Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Yamaha RX-V 765

+A -A
Autor
Beitrag
rocco110
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2010, 17:39
servus,


bei saturn wirds den 765 demnächst für 349,-€ geben...auch wenn ich den laden prinzipiell meide, stellt sich mir die frage, ob es sich lohnen würde den 765 für den preis zu kaufen, oder doch lieber auf die neue generation zu warten???

bin momentan ein wenig hin und her gerissen....ws meint ihr????
PauleFoul
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mai 2010, 17:51

rocco110 schrieb:
servus,


bei saturn wirds den 765 demnächst für 349,-€ geben...auch wenn ich den laden prinzipiell meide, stellt sich mir die frage, ob es sich lohnen würde den 765 für den preis zu kaufen, oder doch lieber auf die neue generation zu warten???

bin momentan ein wenig hin und her gerissen....ws meint ihr????

Ich würde mal sagen ein FETTES Angebot!! Wenn Dir die Funktionen reichen (kein HDMI 1.4 z.B.) würde ich zuschlagen.
gt231
Inventar
#3 erstellt: 11. Mai 2010, 18:00
Also ich kann nur jedem empfehlen, der seinen Receiver erneuern will, über der derzeitigen Klasse anzupeilen und weniger auf HDMI 1.4 zu achten, es sei denn, man möchte auf 3D keinesfalls verzichten. Aber dafür gäbe es ja notfalls auch Blu-Ray Player mit 2 HDMI Ausgängen. Ich selbst bin vom RX-V640 auf den RX-V3900 gesprungen und der Unterschied ist dermaßen gravierend, dass ich froh bin, die höhere Liga angepeilt zu haben. Ich denke, in der gleichen Klasse sind die Unterschiede klanglich nicht so ausschlaggebend. Und nur für 3D einen neuen Receiver zu kaufen...ich würds nicht tun.
Andregee
Inventar
#4 erstellt: 11. Mai 2010, 18:12
die meisten sagen ja immer man soll mehr geld in die ls investieren als in den avr weil das mehr unterschied ausmacht. und wer nun seine ls stehen läßt und dann einen avr kauft der nur an den passenden ls sein potential ausreizen kann hat allein vom teuren avr auch nicht wirklich was.
genauso gibt es stimmen die sagen das in blindtests viele nicht mal high end von mittelklasssgeräte unterscheiden konnten mal von extremen pegeln abgesehen.
gt231
Inventar
#5 erstellt: 11. Mai 2010, 18:17

Andregee schrieb:
die meisten sagen ja immer man soll mehr geld in die ls investieren als in den avr weil das mehr unterschied ausmacht. und wer nun seine ls stehen läßt und dann einen avr kauft der nur an den passenden ls sein potential ausreizen kann hat allein vom teuren avr auch nicht wirklich was.
genauso gibt es stimmen die sagen das in blindtests viele nicht mal high end von mittelklasssgeräte unterscheiden konnten mal von extremen pegeln abgesehen.


jo, das stimmt. Aber meine LS wurden auch erst Ende 2009 ausgetauscht. Mit dem neuen AVR war das aber nochmal eine enorme Steigerung (das wurde schon beim ersten Einschalten sofort deutlich). Aber ohne gute LS nützt das ganze natürlich auch nix.


[Beitrag von gt231 am 11. Mai 2010, 18:21 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2010, 18:50
mich würde das ja mal interessieren groß der unterschied für mich hörbar ist-
rocco110
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mai 2010, 18:52
also würdet ihr mir den kauf empfehlen, richtig???bei der neuen generation würde ich mich wahrscheinlich für 349,-€ beim 367 einpendeln, wenn ich das recht in erinnerung habe...sind es die neuen feautures denn wert zu warten und wesentlich mehr geld auzugeben?wollte den 500,-rahmen nicht sprengen und war kurz davor , den 765 für 500 zu kaufen...und jetzt kommen das angebot und die neue yammi generation...

kann im übrigen mit den ganzen feautures vom reinen verständis aber auch aus unwissemheit nicht viel anfangen...das einzige, was mich stören würde, ist das fehlen des tonrücklaufs vom fernseher über hdmi..

