha YPAO Einmessen und EQ
john-mcclane-1988 am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  9 Beiträge
Yamaha rx v 367 - Bass!
behindthesun am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  9 Beiträge
Yamaha AVR und HDMI Frage
sixtysix76 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  12 Beiträge
Götterdämmerung mit Yamaha AVR - Geheimtipp?!
DigiDummie am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  31 Beiträge
Yamaha 367 HDMI Probleme
znaeb am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  5 Beiträge
Nach YPAO Einmessung Werte einsehen+ändern (RX-V575)
-MaxWell- am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  11 Beiträge
Yamaha AVR und Subwoofer richtig einstellen?
DonPenne am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V775 YPAO und Szene-Funktionen
carsten1201 am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  3 Beiträge
Einfach viel zuviel Bass, wie den AVR einstellen?
Tricoboleros am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedschmitty82
  • Gesamtzahl an Themen1.376.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.160