neuer Internet- Händler?

+A -A
Autor
Beitrag
kobold58
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Mai 2017, 12:35
Beim suchen nach einem Yamaha RX-V681(781 geht auch) fiel mir gestern mittag im Internet erstmalig www.audio-vertrieb.de auf. Da ich schon eine Weile diebezüglich surfe, kann er zumindest noch nicht steinalt sein. Hat eine Anzeige bei Dr. Google. Hat jemand Erfahrungen bezüglich dieses Anbieters? Eventuell dort schon gekauft? Die Preise sind sensationell günstig!?

Freundliche Grüße
kobold58
Papierkorb
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2017, 14:18
Seite nicht gefunden
kobold58
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Mai 2017, 15:19
Und das ist das Komische. auf dem Heim-PC finde ich die Seite auch nicht, auf dem I-Pad meiner Frau steht die Annonce und auf dem PC auf Arbeit auch. Wie geht das?


[Beitrag von kobold58 am 13. Mai 2017, 15:20 bearbeitet]
Papierkorb
Inventar
#4 erstellt: 13. Mai 2017, 16:21
Das geht ganz einfach und kann auch von Fremde eingerichtet werden.
Und meist ist so was der Kategorie Böse einzustufen
steelydan1
Inventar
#5 erstellt: 13. Mai 2017, 23:50
Mit einem Android-Phone und Chrome-Browser kommt man auch auf die Seite.
Äusserste Vorsicht, würde ich sagen!
Weder zu den 3 unter "Über uns" erwähnten Personen noch zu den Angaben im Impressum kann man per Internet-Suche das Geringste herausfinden. Die 032-Telefonnummer (spezielle Vorwahl ohne geografischen Bezug für Internet-Telefonie) ist seltsam.
Testweise habe ich ein Kabel in den Warenkorb gelegt und bin zur Kasse gegangen um die Zahlungsmöglichkeiten zu sehen. Es wurde lediglich Banküberweisung (Vorkasse) angeboten ... da müsste man schon ziemlich doof sein.


[Beitrag von steelydan1 am 13. Mai 2017, 23:53 bearbeitet]
Papierkorb
Inventar
#6 erstellt: 14. Mai 2017, 10:56
Hört sich an als kommt man nur mit "ungesicherte" Geräte auf die Seite.

Denke das alles gesagt wurde. Finger weg
kobold58
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 14. Mai 2017, 20:01
Ich kann steelydan1 nur beipflichten, da geht jemand auf Dummenfang.

kobold58
DerFranke1
Neuling
#8 erstellt: 22. Mai 2017, 13:40
Der Händler "audio-vertrieb.de" sind wirklich ein Betrüger. Ich habe am 12.05.2017 etwas per Vorkasse bestellt. Auf meine telefonischen Anfragen wird nicht geantwortet. Lediglich auf eine E- Mail hat ein Herr "Anton Voss" geantwortet. Ich sollte am 22.05.2017 eine Versandbestätigung erhalten. Diese ist immer noch nicht da. Wenn man die angegebene Hotlinenummer anruft, kommt nur eine Ansage. Der versprochene Rückruf bleibt aus. Ich versuche es noch heute ein letztes mal mit einer E- Mail und Fristsetzung. Andernfalls werde ich heute Nachmittag eine polizeiliche Anzeige erstatten.

Nun, die angeblichen Mitarbeiter des Shops lassen sich in Stockphoto-Galerien finden:

https://de.123rf.com/photo_41260714_stock-photo.html

http://de.freepik.co...-portrait_993571.h... earrings&page=1&position=32

https://de.dreamstim...mit-einem-kopfh%C3...

Weder zu der angegebenen Adresse, noch zum Firmennamen lässt sich etwas finden. Die USt.-IdNr. ist zwar rechnerisch gültig, aber nicht vergeben. Auch die angegebene Rufnummer ist nicht auffindbar.
mule
Inventar
#9 erstellt: 22. Mai 2017, 15:58
Du willst am Nachmittag des 22.05. Anzeige erstatten, weil Du die für 22.05.angekündigte Versandbestätigung noch nicht erhalten hast? Worauf soll sich die Anzeige stützen? Hast Du einen fixen Liefertermin vereinbart? Hast Du Fristen zur Lieferung gesetzt die nicht eingehalten wurde?
Oder willst Du Anzeige wegen "meldet sich nicht zurück" erstatten?

Deine Ausführungen klingen für mich genauso merkwürdig wie der Shop selbst.
DerFranke1
Neuling
#10 erstellt: 22. Mai 2017, 16:07
Bitte nicht persönlich werden und sachlich bleiben. Danke
steelydan1
Inventar
#11 erstellt: 22. Mai 2017, 17:59
Es ist auf jeden Fall angebracht sich in solch einem Fall rechtlich beraten zu lassen und ggf. mit der Polizei Kontakt aufzunehmen. Meistens ist man da nicht der erste Betroffene, sondern es gibt schon andere Geschädigte und entsprechende Ermittlungen / Verfahren.
Weitergehende Auskünfte zur Rechtslage oder gar Beratungen können in einem Forum wie diesem nicht erbracht werden, dafür gibt es Rechtsanwälte, Verbraucherschutzorganisationen, usw.