(nutzte bis zum dahinscheiden dieser meine stereoanlage von phillips baujahr 83/84 mit zwei weltklasse standls...und nun ist es an der zeit, mir eine 5.1 anlage zuzulegen...was es da net alles gibt!manmanman)
Börnd
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mai 2010, 19:02
Kann man den 765 zu dem Preis dann auch Online bestellen?

PS: Wenn du ihn für 500€ schon kaufen wolltest würde ich jetzt erst recht zuschlagen
Andregee
Inventar
#9 erstellt: 11. Mai 2010, 19:26
für 349 kannst getrost den 765 kaufen.
hdmi 1.4 braucht man nicht und selbst wenn gibts auch player die einen separaten hdmi1,3 ausgang haben das man 3d nutzen und trotzdem via hdmi hd ton in den avr geben kann.
ich habe ein toslinkkabel kommt tv zum avr das schließt man einmal an und gut dann störts nie wieder.
klanglich machst du in der klasse auf jeden fall nichts verkehrt.
für 349 wirst du neu nie was besseres finden außer ein irrer verkauft dir für 348 seinen z11
gt231
Inventar
#10 erstellt: 11. Mai 2010, 19:27
ich muss übrigens auch dazu sagen, dass mein alter RX-V640 auch kein Einmesssystem, geschweige denn einen parametrischen EQ besaß. Sogar die Trennfrequenz war fix. Allein diese Umstände ändern sich mit meinem neuen Yammi. Aber selbst ohne YPAO klingt er erheblich besser, was ich in dem Maße selbst nicht erwartet hätte.

@rocco110

Für den Preis würde ich auch zuschlagen an deiner Stelle.
Andregee
Inventar
#11 erstellt: 11. Mai 2010, 19:30
wo wohnst du? wenn nahe dran komme ich mit meinem 765 vorbei wir schließen an messen ein und kucken mal wieviel schlechter das dann ist

unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von vstverstaerker am 11. Mai 2010, 20:58 bearbeitet]
gt231
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2010, 19:32
Aber erst besorge ich Bananenstecker. Die Verkabelung geht mir nämlich auf die Eier . Demnächst wird neu gestrichen, dann muss ich auch alles abbauen. Dann steige ich aber endgültig auf Bananenstecker um.

Zu deine Frage: Nähe Bremen

by the way: Der RX-V640 ist ja auch schon ein paar Jahre länger auf dem Markt. Seit dem hat sich sicher auch viel getan. Schlecht war er dennoch keinesfalls.

unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von vstverstaerker am 11. Mai 2010, 20:59 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#13 erstellt: 11. Mai 2010, 19:35
und die genaue adresse???
brauche günstig geklaut einen 3900
sind wohl 180km oder so.
aber spannend wäre es mal


[Beitrag von Andregee am 11. Mai 2010, 19:36 bearbeitet]
gt231
Inventar
#14 erstellt: 11. Mai 2010, 19:37
Da hättest du wohl gern . Wäre aber sicher interessant in gleicher Umgebung zu testen. Aber der Aufwand wäre viel zu groß.


[Beitrag von gt231 am 11. Mai 2010, 19:38 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#15 erstellt: 11. Mai 2010, 19:43
naja ich tausche dann heimlich vor der rückfahrt.dafür ist das kein wirkliher aufwand.
aber ach ich bin zufrieden.
mir würde auch ein 176 reichen da ich nie aufdrehen kann wegen der nachbar.good night
gt231
Inventar
#16 erstellt: 11. Mai 2010, 19:45
Bei Yamaha macht man allgemein nicht viel verkehrt. Die sind schon in den unteren Preislagen verdammt gut, weshalb ich mich damals auch für den 640 entschieden habe. Der hat mir einige Jahre viel Freude bereitet.
humi3
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Mai 2010, 20:16
ich suche für meine Jamo S608 HCS3 ein AVR
und wollte eigentlich ein Yamaha RX-V 467 kaufen.

