Yamaha 467 Problem mit YPAO Mikro Einst

+A -A
Autor
Beitrag
Starsucker
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Nov 2010, 13:14
Hallo,

jedes mal wenn ich den soundtest mit dem YPAO mikro durchführe zeigt er mir Warning (1) an in verbindung mit W-Phrase 1
laut anleitung heißt es, dass eventuell die polarität der kabel vertauscht ist. hab aber alles geprüft und es ist in ordnung. trotzdem immer wieder die fehleranzeige.
ich hoffe mir kann hier jemand helfen
kaddea
Neuling
#2 erstellt: 04. Nov 2010, 13:38
Hallo zurück,

möglicherweise solltest du die LS, die es betrifft (rechte Ecke des Displays zeigt dir welche) anders positionieren. Ansonsten kannst du das Setup übernehmen: "Enter" dann "Set" auswählen und "Enter", und schauen ob du mit dem Ergebnis zufrieden bist. Ich glaube nicht, dass das Übergehen des Warnhinweises irgendwelche Auswirkungen hat. Vermutlich ist das nur eine Fehlinterpretation der Messung.

Falls das Unfug ist, korrigiert mich bitte

Kaddea
ralph1964
Inventar
#3 erstellt: 04. Nov 2010, 13:41
Es steht auch folgendes in der BA:

"In Abhängigkeit vom
Lautsprechertyp kann „W-
1“ auch angezeigt werden,
wenn die Lautsprecher
ordnungsgemäß
angeschlossen sind."

Wenn alles richtig angeschlossen hast, kannnst Du die "Fehlermeldung" ignorieren.Zitat 2:

"Wenn die Lautsprecher
richtig angeschlossen sind,
können Sie sie auch dann
normal verwenden, wenn
diese Meldung angezeigt
wird."

Grüsse Ralph
Rainer_B.
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2010, 13:45
Einfach ignorieren. Ich hatte das auch mit der ersten Messung bei meinem 4600er. Das Mikro nur etwas zur Seite geschoben und schon waren die Kabel wieder richtig angeschlossen

Rainer
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2010, 13:52
naja, es deutet aber auf ein "Problem" hin, das kann man jetzt einfach ignorieren oder versuchen der Sache auf den Grund zu gehen.

Mein 1900 hat z.B. den Subwoofer nicht korrekt eingemssen (Abstand 30cm) wenn er nicht bis mindestens 120Hz hoch gespielt hat (aus anderen Gründen wollte ich den aber bei 60Hz cutten).
Da wusste ich dann woran es liegt, habe es per Hand korrigiert und gut ist.

Wenn aber bei einem LS ein Phasenfehler angezeigt wird und alles richtig angeschlossen ist, dann deutet das auf eine schlechte Aufstellung (z.B. direkt an der Wand usw.) oder sehr üble Raumakustik hin.
Zumindest an der Aufstellung kann man ja vielleicht noch ohne großen Aufwand etwas ändern. Häufig reichen 30cm für ein deutlich besseres Ergebnis und wenn der AVR einen schon auf solche "Patzer" hinweist, dann kann man ja mal gucken...
Lord-Senfgurke
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2010, 17:44

Mickey_Mouse schrieb:


Mein 1900 hat z.B. den Subwoofer nicht korrekt eingemssen (Abstand 30cm) wenn er nicht bis mindestens 120Hz hoch gespielt hat (aus anderen Gründen wollte ich den aber bei 60Hz cutten).
Da wusste ich dann woran es liegt, habe es per Hand korrigiert und gut ist.



Aus diesem Grund steht in der BDA auch das man beim Einmessen die Trennfrequenz am Sub auf die höchste Stufe einstellen soll.
Mickey_Mouse
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2010, 19:21
da ich mit solch einem Kommentar gerechnet hatte, habe ich ja auch extra dabei geschrieben: "aus anderen Gründen wollte ich den aber bei 60Hz cutten", alles klar?
Rainer_B.
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2010, 23:52
Das kannst du ja immer noch machen. Im Normafall werden die Regler am Sub gar nicht genutzt und die Trennfrequenz am AVR eingestellt.

Rainer
Mickey_Mouse
Inventar
#9 erstellt: 05. Nov 2010, 00:00
Leute, bitte lasst uns diese Diskussion beenden, das hilft dem TE doch nicht die Bohne weiter!
Ich weiß GANZ GENAU was ich tue und jeder Ratschlag (ohne die Rahmenbedingungen zu kennen) ist eh für die Katz.
Das war doch nur ein BEISPIEL!
weyrich
Inventar
#10 erstellt: 25. Nov 2010, 00:22
Ich klink mich hier mal ein.
2 Startschwierigkeiten mit meinem neuen Receiver 467:
1. Ich betreibe ihn (noch) ohne Center, also 4.1. Wo und wie im Menü lege ich die Centerausgabe auf die großen Front- Standboxen?
2. Banal vllt, aber: wie bekomme ich das Receivermenue-Bild auf den Bildschirm (OSM)???
Danke!
weyrich
Inventar
#11 erstellt: 25. Nov 2010, 11:03
Die YPAO-Einmessung scheint die Centertöne automatisch auf die Front-LS verteilt zu haben - kann das sein?
Gibt es keine Möglichkeit eines On-Screen-Displays?
SFAB
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Nov 2010, 12:08

weyrich schrieb:

