Yamaha RX-V371 kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
blinkyth
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Feb 2015, 21:22
Hallo,

unser Yamaha RX-V371 hat irgendwie eine Macke. Er hat sich 2-3 mal ausgeschaltet und jetzt geht garnicht mehr! Was kann da los sein?
Er wird nur ganz normal im Wohnzimmer benutzt. Ohne große Belastung.

Gruß Blinky
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2015, 00:11
Hallo

Wenn 3x die Schutzschaltung anspricht lässt sich das Gerät nicht mehr einschalten.
Warum die Schutzschaltung angesprochen hat kann man aus der Ferne nicht sagen. Die Ursache kann von sich berührenden Litzen von LS-Kabeln bis zu einem defekten Bauteil im AVR alles mögliche sein.

Du solltest alle Anschlußkabel (ausser dem Stronkabel) am AVR entfernen und dann kannst du (auf eigene Gefahr) diese Tastenkombination probieren:
Tasten 'Info' + 'Tone Control' gedrückt halten, dann zusätzlich 'Main Zone' (Einschalter) drücken und alle drei ca. 5sec halten
Damit lässt sich bei vielen älteren Yamaha-AVR die Schutzschaltung resetten.
Funktioniert das nicht wird nur der Gang in die Fachwerkstatt bleiben.
alien1111
Inventar
#3 erstellt: 07. Feb 2015, 13:22

blinkyth (Beitrag #1) schrieb:
Hallo,

unser Yamaha RX-V371 hat irgendwie eine Macke. Er hat sich 2-3 mal ausgeschaltet und jetzt geht garnicht mehr! Was kann da los sein?

Wenn ist schlechte RX-V371 Belüftung, kann das auch passieren (z.B. Reciver in engen, geschlossenen Schrank).

Gruss
EF1407
Neuling
#4 erstellt: 27. Mrz 2016, 19:21
Die Beiträge sind zwar schon etwas älter, aber eine Lösung schien ja nicht in Sicht. Da auch ich genau vor diesem Problem mit dem RX V371 stand und die Tastenkombination nicht funktionierte, habe ich andere Kombinationen getestet. Und hier mein Ergebnis:

1. Netzstecker ziehen und alle Kabel entfernen.
2. Tone Control und Strainght gedrückt halten und Stecker wieder in die Steckdose.
3. Die Tasten nicht loslassen und MainOn (Einschalter) drücken.

Nun steht im Display "Protection Off" und danach kommt man ins Menü.
Hier habe ich vorsichtshalber nichts geändert.
Also Gerät abgeschaltet, alle Kabel wieder dran und es funktionierte wieder tadellos.
blinkyth
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Apr 2016, 20:20
Hallo schon lange her, war Gesundheitsbedingt nicht fähig.

Habe es soweit durchgeführt undsoweit läuft er auch.
Habe ihn mit einem passenden HDMI Kabel am TV. Aber wenn ich jetzt einen Player oder Sky anschließe schlatet er kurz hin und her und geht dann wieder aus.

Ich habe schon sämtliche HDMI KAbel durchprobiert. Aber ohne Erfolg. Woran könnte das liegen?

Oder liegt es daran das ich die Lautsprecher noch nicht angeschlossen habe?


[Beitrag von blinkyth am 07. Apr 2016, 20:22 bearbeitet]
blinkyth
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Apr 2016, 14:05
So LAutsprecher sind alle dran. Gestern abend ging es dann mal. Eben wieder angemacht und er schaltet hin und her und geht dann aus!
atopiker
Neuling
#7 erstellt: 26. Apr 2018, 13:17
Hallo,
jetzt hat es mich auch erwischt, mein Yamaha RX-V371 Bl 5.1 AV-Receiver hat den Geist aufgegeben. Letztens mitten im Fernsehen war plötzlich Schluss. Er hat sich noch 2 mal für ca 5 sec. einschalten lassen, seit dem geht nichts mehr. Bei der Fehlersuche bin ich auf dieses Forum gestoßen. Leider haben die Lösungsvorschläge hier nichts gebracht. Ein Kondensator ist offensichtlich kaputt. Foto mit rotem (schönen) Pfeil). Kondensator hab ich schon getauscht aber Receiver funkt trotzdem nicht.
Wenn ich die Tasten Info + Tone Control drücke und den Receiver dann anstecke erscheint auf dem Display die Meldung CDDA Upgrader! Sobald ich dann irgend etwas anderes mache ist das Display wieder finster.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

LG Andreasdefekter KondensatorIMG_20180424_192118
KellerK1nd
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Apr 2018, 16:47
CDDA Upgrade steht da, weil du mit der Tastenkombi ein Update anstößt. Hilft dir in deinem Problem aber nicht weiter.

Ich würde mal die Spannungsversorgung prüfen. Vielleicht bricht einfach nur die Spannung zusammen. Die Frage ist, wieviel Zeit und Geld willst du noch in den AVR stecken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha rx-v371
katermikesch72 am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V371 Verhalten normal?
earl74 am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  4 Beiträge
Anschlüsse Yamaha RX-V371
gixxa am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  11 Beiträge
Yamaha rx-v640rds oder Yamaha RX-V371
wilde13 am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  4 Beiträge
rx-v371 oder rx-v471 ?
Captain_Astro am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V371 Lüfter
Phillip2297 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V371 verkabelungs Probleme
fluppe1405 am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  12 Beiträge
Soundfeldeinstellungen vom Yamaha RX-V371
#Hoernchen# am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V371 BL Lautsprecher
Janni501 am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  5 Beiträge
Yamaha Rx-v371 - Anschluss Probleme
Dunklerhans am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedStefAW
  • Gesamtzahl an Themen1.412.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.222

Hersteller in diesem Thread Widget schließen