In Frage kämme auch ein Onkyo sr 608,
aber bei dem Preis von 349,- Euro für den 765
kann man doch schwach werden.

Die ganze 3-D Sachen brauche ich momentan nicht.
Angeschlossen werden HD-Sat Receiver, DVD und BD Player,
alle per HDMI Kabel.

Einsatzgebit ist ein 24m2 Zimmer mit 60% Musik und 40% Heimkino.

Bei welchem saturn markt kann man das Schnäppchen machen?

Gruss
Christoph
lubi777
Stammgast
#18 erstellt: 11. Mai 2010, 22:01
Mich würde auch interessieren ob es bei allen Saturn Märkten den 765 geben wird. Der Preis ist natürlich top!

Letzte Woche gabs den neuen Onkyo 608 auch bei Saturn in einer neu gegen alt Aktion für 430€ statt 530€.
Lion13
Inventar
#19 erstellt: 12. Mai 2010, 08:03
Bezüglich der letzten 20 Posts von gestern und heute: Euch ist aber bewußt, daß es hier in diesem Thread um die 2010er Generation von Yamaha geht - und NICHT um die "alte" x65-Serie?

Vielleicht könnte ein Mod hier mal ein bissel aufräumen...
Triplets
Inventar
#20 erstellt: 12. Mai 2010, 08:10
Nur wegen HDMI 1.4 braucht man sicherlich keinen neuen AVR kaufen. Entscheidender sind da schon die klangentscheidenden Merkmale, die mit der neuen Generation einhergehen. Hier könnte sich etwas getan haben, denn die neuen Pios u. Onkyos wurden klanglich überarbeitet, wenn man den Berichten glauben darf (z.B. bei AREA). Außerdem gefällt mir die Optik der neuen Yammis viiiiiiiiiel besser, als bisher.

Apropo ältere Modelle: Ich selbst werde aus klanglichen Gründen von einem Onkyo 807 mit allen möglichen (u. unmöglichen) Features auf einen Harman/Kardon 445 umsteigen, der nicht mal Audio über HDMI kann!
outofsightdd
Inventar
#21 erstellt: 12. Mai 2010, 08:14

Triplets schrieb:
Apropo ältere Modelle: Ich selbst werde aus klanglichen Gründen von einem Onkyo 807 mit allen möglichen (u. unmöglichen) Features auf einen Harman/Kardon 445 umsteigen, der nicht mal Audio über HDMI kann! :prost

In welchem deiner 3 Heimkinos? Du hast ja noch dein Kellerkino, wenn der H/K doch nicht so gefällt.
Triplets
Inventar
#22 erstellt: 12. Mai 2010, 08:19
Der 445 wird im Wohnzimmer stehen, da dort überwiegend Musik in Form von Radio läuft. Blu-ray's laufen dort selten u. wenn dann nur Filme die ich auch meiner EBH zumute.

Im Keller bleibt der Onkyo 875 wegen Audyssey. Näheres gerne per PM, da hier OT!
rocco110
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 12. Mai 2010, 15:34

lubi777 schrieb:
Mich würde auch interessieren ob es bei allen Saturn Märkten den 765 geben wird. Der Preis ist natürlich top!

Letzte Woche gabs den neuen Onkyo 608 auch bei Saturn in einer neu gegen alt Aktion für 430€ statt 530€.




ob jeder saturn diese aktion anbietet, weiß ich nict...in hh wird damit geworben, irgendein feiertag(vermutlich männer)special...

dann hoffe ich mal, dass ich freitag einen abbekomme...vielen dank für eure hilfe
humi3
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Mai 2010, 16:48
Zu erprobung meine Jamos S608 HCS3 habe ich mir ein
H&K 255 AVR ausgeliehen.

