Yamaha 367 HDMI Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
znaeb
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Aug 2010, 07:23
Hallo zusammen!

Ich hab zuhause einen Sat-Receiver und ein Netbook jeweils über HDMI an einem Panasonic Plasma. Das Teufel CEM hängt über Klinke am Netbook.
Jetzt hab ich mir letzte Woche den Yamaha 367 bestellt. Sat-Receiver und Netbook über HDMI an den AVR und mit HDMI weiter an den Plasma. Das CEM ist am AVR angeschlossen.
Fernsehen mit eingeschaltetem AVR geht ohne Probleme. Schalte ich den AVR aus, geht das Bild am TV auch weg. Muss man den HDMI Standby Through denn irgendwo aktivieren?
Ist TV, AVR und Netbook an, bekomm ich Ton auf den Lautsprechern und Bild am TV (so auch gewollt zum Filmchen von der Festplatte schauen). Schalte ich den TV aus (zum MP3s hören), ist der Ton an den Lautsprechern auch weg. Zudem geht der Netbook-Bildschirm kurz aus und wieder an. CEC am Plasma ist deaktiviert. Kann man das am AVR auch deaktivieren? Könnte das überhaupt dafür verantwortlich sein? Die BDA des 367er finde ich nicht so hilfreich. Vorhin hab ich kurz was von HDMI-Repeater gelesen, dass der AVR zwischen HDMI-Repeater und HDMI-Receiver umschaltet. Ganz verstanden hab ich das allerdings nicht.
Gibts da ne Lösung? Hab mir den AVR ja geholt, ums einfacher zu machen und nicht komplizierter ;-)

Vielen Dank schonmal für Antworten, Links und Hilfe.

Gruß Sebastian
znaeb
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 26. Aug 2010, 08:59
Ich hatte ganz vergessen, dass ich hier ein Beitrag geschrieben hab. Da sich eh niemand gemeldet hat, spielt das keine große Rolle.

Das Problem mit dem Standby Passthrough hat sich erledigt. Der 367er kann das nämlich nicht. Ebensowenig wie ACR oder HDMI-CEC. Das geht in den Beschreibungen und Reviews ein wenig unter. Allerdings hätte man mit einem frühzeitigen Blick auf die Hersteller-Homepage auch drauf kommen können ;-)

Das andere Problem besteht immer noch. Ich hab versucht das mal systematischer einzugrenzen.

Netbook ist eh immer an.
Schalte ich den AVR an und auf den passenden Eingang, kann ich ohne Probleme Musik hören. Das Netbook hat den AVR als "externen Monitor".
Schalte ich den Plasma an, hab ich weiterhin Ton aus den Lautsprechern und Bild am Plasma. Der Netbook-Monitor geht kurz aus und wieder an. Er hat jetzt den Plasma als "externen Monitor".
Schalte ich den TV aus, ist der Ton auf den Lautsprechern auch weg. Das Netbook findet den AVR nicht mehr als "externen Monitor". Mit Win+P und einem Klick auf "Screen klonen" hat er den AVR wieder und ich kann auch Musik hören.

Hat jemand ne Idee, woran das liegt und wie man das behebt?

Gruß Sebastian

PS: Wahrscheinlich bin ich jetzt dazu im falschen Unterforum. Das Problem liegt ja nicht am AVR sondern an der Software.
burli0
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Aug 2010, 16:12
bei mir isses ähnlich. das ist die "grossartige" hdmi-kommunikation. ich zieh in dem fall das hdmi kabel am laptop 2 sec ab und wieder an....
znaeb
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Aug 2010, 10:00
Im Netz findet man ab und zu was zum Treiber selber basteln. Hab dann mal am WE das hier (klick) ausprobiert. Aber das macht das ganze nur noch unflexibler.

Ich werd versuchen das Problem mit der Harmony und den Aktivitäten zu umgehen. Wenn sie denn die Woche endlich kommt...

Kurioserweise, wollte ich meiner Freundin gestern erklären, wie sie die Musik wieder auf den AVR bekommt, nachdem sie eine Stunde mit eingeschaltetem TV Musik gehört hat. Ich also TV ausgemacht und nichts passiert. Die Musik kam weiterhin aus den Lautsprechern ohne dass ich was umgeschaltet habe. Reproduzieren ließ sich das natürlich nicht
burli0
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Aug 2010, 11:34

znaeb schrieb:
..Ich also TV ausgemacht und nichts passiert. Die Musik kam weiterhin aus den Lautsprechern ohne dass ich was umgeschaltet habe. Reproduzieren ließ sich das natürlich nicht :?

hihi.hm. bei mir (immer) schon. dann geht die musik nämlich nach einigen minuten ganz von selbst aus!
2 sec abstecken, wieder dran....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 367, HDMI OUT Kurzschluss
Amper79 am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX-367 - Bildaussetzer am LCD TV
Highmotion am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  6 Beiträge
HDMI Probleme RX V 367 beim einschalten
Hskww am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  5 Beiträge
RV-X 367 Firmwareupdate
bochboch am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  3 Beiträge
HDMI-Probleme
rebilly am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  8 Beiträge
Yamaha 367 LFE Level
burnt am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 367
Bopus am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX V 367 möchte Component Signal über das HDMI zum Beamer schleifen
schlumpinho am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V777 Probleme mit HDMI Sound
shiro_ am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  2 Beiträge
Yamaha rx-v 661 Probleme hdmi
Tombo1287 am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedxashoutipa
  • Gesamtzahl an Themen1.389.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.576

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen