Yamaha RX-V1500 schaltet sich immer wieder ab, Reperatur oder Neu(Gebraucht-)anschaffung

+A -A
Autor
Beitrag
ducmomo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Sep 2010, 08:12
Hallo,

nun hat es meinen Yamaha Receiver wohl auch erwischt.

Schaltet sich ein, Anzeige ist ok, aber nach 2 - 3 sec. schaltet er sich wieder ab bzw. aus.

Maßnahmen die von mir getätigt wurden:
- 3 Tage ohne Strom un dann eingeschaltet, kein Erfolg
- alle Boxen abgeklemmt, kein Erfolg

- an örtlichen Händler gegeben und ca, 30 ,-- Euronen für Kostenvoranschlag gezahlt, Ergebnis: können wir nicht überprüfen, muss eingeschickt werden kostet aber nochmals 50,--€

Also fast 80,--€ nur um dann zu wissen was defekt ist! (hier habe ich das letzte Wort aber noch nicht mit dem Händler gesprochen)

Also was tun???

Reparieren lassen oder sich nach einem Neu- Gebrauchtgerät umschauen?

Meine Wahl wäre ein Gerät von Onkyo. Wie sieht es denn grundsätzlich mit diesen Geräten aus?
Vergleichbar mit Yamaha oder höherwertiger?

Bin für Eure Meinungen Tipps und Tricks, sowie eure Erfahrungen mit Onkyo bereits jetzt dankbar.

Gruss Chris
erddees
Inventar
#2 erstellt: 27. Sep 2010, 08:33

- an örtlichen Händler gegeben und ca, 30 ,-- Euronen für Kostenvoranschlag gezahlt, Ergebnis: können wir nicht überprüfen, muss eingeschickt werden kostet aber nochmals 50,--€
Wenn der Fehler dann feststeht und es lohnt sich zu reparieren, würde ich es machen lassen. Die 30+50 € Kostenvoranschlag sollten mit dem Reparaturpreis bzw. bei einem ggf. Neukauf angerechnet werden. Da würde ich noch einmal nachhaken!

Ein vergleichbares Gerät wäre ein RXV 1900. Entsprechende Onkyo wäre mit Yamaha sicherlich vergleichbar aber nicht höherwertig.
Heinrich55
Neuling
#3 erstellt: 20. Aug 2011, 20:01
Hallo Chris,

mein RX-V1500 zeigte die selben Symptome.
Habe mir schon den Schaltplan besorgt. Und wollte nach Informationen aus "audiovisualtalk" die Reparatur beginnen.

Gott sei Dank verzögerte sich alles um drei Monate - in dieser Zeit stand das Gerät vom Netz getrennt herrum.
(Ich hatte einfach keine Zeit)
Und! Oh Wuder das Gerät läuft wieder wie gewohnt, ohne daß ich daran etwas gemacht habe.
(lediglich die Anschlüsse der Boxen geprüft)

Also versuch es mal mit Geduld, die Schutzschaltung braucht scheinbar eine lange Zeit um einen Fehlerfall zu vergessen.

Auslöser war eiene unkontollierte Fernbedienung in Kinderhand.

Ich hoffe Du hast Deinen Yamaha noch nicht verschrottet.

Gruß Heinrich55
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V1500 oder RX-V2500?
bodape am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  25 Beiträge
Yamaha RX-V350 schaltet ab (DC PROTECT)
luckyspiff am 26.02.2017  –  Letzte Antwort am 02.03.2017  –  3 Beiträge
Frage zu Yamaha RX V1500
oli-t am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V3800 schaltet sich sporadisch ab
hmt am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  5 Beiträge
Yamaha RX V775 schaltet sich automatisch AN
Stefan-82- am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  22 Beiträge
Yamaha RX-V1500 Zone2/3 abschalten?
Holgi128 am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V467 schaltet sofaor ab
baumbart66 am 18.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.08.2015  –  5 Beiträge
Yamaha Rx-v1500 und Teufel System 6
Damnation am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  5 Beiträge
Finger weg vom RX-V1500 ?
777slider am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  62 Beiträge
Yamaha rx v471 schaltet immer um
viper1970 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 108 )
  • Neuestes MitgliedFarkasa
  • Gesamtzahl an Themen1.389.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.077

Hersteller in diesem Thread Widget schließen