Kann mir jemand sagen, ob der Yamaha 765 im Stereo genau so gut spielt wie der 255

Wie gut schlägt sich der 765 gegenüber H&K
Andregee
Inventar
#25 erstellt: 13. Mai 2010, 21:47
der 765 ist klar, transparent, neutral ausgelegt zumindest für meine ohren.
klanglich wünsche ich mir nicht mehr kann aber schlecht mit dem hk vergleichen.
lubi777
Stammgast
#26 erstellt: 13. Mai 2010, 22:46
gerri347
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 14. Mai 2010, 06:57
Superpreis,

gelten die Angebote Bundesweit in jedem Saturnmarkt??
Tortinator
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 14. Mai 2010, 09:50
Ich war vor einer Stunde im Saturn Wuppertal (Elberfeld) und da hab ich von so einer Aktion nichts mitbekommen.
Don_Harry
Neuling
#29 erstellt: 14. Mai 2010, 10:03
War gleich zur Ladenöffung im Saturn Freiburg, auch da nichts von der Aktion...
humi3
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 14. Mai 2010, 10:32
Es ist nur eine SONDERAKTION im Saturn Hamburg
In anderen Filialen wissen die davon nichts
humi3
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 14. Mai 2010, 11:50
Ich habe gerade mit Saturn HH telefoniert,
in allen drei Märkten ist der Yamaha schon ausverkauft
rocco110
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 14. Mai 2010, 17:15
bin einer der wenigen geworden, die noch einen abbekommen haben...jetzt wird an die stereols angeschlossen...

war übrigens mit ladenöffnung da und hatte den viertletzten nach geschätzten 3minuten bekommen...die hatten da abetr auch nur zwei paletten, also schätzungsweise 15-20 stehen...tut mir leid für euch, ich freu mich aber...jetzt nur noch nach und nach neue ls
lubi777
Stammgast
#33 erstellt: 14. Mai 2010, 17:26
Naja, wäre auch zu schön um Wahr zu sein dass die ein Auslaufmodell in ganz Deutschland zu dem Preiss anbieten würden.

Also viel Spass damit
humi3
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 14. Mai 2010, 17:54
Glückwunsch an alle die ein bekommen haben

Ein bekannter Saturn-Verkäufer hat mir
ein Onkyo 608 für 389,-Euro angeboten,
als Trostpreis
rocco110
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 14. Mai 2010, 17:56
sagt mal:bin ich zu doof zum sch.....???ich möchte an den yammi einen dvbc receiver, eine ps3, meinen fernseher (lcd samsung; alle drei geräte über hdmi)und meinen pc (dvi auf hdmi)anschließen und bekomme es offenbar net gebacken...habe für die geräte drei hdmi in eingänge benutzt und den lcd über den hdmi out eingang angeschlossen...das bild ist bei jedem anschluss aber völlig verzerrt...was mach ich falsch???helft bidde!!!!!!!!!
lubi777
Stammgast
#36 erstellt: 14. Mai 2010, 18:56
@ humi3

war nicht zufällig in Berlin? So ein Angebot würde ich sofort nehmen.
StillPad
Inventar
#37 erstellt: 16. Mai 2010, 09:10

lubi777 schrieb:
Naja, wäre auch zu schön um Wahr zu sein dass die ein Auslaufmodell in ganz Deutschland zu dem Preiss anbieten würden.

Also viel Spass damit :prost



Auslaufmodell?

Das kamm doch erst Ende 2009 nach langem Warten raus.

Ich will ja schon die ganze Zeit von 663 auf 765 aufrüsten, wohne aber leider nicht in Hamburg:(

Sehr Schade die ganze Aktion.
Habe nun ein Händler gefunden der ihn für 430,- anbieten würde.
Ist aber auch nicht so der Hammer
lubi777
Stammgast
#38 erstellt: 16. Mai 2010, 09:20
@ StillPad

laut geizhals.at ist der 765 seit dem 16.7.2009 gelistet. Die neuen höheren Modelle Yami 667, 767 sollen in Juni kommen. Yamaha ist da leider im vergleich zu anderen Herstellern ziemlich spät drann. Deshalb, obwohl ich mich für den 667 interessieren würde, ich aber nicht warten will Wahrscheinlich den Onkyo 608 nehme.

