Adaptive DRC / YPAO Volume / Dialogue Level Adjust - was brauche ich am Yamaha RX-V?

+A -A
Autor
Beitrag
stereomike
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Okt 2015, 21:19
Hallo zusammen,

Ich möchte jetzt einen Yamaha-Receiver anschaffen und vermute dass für meine Zwecke (Sprache besser verstehen, DSP-Programme nutzen) Dialogue Level Adjust nützlich ist. Dann müsste ich mindestens den RX-V679 kaufen. Abgesehen von diesem Feature würde mir wohl auch der 479 reichen.

Jetzt ist die Frage, brauche ich Dialogue Level Adjust? Und was ist eigentlich genau der Unterschied zu Adaptive DRC und YPAO Volume? Anhand der Manuals wird mir das nicht so recht klar.

Wäre super wenn mir das mal jemand erläutern könnte der es schon benutzt hat.

Hintergrund: Bei Film & Fernsehen würde ich gern die Sprache besser verstehen und mehr Einfluss auf den Ton nehmen können (Beim Gamen eher satter Ton, beim Fernsehen neutral-klar und beim Film dazwischen. Ausser nachts, dann immer eher klar). Natürlich will ich auch insgesamt besseren Ton als bisher (über den TV, ein Samsung LE40C750) im Sinne von Auflösung, Klarheit und satterem Klang, aber 5.1 werde ich hier wohl nicht aufbauen. Ich werde mit 2.0 anfangen und habe dafür ein Paar Zensor 5 angeschafft. Vielleicht kommt noch ein Center dazu. Mehr plane ich derzeit nicht an Lautsprechern. Eine Soundbar habe ich für meine Zwecke ausgeschlossen weil ich dort keine gefunden habe die 5 HDMI-IN hat und wo man umfangreiche Möglichkeiten zur Einstellung hat.

Herzlichen Dank und schönen Abend
Michel
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2015, 21:36
- Adaptive Dynamic Range Control/Compensation (Yamaha nutzt beide Begriffe) ADRC: laute Passagen werden etwas reduziert, leise dagegen etwas angehoben.
- YPAO Volume: Loudness, deren Stärke durch die Lautstärke Einstellung bestimmt wird (adaptiv). Bei sehr niedrigen Lautstärke Einstellungen werden speziell die Bässe angehoben, je lauter man dreht, desto geringer wird dieser Effekt. Halt eine gehörrichtige Wiedergabe Anpassung.
- Dialog Level: hauptsächlich wird einfach nur der Center in drei Stufen lauter gestellt. Allerdings arbeitet das schon etwas feiner als eine plumpe Pegel Anpassung.

ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, bei den neuen Geräten gibt es irgendwelche Abhängigkeiten, die mir nicht gefallen haben. Ich glaube ADRC funktioniert nur wenn YPAO-Volume auch eingeschaltet ist oder anders herum. Allerdings halte ich persönlich (bei mir geht das noch getrennt einzustellen) folgende Einstellungen für ideal:
- Musik hören: YPAO-Volume OHNE ADRC, wenn man richtig laut hört geht die Wirkung ja automatisch zurück
- Filme "normal": wie oben
- Filme "nachts": YPAO-Volume aus, weil das gerade die ganz tiefen Frequenzen (meine Subwoofer gehen auf 10Hz runter) bei niedriger Lautstärke recht stark anhebt. Dazu ADRC Ein und wenn die Sprache immer noch nicht gut zu verstehen ist, dann noch Dialog-Pegel dazu.
stereomike
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Okt 2015, 23:33
Danke, das klärt schon mal das Grobe.

Die Anleitung erwähnt nichts von einer Abhängigkeit zwischen YPAO Volume und ADRC. Kann da jemand was zu sagen der ein aktuelles Gerät hat?

Und bzgl. Dialog Level: Funktioniert das mit jeder Art von Eingangssignal? Ich frage mich, ob dort nach Frequenz oder sonstigen Parametern gearbeitet wird, was ja dann theoretisch auch mit einem Stereosignal am Eingang gehen sollte, oder ob dort das Hauptkriterium eben auch der Center-Kanal ist? Hat auch dort jemand Erfahrung mit den aktuellen Modellen?

Gruss, Michel
stereomike
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Okt 2015, 14:24
Was mir grade noch einfällt zu dem Thema: Bringt mir eigentlich das YPAO R.S.C. einen deutlichen Vorteil wenn ich sowieso nur 2.0 oder 3.0 fahren will?
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 09. Okt 2015, 16:06
also erstmal: Dialog-Level funktioniert auch mit einem Stereo Signal am Eingang.
die Wirkung hängt aber auch von dem jeweiligen DSP Programm, ich bin mir nicht sicher, ob es ohne DSP Programm (Straight) überhaupt funktioniert.

Das YPAO R.S.C. ist die höchste Stufe des Yamaha Einmesssystems. Und der Zusatz R.S.C. bedeutet, dass die Reflexionen von den Wänden mit betrachtet werden. Das ist eigentlich eine extrem wichtige Sache, weil wenn die LS seitlich nicht gleichmäßig abstrahlen und man dann noch viele Raum-Reflexionen hat, dann macht man mit einer reinen Pegelmessung (ohne den Zeitbereich in Betracht zu ziehen) direkt auf Achse mehr kaputt machen als helfen.
stereomike
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Okt 2015, 16:17
Danke @Mickey_Mouse, das ist gut zu wissen bzgl. Dialog-Level.

Mit den Reflexionen das hatte ich gelesen. Aber das habe ich bei meinem Stereosystem ja auch nicht. Deshalb dachte ich dass es für mich vielleicht gar nicht so relevant ist. Mein Hintergedanke war immer noch, einen deutlich kleineren Yamaha zu kaufen, z.B. den 479 oder noch einen 477 zu finden. Einen 7.2 Receiver wie den 679 zu kaufen und nur mit Frontspeakern zu nutzen dünkt mir immer noch ein wenig übertrieben, aber ich denke die mehr Möglichkeiten die ich dann habe am Ton zu spielen sind es mir wert.

Dann werde ich mich mal auf den Weg machen und mal so ein Ding besorgen.

Vielen Dank

Gruss, Michel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V 567 Unterschied Adaptive DRC zu Dynamic Range ?
freefly2 am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V 565 Advanced YPAO
zwirni114 am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V mit YPAO automatisch einmessen
Akkuking am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  10 Beiträge
Yamaha rx-v367 YPAO warnmeldung
neos_2.0 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  7 Beiträge
Volume bei Yamaha RX-V
allstar81 am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  4 Beiträge
adaptive DRC RXV 1071
xlboy10 am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 3067
Marco_1984 am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.09.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX V 667
ywtcs am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 2500
Bastify am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX-767 YPAO Einmessung
Jimmine am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPrimalaune
  • Gesamtzahl an Themen1.382.587
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.698

Hersteller in diesem Thread Widget schließen