Yamaha RX V 1600 Anschluss des lg 50ln5708 mit ps3

+A -A
Autor
Beitrag
sirmaddin
Neuling
#1 erstellt: 08. Dez 2013, 19:48
Hallo.
Ich habe einen lg 50ln5708 fernseher eine ps3 und den Yamaha rx v1600. Kann ich fernseher und ps3 über hdmi an den receiver anschliessen oder muss ich eine andere möglichkeit in betracht ziehn? Als suround soll ein teufel heimkino dienen.
ChiefBroady
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Dez 2013, 15:37
Sicher, warum nicht. Die PS3 kommt an einen der beiden HDMI in, der TV an den HDMI out.

Ich glaube nicht dass der 1600er schon ARC konnte, du müsstest also um TV-Audio auf dem AVR zu hören, eine weiteres Kabel vom TV zum AVR ziehen (Toslink oder Stereo-Cinch).
Passat
Moderator
#3 erstellt: 10. Dez 2013, 16:51
ARC kann der 1600 definitiv nicht.
Der hat noch HDMI 1.1.
HD-Tonformate dekodieren kann er auch nicht.
Dafür muß man die PS3 auf PCM-Ausgabe umstellen, dann dekodiert die den HD-Ton und sendet ihn als Mehrkanal-PCM zum Yamaha.

Grüße
Roman
sirmaddin
Neuling
#4 erstellt: 13. Dez 2013, 11:18
Vielen Dank für eure Antworten. Nur habe ich noch eine Frage, wie stelle ich die ps3 um?

Grüße Martin
ChiefBroady
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Dez 2013, 11:29
Erstmal musst du sie anschalten. Dann navigierst du mit einem Controller deiner Wahl in die Einstellungen, dort gibt es einen Punkt "Audio-Ausgangseinstellungen"...

Ach warte:
http://manuals.plays...ngs/audiooutput.html
outofsightdd
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2013, 12:17

sirmaddin (Beitrag #1) schrieb:
...Yamaha rx v1600. Kann ich fernseher und ps3 über hdmi an den receiver anschliessen oder muss ich eine andere möglichkeit in betracht ziehn?...

BluRay-Filme mit 1080p/24Hz sind so vermutlich nicht abspielbar, da der Yamaha diese Bildsignale nicht durchleitet, so weit ich mich erinnere.

FullHD-fähige HDMI-Chipsätze hatten erst die RX-V1700/2700.

Für beste Bildqualität den TV und die PS3 direkt verbinden, den Ton dafür per Digitalkabel an den Yamaha.
Passat
Moderator
#7 erstellt: 13. Dez 2013, 14:24
Nö.
Der 1600/2600 hat HDMI 1.1.
Der 1700/2700 hat HDMI 1.2, also auch noch nichts mit 24p, denn das gibts erst seit HDMI 1.3.

Der 1600/2600 kann aber sehr wohl FullHD, allerdings nur 50i/60i und 50p/60p.

24p können afaik erst die 1900/3900.

Grüße
Roman
outofsightdd
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2013, 15:16
Nö.

24p können alle Yamahas ab den RX-V1700/2700, das bestätigen alle Besitzer dieser Geräte (mich eingeschlossen) in diesem Forum.

Das hat auch nix mit den HDMI-Revisionen zu tun, die mir für diese Geräte durchaus bekannt sind. Denons AVR-2307/2807/3806/4306 können mit HDMI1.1 24p Signale durchleiten.

Einzige Bedingung: Da der AVR die 24p-Fähigkeit nicht zurückmelden kann, muss die Ausgabe im Player erzwungen werden. Das beherrschen relativ viele Player, jedoch unter aktuellen Geräten längst nicht mehr alle.

Bei den RX-V4600/1600/2600 hilft das alles nichts, bei 24p bleibt das Bild dunkel bzw. verfälscht. Bzgl. 1080p/50Hz & 60Hz gab es auf der alten Yamaha-Hifi-Seite ein FAQ, in dem dies verneint wurde. Die Meinungen im Netz gehen auseinander, auch im HF und avsforum gibt es Leute, die sagen "ja", andere eben "nein" (1) & (2). Das geht bis hin zu Vermutungen, das unterschiedliche Revisionen der HDMI-Chipsätze verbaut wurden. Die Anleitung bleibt vollkommen nebulös und äußert sich gar nicht zu kompatiblen Auflösungen, nur zur Revision und zu Tonformaten.

Das Statusmenü "Video" meldet bei den RX-V1700/2700 bei 24p dann "???" (oder so was ähnliches wie "unbekanntes Signal") zur Videosignalart, das Bild kommt jedoch fehlerfrei hinten raus. 1080p/50&60Hz wird im Videoeingangssignalmenü korrekt angezeigt, der 2700 kann ja sogar analoges Video auf dieses Format hochskalieren.

Bei den ersten HDMI1.3-Yamahas RX-V1800/3800 ist dann alles kein Thema mehr, die melden artig an die Quelle zurück, dass sie 24p beherrschen.