Den Yamaha 765 würde ich für mehr als die 350€ in HH sicher nicht mehr kaufen. Da sind Onkyo 608 und sicher auch die neuen Yamis sicher besser.
http://www.hifi-foru...2533&back=&sort=&z=4
StillPad
Inventar
#39 erstellt: 16. Mai 2010, 09:26
Joah ich weiß das der 765 schon länger gelistet ist.
Der wurde ja auch schon Anfang 2009 vorgestellt.

Aber zu bekomme ist er erst kurze Zeit.

Hat der 767 irgend was besonderes?
Andregee
Inventar
#40 erstellt: 16. Mai 2010, 09:29

lubi777 schrieb:
@ StillPad

laut geizhals.at ist der 765 seit dem 16.7.2009 gelistet. Die neuen höheren Modelle Yami 667, 767 sollen in Juni kommen. Yamaha ist da leider im vergleich zu anderen Herstellern ziemlich spät drann. Deshalb, obwohl ich mich für den 667 interessieren würde, ich aber nicht warten will Wahrscheinlich den Onkyo 608 nehme.

Den Yamaha 765 würde ich für mehr als die 350€ in HH sicher nicht mehr kaufen. Da sind Onkyo 608 und sicher auch die neuen Yamis sicher besser.
http://www.hifi-foru...2533&back=&sort=&z=4



wenn man hdmi 1,4 oder den 2. ausgang nicht braucht, braucht man auch kein neueres gerät.
klanglich wird sich in der klasse sicher nicht wirklich was tun, schließlich muß man mehr ausstattung reinstopfen ohne das der preis nach oben geht.
lubi777
Stammgast
#41 erstellt: 16. Mai 2010, 09:31
Von der ganz anderen optik hat er z.B. 2 HDMI Outs, was andere Unterschiede/Verbesserungen angeht da binn ich überfragt. Am besten im verlinkten Forum oder hier schauen http://www.uploadarea.de/files/f56tuf59vlbdatgduugjqdqhc.pdf


[Beitrag von lubi777 am 16. Mai 2010, 09:31 bearbeitet]
lubi777
Stammgast
#42 erstellt: 16. Mai 2010, 10:06
@ Andregee

sicher hast Recht, man braucht sicher die "richtigen" Boxen und ein seeehr gutes Gehör um die eventuellen Unterschiede zu merken.

Nur sind die Hersteller gezwungen sowohl die Ausstatung und den Klang zu verbessern zu dem Preis wie der Vorgänger, die Konkurez ist zum Glück einigermasen vorhanden. Wunder kann man natürlich nicht erwarten.
Gutes Beispiel finde ich ist der neue Onkyo 608, da hat man (fast) eigentlich einen 707 genommen und einen 608 draus gemacht, zusätzlich mit den neue futures für 3D (HDMI 1.4 usw.)
Bei Yamaha kann man sicher ähliches erwarten. Schade nur dass sie halt so spät in Vergleich zu anderen kommen oder Onkyo kommt zu früh
StillPad
Inventar
#43 erstellt: 16. Mai 2010, 10:06
Danke, ich lese schon fleißig im neuen Thread, aber schlauer bin ich noch nicht geworden.

Und ob mir die neue Optik gefällt bin ich auch nicht sicher:D

Was schonmal nett ist das er nun 6 HDMI INs hat.

