Yamaha RX-V 377 - Rauschen

+A -A
Autor
Beitrag
olwaldi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2015, 18:54
Hallo zusammen!

Nutze seit einigen Wochen den RX-V 377 als Zweitverstärker (nur Stereo-Betrieb mit 2 Dali Zensor 1 Boxen) und bin eigentlich recht zufrieden mit dem Gerät (angesichts der Preisklasse).

Mir ist allerdings was Merkwürdiges aufgefallen - abhängig vom Wiedergabe-Modus höre ich deutlich unterschiedliches Rauschen aus den Lautsprechern. Am Besten klingt der 2-Channel-Downmix (Rauschen ab -5dB), STRAIGHT rauscht aber schon ab -20dB. Wenn kein Signal anliegt, verschwindet das Rauschen in allen Modi.

Hat mein Receiver einen Defekt oder ist das bei euch genauso?

Zum Reproduzieren: Bluray-Player via HDMI angeschlossen, CD-Wiedergabe auf Pause --> Rauschen ab -20dB bei STRAIGHT o.Ä. bzw. ab -5dB bei 2CH. Gleiches gilt für Wiedergabe via Digital-Eingang vom SAT-Receiver (dort gemutet). PEQ nach Einmessen aktiviert (hat den Klang übrigens deutlich verbessert).

Letzlich habe ich daraus gelernt, anstelle von STRAIGHT den 2CH-Mode zu wählen (da ja eh' nur 2 Lautsprecher angeschlossen sind).


Bin gespannt auf Rückmeldungen, Michael
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2015, 20:30
Hi

Wie "laut" ist das Rauschen?
Hörst du das nur wenn du an die LS rangehst (wie nahe?) oder deutlich vernehmbar am Hörplatz (wie weit ist der von den LS entfernt?)?

Ich kann bei mir (RX-V 773) nur ein leichtes, völlig normales Grundrauschen aus den LS hören wenn ich mit dem Ohr auf ca. 50cm an die LS rangehe.


[Beitrag von steelydan1 am 04. Apr 2015, 20:35 bearbeitet]
olwaldi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Apr 2015, 09:11
Am Hörplatz in 2m Entfernung hört man es kaum, und natürlich gar nicht, wenn wirklich Musik läuft.Meine Hauptanlage aber - ein Denon3808 - rauscht signifikant weniger, so ab +3dB.Subjektiv ist der Denon bei gleicher dB-Anzeige wie beim Yamaha deutlich lauter, d.h. der Geräuschabstand sollte beim Denon wesentlich besser sein.

Warum habe ich das überhaupt untersucht? Weil irgendwie die Musikwiedergabe manchmal unsauber klingt. Aber das wird vermutlich am Lautsprecher liegen - schließlich ist die gesamte Kette ja auch keine Highend-Anlage.
studio-kiel
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jun 2015, 21:03
ähhh...warum keinen stereo-vollverstärker für diesen zweck? ... ein surround-verstärker für musikwiedergabe ist ein graus - selbst mit der "direct"-funktion!


olwaldi (Beitrag #1) schrieb:
Hallo zusammen!

Nutze seit einigen Wochen den RX-V 377 als Zweitverstärker (nur Stereo-Betrieb mit 2 Dali Zensor 1 Boxen) und bin eigentlich recht zufrieden mit dem Gerät (angesichts der Preisklasse).

Mir ist allerdings was Merkwürdiges aufgefallen - abhängig vom Wiedergabe-Modus höre ich deutlich unterschiedliches Rauschen aus den Lautsprechern. Am Besten klingt der 2-Channel-Downmix (Rauschen ab -5dB), STRAIGHT rauscht aber schon ab -20dB. Wenn kein Signal anliegt, verschwindet das Rauschen in allen Modi.

Hat mein Receiver einen Defekt oder ist das bei euch genauso?

Zum Reproduzieren: Bluray-Player via HDMI angeschlossen, CD-Wiedergabe auf Pause --> Rauschen ab -20dB bei STRAIGHT o.Ä. bzw. ab -5dB bei 2CH. Gleiches gilt für Wiedergabe via Digital-Eingang vom SAT-Receiver (dort gemutet). PEQ nach Einmessen aktiviert (hat den Klang übrigens deutlich verbessert).

Letzlich habe ich daraus gelernt, anstelle von STRAIGHT den 2CH-Mode zu wählen (da ja eh' nur 2 Lautsprecher angeschlossen sind).


Bin gespannt auf Rückmeldungen, Michael
olwaldi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jun 2015, 09:06
Uups, jetzt können wir uns streiten

Klanglich glaube ich nicht, daß es große Unterschiede zwischen Verstärkern (AVR oder Stereo) gibt, solange man mit Zimmerlautstärke hört. Schließlich ist die Dali-Zensor1 ja auch keine Super-Highend-Box...

Aber auch meine Hauptanlage ist ein AVR - ein Denon3808 - mit Dynaudio-Lautsprechern (25jährige Contour II). Und da HABE ich den Vergleich zu einem Revox B250 (mein Vorgängerverstärker), der AVR + Audessy schneidet signifikant besser(!) ab. Hätte ich vorher auch nicht geglaubt. Aber Audessy zähmt die Dynaudio etwas in den Höhen, und ihr Zischeln ist damit komplett weg. Man muß allerdings sehr konzentriert vergleichen, um den Unterschied (mit/ohne Audessy) überhaupt zu hören. Das merkt man aber bei wochenlangem Hören. Seit ich den AVR habe, höre ich fast ausschließlich via Lautsprecher + Audessy, vorher hatte ich fast immer Kopfhörer (Stax) genutzt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 377/Sky Receiver
Reiniman am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  6 Beiträge
Yamaha RX V 471 Rears rauschen
Cisco-2k am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 620, Lautsprecherproblem
dertapir am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  2 Beiträge
Lautsprecher Konfiguration RX V 377 / Bose Bose Accoustimass 5 Series III
ratzec am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V365 Rauschen
Baywalker am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  7 Beiträge
Yahmaha rx-v 377 NEU nach einer stunde kaputt ?
DerNeuling22 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V 861
zonck4571 am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 2065
happy001 am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  705 Beiträge
Yamaha RX-V 2700
tomkai3 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  1447 Beiträge
Yamaha RX-V 765
rocco110 am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  154 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedbassguitar
  • Gesamtzahl an Themen1.376.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.585