Subwoofer macht kein Ton - an Yamaha RX-V 765

+A -A
Autor
Beitrag
Hifi_Kai
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2010, 09:04
Hallo liebe User,

nachdem ich mehrfach aufgefordert wurde einen eigenen Thread aufzumachen, will ich dies nun tun.

Wie der ÜBerschrift zu entehmen ist, gibt mein Canton AS 25 Subwoofer keinen Ton wieder.



Meine Geräte:

- RöhrenTV

- Yamaha RX-V 765 7.2 Receiver *Hier ein großes Bild der Anschlüsse*

- Lautsprecher:
4x Wharfedale Diamond 9 Standlautsprecher (9.4+9.5)
1x Wharfedale Diamond 9 CM Center
1x Canton AS 25 Subwoofer (Frontfire)

- Sony DVD Player DVP-NS728H



Verkabelung:
DVD Player per 3xCinch(Rot/Weiß/Gelb) an den Yamaha 765 an den "AV5" angeschlossen und den Subwoofer an "Subwoofer 1".

Da ich noch einen Rührenfernseher besitze habe ich die Komponenten nicht per HDMI angeschlossen.



Alles läuft perfekt, nur der Sub macht keinen Ton.


Habe schon 3 verschiedene Kabel getestet und der Subwoofer ist auch definitiv nicht defekt.


Ich bin verzweifelt. Ich hoffe auf eure Hilfe!

LG, Kai


[Beitrag von Hifi_Kai am 23. Okt 2010, 09:44 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2010, 09:22
Was ist 3x Cinch? 6 Stecker pro Seite oder 3?

Klingt für mich so als würdest Du den 5.1 Ausgang am DVD Player nutzen. Dann ist der Yamaha ein reiner Verstärker, alle Werte (LS Größe, Abstand und Lautstärke) müssen dann im Player eingestellt werden.
Ihc würde Dir empfehlen das ganze via SPDIF (optishc oder koaxial) zu verkabeln, den Player auf Bitstream Ausgabe schalten und schon zeigt der Yamaha auch an was er empfängt.
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 23. Okt 2010, 09:33

XN04113 schrieb:
Was ist 3x Cinch? 6 Stecker pro Seite oder 3?


Vermutlich YUV, worüber bekanntlich kein Ton übertragen wird.
Hifi_Kai
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Okt 2010, 09:33
Hi,
schonmal Danke für Deine Hilfe!
mit "3x Cinch" meinte ich *so etwas*.
Ich bekomme auch ganz normal den Klang über alle Kanäle (ich meine auch nicht(Stereo-Up-Mix)bei 5.1 Filmen. Nur der Subwoofer macht keinen Ton.

Ich werde es aber trotzdem auch mal mit nem Coaxialen Kabel versuchen. Gibt es noch ein Synonym für Bitstream? Ich habe nämlich noch keine Bezeichnung oder gleichen in meinem Receiver-Menu gefunden.


[Beitrag von Hifi_Kai am 23. Okt 2010, 09:36 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 23. Okt 2010, 09:34
Der LInk geht nicht. Nutze beim Posterstellen den "Amazon" Button.
Hifi_Kai
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Okt 2010, 09:37
Danke hab den Link editiert. Ich habe im Startpost auch noch ein großes Bild der Rückseite meines AVRs eingefügt.

Den Subwoofer habe ich an "Subwoofer 1" angeschlossen und den DVD-Player an "AV5" (ROT/WEIß/GELB).


[Beitrag von Hifi_Kai am 23. Okt 2010, 09:41 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 23. Okt 2010, 09:46
Das ist die denkbar schlechteste Verbindung. Mir ist das auch unverständlich, warum die solche Kabel immernoch in die Verpackungen legen... (ist doch die Beipackstrippe oder?)

Du brauchst ein HDMI Kabel, das wars dann auch schon.
Hifi_Kai
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Okt 2010, 09:49
Das wars? ^^ Ich werd's sofort runter und es ausprobieren.^^ Wäre aber echt überrascht, meinen alten Harman/Kardon AVR 3000 hatte ich vorher genau so angeschlossen.