Ich glaube ich warte auf den 767 zum aufrüsten.
Dazu dann noch die neue PS3 Slim mit Core Shrink und fertig ist das Heimkino
lubi777
Stammgast
#44 erstellt: 16. Mai 2010, 10:56
@ StillPad

ja das ist eben das Problem, solange die Geräte nicht drausen sind und die User keine erfahrungsberichte schreiben können und es keine gute Test´s gibt, wird man halt nicht richtig schlauer.
Für einen guten Test Onkyo 608 vs. Yamaha 667 vs. Pionner 920 würde ich jetzt alles geben
Habe aber keine lust mehr zu warten, nachdem ich schon im März den Onkyo 607 so gut wie gekauft habe aber grad die daten und erster Vortest von Onkyo 608 bei AreaDVD rauskamen und sich da ziemliche verbesserung gegeüber dem Vorgänger abzeichnete, dachte warte noch. jetzt ist aber schluss mit lustig...warten, der 608 ist beim saturn für 449€ vorbestellt.
Der Yami 767 wird sicher am Anfang um die 600€ kosten, da ist der yami 667 um die 500€ sicher interessanter.....für die die nicht viel Kohle haben, wie mich
Andregee
Inventar
#45 erstellt: 16. Mai 2010, 11:07

lubi777 schrieb:
@ Andregee

sicher hast Recht, man braucht sicher die "richtigen" Boxen und ein seeehr gutes Gehör um die eventuellen Unterschiede zu merken.

Nur sind die Hersteller gezwungen sowohl die Ausstatung und den Klang zu verbessern zu dem Preis wie der Vorgänger, die Konkurez ist zum Glück einigermasen vorhanden. Wunder kann man natürlich nicht erwarten.
Gutes Beispiel finde ich ist der neue Onkyo 608, da hat man (fast) eigentlich einen 707 genommen und einen 608 draus gemacht, zusätzlich mit den neue futures für 3D (HDMI 1.4 usw.)
Bei Yamaha kann man sicher ähliches erwarten. Schade nur dass sie halt so spät in Vergleich zu anderen kommen oder Onkyo kommt zu früh :D


man kann neue geräte wohl anders abstimmen. etwas andere höhen hier die mitten da geändert da das am bass gedreht und das kommt bei uns am ohr an.
das wars dann aber auch schon. wenn man mehr will sollte man sich in anderen klassen umsehen.wenns wirklich so einfach wäre jedes jahr fürs gleiche geld ne schippe draufzulegen dann müßte man jetzt jetzt in der 500 euro klasse geräte haben die referenzgeräten von vor 10 jahren was vormachen, das tun die aber mit sicherheit nicht.
so ein bolide von vor einiger zeit macht den mittelklassegeräten trotzdem noch lang was vor, von elektronischen spielerein mal abgesehen.
StillPad
Inventar
#46 erstellt: 16. Mai 2010, 11:23

lubi777 schrieb:
@ StillPad

ja das ist eben das Problem, solange die Geräte nicht drausen sind und die User keine erfahrungsberichte schreiben können und es keine gute Test´s gibt, wird man halt nicht richtig schlauer.
Für einen guten Test Onkyo 608 vs. Yamaha 667 vs. Pionner 920 würde ich jetzt alles geben
Habe aber keine lust mehr zu warten, nachdem ich schon im März den Onkyo 607 so gut wie gekauft habe aber grad die daten und erster Vortest von Onkyo 608 bei AreaDVD rauskamen und sich da ziemliche verbesserung gegeüber dem Vorgänger abzeichnete, dachte warte noch. jetzt ist aber schluss mit lustig...warten, der 608 ist beim saturn für 449€ vorbestellt.
Der Yami 767 wird sicher am Anfang um die 600€ kosten, da ist der yami 667 um die 500€ sicher interessanter.....für die die nicht viel Kohle haben, wie mich :D


Naja der 765 soll auch 600€ kosten.

Ich denke mal wenn das Ding verfügbar ist wird man den wohl auch zwischen 350-450€ abgreifen können.

Vielleicht dann endlich bei ein Saturn in meiner Nähe:D

Den Onkyo 608 der hier so oft fällt kann ich z.b. gar nicht gebrauchen weil mir die Pre Outs für die Nubert Boxen fehlen.

was mich interessieren würde ob die neuen Modelle Alu Knöpfe haben oder das wieder Plastik ist.