[Beitrag von outofsightdd am 13. Dez 2013, 15:38 bearbeitet]
sirmaddin
Neuling
#9 erstellt: 14. Dez 2013, 10:02
Hallo. Bin nun ein wenig verwirrt. Kann ich den fernseher über HDMI an die Receiver anschließen? Oder muss ich eine andere möglichkeit in betracht ziehen Fernseher und Receiver zu verbinden? Und wie sieht es mit der ps3 aus...nutze die ehen zum zocken als zum Filme schauen. Was passiert wenn ich die ps3 direkt an den Fernseher anschließe. Bekommt der Receiver das Audiosignal dann über den Fernseher? Oder muss ich die ps3 auch über HDMI mit dem Receiver verbinden?


Vielen Dank im voraus....!!!
outofsightdd
Inventar
#10 erstellt: 14. Dez 2013, 22:17
Variante 1:

PS3 -> HDMI -> RX-V1600 -> TV

PS3 auf FullHD-Ausgabe stellen und testen. Falls es nicht funktioniert, dann folgt:

Variante 2:

PS3 -> HDMI -> TV
PS3 -> Digitalkabel -> RX-V1600 (für Games und Film mit der PS3)
TV -> Digitalkabel -> RX-V1600 (für TV-Sendungen)

Ton vom TV abgreifen könnte auch bei der PS3 gehen, aber viele TVs geben DTS-Tonspuren von angeschlossenen Geräten nicht an ihren Digitalausgang weiter. Nähers sagt die Anleitung deines TV.


[Beitrag von outofsightdd am 14. Dez 2013, 22:18 bearbeitet]
ChiefBroady
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Dez 2013, 11:46
Variante 1 sollte gehen, habe ich selbst mit dem AV schon so betrieben. Allerdings wird es aller Wahrscheinlichkeit nach kein 3D geben.
sirmaddin
Neuling
#12 erstellt: 15. Dez 2013, 14:10
Hallo. Ich hatte vergessen zu erwähnen dass ich TV über Sky schau. Kann ich Sky über Hdmi an den Receiver anschließen? Wie wäre dann die Verkabelung aller Komponenten mit einander und muss ich auf etwas achten?
Danke im voraus
ChiefBroady
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Dez 2013, 14:17
Jo, auch Sky kannst du per HDMI anschließen, aber auch hier kein 3D, da die HDMI Ports des Receivers das nicht hergeben.

Falls du den internen Tuner des TVs zum Fernsehen nutzen möchtest, musst du noch ein zusätzliches Audio-Kabel vom TV zum AV Receiver anschließen. Wenn du nur den Sky-Receiver nutzt, brauchst du das nicht.
sirmaddin
Neuling
#14 erstellt: 15. Dez 2013, 14:18
Was ist mit 3d gemeint?
Passat
Moderator
#15 erstellt: 15. Dez 2013, 14:44
3D =3-dimensionales Bild!

Bei Sky gibts einen 3D-Kanal!

Die Frage nach 3D stellt sich bei dir aber gar nicht, da der LG kein 3D wiedergeben kann.

Grüße
Roman
sirmaddin
Neuling
#16 erstellt: 16. Dez 2013, 11:37
Hallo. Ich hab gerade den Receiver mit dem Boxen eingestellt als die automatische Optimierung durch gelaufen ist hat er zwei Fehler angezeigt. 1. WARNING W-1: PHASE
2. WARNING W-3: LEVEL


Was bedeuteten diese Meldungen?
ChiefBroady
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Dez 2013, 12:34
Phase kann bedeuten, dass du die Adern beim Anklemmen der LS vertauscht hast. Kann aber auch an der Raumakustik liegen. Auf jeden Fall lohnt es sich die Verkabelung nochmal zu checken ob die LS (derjenige, der angemeckert wird) richtig angeschlossen ist.

Level bedeutet, dass der betroffene LS zu laut oder zu leise Spielt. Stand denn das Messmikrophon an der Hörposition?
outofsightdd
Inventar
#18 erstellt: 16. Dez 2013, 20:06

sirmaddin (Beitrag #16) schrieb:
...
Was bedeuteten diese Meldungen?

Wenn du des englischen mächtig bist, wäre eine Anleitung zu Rate zu ziehen, die erklärt auch alles ganz gut...

http://usa.yamaha.co...black__u/?mode=model
sirmaddin
Neuling
#19 erstellt: 16. Dez 2013, 20:13
Ja das Mikrofon stand auf Hörposition.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Ton Yamaha RX V 1600
JRichmann am 29.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  9 Beiträge
YAMAHA RX-V 459 Probleme mit PS3
Tiguan24 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  6 Beiträge
Yamaha RX V 471 Defekt!
soulless_sinner am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  3 Beiträge
Kabelreceiver versteht sich nicht mit Yamaha RX-V 1600
thomasschwarz am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  4 Beiträge
Kein HDCP mit Yamaha RX V 367
Mufflon1985 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  3 Beiträge
PS3 Slim mittels Yamaha RX-V467 fernsteuern?
SFAB am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 861
jean-patrice am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  35 Beiträge
Yamaha RX-V 2700
tomkai3 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  1447 Beiträge
Besitzer eines Yamaha RX-V 4600/RX-V 2600/RX-V2500/1600 gesucht
Kuhtreiber am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V 363
burnhard1234 am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedderpfeffer
  • Gesamtzahl an Themen1.389.232
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.597

Hersteller in diesem Thread Widget schließen