Melde mich gleich zurück! Werd hier in wenigen Minuten editieren ob's geklappt hat!

EDIT:
Hat leider nichts gebracht. Weder, dass ich ihn per Coax, noch dass ich ihn per HDMI angeschlossen habe. Trotzdem Danke! Ich probiere alles aus!

Was hat es eigentlich mit dieser Subwoofer-Einstellung "Reverse" bzw "180°" auf sich? Habe dort auch schon hin und her geswitched.


[Beitrag von Hifi_Kai am 23. Okt 2010, 10:16 bearbeitet]
Pizza_66
Inventar
#9 erstellt: 23. Okt 2010, 10:17
Hast du im Speaker-Setup des Receivers den Sub auf "ON" oder "YES" gestellt ? Ansonsten liegt nämlich kein Signal an.
XN04113
Inventar
#10 erstellt: 23. Okt 2010, 10:24
also, dann noch mal von Anfang an

1. für das Bild bleibt das Scart Kabel zum Röhren TV (ich hoffe mal der DVD Player steht auf RGB Ausgaben)
2. für den Ton nimmst Du EINEN Cinch Stecker und gehst von der Buchse "DIGITAL OUT" des Sony zum AV2 oder AV3 coaxial (die orange Buchse).
3. Im Setup des Player stellst Du dann ein
"Dolby Digital" = "Dolby Digital"
"DTS" = "EIN"
4. ggf. musst Du im Setup des Yamaha den Eingang noch zuweisen


[Beitrag von XN04113 am 23. Okt 2010, 10:42 bearbeitet]
Hifi_Kai
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Okt 2010, 10:38

XN04113 schrieb:
also, dann noch mal von Anfang an

1. für das Bild bleibt das Scart Kabel zum Röhren TV (ich hoffe mal der DVD Player steht auf RGB Ausgaben)
2. für den Ton nimmst Du EINEN Cinch Stecker und gehst von der Buchse "DIGITAL OUT" des Sony zum AC2 oder AV3 coaxial (die orange Buchse).
3. Im Setup des Player stellst Du dann ein
"Dolby Digital" = "Dolby Digital"
"DTS" = "EIN"
4. ggf. musst Du im Setup des Yamaha den Eingang noch zuweisen


Zu 1 und 2) Jep, so hab ich es gemacht.

zu 2) da hatte ich "Dolby Pro Logic II Movie" gewählt. Ist das falsch, dann stelle ich das mal auf "Dolby Digital" um.

edit:
Den Subwoofer habe ich natürlich auch aktiviert.

Melde mich gleich nochmal wegen der Dolby Digital Einstellung bzw editiere dann wieder diesen Beitrag!

EDIT:
Hat leider wieder alles nichts gebracht. Der Subwoofer wird auch nicht beim Einmessen oder beim Manuellen Testton berücksichtigt. Als wäre keiner angeschlossen.

Ist evtl der AVR nicht in Ordnung?


[Beitrag von Hifi_Kai am 23. Okt 2010, 11:46 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 23. Okt 2010, 12:36
Ok.

1. Steht der Sub auf ON oder auf AUTO? --> ON
2. Was für ein Kabel liegt zwischen Sub und AVR? (richtiges Subkabel?)
3. Steckt das Kabel in der Sub 1 Buchse des AVR? (Sub 2 wäre falsch)
4. Wenn der Sub Strom hat und du das Ende des Kabels, welches an den AVR kommt, rausziehst und mit dem Finger draufpackst, gibt das einen Ton beim Sub? Nein? --> Sub tot.
Hifi_Kai
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Okt 2010, 14:24

Eminenz schrieb:
Ok.

1. Steht der Sub auf ON oder auf AUTO? --> ON
2. Was für ein Kabel liegt zwischen Sub und AVR? (richtiges Subkabel?)
3. Steckt das Kabel in der Sub 1 Buchse des AVR? (Sub 2 wäre falsch)
4. Wenn der Sub Strom hat und du das Ende des Kabels, welches an den AVR kommt, rausziehst und mit dem Finger draufpackst, gibt das einen Ton beim Sub? Nein? --> Sub tot.


