RX-V371 - SW JBL ES 250 - Nur Ton mit "Extra Bass"

+A -A
Autor
Beitrag
Timechen
Neuling
#1 erstellt: 16. Apr 2012, 13:04
hallo,

ich bin in sachen hifi sehr grün hinter den ohren, habe mich aber so gut wie es ging eingelesen und aus eine vielzahl von threads hier meine heimkinoanlage zusammengestellt.

nachdem ich alles angeschlossen habe (derzeit fehlen noch die 2 satelliten, weil ich auf die lautsprecherhalterungen warte. es ist also aktuell eine 3.1 anlage), funktionierte der sw nicht. nach stundenlangen rumprobieren und durchlesen der bedienungsanweisung hatte ich es geschafft, dass der sw funktioniert. allerdings funktioniert er nur dann, wenn ich die "extra bass" funktion eingeschaltet habe. ich geh davon aus, dass der sw auch ohne diese funktion laufen sollte. da kommt aber kein einziger "ton" an.

da also folglich der sw funktioniert, muss es wohl an receivereinstellungen liegen, daher habe ich in diesem themenbereich den thread eröffnet.

hat jmd eine idee, wo der fehler liegen könnte?

ps: ich habe sehr viele threads zu thema "sw kein ton" "einstellung rx-v371" gelesen, aber iwie hat nichts so wirklich zu meinem thema gepasst. denn bei mir funktioniert der sw ja, aber nur, wenn "extra bass" eingeschalten ist
xutl
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2012, 13:15

Timechen schrieb:
ps: ich habe sehr viele threads zu thema "sw kein ton" "einstellung rx-v371" gelesen,....

DAS ist überaus löblich....

Jetzt solltest Du auch mal die BA lesen.

Tipp:
- welche LS sind wie und wo anzuschließen
- large, small für die Fronts
Timechen
Neuling
#3 erstellt: 16. Apr 2012, 13:21
wenn du mit BA bedienungsanleitung meinst dann hast du meinen text nicht wirklich durchgelesen.
ich hab am wochenende stundenlang mit hilfe der BA versucht das in den griff zu bekommen, aber es half nicht.

die 2 LS + Center sind alle auf large gestellt. und sie funktionieren auch alle. nur halt der sw funktioniert nur mit "extra bass"


[Beitrag von Timechen am 16. Apr 2012, 13:22 bearbeitet]
idephili
Stammgast
#4 erstellt: 16. Apr 2012, 13:48
Moinsen,

Sind die Boxen auf "large" oder "small"?
Mit welchem Medium testest Du? Hat das 5.1?
Ist der Sub auf "on" oder "auto"?
Passiert was, wenn Du kurzfristig lauter drehst?

Edit: Large Boxen hatte ich überlesen.

Dann ist das weitestgehend normal meines Wissens nach. Du testest das ganze wahrscheinlich gerade mit Radio oder Musik. Bei "large" Boxen übernimmt der Sub nur den x.1-Kanal. Es sei denn, wie Du jetzt weißt, man stellt "Extra Bass" ein.

Grüße
idephili


[Beitrag von idephili am 16. Apr 2012, 13:54 bearbeitet]
xutl
Inventar
#5 erstellt: 16. Apr 2012, 14:10

Timechen schrieb:
....die 2 LS + Center sind alle auf large gestellt. .....



ICH habe schon richtig gelesen.....


[Beitrag von xutl am 16. Apr 2012, 14:11 bearbeitet]
luzifer_bln
Stammgast
#6 erstellt: 16. Apr 2012, 18:32
Neu einmessen. Beim Einmessen Lautstärkeregeler des Subwoofer auf höchstens ein Viertel stellen, besser etwas weniger. Nach dem Einmessen die Lautstärke des Sub im SETUP-Menü des 371 auf Vollanschlag hochstellen. Die gewünschte Lautstärke dann nur noch am Sub selber einstellen.
Ach ja, wenn der Sub einen Regler für die Crossoverfrequenz hat, voll aufdrehen. Die gewünschte Trennfrequenz dann nur am Yammi einstellen
Passat
Moderator
#7 erstellt: 17. Apr 2012, 10:51
Der Sub arbeitet standardmäßig nur bei Tonformaten, die einen LFE haben.
Das sind Dolby Digital, DTS etc. aber NICHT Stereo!

Das ist auch so beabsichtigt und richtig so, da auch die übrigen Kanäle volle Baßanteile haben und diese selbstständig wiedergeben sollen.
Der Subwoofer soll nur den LFE wiedergeben. Daher ist er bei Tonformaten ohne LFE auch stumm.

Der Sub spielt nur dann auch bei Tonformaten ohne LFE, wenn man irgendeinen Lautsprecher auf Small stellt. Dann werden dessen Baßanteile auf den Subwoofer umgeleitet.

Oder wenn man "Extra Baß" einschaltet. Dann wird der Baß der Fronts sowohl auf die Fronts als auch auf den Sub geleitet.

Grüsse
Roman
Nordjaeger
Inventar
#8 erstellt: 17. Apr 2012, 11:02
luzifer, wieso sub auf volle pulle beim 371, höher drehen reicht und den rest manuell am sub erledigen.
Timechen
Neuling
#9 erstellt: 17. Apr 2012, 16:31
ersteinmal danke für die antworten
es hatte gereicht, dass ich den center von large auf small gesetzt habe. sofort sprang der sw an

ich werde dennoch mal neu einmessen.

gruß martin
idephili
Stammgast
#10 erstellt: 17. Apr 2012, 16:37
Dir ist aber schon klar, dass eigentlich alles korrekt ist, und du deine (welche) Boxen so belassen kannst/solltest.

