Ax-1070 + DSP-E800 Gegen Rx-a2030

+A -A
Autor
Beitrag
Wildling
Neuling
#1 erstellt: 02. Mai 2014, 13:40
Hallo,hier erstmal mein Equipment :

Habe einen Yamaha AX-1070 mit einen DSP - E800 (Decoder ) kombiniert.
Daran hängen als Hauptlautsprecher die Kappa Infinity 61 mk 2 .
Als Center habe ich den Infinity Referenc 100 i.
Außerdem sind als Back Surround ein Paar JBL Control 1G installiert und als Sub ein Magnat Omega 250.
Mein Wohnzimmer hat eine Größe von 20 m2.

Ich möchte mir nun aber doch einen AV Receiver zulegen, wegen den besseren Anschlussmöglichkeiten.
Habe jetzt alle Zuspieler (BluRay,Av Mediaplayer,Xbox u.s.w.) direkt an meinem LED TV angeschlossen.
Da ich am TV nur 3 HDMI Eingänge habe, ist dazwischen noch ein HDMI 5 Fach Verteiler verbaut.
Ich höre so 60 % Musik und 40 % sehe ich Film.
Nun meine Fragen :
1. Reich der RX-A2030 für den reinen STEREO Betrieb. und ist im Heimkino Mode auch alles Abgedeckt.
2. Harmoniert der AVR auch mit meinen bestehenden Boxen oder ist er doch ehr zu schlapp.
3. Oder sollte ich lieber meinen AMP AX-1070 behalten und diesen mit einen kleineren AVR z.b. RX-777 über PRE OUT ansteuern.
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2014, 19:27
Hallo

Ich habe mich vor 1,5 J. für Variante 3 mit einem RX-V 773 entschieden, da ich noch eine Rotel-Endstufe "rumliegen" hatte. Am Ende ist ja auch immer eine Kostenfrage (?).

Ich denke ein wesentlicher Punkt ist : Wo soll es in Zukunft hingehen ?
Mit einem RX-V 777 ist bei 7 Kanälen Feierabend da die Vorstufe einfach nicht mehr kann. Die grossen AVR der RX-A Serie eröffnen die Möglichkeit auf 9 oder 11 Kanäle.
Weiterhin bieten die RX-A natürlich auch mehr Ausstattung und Komfort, wie z.B. das Speichern verschiedener "Pattern" (= verschiedener Setup´s), diverse Zonenschaltungen, etc. Das musst du dir in Ruhe ansehen und entscheiden ob es (bzw. was) dir wichtig erscheint.
Klanglich hat ein RX-A (auch wenn man ihn teilweise nur als Vorstufe nutzt) sicher insgesamt Vorteile gegenüber einem RX-V.

Ich benutze schon seit vielen Jahren aufeinanderfolgend verschiedene Yamaha-AVR und war immer zufrieden mit den Geräten.
Dennoch würde ich mich aktuell vielleicht eher für einen Denon AVR X-4000 oder Marantz SR7008 mit Audyssey MultEQ XT32 (ggf. erweitert mit dem Pro-Kit) entscheiden als für einen RX-A 2030.
Gerade im Vergleich zum Denon finde ich die ca.400€ Mehrpreis des RX-A 2030 sehr happig (der Denon hat zwar nur 7 interne Endstufen, aber eine 9.2 kanalfähige Vorstufe).
Der Marantz mit 9 internen Endstufen kostet zwar gleich viel wie der Yamaha, bietet aber immernoch den Vorteil des nmM deutlich besseren Einmess-System.

Gruß
steelydan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX A2030 defekt?
SunnySun-A2030 am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  29 Beiträge
Yamaha rx-a2030 Werkseinstellung
yamahatd am 27.04.2017  –  Letzte Antwort am 27.04.2017  –  7 Beiträge
DSP E800 Hilfe
ostwestfale123 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  7 Beiträge
Yamaha RX-A2030: Einige Tipps
Thomas2 am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  6 Beiträge
Umstieg DSP-A2070/RX-V863?
flooo1995 am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  2 Beiträge
YAMAHA RX-A2030 und analoger Kopfhörerverstärker
*SuperTom* am 06.07.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  3 Beiträge
RX-A2030 -> viele, viele, viele Probleme
SunnySun-A2030 am 01.05.2015  –  Letzte Antwort am 26.05.2015  –  53 Beiträge
Yamaha RX-A2030 Bild/Ton unabhängig wählen
Sternschnuppe94 am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  4 Beiträge
RX-A2030 schlechte/schwache Effekte bei Surround
mc-kev am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  6 Beiträge
RX A2030 und die 4. Zone
SunnySun-A2030 am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedDonvito_
  • Gesamtzahl an Themen1.376.256
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.273