2. Banal vllt, aber: wie bekomme ich das Receivermenue-Bild auf den Bildschirm (OSM)???

Der RX-V467 bietet kein On Screen Display. Sämtliche Einstellmöglichkeiten werden ausschließlich auf dem Receiver-Display angezeigt.
weyrich
Inventar
#13 erstellt: 25. Nov 2010, 13:43
Ach so. Ok. Ich glaubte schon an menschliches Versagen meinerseits...
Danke!
weyrich
Inventar
#14 erstellt: 21. Feb 2011, 15:26
Ich stell die Frage mal hier:

Hab zu Hause 2 Anlagen, eine Canton LE 490 an Yamaha 863, die andere, neuere im Wozi: Canton Chrono an Yamaha 467 mit 100ern Flachboxen hinten.
Der Sound an der neuen Anlage ist schlechter, v.a. beim Musik hören (extrem auffällig bei SACDs).
Woran könnte das am ehesten liegen?
Die Einstellungen stimmen definitiv.
3 Fehlerquellen:
1) Mein L-förmiges Wohnzimmer wirkt sich nachteilig aus.
2) Der 467er Verstärker ist einfach zu schwach und ich sollte ein Upgrade auf die 700er Serie vornehmen.
3) Die Flachboxen kommen an voluminösere deutlich nicht heran, so dass der Raumklang leidet.

Es ist mir klar, dass ich mit dieser Anfrage über Vermutungen nicht hinaus komme, aber für die oder sonstige Gedankenanstöße wäre ich auch bereits dankbar.

Ich habe ja den Receiver im Verdacht, den könnte ich natürlich probehalber einfach mal austauschen und so direkt vergleichen. Ist aber schon sehr aufwändig wegen der gut versteckten Verkabelung,

Pit


[Beitrag von weyrich am 21. Feb 2011, 15:27 bearbeitet]
SFAB
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Feb 2011, 15:38

weyrich schrieb:

Der Sound an der neuen Anlage ist schlechter, v.a. beim Musik hören (extrem auffällig bei SACDs).
Woran könnte das am ehesten liegen?
Die Einstellungen stimmen definitiv.
3 Fehlerquellen:
1) Mein L-förmiges Wohnzimmer wirkt sich nachteilig aus.
2) Der 467er Verstärker ist einfach zu schwach und ich sollte ein Upgrade auf die 700er Serie vornehmen.
3) Die Flachboxen kommen an voluminösere deutlich nicht heran, so dass der Raumklang leidet.

Ich denke, dass die Punkte 1 & 3 den größten Einfluss auf den Klang haben. Die Lautsprecher sorgen in erster Linie für den Klang, nicht der Verstärker.
Wie ist es denn im Stereo-Betrieb, d.h. ohne die hinteren Boxen?
cheza
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Feb 2011, 16:27
Ich weiß nicht ob es dir hilft, aber der "Direct" Knopf auf der Fernbedienung des RX-V467 ist Gold wert :)! Ich betreibe meine Boxen (Canton GLE 490.2) IMMER über direct, da alle anderen Modi total flach und "schlecht" klingen.

Allerdings habe ich bis jetzt selbst noch nicht so viel herumgespielt mit dem Equalizer bzw. den möglichen Settings.

cya cheza
weyrich
Inventar
#17 erstellt: 21. Feb 2011, 23:12
Danke. Ich checke das mal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YPAO Problem Yamaha A2040
UwB am 30.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  6 Beiträge
Yamaha 467 Probelm
cyberdaemon am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  2 Beiträge
Einmessabbruch beim 467 mit YPAO
diddi_67 am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  4 Beiträge
YPAO am 467 mit Heco Victa 600/200
ju^ju am 09.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  4 Beiträge
Problem mit Yamaha RX V 467 5.1 AV-Receiver
Tom1765 am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  4 Beiträge
yamaha rx v 467 problem
BeneB am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V2065 YPAO Subwoofer Entfernung falsch - 0,3m
hektor123 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  2 Beiträge
Yamaha 467 HDMI Soundprobleme
Timo081 am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  8 Beiträge
yamaha 467 oder 471
Balu.r am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  7 Beiträge
YPAO Yamaha Unterschiede
Rostiger-Nagel am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.10.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedIngrid_Nagel
  • Gesamtzahl an Themen1.382.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.337.943

Hersteller in diesem Thread Widget schließen