Yamaha RX-V550 DTS-CD Wiedergabe über PS3

+A -A
Autor
Beitrag
Kissell
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jul 2013, 19:31
Moin moin zusammen!

Mein Freund nutzt eine etwas antiquierte Anlage, die er NICHT mit einem herkömmlichen CD-Player mit COAX-Ausgang, sondern mit einer PS3 slim erweitert hat, und per Lichtleiter mit dem Receiver verbunden hat. Ich habe ihm einige DTS-Audio-CD`s zum testen überlassen. Blu Ray`s, DVD`s und herkömmliche Stereo-CD`s werden vom Yamaha RX-V550 eindeutig erkannt und im korrekten Tonformat wiedergegeben, bei der Wiedergabe von DTS-CD`s hört man nur digitales Rauschen.
Ich selbst benutze einen Denon AVR-4520, der mit folgenden Einstellungen der PS3 (die diese als reinen herkömmlichen CD-Player definieren) DTS-CD`s einwandfrei wiedergibt (funktioniert ebenso mit jedem TEUFEL-Decoder).
Yamaha RX-V550 Lichtleiter-Eingang als DVD und AUTO definiert.

PS3 : Bei den CD Wiedergabeoptionen 44.1/88.2/176,4khz eingestellt (nicht 48khz), Bitmapping auf OFF.
Bei den Audioausgabeoptionen für 2 Kanal PCM NUR 44.1 khz angehakt (nicht 88,1 khz und 176,4khz).

Auf Nachfrage beim Yamaha Kundendienst wurde mir mitgeteilt, das der Zuspieler (in seinem Fall die PS3) als Ausgabeformat PCM haben muss.
Das habe ich ja noch nie gehört.

Hier meine Frage:

Hat jemand eine Vorstellung bzw. Erfahrung, welche Einstellungen man für die DTS-CD-Wiedergabe an der PS3 UND dem Yamaha RX-V550 vornehmen muss? Bitte keine Mutmaßungen, denn wir haben fast alle Kombinationen durch. Herzlichen Dank und Gruß
outofsightdd
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2013, 13:43
PCM kann jeder DVD-Player ausgeben, von CDs mit 44,1 kHz auch jeder CD-Player. Jeder AVR mit DolbyD und DTS kann PCM-Stereo mindestens mit 44,1 (CD-Audio) und 48 kHz (Digital-TV) verarbeiten, viele auch mit höheren Abtastraten. Gibt es evtl. noch einen normalen CD-Player mit Digitalausgang zum Test?

Beim Yamaha RX-V550 gibt es eine Input-Mode-Taste auf der Front, diese mal von "Auto" fix auf "DTS" umschalten, Anleitung S.32.

Die englische Anleitung zum alten AVR gibt es hier.

Da steht auf S.33:

If the digital output data has been processed...

und hier ist evtl. das Problem zu finden. Bei den CD-Wiedergabeoptionen evtl. in der PS3 den Haken nur auf 44,1 kHz setzen?


[Beitrag von outofsightdd am 29. Jul 2013, 13:45 bearbeitet]
Kissell
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jul 2013, 23:22
Danke für die Antwort.

Selbstverständlich habe ich schon die original-Anleitung von Yamaha durchgeforstet und so gut wie alle logischen Kombinationen durch.
Yamaha USA hat folgendes verfasst:

Try setting the PS3 to bitstream. It's possible that the PS3 might be decoding the DTS track improperly. Having the receiver decode it instead might fix the problem.

Also make sure the receiver is in "Straight" mode (press the 'STRAIGHT' button on the remote). Next, make sure the input mode is set to "Auto" by pressing the 'INPUT MODE' button until "Auto" is displayed.

Wir werden am 12ten mal erneut alles durchprobieren, ebenso werde ich ihm einen CD-Player zur Verfügung stellen. Sobald wir durch sind werde ich es posten.


[Beitrag von Kissell am 29. Jul 2013, 23:22 bearbeitet]
outofsightdd
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2013, 09:16
Das Problem ist ja, dass DTS-CDs ein digitales PCM-Signal mit 44,1 kHz übertragen. Das ist nicht wie bei DVD, wo der DTS-Bitstream sofort als solcher erkannt wird.

Der AVR sollte im PCM-Signal dann DTS erkennen, was nicht klappt, wenn die PS3 PCM nicht bitgenau überträgt (z.B. Upsampling auf 88,2 kHz wäre tödlich)... daher meine Empfehlung der fixen DTS-Vorgabe.
Kissell
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jul 2013, 09:29
Hallo nochmal.

Wie du in meinem ersten Post erkennen kannst, ist die PS3 natürlich nur als 44,1kHz definiert, Bitmappimg ist OFF, also gibt die PS3 wie ein regulärer CD-Player nur 44.1khz PCM Stereo aus, nicht mehr und nicht weniger,
und der DTS-Stream kommt unverfälscht beim Receiver an.
Jeder andere Decoder, den ich bisher besessen habe, erkennt den DTS-Stream sofort als eben solchen (diverse DENON, Teufel...etc.),
nur eben dieser Yamaha RX-V550 nicht, weder auf AUTO, noch auf DTS.
Das Einzige was noch bleibt ist die Option STRAIGHT wie von Yamaha USA empfohlen. Ergibt für mich keinen Sinn, doch wir werden sehen.
outofsightdd
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2013, 09:52

Kissell (Beitrag #5) schrieb:
....STRAIGHT wie von Yamaha USA empfohlen. Ergibt für mich keinen Sinn...

Für mich auch nicht.

Andere Digitalkabel, eine zweite PS3 zum Vergleich, der angesprochene CD-Player mit Digitalausgang... das wären eher Lösungsansätze.

Vielleicht hat der Yamaha wirklich einen Knacks weg. DTS von normaler DVD-Video geht aber?
Kissell
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jul 2013, 09:59
Erstes Posting! Liest Alles von jedem Format korrekt aus, bis auf die DTS-CD`s.


[Beitrag von Kissell am 30. Jul 2013, 10:01 bearbeitet]
outofsightdd
Inventar
#8 erstellt: 30. Jul 2013, 10:38
Tja, ich habe den übernächsten Nachfolger Yamaha RX-V559 und DTS-CDs waren nie ein Problem. Selbst von den Originalen zum Test erstellte Kopien wurden immer korrekt erkannt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V550 zu leise
rockinmakintosh am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V473 + PS3 DTS-HD Master Stimmen zu leise
tauchmaniac am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  4 Beiträge
DTS Problem - Yamaha RX-V450 (+PS3)
paraklux am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  10 Beiträge
Kein DTS beim Yamaha RX V671
dvbuddy am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2012  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V367 DTS/DDL?
dante`afk am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  3 Beiträge
YAMAHA RX-V 459 Probleme mit PS3
Tiguan24 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 465 kein Dolby (HD) sowie DTS( HD) bei BD wiedergabe mit LG 370?
Yzerman_YYY am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  5 Beiträge
Yamaha Rx-V767 passendes Tonformat von PS3
john145 am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V461 DTS über HDMI
Schebberle am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  3 Beiträge
DTS Dekodieren über Yamaha RX-V650?
fr3sh_pr1nce am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedoranggila
  • Gesamtzahl an Themen1.389.239
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.792

Hersteller in diesem Thread Widget schließen