Hi,
zu 1) zu steht auf ON.

zu 2) Subwoofer ist mit entprechendem Y-Kabel verbunden. Habe drei verschiedene getestet.

zu 3) steht auf Sub1

zu 4) Jep, der Ton kommt dann. Der Sub funktioniert auch ohne Probs an meinem Stereo-Amp, wo ich ihn am Rec.Out hatte.

Ich bin echt verzeifelt. Könnte nicht doch der AVR ne Macke haben bzw der Subwoofer-Ausgang? Hab jetzt nochmal nach anderen Threads über google gesucht, da findet man ja einiges, aber wie gesagt nicht wirklich eine Lösung oder jemandem mit exakt gleichem Problem. Das Menu des Yamaha 765 ist ja noch immer die alte Ausführung, wie bei dem 740 z.B.. Bei jemandem mit dem Yamaha 540 lag es daran, dass die Lautstärkeeinstellung zu niedrig am AVR war, aber auch das habe ich schon probiert.

LG, Kai
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 23. Okt 2010, 16:13
Hmm, da fällt mir jetzt auch nichts mehr ein. Zum 100%igen Sichergehen, wäre da noch die Option, einen anderen Sub an den Yamaha anzuschließen.
emptybottle
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Okt 2010, 21:15
Hmm schwierig,

also wenn der Sub nicht mal beim Einmessen erkannt wird, hat es definitiv nichts mit der DVD Verbindung zu tun. Auf was steht denn die Trennfrequenz am Sub (und am Yamaha)? Lautstärke am Sub auf halbe Kraft aufdrehen, Trennfrequenz am Sub auf Maximum stellen. Lautstärke des Subs am Receiver voll hochdrehen.

Nur um sicher zu gehen, da ich es im Halbdunkeln erst auch verwechselt habe: Hast du auch sicher den Sub 1 Vorverstärkerausgang erwischt und nicht den Multi Channel Eingang für den Sub?

Noch was, das aber beim Einmessen keine Bedeutung hat, sondern erst danach: Bei meinem 767 muss man bei Einstellung "Fronts auf Large" auch den "Extra Bass" aktivieren, damit bei den meisten Musikprogrammen überhaupt der Sub angesprochen wird. Tut man das nicht, bleibt er tot und der Bass kommt mehr schlecht als recht über die Fronts.

Nach dem automatischen Einmessen meinte mein Yamaha übrigens, meinen Magnat 301a Sub auf minus 10db und die anderen Lautsprecher auf plus 7db zu stellen, was als Ergebnis auch einen nicht hörbaren Sub zur folge hatte. Ich habs manuelle umgedreht :-)

Mehr fällt mir momentan echt nicht ein.

empty
Hifi_Kai
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Okt 2010, 13:43

emptybottle schrieb:
Hmm schwierig,

also wenn der Sub nicht mal beim Einmessen erkannt wird, hat es definitiv nichts mit der DVD Verbindung zu tun. Auf was steht denn die Trennfrequenz am Sub (und am Yamaha)? Lautstärke am Sub auf halbe Kraft aufdrehen, Trennfrequenz am Sub auf Maximum stellen. Lautstärke des Subs am Receiver voll hochdrehen.

Nur um sicher zu gehen, da ich es im Halbdunkeln erst auch verwechselt habe: Hast du auch sicher den Sub 1 Vorverstärkerausgang erwischt und nicht den Multi Channel Eingang für den Sub?

Noch was, das aber beim Einmessen keine Bedeutung hat, sondern erst danach: Bei meinem 767 muss man bei Einstellung "Fronts auf Large" auch den "Extra Bass" aktivieren, damit bei den meisten Musikprogrammen überhaupt der Sub angesprochen wird. Tut man das nicht, bleibt er tot und der Bass kommt mehr schlecht als recht über die Fronts.

Nach dem automatischen Einmessen meinte mein Yamaha übrigens, meinen Magnat 301a Sub auf minus 10db und die anderen Lautsprecher auf plus 7db zu stellen, was als Ergebnis auch einen nicht hörbaren Sub zur folge hatte. Ich habs manuelle umgedreht :-)

Mehr fällt mir momentan echt nicht ein.

empty


Dein 767 hat schon das neuere Menu. Bei mir kann ich bei LFE-Einstellungen nur zwischen Fronts/Sub/Both wählen.