Viel Hoffnung kann man leider nicht machen. Das überwiesene Geld sowie die nun darüber verfügenden Personen befinden sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit weit außerhalb des Einflußbereiches deutscher Behörden.
Also dringend über das Kauf- und Zahlungsverhalten bei Online-Geschäften nachdenken.


[Beitrag von steelydan1 am 22. Mai 2017, 18:07 bearbeitet]
DerFranke1
Neuling
#12 erstellt: 22. Mai 2017, 18:43
Danke für den guten Ratschlag. Habe gerade eine Anzeige bei der Polizei aufgegeben.


[Beitrag von DerFranke1 am 22. Mai 2017, 18:44 bearbeitet]
DerFranke1
Neuling
#13 erstellt: 22. Mai 2017, 18:57
Jetzt kam eine E- Mail von einem Herr Matthias Skorgul. Angeblich hätte ich bereits eine Mai mit einer Sendungsnummer erhalten. Hab natürlich gleich den Spamordner durchsucht. Drei mal könnt ihr raten... Genau, nichts da. Die Sendungsnummer hat mir dann der Herr Matthias Skorgul nochmals mitgeteilt. Beim Abrufen der Sendungsverfolgung hat sich herausgestellt, dass die Sendung am Sonntag um 21:33 Uhr eingelegt wurde. Diese wurde immer noch nicht von DHL abgeholt. Da hab ich gleich mal bei DHL angerufen. Die Packstation wird täglich in der Früh geleert. Anscheinend ist das nur eine Hinhaltetaktik damit die Seite mit dem Onlineshop noch mehr Opfer anziehen kann. Diese "Masche" ist der Polizei bekannt. Ich möchte hiermit nur andere warnen bei audio-Vertrieb.de einzukaufen. Mein Geld ist schon weg...
der_mArKuZZZ
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Mai 2017, 19:23
Tja, auch wenn es dir jetzt kein Trost ist: da hätte man selber draufkommen können, dass der Laden nicht seriös ist.

Ich denke mal du hast die Vorkasse per Überweisung ausgeführt. Evtl mal bei der Bank anfragen ob die die Überweisung stornieren können. Bei meiner Bank geht sowas. Dann bleibt zwar immernoch die Frage ob du einen rechtsgültigen Kaufvertrag eingegangen bist, der evtl. einen Erfüllungsanspruch für den Händler begründet. Aber den sollen die erstmal geltend machen. Hast du wenigstens eine saubere Auftragsbestätigung bekommen aus der der Vertragspartner klar hervorgeht?

Haha, gerade gesehen dass die Vorwahl 032 nicht zum angegebenen ort Skye in Niedersachsen passt. 032 ist eine ortsfreie Vorwahl für VoIP-Anschlüsse. Kann also überall sitzen...


[Beitrag von der_mArKuZZZ am 22. Mai 2017, 19:36 bearbeitet]
pasmaster
Stammgast
#15 erstellt: 23. Mai 2017, 15:15
Die Preise zu niedrig, Fake Bilder, nur Vorauskasse, in der Umgebungssuche die Firma nicht auffindbar.
Ich kenne keinen Shop der ausschließlich Vorauskasse als Zahlungsart anbietet, mit höherwertigen Produkten.
Weiteres Markenzeichen: Versand kostenfreie Lieferung.
Wäre der seriös, dann müsste er zumindest Versandkosten erheben, um so die günstigen Preise auch realisieren zu können.
kobold58
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 23. Mai 2017, 21:40
Was ist denn inzwischen bei DerFranke1 passiert?

Freundliche Grüße
kobold58
Passat
Moderator
#17 erstellt: 24. Mai 2017, 15:19
Man kann bei der Denic abfragen, wer Inhaber der Domain ist.
Die Abfrage ergibt folgendes:

Domaininhaber: Niklas Gruber
Adresse: Bugginger Straße 54
PLZ: 79114
Ort: Freiburg
Land: DE

Gehostet ist die Webseite in Luxemburg.

Die angegebene UST-ID ist übrigens nicht vergeben.

Eindeutig eine Betrugsseite:
Angebliche Adresse in Syke, Domaininhaber aber in Freiburg, ungültige UST-ID, aus dem Web geklaute Bilder der 3 Personen, etc. etc.

Im Übrigen:
Die Seite ist auch auf Desktops aufrufbar.
Einfach das www. am Anfang der Adresse weglassen.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 24. Mai 2017, 16:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-A3030 Zugriffsfehler beim Internet-Radio
edelgarufi am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  14 Beiträge
Yamaha RX-V681 Anschlussprobleme
olibetty am 21.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.12.2016  –  3 Beiträge
RX V775 - Internet Radio "weg"
JZRed am 29.08.2015  –  Letzte Antwort am 31.08.2015  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V681 Soundeinstellungen
/dkong/ am 21.10.2016  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  11 Beiträge
Störton bei Yamaha RX-V3900 - Wer hat eine Idee?
ddorf-nord am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  5 Beiträge
YAMAHA RX-V571 Qualmt
Yamaha81 am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  2 Beiträge
Anzeige Digitalübertragung Yamaha 473
heidenfips am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  5 Beiträge
Hat schon jemand den Yamaha RX-A 830
marco1707 am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V681: Upscaling Komponente
MastaClem am 18.01.2017  –  Letzte Antwort am 20.01.2017  –  33 Beiträge
kein internet mit Yamaha rx-a2010
mk1978 am 03.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedemil1234
  • Gesamtzahl an Themen1.376.415
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.407