Yamaha RX-V3800 Vor-Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Pexies
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Okt 2013, 20:33
Hallo Zusammen,

ich bin momentan noch im Besitz eines DSP-A1 für mein nuBox 681 Set. Passend dazu habe ich das ABL Modul für meine beiden Hauptlautsprecher. Bei diesem Vertärker konnte ich zwischen Vor- und Endstufe mein ABL + Equalizer schalten. Der Equalizer soll zukünftig nichtmehr eingesetzt werden, da neuere Modelle diese Funktion schon integriert haben.

Ich bin eigendlich vollum zufrieden mit meinem Verstärker, jedoch hat mein Beamer Sharp XV-Z18000 nur 2 HDMI Eingänge. Nun müsste ich einen HDMI Switch anschaffen, welcher die Kanäle automatisch ändert. Da öfters allerdings mehrere Geräte an sind, müsste ich die Kanäle manuell wechseln. Da ich aber keine Lust auf noch eine Fernbedinung habe ist die Überlegung da einen neuen Verstärker von Yamaha anzuschaffen.

Im Einsatz habe ich noch einen DSP-A5 und Harman-Kardon AVR 507 Limited Edition. Mit beiden Yamaha bin ich vollstens zufrieden. Der Harman Kardon konnte mich jedoch nicht überzeugen, im Gegenteil. Dieser hat mich ziemlich enttäuscht. Nur gut, dass dieser nur meine PC-Lautsprecher betreibt.

Ins Augenlicht habe ich den Yamaha RX-V3800 als Ersatz für meinen DSP-A1 angesehen. Jedoch finde ich keine Angaben zu einer auftrennbaren Vor- Endstufe. Daher wollte ich mal hier fragen, ob jemand genauere Informationen hat. Sollte dieser das benannte Feature nicht besitzen, würde ich doch gerne um Alternativvorschläge bitten.

Liebe Grüße
Passat
Moderator
#2 erstellt: 30. Okt 2013, 18:44
Auftrennbare Vor/Endstufen hat kein AVR der letzten Jahre, egal von welchem Hersteller.
Schon zur Zeit des DSP-A1 war das ein rel. seltenes Feature, inzwischen ist es völlig ausgestorben.

Alternative:
AVR mit Vorverstärkerausgang und für die Fronts eine zusätzliche Endstufe.
Dann kanst du das ABL zwischen AVR und Endstufe einschleifen.

Grüße
Roman
Pexies
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Okt 2013, 20:11
Danke für die Antwort!

Gibt es eine Alternative zu dem ABL ohne auftrennbare Vor- und Endstufe? Ich würde ungerne auf den Tiefbass bei der Musikwiedergabe verzichten.

Sollte es keine Alternative geben:
Hättest Du konkrete Vorschläge? Ich würde gerne wieder auf Yamaha zurückgreifen, da ich ziemlich gute Erfahrungen gesammelt habe. Gerne auch gebrauchte Geräte, da die Preise mittlerweile viel zu schnell sinken.

Liebe Grüße
QE.2
Inventar
#4 erstellt: 31. Okt 2013, 22:09
Kommt drauf an, ob Du mit einem Lötkolben umgehen kannst. Es gibt im Netz relativ einfache Umbau- also Auftrennanleitungen der Vor- und Endstufe.
Habe ich erst vor kurzem mit meinem Z7 gemacht. Allerdings ist dann natürlich die Garantie weg, aber bei einem RX-V3800 oder auch bei meinem ist die Garantie eh abgelaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-A1050 - HDMI OUT diskret schalten
PauleFoul am 26.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  39 Beiträge
Yamaha RX- A2020 - Equalizer
Andreas1968 am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 29.04.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V3800 vs 3076
xschakalx am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  2 Beiträge
AV Verstärker Yamaha DSP A2/A1 oder Endstufe + DSP E800 Funktion?
ex-100 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V3900 hdmi
broicher am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  4 Beiträge
Equalizer einstellen bei Yamaha RX-V765
Lokomoko am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  2 Beiträge
Yamaha DSP-A1 mit Sony BDP-S 360
FeVox am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  2 Beiträge
Equalizer-Sotfware für Yamaha RX-A3050
sss am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2017  –  100 Beiträge
Yamaha RX V475 HDMI + Sony TV
soia22 am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX- V465- HDMI durchschleifen ?
ratzec am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Nubert
  • Harman-Kardon
  • Sharp

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.069