Yamaha RX-A1010 Receiver Anschluß von Stereo-Funklautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
Dieter_Lauer
Neuling
#1 erstellt: 08. Aug 2016, 13:06
Hallo werte Nutzer dieses Forums,

den o. g. Receiver habe ich mir vor 2 Jahren gekauft. Mit diesem Gerät bin ich sehr zufrieden.
Ich betreibe hieran ein 5.1 Lautsprechersystem (Gemisch Yamaha + B&W).

Nun möchte ich dazu ein Funklautsprechersystem (1 Sender + 2 Stereo-Funklautsprecher) anschliessen. Hierüber möchte ich folgende Eingangssignale übertragen:
- Tuner
- USB-Stick: Musik
- CD-DVD-Töne vom Blue-Ray-Player

Leider habe ich noch keine Möglichkeit des Funksender-Anschlusses gefunden. Habe jetzt den Kopfhörerausgang hierfür genutzt. Problem hierbei ist jedoch, dass dann die Lautsprecherausgabe 5.1 unterdrückt wird.
Das heißt: Im Wohnzimmer keine Musik, dafür auf der Terrasse Musik über die Funklautsprecher.
Das ist bei einer Fetet keine optimale Lösung.

Kann mir jemand von Euch helfen? Ich suche, wie geschrieben, eine Anschlussmöglichkeit, an der die vor genannten Eingangssignale an den Funklautsprecher-Sender ausgegeben werden.

herzlichen Gruß und schon einmal Danke für Eure Tipps, auf die ich mich freuend warte.

Dieter Lauer
Passat
Moderator
#2 erstellt: 10. Aug 2016, 01:18
Der Sender gehört an die Zone 2 Pre-Outs.

Wenn du dann in Zone 1 und 2 die gleiche Musik hören willst, dann aktiviere den Party-Modus.

Grüße
Roman
Dieter_Lauer
Neuling
#3 erstellt: 21. Aug 2016, 20:18
Hallo Roman,

danke für Deinen Tipp.

Ich habe den Lautsprecher-Funksender an die Zone 2 angeschlossen. Nun funktioniert die Übertragung auf das Funk-Lautsprecherset einwandfrei.
Was mich besonders freut:
- nun kann man im Wohnzimmer den Fernsehton
- und in einem anderen Zimmer die Musik von einem USB-Stick
hören.

Oder man hört in der Main-Zone das Gleiche wie in der Zone 2.

Danke nochmal.

Herzlichen Gruß

Dieter Lauer
Dieter_Lauer
Neuling
#4 erstellt: 06. Sep 2016, 19:59
Hallo zusammen,

zu diesem Thema muss ich mich noch einmal melden. Habe geschrieben, dass ich über den Zone 2 - Ausgang meine Stereo-Funklautsprecher laufen habe.
Leider muss ich feststellen, dass diese Funklautsprecher zwischen drin eingemischte Zisch- und Stör-geräusche abstrahlen.
Nun suche ich nach der Ursache hierfür und hoffe auf Eure Hilfe.

Die Lautsprecher geben über lange Zeit einen sauberen Klang ab. Dann plötzlich gibt es diese Störgeräusche.

Nun frage ich mich, ob der Funksender zu wenig Leistung abstrahlt oder ob der Ausgang "Zone 2 Out" zu wenig Leistung in den Funksender einspeist?

1.) Gibt es Funklautsprecher, die in der Übertragung stabil sind (meint: Störgeräusch frei)? Ich habe jetzt ein Funklautsprecherset von der Fa. Vivanco.

2.) Oder kann man den Zone 2 OUT-Ausgang am Receiver (RX-A1010) verstärken und dann an den Funksender weiter leiten?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Vieleicht gibt es ja noch eine andere Lösung.

Herzlichen Gruß

Dieter Lauer
Passat
Moderator
#5 erstellt: 06. Sep 2016, 20:13
Das wird wohl an der Funkstrecke liegen.

I.d.R. erfolgt die Funkübertragung analog und da gibt es schon einmal Störungen durch andere funkende Geräte, die sich auch außerhalb des Hauses befinden können.

Grüße
Roman
Dieter_Lauer
Neuling
#6 erstellt: 11. Sep 2016, 12:29
Danke Roman für Deine Antwort.

Es mir schon klar, dass durch die analoge Übertragung keine ganz klare Klangausgabe möglich ist.

Trotzdem ärgert mich dieses Grundrauschen. Wenn ich am Receiver RX-A1010 den Lautstärkeregler für Zone 2 voll aufdrehe, dann wird das Grundrauschen fast nicht mehr hörbar. Hierbei sind die Funklautsprecher auf normale Zimmerlautstärke eingestellt.

Darum frage ich mich, ob es einen kleinen Stereo-Zwischenverstärker gibt?
Eingang über Chinch von Zone 2 kommend, Ausgang zum Funksender.

Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee oder schon Erfahrung hierzu.

Herzlichen Gruß und in gespannter Erwartung

Dieter Lauer
std67
Inventar
#7 erstellt: 11. Sep 2016, 12:52
<hi

das bei niedrigen Eingangssignal (Lautstärke Zone 2) und weit aufgedrehtem Endverstärker (Aktivlautsprecher) das Grundrauschen ebenso verstärkt wird ist normal
Deswegen hilft bei Aktiv-LS eigentlich wirklich nur die Zone voll aufzudrehen und die Lautstärke am LS zu regeln
Bei verwendung von Passiv-LS an einer richtigen Enndstufe sollte das nicht passieren
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX A1010 Equalizer Hilfe
Lighthousefamily am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  7 Beiträge
Yamaha RX-A1010 schaltet von selbst
mibo2805 am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  7 Beiträge
Yamaha DSP Receiver RX-A1010
Harpyie am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V465 - Anschluss von Funklautsprechern über die Köpfhörerbuchse
quentintarantino01 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  5 Beiträge
Yamaha-Receiver-Lineup 2011 die zweite: RX-A810, RX-A1010, RX-A2010, RX-A3010, RX-V1071
Passat am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2017  –  8427 Beiträge
Yamaha RX-A1010 Receiver_ARC-Einstellungen
Dieter_Lauer am 23.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  5 Beiträge
Yamaha RX-A1010 Receiver TV-Audio wiedergeben
Dieter_Lauer am 28.08.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  3 Beiträge
Optical Out RX-A1010 oder Ähnliche
schau am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  2 Beiträge
Anschluß Yamaha RX-V420RDS
Klangwunder2013 am 13.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX-A1010 Störbalken bei Volume-Änderung
hefeistos am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliednoernberg
  • Gesamtzahl an Themen1.376.260
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.395