Der Sub ist auch korrekt am Sub1 angeschlossen. Die Subwooferlautstärke habe ich im Receiver-Menu deutlich angehoben und auch am Sub selbst auf 3/4 gestellt. Normalerweise müsste mir das Trommelfell platzen -aber tut sich nichts.

Ich danke euch trotzdem für Eure Tipps/Hinweise. Vl kommt die Lösung noch. Ich hab sogar schon die Steckdosen gewechselt, weil ich nicht mehr weiter weiß.
Den Subwoofer hab ich wie gesagt auch am Stereo-Amp auf Funktionalität überprüft.

Ich glaube wirklich, das Teil ist defekt bzw ist irgendetwas verstellt. Vielleicht muss ich Ihn mal einschicken.

Bin aber weiter für alle Tips dankbar!

LG, Kai
Pizza_66
Inventar
#17 erstellt: 24. Okt 2010, 13:49
Stelle mal den Modus 5CH Stereo ein und zusätzlich den Enhancer und lass´mal eine CD laufen.

Funktioniert es dann ?
Eminenz
Inventar
#18 erstellt: 24. Okt 2010, 13:50
Wenn das Teil nichtmal beim Einmessen erkannt wird... wohl eher nicht oder, Roger?
Hifi_Kai
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Okt 2010, 15:53
Hi, den Enhancer habe ich nicht gefunden. Bzw., hab ich in der Anleitung nichts zu gefunden, auch wenn der 765 dieses Feature definitv unterstütz laut Beschreibung.

Also folgendes Ergbnis bis jetzt:

Ich habe den Subwoofer jetzt am Pre-Out für die Fronts angeschlossen und die LFE-Einstellung im Sound-Setup auf Front SP gesetzt.

Somit habe ich den Subwoofer jetzt endlich integrieren können. Ich habe den Sub auf 50% Volume am Regler hinten gestellt und die Crossover-Frequenz wie im Sound-Setup auf 80Hz. D.h.,dass jetzt alle Frequenzen unter 80Hz gemeinsam vom Subwoofer und den Front-LS wiedergegebem werde.

Klappt alles wunderbar. Allerdings ist es ärgerlich, dass der Sub jetzt natürlich im Sound-Setup als "OFF" steht. Und wofür hab ich den 2 Subwoofer Pre-Outs, wenn ich diese nicht nutzen kann. Ich werd nochmal bei Yamaha anrufen, vl haben die auch noch nen Tipp. Da besteht sicher irgendein Fehler bei meinem AVR, kann mir nicht vorstellen, dass normal bei der Serie ist.

edit:
Im Anhang, habe ich einen Auschnitt der Bedienungsanleitung des Canton Subwoofers beigefügt. Evtl trifft ja auf meinen AVR die Anschlussoption wie unter Punkt2 beschrieben zu?

Anleitung Sub


[Beitrag von Hifi_Kai am 24. Okt 2010, 15:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 765 und Einschaltprobleme
YamSam am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V765 Subwoofer macht kein Ton
odeali am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  13 Beiträge
Yamaha rx-v 765 Eingangsquelle Easy Link
klabauterbehn am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 465- Kein Ton aus Nubert Subwoofer
Manfredi am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  22 Beiträge
Konfiguration Yamaha RX-V 765
mister-man am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  8 Beiträge
Einmessen Yamaha RX-V 765
klabauterbehn am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  4 Beiträge
Mikrofon Yamaha RX-V 765
Rocktoni am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  9 Beiträge
Rx-V 765 Videmonitor
steve-vogt am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  4 Beiträge
yamaha RXV 765 kein Ton
yudas am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  2 Beiträge
CANTON GLE 490 an Yamaha Rx-v 765
TVG177 am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Wharfedale
  • JBL
  • Xoro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedHannesTaina
  • Gesamtzahl an Themen1.376.279
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.000