Gruß
idephili
luzifer_bln
Stammgast
#11 erstellt: 17. Apr 2012, 17:06

Nordjaeger schrieb:
luzifer, wieso sub auf volle pulle beim 371, höher drehen reicht und den rest manuell am sub erledigen.

Ich habe den 567. Und am Anfang die selben Probleme mit fehlender Subwoofer-Power gehabt wie viele Andere auch mit den Yammis.
Irgendwann bin ich selber auf den Trichter gekommen, diese Einstellungen, wie oben beschrieben, zu machen. Seit dem habe ich einen wundervollen, trocken-knackigen Bass aus dem Woofer. Wie gesagt, in LS-Setup habe ich die Lautstärke vom Sub auf +10 eingestellt, also Vollanschlag, und bin damit zufrieden.
boyke
Inventar
#12 erstellt: 17. Apr 2012, 17:20

Timechen schrieb:
ersteinmal danke für die antworten
es hatte gereicht, dass ich den center von large auf small gesetzt habe. sofort sprang der sw an

ich werde dennoch mal neu einmessen.

gruß martin



Nun spielt der Sub aber nur die niedrigen Frequenzen des Centers.
Nur bei "Extra-Bass" bekommt er auch die tiefen Töne der Fronts.
xutl
Inventar
#13 erstellt: 17. Apr 2012, 17:24

boyke schrieb:
Nur bei "Extra-Bass" bekommt er auch die tiefen Töne der Fronts.

NÖ!

Die bekommt er, wenn der TE auch die Fronts auf small stellt.

Extra-Bass schaltet den Sub dazu, auch wenn dieser aufgrund der Einstellungen eigentlich nicht gemeint ist.
boyke
Inventar
#14 erstellt: 17. Apr 2012, 17:27
@xutl

Da hste natürlich Recht.
Ich gehe aber davon aus, dass er grosse Fronts hat, wenn er dise schon auf Large stellt
std67
Inventar
#15 erstellt: 17. Apr 2012, 17:55
Hi

da lt Spezifikationen bei DolbyDigutal und dts alle Kanäle Frequenzen bis 20 Hz hinunter ethalten (real sogar teilw. darunter) braucht man streng genommen auch lautsprecher die bis 20Hz ohne Pegelabfall hinunter kommen
Alles andere ist "small"

Wem es darum geht Musik ohne Subwoofer zu hören muss halt Direct-Wiedergabemodus wählen

Extra-Bass sorgt i.d.R. für eine Bassanhebung die die Detailwiedergabe negativ beeinflusst
Oder man hat im Überschneidungsbereich Auslöschungen, also sogar weniger bass
Timechen
Neuling
#16 erstellt: 18. Apr 2012, 11:37
@boyke ich habe als lautsprecherset Jamo S 606 HCS 3

aktuell habe ich die einstellung:

Front Large, Center Small, Satelliten None (noch nicht angeschlossen), Trennfreq. 120.

Irgendwie bin ich aber noch nicht wirklich zufrieden, weil ich das gefühl habe, dass fast der ganze Bass aus den Frontsprecher kommt, bzw der SW sehr "leise" ist, obwohl bass +10 am receiver und drehknopf voll aufgedreht. Wenn ich extra bass einstelle, ist der SW etwas mehr betont, aber nach wie vor bin ich nicht wirklich zufrieden. zudem denke ich, dass ein sw mit 400Watt rms für meine ansprüche keine extra bass funktion benötigt (klarer sauberer klang bei filmen. mehr will ich nicht)
boyke
Inventar
#17 erstellt: 18. Apr 2012, 11:44
Was für Quellmaterial speilst Du denn zu?

2.0 , 5.1, ...???
Passat
Moderator
#18 erstellt: 18. Apr 2012, 11:47
Ohne Extra-Bass gibt der Subwoofer nur den LFE wieder.
Der LFE ist ein eigenständiger Tonkanal, der nichts mit den anderen Tonkanälen zu tun hat.

Und wenn der Toningenieur keinen Baß auf den LFE gemischt hat, dann kommt auch nichts aus dem Subwoofer heraus!

Gedacht ist die Geschichte mit dem LFE ursprünglich so:
Alle Lautsprecher geben den vollen Baßbereich wieder, der LFE bekommt nur dann ein Signal, wenn es Baßeffektmäßig voll zur Sache geht (z.B. einstürzendes Haus etc.) und das die Baßdynamik der normalen Lautsprecher überfordern würde.

Deshalb sind z.B. viele Mehrkanal-SACDs nicht in 5.1 abgemischt, sondern in 5.0. Denn bei Musik gibts so etwas nur in wenigen Ausnahmefällen (z.B. Tschaikowsky 1812, da drin kommt ein echter Kanonenschuß vor!).

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit RX V371
WSFBeude am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  4 Beiträge
RX-V371 mehr Bass bei Musik!
günther_schmidt am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  27 Beiträge
Yamaha Rx-v371 - Anschluss Probleme
Dunklerhans am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  5 Beiträge
Yamaha rx-v371 nur Ton auf einer Box
Dunklerhans am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  2 Beiträge
RX-V371 Audiorückkanal
seb0p am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V371 Verhalten normal?
earl74 am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V371 oder 471
cigarre99 am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  12 Beiträge
Yamaha rx-v640rds oder Yamaha RX-V371
wilde13 am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  4 Beiträge
Probleme mit Orbitech CI400HD an RX-V371
jbl-thokay am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V371 Subwoofer läuft nich ordentlich
tm5 am 08.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Jamo
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedemil1234
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.487