Bei der letzen Generation hatten die ja alle wenigsnte nen Alu LS Regler.

Das 2065 Modell hat ja komplett alles Alu.
Natürlich kann man die Knöpfe nachkaufen und sein kleineren AVR damit aufwerten.
Leider hat mich der tolle Yamaha Support so mit den Preisen geschockt das ich vom Stuhl gefallen bin.

Das sind nun wirklich günstige Teile und man soll dafür fast 40-50€ für ein Knopp löhnen.
aim
Stammgast
#47 erstellt: 26. Jul 2010, 11:10
Hierzu mal eine Frage, die oben schon mal angesprochen wurde im Ansatz:
Ich kann ja meinen BR-Player auch lediglich über den Optischen-Audio-Ausgang anschließen. Welchen Vorteil habe ich denn, wenn ich den HDMI-Anschluß zu verwenden, im Gegensatz zum Anschluß per HDMI an den TV und per optical an den Receiver?
burli0
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 26. Jul 2010, 11:52
nur mit hdmi gehen die unkomprimierten hd tonformate und der autom. lipsync. und man hat nur ein kabel.
andersrum: mit opt. verbindung hast kaum einen nachteil ausser lipsync einstellen. und 2 kabel.


[Beitrag von burli0 am 26. Jul 2010, 11:53 bearbeitet]
aim
Stammgast
#49 erstellt: 26. Jul 2010, 12:09

burli0 schrieb:
nur mit hdmi gehen die unkomprimierten hd tonformate und der autom. lipsync. und man hat nur ein kabel.
andersrum: mit opt. verbindung hast kaum einen nachteil ausser lipsync einstellen. und 2 kabel.

Aha...ich habe jetzt hier zb. AVATAR als Bluray. Da steht, daß die englische Master-Spur HD-DTS ist. Die deutsche ist DTS. Das heißt, da gibts einen Unterschied in der Qualli? Das wußte ich gar nicht. Interessant. Und das HD-Tonformat wird nicht per Toslink übertragen vom BR-Player zum Receiver?
burli0
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 26. Jul 2010, 12:36
ja. meist ist nur die englische in hd. die unterschiede werden hier oft als NICHT gross berichtet und als nur bei LS ab 1000-1500€ hörbar.
ich hab keinen BRP aber für mich das fazit "hd sound ist nicht anzustreben".

ja. coax und optisch übertragen nur komprimierten 5.1.
http://www.hifi-foru...m_id=46&thread=33958


[Beitrag von burli0 am 26. Jul 2010, 12:40 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#51 erstellt: 26. Jul 2010, 13:20
wenn man den normalen ton mit dem hd ton vergleicht zum beispiel mit avatar dann bitte nicht die englische mit der deutschen spur vergleichen denn die unterschiede kommen eher durch die andere abmischung.
das ist oft beim deutschen ton der fall.
wenn dann einmal die englische hd spur via hdmi und dann die englische als corestream via toslink wo dann "nur" dts am receiver ankommt aber als gleiche abmischung.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Rx-V 765 Videmonitor
steve-vogt am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  4 Beiträge
Yamaha rx-v 663 oder Yamaha rx-v 765
stiff62 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  6 Beiträge
Yamaha RX 765 - Tonzuweisung
Wompatz am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  8 Beiträge
Einstellung Bass für Yamaha RX-V 765 mit Teufel LT3
cabrio330 am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  14 Beiträge
Yamaha 765 - Einstellungen
gery1001 am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  13 Beiträge
Frage bezüglich Yamaha 765 und PS3 "Fat"
Rocka66 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  12 Beiträge
Startkanal Yamaha RX-V 765
zabodude am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  3 Beiträge
Einmessen Yamaha RX-V 765
klabauterbehn am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 765 Musik in 5.0
Krypsis am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 765 und Einschaltprobleme
YamSam am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedBiggi0001
  • Gesamtzahl an Themen1.389.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.445

Hersteller in diesem Thread Widget schließen