Cinema 3D-DSP-Modus bzw. Nutzung der Presence-LS bei YAMAHA-AVR

+A -A
Autor
Beitrag
Kampfhamster
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2011, 15:43
Hallo zusammen,
ich interessiere mich für den Cinema 3D-DSP-Modus der Yamaha AVR bzw. die generelle Möglichkeit der Nutzung der Presence-LS bei den Yamaha-AVR.
Wenn schon dieser Satz falsch sein sollte, zeigt dies nur, dass ich (und ich behaupte, dass ich mit dieser Fragestellung nicht alleine stehe) das Thema bisher nicht verstanden habe, obwohl ich
-den Fred zum Yamaha Line-Up 2010 RX-V 367, 467 …
-den Fred zum Yamaha Line-Up 2010 RX-V 1067, 2067 …
-die BDA vom RX-V 767 und
-die BDA vom RX-V 2067
wirklich aufmerksam gelesen habe und auch weitergehend Antworten auf meine Fragestellung gesucht, aber nicht gefunden habe.

Ich bitte, von Beiträgen nach dem Motto „Was willst Du denn damit, verfälscht doch nur den Klang …“ abzusehen, denn es geht mir einzig um die Frage, ob insbesondere der RX-V 767 das kann, was ich möchte. Ob ich es dann später auch nutze, ist eine ganz andere Frage. Aber umgekehrt würde ich mich schon sehr ärgern, wenn ich nicht einmal probieren kann, was ich probieren möchte, weil es technisch gar nicht geht! Genug der Vorbemerkung …

Ich möchte bei meinem bestehenden 5.2-System 2 zusätzliche Presence-LS anschließen und den Cinema 3D-DSP-Modus des RX-V 767 nutzen. Auf Seite De 42 der BDA steht jedoch, dass bei der Wiedergabe von Klangprogrammen (Soundfeldeffekt-Programme) automatisch der direkte Decoder-Modus [Verweis auf S. 43] gewählt wird, wenn DTS-Express-Quellen oder Audiosignale mit einer Abtastfrequenz über 96 kHz wiedergegeben werden.
Auf S. 43 wird dann ausgeführt, dass der Ton im direkten Decoder-Modus bei der Wiedergabe von Mehrkanal-Quellen (BD/DVD) ohne Anwendung von Soundfeldeffekten wiedergegeben wird, wobei das Signal unter Verwendung eines geeigneten Decoders in mehrere Kanäle aufgegliedert wird.

Das heißt für mich, dass die Soundfeldeffekt-Programme beim RX-V 767 nicht in Verbindung mit der Wiedergabe hochauflösender Tonformate angewendet werden können. Meine Presence-LS kann ich mir damit bei der Wiedergabe hochauflösender Tonformate durch den 767 offensichtlich knicken! Das kann dann wohl erst der RX-V 2067.

Heißt das im Umkehrschluss, dass ich die Soundfeldeffekt-Programme beim RX-V 767 nur dann verwenden kann, wenn ich den Ton einer BR digital (elektrisch oder optisch) an den AVR weiterleite. Der AVR kann dann ja bei den hochauflösenden Tonformaten nur den jeweiligen Core verarbeiten, zusätzlich zu diesem jedoch die Soundfeldeffekt-Programme anwenden.

Es wäre nett, wenn mir hier jemand helfen könnte, der wirklich weiß, ob bzw. wie es funktioniert. Bitte keine Aussagen wie „könnte“, „müsste“, „sollte sein“ o.ä. Vielen Dank im voraus!

Gruß Lothar
Passat
Moderator
#2 erstellt: 26. Jan 2011, 17:18
Du interpretierst die Anleitung falsch.

Seite 42 sagt folgendes:
Die Anwendung der DSPs ist nicht möglich bei:
- DTS Express
- Ton mit mehr als 96 kHz Abtastfrequenz

Nur wenn eine dieser beiden Bedingungen erfüllt ist, wird auf den direkten Decoder-Modus umgeschaltet, d.h. der DSP abgeschaltet.

Bei DTS HD wird bei Wahl eines DSPs auf den DTS Core-Stream zurückgeschaltet.

Seite 43 sagt nur, wie du die DSPs manuell abschalten kannst (per Straight oder Pure Direct).

Grüsse
Roman
Kampfhamster
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jan 2011, 17:56
Hallo Roman,
Dolby TrueHD und dts HD-Master-Audio haben - soweit ich weiß - eine Abtastfrequenz von 192 kHz.
Da dies über der 92 kHz-Frequenz des 767 liegt, müsste dieser automatisch bei der Wiedergabe derartiger Tonformate beim Versuch, Soundfeldprogramme anzuwenden, in den direkten Decoder-Modus schalten. Ob ich will oder nicht, denn er kann es ja nicht anders (so meine Interpretation). Das geht erst beim 2067.
Fazit: Eine Kombination hochauflösender Tonformate beim RX-V 767 mit Soundfeldprogrammen ist nicht möglich. Richtig?
Gruß Lothar
Passat
Moderator
#4 erstellt: 26. Jan 2011, 18:07
Nein.

