DELL-Klapprechner per HDMI RX V-473?

+A -A
Autor
Beitrag
cappy0815
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Dez 2012, 10:48
Hallo zusammen,

nachdem mein RX-V595A in die Jahre gekommen ist, bin ich seit "gerade" stolzer Besitzer eine RX V-473.
Die Einrichtung hat ganz gut geklappt. Allerdings habe ich Gestern etwas merkwürdiges festgestellt.

Ich wollte den DELL-Klapprechner (winXP) meiner Angetrauten per HDMI an den Verstärker stöpseln um mit einen LIVE-Stream anzusehen.

Es geschah ... NIX. Komisch. Der Klapprechner erkennt nichtmal, daß ein Gerät angeschlossen ist und bietet dementsprechend auch keine FN-Umschalt-Option. Der Rechner war schonmal per HDMI verkabelt. Damals allerdings direkt am Ziel, da ja der RX-V595A kein HDMI schleifen kann.

Komisch ... irgendwann gab ich dann resigniert auf, zog die Stromversorgung des Laptops aus der Steckdose ... PLÜMM-BÜMM ... das bekannt Windows-Geräusch.

ZACK ... RX V-473 erkannt. Bild da, alles gut. Bis auf ... naja ... der Akku des Klapprechner ist quasi leer.
Also ... Stecker wieder rein ... BILD weg ... Hä???

Die "HDMI-OUT" Anzeige im Display des Verstärkers geht auch aus.

Was ist DAS denn???

Hat Jemand ne Idee???

Gruß Cappy
Gonzo_2
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2012, 13:14
Da scheint bei Benutzen des Netzteils über die HDMI-Verbindung eine Brummschleife aufgebaut zu werden...
cappy0815
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Dez 2012, 10:41
Moin,

klingt plausibel was Wiki mir da erklärt.
Haste einen Vorschlag, wie man da "mal eben" gegen vorgehen kann?
Da ich die Konstellation mit dem Notebook extrem selten nutze, mag ich hier keine größeren Investitionen oder Umbauten tätigen.

Vielen Dank

Cappy
flyingscot
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2012, 10:58
Wenn es wirklich eine Brummschleife ist könnte folgendes helfen:

1. Versuche die selbe Steckdose für Notebook und AVR zu nutzen.

2. Versuche das HDMI-Kabel in der Nähe der Stromversorgung (Noteboook - Netzteil - Steckdosenverteiler - AVR) zu verlegen (die "Fläche" der Brummschleife wird dadurch minimiert).
Gonzo_2
Inventar
#5 erstellt: 10. Dez 2012, 21:52
Hatte ein ähnliches Problem in meinem Netzwerk (das Telefon wollte keine Anrufernummer anzeigen, sobald der Rechner im Netzwerk war) : Verwenden von Kabeln ohne Erdverbindung bzw. abkleben der Metall-Erden des Netzwerk-Steckers auf einer Seite hat´s behoben!

Das könnte bei HDMI-Kablen event. genau so funktionieren...oder ein anderes Netzteil für den Dell (falls vorhanden) ausprobieren!
cappy0815
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Dez 2012, 13:27
Moin,

ich habe aus Zeitmangel nicht nochmal versucht, aber ein wenig gelesen.


flyingscot schrieb:
[...] 1. Versuche die selbe Steckdose für Notebook und AVR zu nutzen.

Ist fast an der gleichen Dose ... eine 3fach-Dose weiter. Das geht leider auch nicht anders.

flyingscot schrieb:
2. Versuche das HDMI-Kabel in der Nähe der Stromversorgung (Noteboook - Netzteil - Steckdosenverteiler - AVR) zu verlegen (die "Fläche" der Brummschleife wird dadurch minimiert).


Das geht leider auch nicht ... Das HDMI-Kabel geht on-the-fly in den Verstärker, da es sich ja imme rnur um einen temporären Aufbau handeln sollte ...


Gonzo_2 schrieb:
[...]Verwenden von Kabeln ohne Erdverbindung bzw. abkleben der Metall-Erden des Netzwerk-Steckers auf einer Seite hat´s behoben![...]

Sehr eigenartig. Bei den Metall-Verbindungen handelt es sich ja nicht um "Erden". Viel komischer ist allerdings, dass Dein Netzwerkkabel etwas mit den CLIP des Telefons zu tun hat!? Naja ... Hauptsache es geht :-)

Wir finden die Lösung schon noch :-)

Cappy
Gonzo_2
Inventar
#7 erstellt: 13. Dez 2012, 15:11

cappy0815 schrieb:


Gonzo_2 schrieb:
[...]Verwenden von Kabeln ohne Erdverbindung bzw. abkleben der Metall-Erden des Netzwerk-Steckers auf einer Seite hat´s behoben![...]

Sehr eigenartig. Bei den Metall-Verbindungen handelt es sich ja nicht um "Erden". Viel komischer ist allerdings, dass Dein Netzwerkkabel etwas mit den CLIP des Telefons zu tun hat!? Naja ... Hauptsache es geht :-)


Naja - beides hängt an einer Fritz-Box...

...und mit "Erdung" meinte ich eher die Schirmung der Strippen.

Ob das bei HDMI-Kabeln ähnlich ist entzieht sich allerdings meiner Kenntniss...
cappy0815
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Dez 2012, 15:21

Gonzo_2 schrieb:
[...]Naja - beides hängt an einer Fritz-Box...[...]


verstehe ... fritzfon oder ne box mit DECT?
allerdings verstehe ich's so oder so nicht so ganz, das Masse bzw GND mit ner CLIP zu tun haben könnten!?

Das würde mich mal interessieren ...

cappy
Gonzo_2
Inventar
#9 erstellt: 13. Dez 2012, 15:32
Mich ehrlich gesagt auch - Fakt ist, wenn die Netzwerkkabel an der Fritzbox geschirmt sind (und damit alle angeschossenen Netzwerk-Geräte miteinander leitend verbunden), zeigt das am analogen Fon-Anschluss hängende Telefon keine CLIP mehr an!

Hatte ´ne ganze Weile gedauert diesen Zusammenhang herauszufinden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 473 Probleme
jembus89 am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  4 Beiträge
Probleme mit RX-V 473
Villinger am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  15 Beiträge
RX-V 473 Wieder mal der Ton
sven7175 am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  10 Beiträge
HDMI Problem Yamaha RX-V 473
BieneMaja93 am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  9 Beiträge
RX-V 473 und WII
O-J-K am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  6 Beiträge
Yamaha rx v 473 problem mit lautsprechern
lubabaluba am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  4 Beiträge
RX-V 473 Dolby Digital an?
iToph am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  4 Beiträge
PC + V-473 = rosa Bild
New-Bee am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  2 Beiträge
RX-V 473 wird von Fernseher nicht erkannt
MAiniak1 am 01.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 663 + Dell Studio 17 = kein Ton!
nullpeilung am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedschmitty82
  • Gesamtzahl an Themen1.376.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.160