Technics SL1210MKII+Yamaha RX-V459?

+A -A
Autor
Beitrag
Lucky_Fortuna
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Apr 2007, 11:19
Hallo Leute,

also um kurz die Lage zu schildern- hatte jetzt leider längere Zeit keinen Plattenspieler(der Alte war Kaputt und ich hatte kein Geld) und habe mir in dieser Zeit den Yamaha RX-V459 A/V Receiver gekauft. Hab dann an diesen brav meinen CD Player angeschlossen und mir erst mal nichts gedacht.
So dann steht nun endlich nach langer Zeit der MK2 von Technics Zuhause.
Aber! Da es sich ja um nen Heimkinoverstärker handelt hat der ja garkeinen Phonoeingang- eigentlich logisch...
Ok, Fakt ist, dass ich um nen Phono Vorverstärker nicht rumkomme- oder?
Aber wo schließe ich diesen an?
Der Yamaha RX-V459 hat ja Bezeichnungen wie, VCR, V-AUX, DVD etc. wo findet der 1210ern da Platz???

Wäre um Antworten sehr dankbar!
Gruß
Lucky_Fortuna
Toni78
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Apr 2007, 12:11

Lucky_Fortuna schrieb:
Hallo Leute,

also um kurz die Lage zu schildern- hatte jetzt leider längere Zeit keinen Plattenspieler(der Alte war Kaputt und ich hatte kein Geld) und habe mir in dieser Zeit den Yamaha RX-V459 A/V Receiver gekauft. Hab dann an diesen brav meinen CD Player angeschlossen und mir erst mal nichts gedacht.
So dann steht nun endlich nach langer Zeit der MK2 von Technics Zuhause.
Aber! Da es sich ja um nen Heimkinoverstärker handelt hat der ja garkeinen Phonoeingang- eigentlich logisch...
Ok, Fakt ist, dass ich um nen Phono Vorverstärker nicht rumkomme- oder?
Aber wo schließe ich diesen an?
Der Yamaha RX-V459 hat ja Bezeichnungen wie, VCR, V-AUX, DVD etc. wo findet der 1210ern da Platz???

Wäre um Antworten sehr dankbar!
Gruß
Lucky_Fortuna


Den Plattenspieler kannst Du nur mit einem Phonovorverstärker anschliessen. Den gibts schon ab etwa 30 EUR bei z.B. bei Conrad (die Qualität kann ich nicht beurteilen, wird aber nicht wesentlich schlechter sein als die in manchen Amps verbauten Phonovorverstärker).

Den Eingang kannst Du Dir eigentlich frei aussuchen (CD, DVD, AUX, Tape...). Einfach nur an einen freien Cinch Eingang dranstöpseln.


[Beitrag von Toni78 am 15. Apr 2007, 12:11 bearbeitet]
Lucky_Fortuna
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Apr 2007, 14:39
Hi, dankeschön für die schnelle Antwort!
Wenn ich jetzt beispielsweise noch ein Tapedeck dranhängen will brauch ich auch nen Vorverstärker oder nicht?
Denn der Verstärker hat auch keine Tape.
Gruß
LF
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 15. Apr 2007, 14:50
Nur Plattenspieler brauchen einen Vorverstärker.

Die Beschriftung der Eingänge kannst Du ignorieren.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V459 an PC anschließen?
--sound4life-- am 09.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  10 Beiträge
Probleme mit Ton RX-V459
seinic am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V459 Stereobetrieb
DenFa am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 590RDS - Phonoeingang
MBM1982 am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  5 Beiträge
Digitales Audio bei Yamaha RX-V459
dr.freeman am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  3 Beiträge
Yamaha rx-v459 klanglich gut genug?
schmappel am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  14 Beiträge
Yamaha RX-V 465
beckentosch am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  3 Beiträge
YAMAHA RX-V 363 und Plattenspieler?
rambodackel am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-A 2020 zu geringer Subwooferpegel
marco1707 am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 363
burnhard1234 am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitglied*Erich_*
  • Gesamtzahl an Themen1.386.649
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.183

Hersteller in diesem Thread Widget schließen