Dolby Digital und DTS haben 48 kHz
Dolby Digital Plus hat max. 96 kHz
DTS 96/24 hat 96 kHz
Dolby TrueHD hat bei 5.1 max. 192 kHz, bei 7.1 max. 96 kHz
DTS HD hat 192 kHz

Es gehen also die DSPs garantiert bei Dolby Digital Plus und Dolby TrueHD 7.1, bei DTS HD wird der Core genommen.

Grüsse
Roman
Kampfhamster
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jan 2011, 18:49
Danke!
Gruß Lothar
Andregee
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2011, 03:23
man kann auch den blu ray player pcm ausgeben lassen dann kann man jederzeit über den dsp verfügen und hat hd ton.
man sollte nur keinen panasonic blu ray player haben.
Kampfhamster
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Jan 2011, 09:56
Auch für diesen Hinweis mein Dank.
Warum nicht PANASONIC? Kannst Du das bitte kurz erklären, ggf. ein Link zum Nachlesen. Merci!
Gruß Lothar
Andregee
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2011, 12:01
panasonic blu ray player haben eine eigenart die die pcm zuspielung verhunzt.
sobald eine blu ray dts oder dts hd mstr als tonspur enthält und man diese als pcm ausgeben möchte, wandelt der player eine 5.1 eigenmächtig in 7.1 durch simple kanalverdopplung. angeblich geschieht das auf anweisung von dts so das panasonic sich nicht genötigt sieht, das deaktivierbar zu machen.
komisch nur das bei dts davon niemand was weiß und alle anderen playerhersteller nicht so verfahren.das dumme an der sache ist das wenn man ein 7.1 setup benutzt, kann man kein pl2x mehr verwenden, welches nicht nur simple kanalverdopplung anwendet.
und der player gibt trotz kanalverdopplung beide surroundkanäle in voller lautstärke wieder so das es hinten zu laut wird.
selbst wenn man nur 5,1 benutzt, mischt der avr die surround und backsurroundkanäle wieder zusammen und es wird zu laut.
wenn panasonic wenigstens noch die pegel angepaßt hätte aber nicht mal soweit denken die.
bei dvd gilt das ganze nicht.
bei dolby digital und true hd egal welcher medienart auch nicht.
da aber sehr viele filme mittlerweile dts oder dts hd enthalten nervt diese ewige hin und herschalterei gewaltig.
bei dts wählt man bitstream und stellt die pegel lauter, bei dts hd wieder pcm und regelt die pegel runter.
mein 765 kann den core aus hd quellen nciht per hdmi extrahieren dann erscheint noch not available bei drücken der dsp taste.habe mir noch ein toslink kabel gelegt und pfeife auf hd ton.
den höre ich eh nicht raus trotz guter ohren
Kampfhamster
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Jan 2011, 12:56
1. Danke für die ausführliche Antwort.
2. Den Hype um den HD-Ton verstehe ich ebenfalls nicht, zumal das Angebot an entsprechenden BR mit deutschsprachigem HD-Ton ja (gegenwärtig noch) eher bescheiden ist. Da ich aber zum anstehenden Geb. meinen 10 Jahre alten AVR-1802 in Rente schicken möchte, wollte ich mich vorher entsprechend erkundigen.
Ich werde jetzt den 767 ganz oben auf meine Wunschliste setzen, und dann schaun wir mal ...
Gruß Lothar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinema DSP / DSP 3D
DS4eVer am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 26.05.2016  –  5 Beiträge
Dialog Lift ohne CINEMA DSP 3D-Modus möglich?
SAON am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  16 Beiträge
Cinema DSP 3D Modus
andyhro am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2012  –  5 Beiträge
Genaue Funktion des CINEMA DSP 3D-Modus
Chris1982m am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  6 Beiträge
"Cinema DSP" vs "Cinema DSP 3D" / rx-v373 vs rx-v473
derneue7977 am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  3 Beiträge
Unterschied Cinema DSP - Cinema DSP 3D - Cinema DSP HD³
petathebest am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  20 Beiträge
3D DSP
*noname123* am 17.09.2017  –  Letzte Antwort am 19.09.2017  –  4 Beiträge
kein "cinema dsp 3d-modus" beim RX-V1076 möglich
Wolf3 am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  10 Beiträge
Virtual Presence oder echte Presence
scelettor am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  31 Beiträge
Umschaltung Bi-Amp / Presence
triskel am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 05.07.2015  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedSimone23
  • Gesamtzahl an Themen1.382.695
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.428

Hersteller in diesem Thread Widget schließen